Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. August 2014, 22:00

Qualitätsproblem der UX (EZM2B) Baureihe seit 2010 bis heute

Ich wende mich hier an alle Sinn UX Spezialisten mit der Bitte um Eure Meinung.

Hier meine Geschichte:
meine UX (EZM2B) ging am Montag den 18.08.2014 erneut zum Service nach Frankfurt. Die Uhr ist jetzt das 4. mal !!!! innerhalb nur eines Jahres ausserplanmäßig im Service. Es wurde alles immer kostenlos wieder behoben (mit der entsprechenden Wartezeit) aber normal ist so etwas ja nun wirklich nicht. Ich nutze die Uhr auch beim Tauchen bis in 4°C kaltem Wasser, sowie allen anderen Tätigkeiten. Das Ablesen der Tauchzeit Unterwasser ist einzigartig und absolut hervorragend, auch bei Dunkelheit wirklich perfekt.

26.08.2011 Kaufdatum
08/2013 >Ölverlust, Luftblase, Membran undicht, >Zeiger + Ziffernblatt wurden auch kostenlos getauscht, da vergilbt
01/2014 >Ölverlust, Luftblase, Membran wieder undicht
03/2014 >Uhr steht >angeblich nicht die Batterie sondern Leiterplatte >neues Werk inkl. Chronometerschein erhalten
08/2014 >Uhr steht wieder...
Eine Diagnose und Info der Firma Sinn ist bis heute den 21.08.2014 noch nicht erfolgt.

Was würdet Ihr mir jetzt raten?
Eine Wandlung in eine neue UX mit 3 Jahren Garantie oder das Geld zurück?

P.S.: Ich liebe diese UX noch immer, habe 5! Jahre auf der Messe boot in Düsseldorf immer wieder überlegt, welche davon man sich kaufen sollte und wenn sie ein Glas ohne äußere Entspiegelung hätte - gäbe es nicht den Makel mit dem Verschmieren des Glases und es wäre die wirklich perfekte Uhr für mich als Taucher.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bilewaz (17.03.2015)

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. August 2014, 23:12

Meine UX S war in gut drei Jahren vier Mal in Frankfurt wg der "üblichen" Probleme. Jetzt ist alles i.O. - undbleibt hoffentlich so.

Wenn Du die UX so gerne magst wie ich dann gibt es ja nur Wandlung oder eine fünfte Reparatur mit Aussicht auf "Heilung".
Sinn ist nach meinen Erfahrung am Dialog mit dem Kunden und an der Zufriedenheit des Kunden interessiert.
Sprich Sinn darauf an - ggf an höherer Stelle.



LG
Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. August 2014, 10:04

Meine UX S war in gut drei Jahren vier Mal in Frankfurt wg der "üblichen" Probleme. Jetzt ist alles i.O. - undbleibt hoffentlich so.

Hallo nach Bielefeld,
wie lange läuft die UX bei dir denn schon problemlos nach dem letzten Service Michael?

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. August 2014, 12:05

Zitat

Meine UX S war in gut drei Jahren vier Mal in Frankfurt wg der "üblichen" Probleme. Jetzt ist alles i.O. - undbleibt hoffentlich so.

Hallo nach Bielefeld,
wie lange läuft die UX bei dir denn schon problemlos nach dem letzten Service Michael?


Seit fast einem Jahr. Im Sept. 13 gab es neue Zeiger (vergilbt) und jetzt ist alles gut.
Die Problematik mit der Blase (durch Ölverlust) war in 2012 nach einem Gehäusetausch behoben worden.



LG
Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. August 2014, 12:37

Seit fast einem Jahr. Im Sept. 13 gab es neue Zeiger (vergilbt) und jetzt ist alles gut.
Die Problematik mit der Blase (durch Ölverlust) war in 2012 nach einem Gehäusetausch behoben worden.
Hallo Michael,
ist die UX bei dir auch schon mal stehen geblieben?

Das soll ja ein Platinenproblem sein und nicht an den Batterien liegen. Ein bekannter Tauchlehrer von mir hatte damit auch Probleme, das sie zwei mal stehen blieb. Er hat sie dann entnervt verkauft. Genau deshalb überlege ich jetzt vielleicht eine Wandlung in eine Automatik zu beantragen. Es sieht ja wirklich so aus das Sinn das nicht im Griff hat, ist anscheinend ein 'big problem' in der Baureihe. So nutzt mir ja auch keine neue UX.

