Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

21

Samstag, 23. August 2014, 13:04

@ Dinole

WANDELN...... :rofl:
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 594

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

22

Samstag, 23. August 2014, 13:55

Andi hat Recht.
Ich würde mir die UX kaufen, wenn ich sie noch nicht hätte. Und wiederkaufen, wenn ich sie nicht mehr hätte.
Eine tolle Uhr mit grandioser Ablesbarkeit.
Für die Größe sehr flach, toller Tragekomfort.
Eine UX ist imo schon etwas Besonderes.
Werde sie auch nach wie vor empfehlen.



LG
Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

Big Ben

Superlative Moderator

Beiträge: 6 811

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 10871

  • Nachricht senden

23

Samstag, 23. August 2014, 16:50

(....) allerdings dann läuft das Ding wie Schmidt's Katze (...)




Geiles Wortspiel :D
Liebe Grüße :alexhai: Alex

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 24. August 2014, 20:01

Was meint Ihr, was Sinn mir in der nächsten Woche sagt?
Wird wieder repariert und ich habe dann ein weiteres Jahr Garantie oder gibts eine neue UX mit 3 Jahren Garantie? Hat man denn nach 4 Defekten innerhalb der 3 jährigen Garantiezeit irgend ein Anrecht auf eine Wandlung in neue Ware oder ist das immer nur Kulanz aus Frankfurt?

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 24. August 2014, 20:03

2008 habe ich einen Test mit der UX und U2 gemacht ( welcher mir den schmeichelhaften Titel : Bester Beitrag 2008 eingebracht hat )

Wo finde ich diesen Vergleich iceman?

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

26

Montag, 25. August 2014, 14:44

Sinn Kundendienst antwortet

Was meint Ihr, was Sinn mir in der nächsten Woche sagt?
Wird wieder repariert und ich habe dann ein weiteres Jahr Garantie oder gibts eine neue UX mit 3 Jahren Garantie? Hat man denn nach 4 Defekten innerhalb der 3 jährigen Garantiezeit irgend ein Anrecht auf eine Wandlung in neue Ware oder ist das immer nur Kulanz aus Frankfurt?
der Kundendienst hat mir jetzt folgendes geschrieben, was meint ihr dazu?


Sinn Kundendienst schreibt:
Ihre Uhr haben wir geprüft. Das Werk ist in Ordnung und weist auf der Zeitwaage sehr gute Werte auf.
Der Stillstand ist auf eine Blockade im Räderwerk zurück zu führen.

Dies ist sicherlich nicht das was passieren sollte, insbesondere, da die Uhr zum vierten Mal bei uns ist.
Wir verstehen daher Ihre Verärgerung sehr gut.

Da es sich eindeutig um ein Werksfehler handelt, ist nicht die gesamte Uhr betroffen, daher schlagen wir vor den Fehler zu beheben indem wir die Blockade beseitigen oder erneut ein neues Werk einbauen.

Welche Vorgehensweise bevorzugen Sie?

Bojangles

Schüler

Beiträge: 63

Dabei seit: 18. Juli 2013

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 26. August 2014, 12:32

Hallo Micky,

ich gehe davon aus dass Du daran interessiert bist die Uhr zu behalten, oder?

Wenn ja, dann befindest Du Dich gerade in einer sehr guten Verhandlungsposition - ein „…Wir verstehen daher Ihre Verärgerung“ ist ein fast schon ein Aufruf für „wie können wir das wieder gut machen?“ ;-)

Ich an Deiner Stelle würde die freundliche und sachliche Vorgehensweise wählen, dennoch Deinen Unmut und Unzufriedenheit schildern (x-Wochen ohne Uhr/zeitlicher Aufwand bzgl. der Korrespondenz mit Ihrem Hause und Versendungen + Fahrtwege etc.) und schauen was mir angeboten wird ohne direkt Forderungen zu stellen „…in Anbetracht der Ihnen bekannten Umstände und der daraus resultierenden Unzufriedenheit und Aufwendungen sehe ich eine Entschädigung als angebracht…..“ oder so ähnlich.

Dann abwarten was Sinn darauf antwortet und evtl. anbietet. Sollte Sinn Dir nichts anbieten, dann frag nach den Gründen und was Dein Ansprechpartner/Kundenbetreuer an Deiner Stelle machen würde.

