Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

UXS

Schüler

Beiträge: 175

Dabei seit: 31. Juli 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

301

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:26

Zitat

@ UXS:
Nach meinen Erfahrungen hat das meistens mit Ölverlust zu tun.
Ist die Boden-Membrane komplett eingezogen?
Meine UX S läuft jetzt seit Mai 2015 ohne Probleme.


LG Michael

Die Membran ist eingezogen

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

302

Montag, 15. Februar 2016, 13:34

Hallo UXS,
wie liest sich denn die Chronik bei deiner Uhr?

Wie es bei mir lief:
26.08.2011 Kaufdatum UX tegiment
08/2013 >1. Ölverlust, Luftblase, Membran undicht, >Zeiger + Ziffernblatt wurden auch kostenlos getauscht, da vergilbt
01/2014 >2. Ölverlust, Luftblase, Membran wieder undicht
03/2014 >Uhr steht >angeblich nicht die Batterie sondern Leiterplatte >neues Werk inkl. Chronometerschein erhalten
08/2014 >Uhr steht wieder... >neues Werk inkl. Chronometerschein erhalten, Batterie neu
02/2015 >3. Ölverlust, Luftblase, Membran ist komplett eingezogen
03/2015 >Wandlung seitens Sinn angeboten

seit 05/2015 neue UX GSG 9 tegiment
Bis heute ohne Probleme.

Dinole

Fortgeschrittener

Beiträge: 541

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 1251

  • Nachricht senden

303

Montag, 15. Februar 2016, 15:48

.......seit diesem Ereignis...



keinerlei Probleme mehr mit der UX.
Gruß

Dinole

rick

Schüler

Beiträge: 76

Dabei seit: 28. November 2006

Wohnort: ...im schönen Schwarzwald...

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

304

Donnerstag, 17. März 2016, 17:06

Hallo Uhrenfreunde,

meine UX kam die Tage vom Standard-Service (u.a. Batterietausch) im Füldchen zurück. Auf Wunsch meinerseits wurde zusätzlich der silberne Drehring gegen ein schwarzes Exemplar getauscht.

Mir fiel auf, dass der neue Drehring relativ viel Spiel hat und nicht exakt an der Position der 12-Uhr-Markierung einrastet (das Spiel des Drehrings beträgt fast drei Viertel des Abstands von einer Minutenmarkierung des Zifferblatts zur nächsten).

Hier ein Foto des Drehring auf der bestmöglichen 12-Uhr-Position, soweit vom Spiel her zulässig gegen den Uhrzeigersinn verdreht:





Hier ein Foto des Drehring auf der bestmöglichen 12-Uhr-Position, soweit vom Spiel her zulässig im Uhrzeigersinn verdreht:







Die beiden Positionen der Markierung machen den Bereich des Verdrehspiels deutlich - ich hoffe, ihr wißt was ich damit meine... :)


Bekommt man die Montage bzw. die Justage des Drehrings nicht besser hin? Mein original silberner Drehring hatte deutlich weniger Spiel und rastete exakt bei den jeweiligen Indizes des Zifferblattes. Das Ganze ist jetzt zwar nicht weltbewegend, stört mich aber trotzdem...


Desweiteren bemerkte ich, dass die Zeiger von der alten Ölfüllung her leicht verfärbt waren, am deutlichsten der Sekundenzeiger. Leider fiel mir dies nicht so deutlich mit der alten Ölfüllung auf, sonst hätte ich den Service darauf hingewiesen. Ich hatte vor längerem mal irgendwo gelesen, dass Sinn verfärbte Zeiger im Rahmen der Standard-Revision austauscht, leider ist dies in meinem Fall nicht geschehen (es erfolgte auch kein Hinweis im Kostenvoranschlag). Wie wurde soetwas bei euch gehandhabt?


Auf euere Meinungen bin ich gespannt, im voraus schon einmal besten Dank dafür!


Viele Grüße


Rick
- Sinn 103 StSa
- Sinn 142 St
- Sinn 155 Manufactum

- Sinn 156 Military
- Sinn UX (EZM 2B)
- Heuer 1550 SG mit Sinn-ZB

KEd!