Hier lies mal:

>>>>>>>>>>>
...gekauft 01/2010 auf der Messe boot in Düsseldorf. Nach ca. 1,5 Jahren vergilbte Zeiger und Batterie leer. Über einen örtlichen Händler zu Sinn geschickt, nach 2 Monaten komplett revidiert (neue Zeiger, neue Batterie, neues Öl) zurückbekommen.

Im Juni 2014 stand die Uhr erneut, wieder über Händler zu Sinn gegeben. Die Reparatur sollte ca. 350 Euronen kosten. Über Gewährleistung auf 100
Euro runtergehandelt. Vor 2 Wochen kam die Uhr dann zurück. Durch Zufall einen Käufer gefunden der 100 Euro und Übernahme der Reparaturkosten
angeboten hat. Uhr sofort verkauft. Habe jetzt eine Citizen Promaster Diver. Nicht ganz so edel aber auch deutlich billiger. Mittelfristig steht aber eine neue Sinn an, diesmal aber U1 oder U2.

Laut Aussage meines Uhrmachers hat Sinn sich mit Beherschung der Öltechnologie ein wenig verkalkuliert. Die UX soll nach neuesten Informationen von Sinn alle 2 Jahre zur Inspektion, Kosten ca. 250 Euro. Das war der Grund warum ich meine verkauft habe.
Viele Grüße Udo
<<<<<<<<<

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Austrolupo (22.08.2014)

Beiträge: 1 921

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1021

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. August 2014, 13:52

Danke für die neuen Erkenntnisse. Dass die UX Stillstandsprobleme hat war des öfteren zu lesen. Die Ursache (Platinenprobleme) lese ich erstmalig. Sicher interessiert für alle UX Besitzer.

Lange dachte ich eine UX wäre eine - da robuste (z.B. erschütterungsunempfindlich beim Radfahrer) und im Hinblick auf die die günstigeren Folgekosten - Ergänzung zu der Automatik Sammlung.

Weit gefehlt. Durch die überproportionale Preiserhöhung im letzten Jahr und die massive Erhöhung der Servicekosten mündet die ursprüngliche Argumentation in Selbstbetrug:confused:

Die Probleme zeigen doch eine gewisse Systematik.

Es ist und bleibt eine schöne Uhr. Nur ich brauch sie (nicht) mehr
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. August 2014, 14:04

Schade, denn die UX schwirrte mir auch noch im Kopf herum.
Ich denke, dass für alle Interessenten die U2 die bessere (stabilere)
Alternative darstellt.

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. August 2014, 17:36

Bin am Überlegen was ich mache, wenn sich Sinn bald meldet...

Welche Gangabweichung hat die U2 denn so in einer Woche? So 30 Sekunden Vorlauf? Ändert sich das denn, wenn man Sie beim Tauchen (auch im kalten Wasser) trägt oder beim harten Biken im Gelände? Ja und wie oft muss die dann in den Service bei welchen Kosten fürs Ölen?

Beiträge: 1 921

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1021

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. August 2014, 18:19

Service bei der UX 220€ etwa alle 7 Jahre (dürfte bei einer U2 auch nicht viel anders sein. Gangabweichung bei meiner U2 in der Woche so 20 Sec. Vorlauf.
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. August 2014, 19:03

Gangabweichung bei meiner U2 in der Woche so 20 Sec. Vorlauf.
Das ist aber sehr gut, mit nur 20 Sek.! Was darf die U2 denn maximal an Gangabweichung haben, um als mech. Chronometer eingestuft zu werden?

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. August 2014, 20:00

Die U2 ist kein Chronometer ;)
Ich glaube bis zu 10 Sek. Vorlauf darf laut Sinn eine mechanische Sinn haben.

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

12

Freitag, 22. August 2014, 20:16

Ich glaube bis zu 10 Sek. Vorlauf darf laut Sinn eine mechanische Sinn haben.

10 Sekunden in 24h, richtig?

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

13

Freitag, 22. August 2014, 20:20

Ich glaube bis zu 10 Sek. Vorlauf darf laut Sinn eine mechanische Sinn haben.

10 Sekunden in 24h, richtig?
Jep, meine Sinn' s hatten allen einen Vorlauf zwischen 3 bis 8 Sek./Tag, also im grünen Bereich.

