Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 1. November 2008, 19:55

The Killers, Coldplay,RUNRIG, Laura Pausini, Amy McDonald,Baglioni, Klassik, Mark Knopfler

bungy3000

Uhren-Guru

Beiträge: 2 367

Dabei seit: 16. Dezember 2006

Wohnort: Köln/LC100

Danksagungen: 2739

  • Nachricht senden

42

Samstag, 1. November 2008, 20:23

Runnrich? Ich dachte, die sind längst tot! ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


43

Sonntag, 2. November 2008, 08:36

die leben und geben Konzerte
auf Skye (wo einige herkommen) ist Runrig Cult

bungy3000

Uhren-Guru

Beiträge: 2 367

Dabei seit: 16. Dezember 2006

Wohnort: Köln/LC100

Danksagungen: 2739

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 2. November 2008, 09:59

auf Skye (wo einige herkommen) ist Runrig Cult


Das ist doch diese Internet-Telefon-Platform, oder?
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


45

Sonntag, 2. November 2008, 10:07

Das Kölner nicht über den Tellerrand der Karnevalsmusik hinausschauen, war mir klar. :D

HappyDay989

unregistriert

46

Samstag, 8. November 2008, 09:00

Da zeigt sie sich wieder, die gegenseitige "Zuneigung" und "Wertschätzung" der Kölner und Bonner. :D

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

47

Samstag, 8. November 2008, 11:04

Waren das nicht beides mal Hauptstädte? Die eine im römischen Reich und die andere in der Bundesrepublik der Nachkriegszeit?
Jetzt sind beide wieder...gleichberechtigt nebeneinander liegende Städte am Rhein ohne größerer Highlights. :D
Gruß Gero

bungy3000

Uhren-Guru

Beiträge: 2 367

Dabei seit: 16. Dezember 2006

Wohnort: Köln/LC100

Danksagungen: 2739

  • Nachricht senden

48

Samstag, 8. November 2008, 21:48

Waren das nicht beides mal Hauptstädte? Die eine im römischen Reich und die andere in der Bundesrepublik der Nachkriegszeit?
Jetzt sind beide wieder...gleichberechtigt nebeneinander liegende Städte am Rhein ohne größerer Highlights. :D


Ja, aber es ist uns schon vor längerem gelungen, die heruntergekommenen Stadtviertel als "Ruhrgebiet" abzutrennen :thumbsup:
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

49

Samstag, 8. November 2008, 21:51


Waren das nicht beides mal Hauptstädte? Die eine im römischen Reich und die andere in der Bundesrepublik der Nachkriegszeit?
Jetzt sind beide wieder...gleichberechtigt nebeneinander liegende Städte am Rhein ohne größerer Highlights. :D


Ja, aber es ist uns schon vor längerem gelungen, die heruntergekommenen Stadtviertel als "Ruhrgebiet" abzutrennen :thumbsup:
Ja, das ist mir hier im Bergischen Land auch schon aufgefallen. :D
Gruß Gero

bungy3000

Uhren-Guru

Beiträge: 2 367

Dabei seit: 16. Dezember 2006

Wohnort: Köln/LC100

Danksagungen: 2739

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 9. November 2008, 23:20

So, jetzt aber bitte zurück zum Tee, Ma.

Wie Martin schon vermutete: Bläck Fööss, Paveier, Höhner.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 9. November 2008, 23:26

So, jetzt aber bitte zurück zum Tee, Ma.

Ja, richtig: Wenn ich im Forum weile, läuft im Hintergrund Wagner oder Beethoven (als Kontrastprogramm zum optischen Eindruck hier: technisch, nüchtern -da: ...... :D ).
Gruß Gero

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chronometres« (9. November 2008, 23:50)


bungy3000

Uhren-Guru

Beiträge: 2 367

Dabei seit: 16. Dezember 2006

Wohnort: Köln/LC100

Danksagungen: 2739

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 9. November 2008, 23:30

So, jetzt aber bitte zurück zum Tee, Ma.

Ja, richtig: Wenn ich im Forum weile, läuft im Hintergrund Wagner oder Beethoven (als Kontrastprogramm zum optischen Eindruck).


Das sind doch Deine beiden Hunde, oder?
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 9. November 2008, 23:31

Ich habe auch keine Hunde! Wenn ich Gebell will, gehe ich ins Forum.

Edit CHR: Bevor du fragst Olaf: Symphony No. 3 in E-flat major Op. 55 "Eroica" Scherzo: Allegro Vivace / und "Wallkürenritt"
Gruß Gero

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Chronometres« (9. November 2008, 23:56)


MoreGo

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Dabei seit: 20. Januar 2008

Wohnort: Wunderschöner Niederrhein

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

54

Samstag, 15. November 2008, 23:01

Don't Go

Ein Klassiker, da geht immer was:
Don't Go <----- YouTube Link

Came in from the city, walked into the door
I turned around when I heard the sound of footsteps on the floor
Love just like addiction, now Im hooked on you
I need some time to get it right, your loves gonna see me through

Cant stop now, dont you know
I aint never gonna let you go, dont go

Oh baby, make your mind up, give me what you got
Fix me with your lovin, shut the door and turn the lock
Hey, go get the doctor, doctor came too late
Another night, I feel alright, my love for you cant wait

Cant stop now, dont you know
I aint never gonna let you go, dont go

Came in from the city, walked into the door
I turned around when I heard the sound of footsteps on the floor
Said he was a killer, now I know its true
Im dead when you walk out the door, hey babe, Im hooked on you

Cant stop now, dont you know
I aint never gonna let you go, dont go
.....
Dont go
.....
Bis dann, MoreGo

derserioese

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Dabei seit: 1. April 2007

Wohnort: Essen

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 16. November 2008, 08:46

Zur morgendlichen Feierabendentspannung

http://www.youtube.com/watch?v=jN-_up5dSW0

8)
Gruss Thomas


Personalführung ist die Kunst die Mitarbeiter so schnell
über den Tisch zu ziehen, dass sie die Reibungshitze als Nestwärme
empfinden.

HappyDay989

unregistriert

56

Sonntag, 16. November 2008, 13:04

Und jedesmal, wenn ich Musikvideos aus den 1980ern bei Youtube entdecke, stelle ich mir unwillkürlich zwei Fragen:

1. Wie konnten Menschen sich jemals derartig geschmacklos anziehen und frisieren? ?(

2. Wie konnte diese coole Mucke jemals durch Techno, Rap usw. abgelöst werden? ;)


Eine DER Hymnen der 1980er-Jahre: Laura Branigan - Self Control :thumbup:
RIP, Laura! ;(

MoreGo

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Dabei seit: 20. Januar 2008

Wohnort: Wunderschöner Niederrhein

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 16. November 2008, 14:01

Ja, ohne Frage!
Astrein!
Danach leg man das hier auf:
Soft cell - Tainted love
Bis dann, MoreGo

Robitobi

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Dabei seit: 18. Juli 2008

Wohnort: OF land

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

58

Freitag, 21. November 2008, 16:45

Dire Straits! trotz Baujahr 79`....eigentlich nicht meine Zeit, ich weiß.
Die 757 kostet 575 Tage Nicht-Rauchen

HappyDay989

unregistriert

59

Samstag, 22. November 2008, 09:42

Ja, Mark Knopfer war/ist einer der besten Gitarristen. Ich habe Dire Straits einige Male live erlebt, die waren schon ganz große Klasse! :thumbup:

Das hier war übrigens immer "der Hallenfeger" am Ende eines jeden Konzertes. Wenn das gespielt wurde, brauchte man nicht mehr um Zugaben zu betteln, dann war es vorbei. Umgekeht: solange Mark Knopfler "Going Home", das Thema aus "Local Hero" noch nicht gespielt hatte, wurde nach Zugaben geschrien, daß die Halle wackelte! :D

derserioese

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Dabei seit: 1. April 2007

Wohnort: Essen

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

60

Freitag, 12. Dezember 2008, 06:08

Eines der letzten Lieder eines ganz Großen.

http://de.youtube.com/watch?v=mQkFxfyHgMk

8)
Gruss Thomas


Personalführung ist die Kunst die Mitarbeiter so schnell
über den Tisch zu ziehen, dass sie die Reibungshitze als Nestwärme
empfinden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derserioese« (12. Dezember 2008, 06:24)