Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dinole

Fortgeschrittener

Beiträge: 541

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 1251

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 5. Oktober 2014, 21:23

hmmmmmmmmmmmmm,

dekadentes Hobby, dekadenter Aufwand, dekadente Kosten. Alternative, alternatives Hobby. :nww:
Gruß

Dinole

Bojangles

Schüler

Beiträge: 63

Dabei seit: 18. Juli 2013

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 5. Oktober 2014, 22:30

Warum genauere Aussagen schwer sein könnten habe ich schon erörtert, schade dass du nur weiter deinen Unmut wiederholt kund tust, statt darauf einzugehen!


Und deshalb habe ich das jetzt zu akzeptieren und hinzunehmen weil Du gesprochen hast?

Ich gebe nicht meinen Unmut preis. Ich sage lediglich, dass ich von Herstellern (egal welcher) die sich angeblich im Premiumsegment bewegen mehr erwarte. Die Welt schön reden kann ich mir selbst, dafür benötige ich keinen zweiten. Wenn ich konkrete Fragen habe, möchte ich diese Beantwortet wissen. Wenn diese Fragen zu speziell sind und/oder dadurch firmeninternes Know-How preisgegeben werden muss, akzeptiere ich dass darüber keine Auskunft erteilt werden kann oder will.

Und zu Deiner Frage welche Technik/Aussagen ich anzweifele:

KEINE! Was ich damit sagen möchte ist auch hier, dass wenn mir ein Unternehmen noch nicht mal Fragen zu deren einfachsten Technologien beantworten kann, ich dann den Rest einfach bedenkenlos glauben soll der beworben und angepriesen wird? Wenn Du das machst, bitte. Ich bin anders gestrickt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bojangles« (5. Oktober 2014, 22:37)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ICEMAN (06.10.2014), Austrolupo (06.10.2014)

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 671

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10998

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 5. Oktober 2014, 22:42

:stop: Verwarnung :stop:
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 5. Oktober 2014, 23:08

Zitat

Und deshalb habe ich das jetzt zu akzeptieren und hinzunehmen weil Du gesprochen hast?


Nein, sondern weil es begründete Argumente sind!

Zitat


Ich gebe nicht meinen Unmut preis.


Doch, genau das tust du!

Zitat

Wenn diese Fragen zu speziell sind und/[..] akzeptiere ich das [...]


Du widersprichst Dir, gleich hier:

Zitat

wenn mir ein Unternehmen noch nicht mal Fragen zu deren einfachsten Technologien beantworten kann,


Zitat


KEINE! [...] ich dann den Rest einfach bedenkenlos glauben soll [...] Wenn Du das machst, bitte. Ich bin anders gestrickt.


Erneut: Du behauptest nichts in Frage zu stellen und sagst zugleich, dass du nicht alles glaubst.

Bojangles

Schüler

Beiträge: 63

Dabei seit: 18. Juli 2013

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 5. Oktober 2014, 23:15

Die einfache Frage bzgl. der ungefähren Lebensdauer einer Batterie ist zu speziell und/oder würde firmeninternes Know-How verlangen?
Wenn das so ist, dann hast Du mit Deiner Darstellung recht.

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 671

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10998

  • Nachricht senden

106

Sonntag, 5. Oktober 2014, 23:18

:fabend: :p: :fabend:
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

107

Sonntag, 5. Oktober 2014, 23:18

5-7 Jahre, siehe Beitrag 95 hier im Thema von UXS!

Bojangles

Schüler

Beiträge: 63

Dabei seit: 18. Juli 2013

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 5. Oktober 2014, 23:58

Was aber ein Widerspruch zu Beitrag 84 mit 3-10 Jahren darstellt.

Für mich ist das Thema jetzt durch - scheint auch vieles in den falschen Hals gekommen zu sein.

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

109

Montag, 6. Oktober 2014, 10:58

Ich hoffe,die Gemüter haben sich wieder ein wenig abgekühlt.....
Streitereien und jedes einzelne Wort des Gegenüber auf die Goldwaage zu legen bringt uns doch auch nicht weiter.
Ich gebe zu,ich kann hier beide Seiten verstehen.