Beiträge: 1 773

Dabei seit: 1. Dezember 2007

Wohnort: meist im hohen Norden

Danksagungen: 3033

  • Nachricht senden

14

Freitag, 22. August 2014, 22:18

Auch wenn Dich ein Defekt ins Forum geführt hat, Micky:




Herzlich willkommen !!!!! :cheers:
Viele Grüße, Daniel


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

micky (22.08.2014)

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

15

Freitag, 22. August 2014, 23:03

Vielen Dank Daniel,
es war aber bereits der 4! Defekt innerhalb nur eines Jahres...

high67

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

16

Samstag, 23. August 2014, 00:06

Meine ganz persönliche Meinung zur SINN UXS GSG9:

Ich vermute,dass SINN es aus irgendwelchen Gründen nicht (mehr)schafft,das Öl von den Spannungsführenden Teilen der Uhr fernzuhalten und so eine schleichende Entladung der Batterie statt findet.

Bei BREITLING läuft dieses Uhrwerk ohne Beanstandungen, jedenfalls konnte ich noch nichts darüber lesen.Bei BREITLING schwimmt aber auch nicht alles im Öl.

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 653

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10977

  • Nachricht senden

17

Samstag, 23. August 2014, 03:48

Leute, jetzt lasst euch nicht verrückt machen.
Ja die UX hatte Probleme, die Mehrzahl der Nutzer liebt dieses tolle Stück Uhr und in aller Regel funktioniert die Technik prima.
Im Verhältnis zu einer Automatik halte ich den Service immer noch für günstig.
Wer sich mal die Mühe macht, sich mit dem Umfang des Services und der Technik auseinander zu setzen, wird eher Verständnis haben.
Vielleicht hinkt der Vergleich, aber Porsche fahren wollen und sich dann über teure Inspektion auf zu regen, funktioniert halt auch nicht.
Wer Spaß haben möchte, muss auch bereit sein, dafür zu zahlen. :rolleyes:
Oder zu leiden. Im schlimmsten Fall beides. :pinch:

Meine UX ist aus 2006 und hatte bisher nur einen planmäßigen Service mit Tausch von Blatt und Zeiger.
Ansonsten funktioniert Sie perfekt und ich erfreue mich an jedem Tag über die einzigartige Ablesbarkeit.
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

18

Samstag, 23. August 2014, 06:48

@ Udo: Meine UX zeigte im Laufverhalten bisher keine Auffälligkeiten. Supergenau und zuverlässig.



LG
Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

19

Samstag, 23. August 2014, 10:38

Hallo erst einmal...

Ich bin seit 2007/2008 (weiß nicht mehr genau ;) ) UX Besitzer und auch Nutzer.
Ich trage die Uhr immer,wenn es auch robuster werden könnte,ich trage die Uhr zum Tauchen (Sporttaucher),und auch stellenweise als "DailyRocker".
Sie bekommt also viel Zeit am Arm.
2008 habe ich einen Test mit der UX und U2 gemacht ( welcher mir den schmeichelhaften Titel : Bester Beitrag 2008 eingebracht hat )
Würde ich heute so etwas wieder machen? NEIN!
Doch es immer noch die gleiche Uhr und war seitdem nicht ein einziges mal in Frankfurt.
Die Gangwerte sind hervorragend!!!
Bald wird sicher ein Batteriewechsel fällig,aber das ist dann wohl normal.

Also es geht auch perfekt und ich sage es jedem, der Probleme mit dem Modell hat.
Sie funktionieren!!!!!
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

micky (24.08.2014), Spongehead (23.08.2014)

Dinole

Fortgeschrittener

Beiträge: 541

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 1251

  • Nachricht senden

20

Samstag, 23. August 2014, 11:43

Auch Hallo...............

ich denke, eine richtig gute UX muss mindestens 1-2 mal beim kostenlosen Sinn-After-Sale-Service gewesen sein, allerdings dann läuft das Ding wie Schmidt's Katze und gibt dann keinen Grund mehr zur Sorge. Über die Vorzüge dieser Uhr muss man ja nichts mehr sagen, außer, tragen und freuen.
Nur diese ätzenden Gangabweichungen von 1 Sekunde im Quartal, schlimm so was..... :D

Macht's gut

Michael
Gruß

Dinole