Wenn das Angebot für Dich ok ist, dann ist alles gut. Ansonsten gut begründen und nachverhandeln, aber die Kirche im Dorf lassen.



Solltest Du dennoch Wandeln/Zurücktreten wollen, wirst Du damit sicherlich auf Widerstand stoßen, da eine Nacherfüllung meist generell Priorität gegenüber dem Rücktritt vom Kaufvertrag hat, Du dem Verkäufer eine angemessene Frist hättest setzen müssen und ggfl. es sich um nicht immer die gleichen Mängel handelt.

Sicherlich ist es ärgerlich, aber Sinn stellt sich ja nicht quer und behebt die Fehler ja auch kostenfrei - handelt also nach besten Absichten.

Schau mal unter

http://www.business-netz.com/Verbraucher…lung-voraus#bgb

und

http://www.ipwiki.de/privatrecht:kaufvertrag


….und wie immer gilt: Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand! ;-)


Ob Du das Werk jetzt rep. lässt oder ein neues bekommst, musst Du entscheiden.
Ich würde, wenn es sich um ein baugleiches Werk/gleicher Hersteller handelt, mir ein neues einsetzen lassen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

micky (26.08.2014)

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 26. August 2014, 12:56

Ob Du das Werk jetzt rep. lässt oder ein neues bekommst, musst Du entscheiden.
Ich würde, wenn es sich um ein baugleiches Werk/gleicher Hersteller handelt, mir ein neues einsetzen lassen.
Vielen Dank für die Info Bojangles!
Da ich ja wirklich Jahre überlegt hatte welche Sinn ich kaufe, ist die Entscheidung die UX zu behalten eigentlich längst gefallen. Es kommt ein neues Werk hinein und mal sehen ob es noch eine kleine Zugabe gibt (Sekundenzeiger von der UX GSG9). Jedenfalls gibt es darauf dann auch nochmal 2 Jahre Garantie und so wie der Kundendienst das hier schreibt, braucht man sich da auch keine Gedanken machen.

Zitat:
>>
Seit dem 01.04.2014 haben wir in unseren AGBs die Garantiezeiten für unsere Serviceleistungen auf 24 Monaten verlängert.
Dies hätten wir nicht getan, wenn wir kein Vertrauen in unsere Produkte und Serviceleistungen hätten.

Gerne können Sie die AGBs auf unserer Website einsehen:

http://www.sinn.de/de/AGB.htm

Unabhängig davon prüfen wir bei einer Uhr immer ob ein Material-, Produktionsfehler oder eine fehlerhafte Serviceausführung vorliegt, bevor wir eine Serviceleistung kurz nach der Garantiezeit berechnen. Sollte die Uhr also im 25ten Monat nach dem Service bei uns ankommen, würden wir nicht einfach ohne Grund eine Rechnung stellen, außer es liegt eindeutig Verschulden des Kunden vor z.B. Uhr ist heruntergefallen. Es wird wirklich jede Uhr individuell bewertet. Wir denken nicht, dass wir mit Pauschalen Entscheidungen unseren Kunden gerecht werden können.
<< Zitat Ende

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 26. August 2014, 15:33

Ich habe Sinn immer als eine sehr kulante und hilfsbereite Firma erlebt.
Lass ein neues Werk einbauen, bitte um eine rasche Abwicklung und gut ist :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (26.08.2014)

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 594

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 26. August 2014, 16:29

Das ist genau das, was ich an Sinn mag.
Kundennähe, Kulanz und Hilfsbereitschaft.
Und das bindet Kunden an die Marke.

Nur zaubern kann auch Sinn nicht.



LG
Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 651

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10972

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 26. August 2014, 19:21

Kristian bringt's auf den Punkt:
Sinn ist kulant und regelt das, da braucht man keinen rechtlichen Beistand.


Sent with Iphone via Tapatalk
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



Bojangles

Schüler

Beiträge: 63

Dabei seit: 18. Juli 2013

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 26. August 2014, 21:11

Wer redet denn von einem Rechtsbeistand?

Kulanz hin oder her, fragen darf man und berechtigt wäre diese ebenfalls bei einer Uhr die mind. 1.700,00 EUR kostet und man dazu noch viel ärger macht.

