Sie sind nicht angemeldet.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 7 785

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7622

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. August 2017, 21:44

Neuheit: Duograph Klassik

Liebe Guinand-Freunde,

vor einiger Zeit ist die FAZ an Guinand herangetreten und hat nachgefragt ob man ein gemeinsames Uhrenprojekt realisieren möchte. Neben den Business-Kunden, für die es ja schone eine Finanzplatzuhr in ähnlicher Konstellation gab, soll die Uhr den eher sportlich orientierten Uhrenfan ansprechen. Durch das HS100-Versteigerungsprojekt unterhält man ja seit etwas längerer Zeit Kontakte zur FAZ.

Gemeinsam wurde dann eine Variante des Duographen entworfen, in die beide Seiten Ihre Erfahrungen und Vorstellungen eingebracht haben. Entstanden ist eine Gemeinschaftsidee von Uhrenenthussiasten, weniger wie man vielleicht zunächst denkt ein Merchandising-Projekt.

Als Designbasis für den Guinand Duograph – Chrono Klassik dient der Duograph – jedoch mit einem Zifferblatt das beide Welten (Klassik 40.50.01K und Serie 40.50.03) vereint. Die beiden Stopptotalisatorzeiger unterscheiden sich von unseren anderen Modellen. Auch die Lünette ist besonders und erinnert in der Gravur an die BW-Heuer-Modelle (+ blaue Leuchtmarkierung). Im Werk verbauen wir eine Glucydur-Unruh. Beim montierten Lederband verwenden wird erstmals ein Öko-zertifiziertes Leder verwendet. Die neue Uhr ist absolutes Understatement – die beiden blauen Farbakzente sind in Natura sehr dezent.

Diese Uhrenvariante ist jetzt vielleicht keine Weltneuheit und eher eine Modellvariante.
Nichts desto trotz die Info an uns der Vollständigkeit halber.



Zu finden hier:
https://www.guinand-uhren.de/duograph-chrono-klassik.html
sowie hier :
https://shop.faz.net/Selection/Uhren-und-Schmuck/

Ich persönlich finde die Modellvariante sehr chic, dezent und recht gelungen!

Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 425

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10787

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. August 2017, 22:14

Danke f.d. Info Herr Konsul. :rolleyes:
Die Idee, die HS100 auch über die F.A.Z zu vermarkten, war ein echter Marketing-Knüller, jetzt wird die Zusammenarbeit mit der FAZ (für mich) inflationär.
Vielleicht liegt es aber auch daran, dass auch schon Sinn mindestens ein Sondermodell gemeinsam mit der F.A.Z. lanciert hatte. (6090 )

Zurück zur Neuheit: Gruebeln
Die blaue Zeigerspitze finde ich ganz nett, ein schöner Akzent. Top1 Über an, oder abgeschnittene Ziffern kann man unterschiedlicher Meinung sein, ich finde so etwas , na ja, ich sag mal ...ungewohnt. :wacko:
Mich wundert das ein wenig, denn die Guinands der neuen Generation zeichneten sich bisher durch ein sehr asugwogenes Design aus, da wurde sehr viel Wert auf gerade solche Details gelegt. Wie auch immer: Dieses Sondermodell wird seine Fans finden, da bin ich sicher !
Weiterhin viel Erfolg für Guinand ! (wenn`s geht ohne abgeschnittene Ziffern ) ^^
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinmetz (20.08.2017)

trueairspeed

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Dabei seit: 15. April 2017

Wohnort: Norddeutschland

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. August 2017, 23:18

Den Duograph-Chrono Klassik mit der feinsinnigen Verbindung zur FAZ finde ich sehr gelungen.
Die Anmutung der Uhr ist so angenehm unaufgeregt und, durch die gelungene Kombination von Ziffernblatt, reduzierter Lünette und klassischen Zeigern, “old-school”.
Wobei die angeschnittenen Zahlzeichen bravourös die Verbindung zu den Chronographen der 40er, 50er und 60er Jahre schaffen.

Eventuell sollte ich den ganz persönlichen 2017er Uhrenkaufstopp doch noch einmal überdenken… :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trueairspeed« (12. August 2017, 23:38)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinmetz (20.08.2017)

Big Ben

Superlative Moderator

Beiträge: 6 701

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 10801

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. August 2017, 12:48

Die Uhr gefällt mir spontan super!! Die Lünette ist der Oberhammer vor allem in Verbindung mit dem Zeigerspiel.

Hoffentlich geht jetzt nicht auch bei Guinand die extreme Sondermodellflut mit limitierten und zeitlich begrenzten Uhren los.

