Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 146

Danksagungen: 1159

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Juni 2017, 07:47

Uhren im Film

Uhren im Film,

gibt es so eine Rubrik schon? Falls ja, Mod's, bitte verschieben, ich hab nix gefunden...

Uhrenblick!
Naja, in Filmen schaue ich jetzt nicht nur mehr auf die Autos im Vorder-und Hintergrund, sondern halte auch Ausschau auf Armbanduhren :rolleyes:

Bei "Sing meinen Song" hält Alec von Boss Hoss ja immer den Arm hoch, ich vermute einen Breitling Navitimer.

Samstag habe ich "Selfless- der Fremde in mir" mit Ryan Reynolds und Ben Kingsley gesehen.
Da war die Panerai ständig im Bild, bestimmt tausend Mal, immer wenn er Pillen nahm :P
Der Protagonist und der Widersacher, beide trugen diese Uhr, womöglich auch die anderen Männer der Company!
Hammer-Product-Placement!
Viele Grüße
Sinnderella



....es kommt ja doch, wie es kommen muss....

tapir

Profi

Beiträge: 1 167

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 945

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Juni 2017, 10:15

Die Panerais kann man halt auch aufgrund der Größe gut erkennen ... :D

Tatsächlich sagt man, dass der Erfolg von Panerai zum Teil Sylvester Stallone zu verdanken ist, der die damals unbekannte Marke an's Tageslicht brachte, indem er seine private Panerai in dem Film Daylight trug.

https://de.wikipedia.org/wiki/Officine_Panerai

In meiner Wahrnehmung sieht man heutzutage sie bei Jason Statham noch öfter; angeblich (vielleicht ist das ja Teil des Product Placements ...) sind das aber immer die privaten Stücke und nicht platziert.

Sinnator

Schüler

Beiträge: 125

Dabei seit: 26. April 2016

Wohnort: Zwischen Harz und Heideland

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Juni 2017, 11:12

Das (möglicherweise ungewollte SchuechternKichern ) Produktplacement setzt sich z.B. im Teil 4 (Transporter Refueld) mit Ed Skrein fort.
Da ist dann allerdings eine Omega Speedmaster Professional am Arm und keine Panerei...
MfG, Carsten :hatoff:

Nur wo Sinn draufsteht, ist auch Sinn drin

Beiträge: 1 729

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3408

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Juni 2017, 12:49

Habe vor kurzem von meinem Opa ein paar Uhren geerbt. Er war Cineast der ersten Stunde und hat die Entwicklung der Quarz Uhren genau beobachtet. Ersteres weil es Teil seines Jobs war und die Uhren weil er sich immer für die neueste Technik begeistern ließ.

1983 kam der Film "das fliegende Auge" in die Kinos. In einer scene trainiert Roy Schneider sein Inneres Zeitgefühl, in dem er an seiner tollen Quarz Uhr einen analog angezeigten Countdown laufen lässt. Eine Uhr die sowohl digital als auch analog anzeigen kann musste mein Opa natürlich haben. Er kaufte gleich zwei. Eine davon ist bis heute NOS die andere wurde viel und gerne getragen.

Hier ein Bild aus dem www von der legendären scene im Film und der Uhr



Hier die getragene Uhr in den beiden Anzeige Modi. Wenn man bedenkt das nach 34 Jahren nur eine Batterie für 1,95€ nötig war um der Uhr wieder Leben einzuhauchen ist es wirklich ein Wunder und nur uns verückten zu verdanken das es bis heute mechanische Uhren gibt.







Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DivingDoud (02.07.2017), selespeed (28.06.2017), tapir (28.06.2017)

Beiträge: 1 729

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3408

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Juni 2017, 17:29

Amerika 1981
Die Serie "Magnum" wird produziert. In einer Scene trägt Tom Selleck eine Chronosport :D

Ok ok. Diese wurde nicht von Helmut produziert. Finde es dennoch lustig
Der Name wurde ja in Amerika auch noch von einer anderen Firma genutzt soweit ich weiß









Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

elprimero (14.09.2017), selespeed (28.06.2017), tapir (28.06.2017)