Fortgeschrittener

Beiträge: 355

Dabei seit: 3. April 2015

Danksagungen: 525

  • Nachricht senden

305

Donnerstag, 17. März 2016, 21:10

Ich gehe davon aus, dass die Verliersicherung zu viel Spiel hat und die Feder daher nicht genug Spannung aufweist. Die Feder lässt sich in 3 Stellungen anbringen und so die Lünette zentrieren. Das ist ein Fall von 3 Minuten. Das schwierigste ist es die Schrauben der Lünette zerstörungsfrei zu lösen und anzuziehen.
Grüße
Steffen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (18.03.2016)

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 602

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

306

Donnerstag, 17. März 2016, 21:55

Die Schrauben bitte nur lösen, nicht ganz herausschrauben.


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

rick

Schüler

Beiträge: 76

Dabei seit: 28. November 2006

Wohnort: ...im schönen Schwarzwald...

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

307

Donnerstag, 17. März 2016, 22:22

Hallo Steffen - Hallo Michael,

vielen Dank für euere Tipps und Hinweise, dann geh' ich mit der Kleinigkeit am besten mal beim Uhrmacher meines Vertrauens vorbei... ;)


Schöne Grüsse


Rick
- Sinn 103 StSa
- Sinn 142 St
- Sinn 155 Manufactum

- Sinn 156 Military
- Sinn UX (EZM 2B)
- Heuer 1550 SG mit Sinn-ZB

Okulist

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Dabei seit: 23. Januar 2013

Wohnort: 65510

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

308

Sonntag, 20. März 2016, 20:45

Da habe ich doch dann auch mal eine Frage...

Ich habe hier eine UX GSG 9 von 05/2014;

als ich neulich ein neues Metallband montiert habe , sind mir mehrere grosse "Flecken" auf dem Zifferblatt aufgefallen; es sind ganz feine , aber zahlreiche Veränderungen im Schwarz des Zifferblattes etwa wie Ölflecken auf einer tiefschwarzen Jeans ; fällt kaum auf - bis man es halt einmal entdeckt hat ;

der Sekundenzeiger ging noch nie genau auf die Sekunden-Indexe, was mich aber bei dieser Uhr von einer Reklamation abgehalten hat, da sonst alles perfekt ist;

der Gang ist dem meiner Citizen Promaster ECO Drive Funkuhr fast gleichwertig ;

nun also Frage an die Spezialisten: reklamieren (Garantie bis 05/2017) oder beobachten ?!

derzeit dauert ein Kostenvoranschlag 3 Wochen, Revision 8-10 Wochen!

- und damit meine ich keinen Chronographen mit Argonfüllung , sondern die 256 von meiner Frau, die seit Dezember im Füldchen zur Kur ist ? ......

Danke für jede Info ! ?(
Gruß, Dirk


und keine Signatur ist auch ´ne Signatur....

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 671

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10998

  • Nachricht senden

309

Sonntag, 20. März 2016, 21:10

Wie ich in deinem anderen Beitrag gelesen habe, bist du ja mehrfach "Sinn-voll" ausgestattet, von daher würde ich die UX mal untersuchen lassen, da ist die Wartezeit dann nicht ganz so schlimm.
Es ist immer das gleiche: Lange Zeit erkennt man Fehler nicht, doch hat man ihn gefunden, fixiert man sich unglaublich darauf.

Und da die Uhr noch Garantie hat, würde ich sie zu Sinn schicken/bringen.
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Okulist (20.03.2016)

Okulist

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Dabei seit: 23. Januar 2013

Wohnort: 65510

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

310

Sonntag, 20. März 2016, 21:39

Danke für die schnelle Rückmeldung - war länger nicht hier - habe meine anderen Threads gerade auch mal aktualisiert ;

lese mehr mit als ich selber poste - das Thema UX ist etwas neues für mich - habe das gute Stück erst kürzlich gebraucht erworben, weil mich diese Technik gereizt hat und es eine sehr robuste "Alltags-Sinn" ist ;

bei den derzeitigen Preisen sind ja selbst meine guten alten Stücke schon wieder Kostbarkeiten, weil so nicht mehr erhältlich.....;

die polierten Uhren sind sowieso nichts für die Arbeit....
Gruß, Dirk


und keine Signatur ist auch ´ne Signatur....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Okulist« (20. März 2016, 21:47)