Die Lünette, die Lünette :yeah: :yeah: :yeah:
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinmetz (20.08.2017), california (13.08.2017), trueairspeed (13.08.2017)

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 7 785

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7622

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. August 2017, 21:21

Jungs danke für Eure Meinung!

Also ich kann an der Zusammenarbeit mit der FAZ nix inflationäres erkennen, es ist die zweite auf 50 Stück limitierte Variante und nicht allein von Guinand getrieben.

Sinn ist da DEUTLICH inflationärer unterwegs...

Andi
Ich finde gerade die angeschnittenen Ziffern bzw. insbesondere die Schrift der Ziffern wie beim Slot-Timer besonders weil Retro und noch vom Helmut übernommen!
Aber es muss einem halt gefallen.

Alex
Was findest Du an der Lünette sooooo besonders? Die Skalierung a la Heuer oder was genau?

Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Schwälmer

Fortgeschrittener

Beiträge: 504

Dabei seit: 12. Dezember 2006

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 732

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. August 2017, 09:47

Wie schrieb der Kollege: Die Anmutung der Uhr ist so angenehm unaufgeregt.
Da gebe ich ihm recht. Wenn ich die irgendwo rumliegen sehen tun täte, sie würde mir nicht auffallen.

Mir persönlich ist sie viel zu unauffälllig. Vermutlich auch zu klein. Aber egal.
Design zeitlos und in Verbindung mit der Limitierung in Verbindung mit der FAZ wird die Uhr ihre Abnehmer finden.

VG Joachim
Sinn 142 TiAr
Sin157 TiAr
Sinn 144 StSa
Sinn U2
u.e.m. :thumbup:

Steinmetz

Schüler

Beiträge: 124

Dabei seit: 16. Dezember 2013

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. August 2017, 09:04

Erster Eindruck war: super ausgewogenes Design, auf dem Ziffernblatt kein Strich zu viel oder zu wenig, zwei farbige Akzente, sehr coole "Heuer"-Lünette!
Zweiter Eindruck (nach Sichtung des Preises und der Limitierung): schade! Für eine Guinand 1850 EUR hinzulegen finde ich - trotz des wohl gegebenen Gegenwerts - happig.
(Vielleicht ändert sich meine Sichtweise hierzu aber nach dem 01.09.17 ... ;) )
Beste Grüße
Tobi
:relax2:

Dave2906

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Dabei seit: 29. Mai 2014

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. August 2017, 10:05

Gefällt mir auch sehr gut, bis auf die angeschnittenen Ziffern, die sind für mich bei jeder Uhr ein no-go. Warum macht man das... warum nicht einfach weglassen. Vor allem, wenn "aufgrund der Symmetrie" die mitlaufende kleine Sekunde weggelassen wird, macht das für mich überhaupt keinen Sinn solche abgeschnittenen Zahlen aufs ZB zu setzen.
Den blauen Akzent an der Stoppsekunde finde ich aber sehr cool.

Big Ben

Superlative Moderator

Beiträge: 6 701

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 10801

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. August 2017, 10:35

1850 € ist in der Tat eine Ansage!
Hat das Zifferblatt eigentlich auch blaue Lume (wie die Lünette und der Stoppsekundenzeiger)? Ich mag irgendwie unterschiedliche Farben bei der Leuchtmasse nicht.

So ganz verstehe ich die Preispolitik bei der 40er Serie eh nicht. Warum kostet z.B. ein gedrehtes Gehäuse mehr? Ist doch der gleiche Aufwand.

Abgeschnittene Zahlen haben mich komischerweise noch nie gestört, kann den Kritikpunkt aber verstehen.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

gregori

Profi

Beiträge: 689

Dabei seit: 29. März 2010

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 901

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. August 2017, 10:51

Hab's hier gelesen!
Gruß Gregori

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 7 785

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7622

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 20. August 2017, 22:07

Cool Georg danke fürs zeigen, ja da wurde in der FAZ schwer Werbung gemacht und Guinand hat es sogar erst zufällig beim lesen erfahren :D

Am Preis dieses Modells ist übrigens auch die FAZ schuld, die wollen was verdienen mit der Uhr und nicht Guinand... :o

Bei 50 Stk mit eigenem Zifferblatt, Sonder-Lünette und Zeigersatz, blauem Leuchtpunkt und blau ausgelegtem Stoppzeiger sowie spezieller Rotorgravur kann man bei dem normalen Serienpreis nix verdienen auch wenn der ein oder andere das nicht versteht!