Zum einen sind wir hier in einem SINN Forum und natürlich treiben sich hier die Fans der Marke rum.
Die Kritik an der Marke ist stellenweise IMO wirklich berechtigt,was hier auch keiner leugnen wird.
Aber wenn diese Kritik für die eine Seite berechtigt ist,für die andere ein wenig unbegründet,
( weil einfach jeder andere Prior setzt) dann kommt es zur "Eskalation".
Damit ist doch niemandem geholfen,außer das schlechte Laune aufkommt.

Nun...ich denke schon,dass die Aussage seitens Sinn etwas sehr schwammig ist.
3-10 Jahre....so etwas muss einfach genauer spezifiziert werden.
Natürlich ist die Aussage 5-7 Jahre von einer anderen Mitarbeiterin der Firma schon etwas genauer.
Nur genau da liegt der Hase im Pfeffer.
Wie kann es sein,dass ein Mitarbeiter 3-10 Jahre angibt,weil angeblich von verschiedenen Faktoren abhängt,
Aber eine andere Mitarbeiterin es genauer Ausdrückt mit 5-7 Jahre !!!??? :cl:
Ist diese Frau einfacher besser informiert,lehnt sie sich vielleicht weiter aus dem Fenster mit einer genaueren Aussage ihrerseits?
Ich weiß es nicht....
Ich finde es nur seltsam,dass nicht jeder Mitarbeiter die gleiche Aussage trifft...
Scheinbar wissen sie es selbst nicht besser....
Oder ist ein ein reines Glücksspiel,welchen Kundendienstmitarbeiter man der Strippe hat?

Nicht falsch verstehen,ich möchte dieses Thema auch nicht bis zum Sankt-Nimmerleinstag ausschlachten.
Aber eine gewisse Skepsis muss schon erlaubt sein.

Anders wiederum ist es in Foren aber auch oft so,dass viele sich hier nur anmelden,um Frust abzuladen.
Schlechte Erfahrungen werden gerne breit getreten und ausgeschlachtet.
Andere treten dann gerne noch nach usw.,usw......

Die Freunde der Marke möchten dann natürlich mit passenden Argumenten dagegen halten,
Sie heben viele positive Erfahrungen auf die andere Seite der Waagschale,diese und jene werden weiter diskutiert....ein Rattenschwanz.

Zum Glück haben wir hier aber wirklich tolle Admins und Mods,die ihre Arbeit wirklich gut machen und auch wirklich kritikfähig sind. :thumbup:
Natürlich haben auch sie das Recht auf ihre persönliche Meinung und das sie klar zu den Fans der Marke zählen,dürfte selbstredend sein.
Von daher kann man es sehen wie man will....
Ob gut , ob schlecht.....letztlich geht es um unser Hobby....unsere Leidenschaft und um die dicke des Geldbeutels.... ;) :P

Lange Rede,kurzer Sinn.....

:cheers: ....das Leben ist zu kurz um sich über so etwas zu streiten und lasst einfach jedem seine Meinung.
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (06.10.2014)

Interchron

Schüler

Beiträge: 97

Dabei seit: 5. Dezember 2014

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 15:34

Hey na,

ich kann den Kundendienst von Sinn nur loben. Bei vernünftiger Nachfrage bekommt man auch vernünftige Antworten. Es ist für die Sinn-Mitarbeiter aber auch immer ein Spagat um zum Einen die Kunden zufrieden zu stellen und zum Anderen nicht zu viel/ wichtige Details den Mitbewerbern bekannt zu geben.

Meinen EZM 10 Testaf habe ich im Mai 2013 gekauft und er war bis November 2013 3x im Füldchen. Zu den Einzelheiten gehe ich bei der Vorstellung der Uhr später ein.

Die Leiterin des Kundendienstes hat sich jedes Mal entschuldigt, dass mein EZM 10 Testaf einer der Ersten sei. Für die Testaf-Zertifizierung mussten nicht wenige Bauteile im SZ01 modifiziert werden und die für die Reparatur notwendigen Teile müssen extra bestellt/ angefertigt werden. Selbst die Lünette ist, obwohl optisch gleich, eine andere (kostet aber auch um die 780,- Euro !!!). Während beim EZM10 das Safirglas eingeklebt wurde, wird beim EZM10 Testaf das Safirglas der Lünette mit einem neuen aufwändigen Verfahren unter extrem hohen Druck eingepresst.

Ich will eigentlich nur sagen: es finden ständig Modifikationen der bekannten Sinn-Techologien statt, über die die Allgemeinheit selten informiert wird.