Austrolupo

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Dabei seit: 21. August 2008

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

311

Freitag, 20. Mai 2016, 17:47

Hallo Sinnuhrenfreunde

Lange nicht mehr dagewesen,aber nach langer Entbehrung habe ich mir im Mai wieder eine UX gekauft,aber leider mit so vielen Mängeln erhalten,das die UX wieder in Frankfurt ist,und ich auf Antwort warte ;( .
Der Drehring ist eine Frechheit geworden,so wie bei rick,der wackelt hat sehr viel Spiel und verstellt sich von alleine,da sehr leichtgängig,dann habe ich polierte kleine Flecken auf der tegimentierten Schließe am Rand,als wäre sie dort poliert worden,das Bandwechselzeug mit Schraubenfest wurde vergessen beizulegen,und positiv zu erwähnen wäre der Sekundenzeiger,welche alle Indexe voll trifft :thumbsup: ,AAAABER dafür wurden die Zeiger von einem Grobmotoriker gesetzt,eine Schande für Sinn,und das lustige daran ist Sinn sagt das geht wegen der Ölfüllung nicht anders :rofl:(und ich meine die Zeigerstellung und nicht das alte Problem mit dem Sekundenzeiger) ,besser nicht darüber nachdenken .
Ich mag die UX wirklich,aber was mir da geliefert wurde ist Schrott X( .
Möchte Sinn hier nicht schlecht reden,die sollen nachbessern,und ich bin wieder happy,ganz einfach!
Wie sieht bei Euch die Zeigerstellung aus,habt Ihr auch Probleme,oder nur ich?
Habe im im Nachbarforum eine Frage dazu laufen mit Bildern dazu unter:
https://uhrforum.de/bin-ich-zu-pingelig-…sinn-ux-t261681

Würde mich freuen,wenn ich alleine mit diesem Problem bin :D .
Liebe Grüße
Peter,der wieder zur Sinnologie zurückgekehrt ist,wenn auch unter holprigen Umständen,aber das wird sicher wieder gut!

Ralle

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 2. Juni 2016

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

312

Donnerstag, 2. Juni 2016, 15:23

Hallo Gemeinde,

das ist mein erster Beitrag!

Meine Sinn UX SDR besitze ich seit 03/2009. Anfang November letzten Jahres viel mir auf das der Sekundenzeiger nur noch alle vier Sekunden weiter sprang. Ich ließ mir daraufhin einen Rückholschein von Sinn schicken. Soweit sogut........

Für den Batteriewechsel meiner Sinn UX SDR in Frankfurt musste ich sage und schreibe 24 Wochen auf meine Uhr warten!!!

Ich habe sie Anfang November 2015 verschickt und bekam sie Ende April 2016 zurück!

Allein bis zur Begutachtung wartete ich über drei Wochen!

Nach ein paar beschwerde Emails von mir wurde mir wenigstens als Ausgleich für die lange Wartezeit eine Kulanz von 55€ gewährt die ich angenommen hatte.

Das kann ja wohl nicht sein!

Habt ihr änliche Erfahrung mit derart langen Wartezeiten gemacht oder war ich nur ein trauriger Einzefall?!

Ich freue mich schon auf eure Antworten.

Gruß Ralle
Sinn UX SDR

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

313

Donnerstag, 2. Juni 2016, 15:32

Willkommen im Club Ralle!
Bei mir ist der Sekundenzeiger noch nie gesprungen, beide UX waren immer schon vorher defekt. So lange musste ich aber wirklich nie warten bei allen meinen kostenlosen Garantieleistungen die ich bei Sinn ja immer bekommen habe. Das kann man ja kaum glauben...

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 671

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10998

  • Nachricht senden

314

Donnerstag, 2. Juni 2016, 16:13

Hallo Ralle,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum :mus: und Glückwunsch zu einer der coolsten Quartzuuhren, die es gibt (wie ich finde).

Wenn ich deine Mail richtig gelesen habe, hat die UX bei Dir ja knapp 7 Jahre funktioniert, d.h. hatte also keine Qualitätsmängel oder sonstiges.
Es war nur die Batterie leer. Dass eine Wartezeit von knapp 6 Monaten garnicht geht, da bin ich bei Dir.
(vermutlich ist sie dem Uhrmacher hinter den Schrank gefallen und erst beim Aufräumen wurde sie wieder gefunden....) :D

Um auf deine Frage einzugehen: Ja, lange Wartezeiten sind bei Sinn schon mal ein Problem. Oder Strategie. Weil in der Zeit biste ja hoffnungslos uhrenlos und bestimmt hochmotiviert, dir eine Ersazuhr zu holen...zumindest hat dies bei dem einen oder anderen schon funktioniert :D 8)


P.S. Bitte sieh mir meinen Sarkasmus nach, aber manchmal braucht man das ^^

Dir dann trotzdem noch viel Spaß mit deiner uX und hier im Forum !
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



Ralle

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 2. Juni 2016

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

315

Donnerstag, 2. Juni 2016, 16:21

Danke micky!