Ach ja das bisschen angeschnittenen Ziffern ist doch hier nicht sooooo schlimm, kann man noch super lesen und ist bei diesem Zb Design doch fast schon traditionell. Siehe Slot-Timer etc.


Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 7 785

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7622

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. August 2017, 22:13




Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

california

Schüler

Beiträge: 83

Dabei seit: 24. November 2016

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. August 2017, 07:13

Extrem gut gelungen!! Top1
Gruß

Norbert

Lemanianer

Moderator + Captain Vintage

Beiträge: 994

Dabei seit: 29. November 2009

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 2124

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. August 2017, 08:10

Cool Georg danke fürs zeigen, ja da wurde in der FAZ schwer Werbung gemacht und Guinand hat es sogar erst zufällig beim lesen erfahren :D

Am Preis dieses Modells ist übrigens auch die FAZ schuld, die wollen was verdienen mit der Uhr und nicht Guinand... :o

Bei 50 Stk mit eigenem Zifferblatt, Sonder-Lünette und Zeigersatz, blauem Leuchtpunkt und blau ausgelegtem Stoppzeiger sowie spezieller Rotorgravur kann man bei dem normalen Serienpreis nix verdienen auch wenn der ein oder andere das nicht versteht!

Ach ja das bisschen angeschnittenen Ziffern ist doch hier nicht sooooo schlimm, kann man noch super lesen und ist bei diesem Zb Design doch fast schon traditionell. Siehe Slot-Timer etc.


Gesendet mit Tapatalk!


Hinzu kommt,dass die Glucydur-Unruh verbaut ist. Diese kostet ja sonst 95 Euro Aufpreis ;)
Nur die Zeit ist unbestechlich

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HaWe (21.08.2017), trueairspeed (21.08.2017)

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 7 785

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7622

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. August 2017, 21:20

Stimmt Mark, das mit der Unruh hatte ich völlig vergessen nochmal zu erwähnen :thumbup:

Zu den Fragen von Big Ben:

Leuchtmasse: grün und nicht blau (Standard)
- Leuchtpunkt auf der Lünette ist also nur bei Tag blau….

Super ablesbar "trotz" angeschnittenen Ziffern...

Quelle: Guinand Uhren GmbH

Aufwand Linksuhr:
eine Linksuhr bedeutet zwar gleiches Gehäuse
aber immer
ein eigenes Zifferblatt (kleine Stückzahl),
andere Datumscheibe,
andere Wochentagscheibe – beides Sonderdruck, so etwas liefert die ETA nicht.
Also teurer ;-)

Ich hoffe ich konnte das nach Rücksprache mit Guinand ausreichend beantworten'

Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

forest-mike

Schüler

Beiträge: 65

Dabei seit: 10. September 2016

Wohnort: Schwarzwaldmetropole

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. August 2017, 08:27

Mir gefällt diese Guinand sehr gut. Die angeschnittenen Ziffern stören mich nicht, im Gegenteil.
Auf der FAZ webpage habe ich die Uhr nicht gefunden.
Freue mich darauf, wenn mein Duograph wieder zurück ist.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 7 785

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7622

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. August 2017, 22:28

Da kann man sie bestellen:
https://shop.faz.net/Selection/Uhren-und-Schmuck

Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

forest-mike

Schüler

Beiträge: 65

Dabei seit: 10. September 2016

Wohnort: Schwarzwaldmetropole

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

18

Freitag, 25. August 2017, 07:58

Danke für den link


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Big Ben

Superlative Moderator

Beiträge: 6 701

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 10801

  • Nachricht senden

19

Freitag, 25. August 2017, 19:21

Stimmt Mark, das mit der Unruh hatte ich völlig vergessen nochmal zu erwähnen :thumbup:

Zu den Fragen von Big Ben:

Leuchtmasse: grün und nicht blau (Standard)
- Leuchtpunkt auf der Lünette ist also nur bei Tag blau….

Super ablesbar "trotz" angeschnittenen Ziffern...

Quelle: Guinand Uhren GmbH

Aufwand Linksuhr:
eine Linksuhr bedeutet zwar gleiches Gehäuse
aber immer
ein eigenes Zifferblatt (kleine Stückzahl),
andere Datumscheibe,
andere Wochentagscheibe – beides Sonderdruck, so etwas liefert die ETA nicht.
Also teurer ;-)

Ich hoffe ich konnte das nach Rücksprache mit Guinand ausreichend beantworten'

Gesendet mit Tapatalk!



Danke für die Info, Guispeed!

Gerade erst gesehen, die Uhr ist ja noch ohne Kronenschutz :thumbup:
Liebe Grüße :alexhai: Alex