Wie kulant ist Sinn eigentlich bzw. was ist bekannt, was Sinn außerhalb seiner rechtlichen Pflichten auf Kulanz geregelt hat?
Ich habe zum Glück noch nie deren Service derart in Anspruch nehmen müssen - würde mich mal interessieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Austrolupo (27.08.2014)

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 26. August 2014, 21:19

Wie kulant ist Sinn eigentlich bzw. was ist bekannt, was Sinn außerhalb seiner rechtlichen Pflichten auf Kulanz geregelt hat?
Sehr kulant und das ist hier auch bekannt, man braucht Sinn nicht auf deren "rechtliche Pflichten" hinzuweisen.

Bojangles

Schüler

Beiträge: 63

Dabei seit: 18. Juli 2013

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 26. August 2014, 21:23

Sehr aussagekräftig!

Sich an seine rechtlichen Pflichten zu halten, hat nichts mit Kulanz tun.

Ich habe mal eine generelle Frage: unangenehme und nüchtern betrachtete Dinge ohne die Fa. Sinn in den Himmel zu loben ist schon gestattet, oder?

Irgendwie habe ich das Gefühl dass das nicht so gern gesehen wird....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Austrolupo (27.08.2014)

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 26. August 2014, 21:31

Mit meinen Sinn-Uhren (6 Stück. seit 2010) hatte ich auch das eine oder andere Problem,
deshalb liegt es mir fern grundlos "Sinn in den Himmel zu loben".
Aber ich kann hier meine persönlichen Erfahrungen bzgl. Kulanz und Service von Sinn niederschreiben
und diese sind durchweg positiv. Basta !

Bojangles

Schüler

Beiträge: 63

Dabei seit: 18. Juli 2013

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 26. August 2014, 21:38

Das mag alles stimmen und dem möchte ich auch nicht widersprechen, aber beantwortet dennoch nicht meine Frage.

Pflichten des Verkäufers werden schnell und gerne mal als Kulanz ausgelegt und/oder so wahrgenommen, und da hier sehr viele davon reden wie kulant dieses Unternehmen ist, interessiert es mich einfach wie sehr sie es wirklich sind - ohne irgendwas schlecht reden zu wollen (falls dies evtl. Eurer Empfinden ist).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Austrolupo (27.08.2014)

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 26. August 2014, 21:42

Mache doch keine Wissenschaft daraus und teile einfach Sinn Deinen Wunsch bzw. Anliegen mit.

Big Ben

Superlative Moderator

Beiträge: 6 811

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 10871

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 26. August 2014, 21:45

...
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Bojangles

Schüler

Beiträge: 63

Dabei seit: 18. Juli 2013

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 26. August 2014, 21:57

Deine Antwort spricht Bände - vielen Dank! ;)

Aber sobald es darum geht ob z. B. bei gleichen Uhrenmodellen unterschiedliche Farbnuancen oder sonstige Abweichungen vorhanden sind, können ganze Seiten gefüllt und Wissenschaften daraus gemacht werden....das ist Logik.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Austrolupo (27.08.2014)

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 651

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10972

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 26. August 2014, 22:17

Wer redet denn von einem Rechtsbeistand?


SORRY, Du in Beitrag Nr. 27.

Ich verstehe die Enttäuschung, dennoch passieren Qualitsmängel bei Toyota und Mercedes, Audi und Co.
Damit muss man vermutlich leben, relevant (für mich) ist letztendlich, wie kulant - und damit meine ich, echtes Interesse an Kundenzufriedenheit zu haben, ein Unternehmen ist. Und da kannst du sicher sein, bei Sinn liegst du da richtig.
Und das liegt nicht daran, dass dieses Forum Sinn-Forum heisst, auch in anderen bekannten Foren wird identisch berichtet.

Ich glaube sagen zu dürfen, dass wir hier ein sehr kritisches Forum sind, auch und gerade gegenüber unserer Lieblingsmarke.
Ich kenne kein anderes Uhrenforum, in dem so offen mit dem einen oder anderen "Problemchen" umgegangen wird.
Während bei anderen Marken vieles einfach als gegeben hingenommen wird und man sich gerne der positiven Eigenschaften eines Modells erfreut, fällt uns immer noch eine Verbesserung ein. SINN hat natürlich auch einen technischen Anspruch und wir nehmen das wörtlich.
Aber so hat halt jede Gruppe seine Eigenheiten.
Mir war abschließend wichtig, nicht das Gefühl zu vermitteln, bei Sinn wäre immer alles "super" , "toll" und einfach "fantastisch". 8o
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Austrolupo (27.08.2014)