Bis auf rostende Federstege durch Salzwasserkontakt (die wurden mir inkl. neuem Silikonband freunlicherweise kostenlos von Sinn ersetzt) hatte ich nie Probleme mit der Uhr.

Zum Glück habe ich keine "Montagsuhr" erwischt : )
Sinn UX SDR

Ralle

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 2. Juni 2016

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

316

Donnerstag, 2. Juni 2016, 16:41

Ist schon ne echt coole Uhr!
»Ralle« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3251.JPG
Sinn UX SDR

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (02.02.2017), AndiS (02.06.2016)

Big Ben

Superlative Moderator

Beiträge: 6 818

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 10878

  • Nachricht senden

317

Dienstag, 27. Dezember 2016, 19:52

Servus,

es hat ja lange gedauert, bis ich mir eine UX geholt habe, aber ich kann sagen tolle Uhr!!

Ich habe die Uhr seit September und die Uhr ist ohne jeglichen Mangel – so etwas sollte vielleicht auch erwähnt werden.




Liebe Grüße :alexhai: Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (02.02.2017)

SinnEr91

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

318

Dienstag, 27. Dezember 2016, 23:32


Servus,

es hat ja lange gedauert, bis ich mir eine UX geholt habe, aber ich kann sagen tolle Uhr!!

Ich habe die Uhr seit September und die Uhr ist ohne jeglichen Mangel – so etwas sollte vielleicht auch erwähnt werden.





Hallo Big Ben,

Eine tolle UX hast du da. Und wie ich sehe ein Sonderexemplar, da ein normales Ziffernblatt mit dem Gehäuse auf 10 Uhr verbaut worden ist.
Es scheint mittlerweile immermehr Leuten zu gefallen, die Krone auf 10 Uhr zu haben. Viele lassen sich ihre UX auf das normale ZB umbauen.

Ich hatte mit meiner UX ( Lagerware seit 2012, von daher war da so einiges preislich machbar! Wahrscheinlich die günstige Neu UX S ever im Verhätnis zum Neupreis bei Kaufdatum:D ) auch noch keine der je beschrieben Probleme.

Nur beim Hinschauen mit Enegelsaugen im stärksten Sonnenlicht erkennt man minimalste kleinste Partikelchen im Öl.Fast wie Staub. :mggl:

Aber um die zu sehen, muss man sich mehr als nur Konzentrieren. Und mit dem nächsten Service sind diese dann auch verschwunden.

Alles im allen, eine mega tolle Uhr. Gerade am Silikonband.

Mit dem Massivarmband war sie mir dann doch etwas zu schwer, obwohl dieses der Uhr richtig gut steht!


Gruß
Lieben Gruß

Sinn: UX S, 142 TiAr, 103 StSaE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SinnEr91« (27. Dezember 2016, 23:50)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (02.02.2017)

Beiträge: 1 026

Danksagungen: 1204

  • Nachricht senden

319

Sonntag, 29. Januar 2017, 11:00

Hallo !

Eigentlich sollte meine zweite SInn eine UX werden.

Wenn man hier dann mal so liest, stellen sich Zweifel ein.

In wieweit muss ich mit "Mängeln" rechnen; oder sprechen wir hier von Einzelfällen ?

Ich weiß, in den Foren melden sich ja nicht 100erte Menschen und sagen "tolle Uhr" sondern eher 8 oder 12
und schildern ihre Probleme.

Immer schwierig zu entscheiden .....

Oder wäre die U2 hier die bessere Wahl ?
Muchos saludos !

Gerd


a home without a dog is just a house

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 120

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1477

  • Nachricht senden

320

Sonntag, 29. Januar 2017, 11:26

Die UX ist eine wahnsinnig tolle Uhr, aber die Notwendigkeit bei jeder Sache zu Sinn gehen zu müssen, und die höheren Wartungskosten wegen der Ölfüllung haben mich immer abgeschreckt. Bei der U2 finde ich das Blatt zu voll und unruhig. Absolut super finde ich die U2C.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 103 A Sa B, 104, 104 St W, 556 i, 6068, 903 St, T2B, U1, U1 SDR, U1 S, UX, 857 WU

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (02.02.2017)