Und jede Uhr die das Füldchen verlässt, wird separat einreguliert, geprüft, getestet - mit Garantie, egal ob neu oder alt - auch deshalb die längere Wartezeit. Gut wenn man sich dann wenigstens mit mindestens einer weiteren Sinn-Uhr trösten kann :)
... endlich hab ich wieder Zeit für mein Hobby, schöööön ist's hier ...

Interchron

Schüler

Beiträge: 97

Dabei seit: 5. Dezember 2014

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

111

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 22:11

(kostet aber auch um die 780,- Euro !!!)./quote]

Sorry, der 'Drehring, Mod. EZM 10, mont m. Verliersicherung + Schrauben' kostet nur 680,00 Euro (Netto)
... endlich hab ich wieder Zeit für mein Hobby, schöööön ist's hier ...

Austrolupo

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Dabei seit: 21. August 2008

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

112

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 06:09

Guten Morgen

Und was hat das mit der UX zu tun? :huh:
Das ewige loben und hochheben des Kundendienstes,verstehe ich gar nicht,mir wäre lieber eine gute Qualität und eine bessere Endkontrolle,dann würde man nämlich diesen "tollen Service",gar nicht benötigen,und wenn ich eine Uhr dreimal einsenden muss,damit endlich alles in Ordnung ist,was andere Uhrenmarken gleich bei der Auslieferung schaffen,frage ich mich schon,warum hier so viele hier "Halleluja" singen 8| .


Gruß Peter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sanduhr (15.11.2015)

Beiträge: 1 927

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1021

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 13:28

Hallo Peter

Durchaus nachvollziehbar und berechtigt was du da schreibst:rolleyes:
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

Interchron

Schüler

Beiträge: 97

Dabei seit: 5. Dezember 2014

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 15:45

:knueppel: ... das stimmt, hätte das besser in einem anderen Thread schreiben sollen. Über die Reklamationen habe ich mich schon sehr geärgert. Trotzdem war der Kundendienst sehr bemüht und hat mich versöhnlich gestimmt. Vlt. hätte man die Uhren einfach länger testen sollen
... endlich hab ich wieder Zeit für mein Hobby, schöööön ist's hier ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Austrolupo (11.12.2014)

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 292

Danksagungen: 8513

  • Nachricht senden

115

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 19:14

Vlt. hätte man die Uhren einfach länger testen sollen

Deswegen heißt die 2. Auflage auch "TESTAF" 8) .

:D
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Austrolupo (11.12.2014)

UXS

Schüler

Beiträge: 175

Dabei seit: 31. Juli 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 23. Dezember 2014, 09:25

Nachdem meine uxs nun zum 4 mal stehen geblieben ist, kommt dann heute eine neue von Sinn. Hoffentlich hält die durch:rolleyes:

Austrolupo

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Dabei seit: 21. August 2008

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 11:48

Nachdem meine uxs nun zum 4 mal stehen geblieben ist, kommt dann heute eine neue von Sinn. Hoffentlich hält die durch:rolleyes:


Das wäre dann wohl wirklich ein Weihnachtswunder :D ,ne Spaß bei Seite,wünsche Dir natürlich das es endlich funktioniert.

Frohe Weihnachten noch!!!
Peter

UXS

Schüler

Beiträge: 175

Dabei seit: 31. Juli 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

118

Montag, 29. Dezember 2014, 19:30

Zitat

Nachdem meine uxs nun zum 4 mal stehen geblieben ist, kommt dann heute eine neue von Sinn. Hoffentlich hält die durch:rolleyes:


Das wäre dann wohl wirklich ein Weihnachtswunder :D ,ne Spaß bei Seite,wünsche Dir natürlich das es endlich funktioniert.

Frohe Weihnachten noch!!!
Peter

Danke, die Zeit wird es zeigen :D guten Rutsch

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 602

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

119

Montag, 29. Dezember 2014, 21:58

Meine UXS kam kurz vor Weihnachten zurück und schnurrt wie ein Kätzchen :-)
Schön, dass sie wieder da ist.
Ein großes DANKE nach Frankfurt.



LG
Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 292

Danksagungen: 8513

  • Nachricht senden

120

Montag, 29. Dezember 2014, 22:40

Wenn die UX schnurrt, wäre ich beunruhigt 8) :nww: .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE