Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

thoss51

Anfänger

Beiträge: 13

Dabei seit: 17. November 2017

Wohnort: Wächtersbach

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. November 2017, 14:26

SINN 857 - bin neu hier

Hallo allerseits. Ich bin Thomas.
Nein - ich bin kein Flieger und mein Einsatzgebiet ist das World Wide Web. Also brauche ich weder eine Fliegeruhr noch einen Einsatzzeitmesser. Vom Tauchen ganz zu schweigen.

Ich bin ein 66 Jahre alter Nerd. Ja - uns gibt es tatsächlich, wenn auch nicht so oft - und ich hänge den ganzen Tag am Computer rum und abends am Smartphone. Also ich bin überall von Elektronik umgeben.
Ich kenne die Gefahren, die Sicherheitslücken und die Manipulationsmöglichkeiten. Ich bin als Systemadminstrator europaweit tätig und mache es immer noch gerne. Aber gleichzeitig sehe ich, wie wir immer abhängiger werden und Stück für Stück unsere Freiheit verlieren oder sogar freiwillig aufgeben.

Ich komme aus Frankfurt und schon als kleiner Junge, wenn ich mit meinem Opa die Stadt erkundet habe, hat er mir eingetrichtert, dass für einen guten Frankfurter die Freiheit das Allerwichtigste ist. Vieles, was mein Opa mir erzählt hat, habe ich vergessen, aber das mit der Freiheit habe ich mir gemerkt.
Gerade deshalb suche ich nach den wenigen noch verbleibenden Nischen der Autonomie. Viele sind es nicht mehr.

Vielleicht kommt meine Faszination für mechanische Uhren daher. Mit ihr bin ich unabhängig, höchstens abhängig von dem Uhrmacher meines Vertrauens. Und das nehme ich gerne in Kauf, zumal ich ja - im Unterschied zur Elektronik - etwas sehen kann und mir einbilde - belesen wie ich mich habe - auch etwas von dem verstehe, wie eine mechanische Uhr tickt.

Darüber hinaus finde ich Mechanik aber insgesamt faszinierend, eben weil ich sehen kann, wie etwas funktioniert. In der Elektronik ist das anders. Wenn ich ein Programm entwickle (also eine App in Neudeutsch), dann muss ich zwar auch Schritt für Schritt vorgehen und Regeln beachten, aber letztendlich sehe ich am Ende nur das Ergebnis. Was die Maschine im einzelnen macht, kann ich nicht sehen, höchstens mit aufwändigen Test ausprobieren. Und 99,9% der Apps, die ich benutze, sind nicht von mir. Da kann ich gar nichts machen. Und seh auch nix. Kann sie nur anwenden und hoffen, dass alles gut geht. Das ist natürlich bequem und praktisch und total interessant. Aber was ist mit der Freiheit? Jürgen Abeler schreibt in seinem Ullstein-Uhrenbuch: Die dritte Entwicklungsphase der Uhren ist gekennzeichnet „durch die Aufgabe der Anschaulichkeit und Ersatz des ‚Werkes‘ durch Module...“

Dass es in meiner Heimatstadt Frankfurt eine Manufaktur mit Namen Sinn gibt, wusste ich nicht. Bis wir von einem 4 Jahre dauernden Auslandseinsatz nach Deutschland zurückkehrten und in Wächtersbach (Main-Kinzig-Kreis) eine bezahlbare Wohnung fanden. Im örtlichen "Lokalblättchen" wurde ein Uhrmacher vorgestellt und bei ihm habe ich zum ersten mal Sinn Uhren gesehen.
Das war 2014. Eigentlich war es schon da um mich geschehen. Da war doch dieses must have Gefühl.
Trotzdem hat es noch 3 Jahre gedauert, bis ich „Meine Uhr“ gefunden habe. Da gab es ja auch noch die faszinierenden GPS Funkuhren mit Satelliten-Empfang. Aber als dann die Smartwatch kam, war endgültig Schluss. Mich auch noch mit meiner Uhr an Apple oder Google zu verkaufen geht gar nicht.

Während ich diese fast philosophischen Gedanken schreibe, warte ich auf sie – meine Uhr. Fliegeruhr 857 mit Lederarmband. Fliegeruhr (toll abzulesen, auch im Dunkeln) - Tegiment (ich hasse Kratzer) - Magnetfeldschutz (den ganzen Tag im Computerraum) und den Fliegerdrehring. Das ist das Ding, das ich am meisten verwende (Männerspielzeug).

Soviel für heute. Sobald das Päckchen da ist, schreibe ich weiter und dann gibts natürlich auch Bilder, erste Eindrücke und danach Erfahrungen und Erlebnisse mit meiner „Neuen“. Mal sehen, was die Zeit so bringt und wie die Uhr geht. Wusstet ihr, dass eine Uhr gehen kann, sogar vorgehen und nachgehen, obwohl sie keine Beine hat? <lol>

So long
Thomas
Eh ich mich uffrech - is merrs lieber egal! : Huepfende Gruppe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thoss51« (17. November 2017, 14:42)


Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

uhropa (20.11.2017), selespeed (20.11.2017), Matze (20.11.2017), soundboss (18.11.2017), Christian_60 (17.11.2017), Intruder (17.11.2017), Fairlady Driver (17.11.2017), Sinnderella (17.11.2017), toter-dichter (17.11.2017), Steinmetz (17.11.2017)

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 103

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1475

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. November 2017, 14:35

Hallo Thomas,

ein herzlichen Willkommen : willkommen tafel von einem Wahl-Frankfurter an einen Ex-Frankfurter :). Mit Sinn hast DU sicherlich eine gute Wahl getroffen, und die 857 (ich denke, diese ist es ;) ) ist ein tolles Modell, steht auch noch auf meiner Wunschliste.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 103 A Sa B, 104, 104 St W, 556 i, 6068, 903 St, T2B, U1, U1 SDR, U1 S, UX, 857 WU

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thoss51 (17.11.2017)

thoss51

Anfänger

Beiträge: 13

Dabei seit: 17. November 2017

Wohnort: Wächtersbach

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. November 2017, 14:45

sch.... Zahlendreher 857

Hallo Axel,
vielen Dank für das : Willkommen 3er Gruppe
Natürlich hast du recht. Das war ein elender Zahlendreher. Es muss selbstverständlich 857 heißen. Darum liebe ich Computer, weil man es gleich korrigieren kann.
Eh ich mich uffrech - is merrs lieber egal! : Huepfende Gruppe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (20.11.2017)

Beiträge: 940

Danksagungen: 1157

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. November 2017, 15:04

Hallo Thomas !

Herzlich willkommen im Forum !

Die 857 ist eine tolle Uhr, ich habe die mit UTC und würde sie jederzeit
weiter empfehlen.

Dann hoffen wir mal auf baldiges Eintreffen deines Paketes und erwarten entsprechende Fotos!

Viel Spaß also hier mit den "Sinn-Verrückten" !

:willkommen schild
Muchos saludos !

Gerd


a home without a dog is just a house

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thoss51 (17.11.2017)

Dennis

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. November 2017, 15:07

Auch von mir willkommen im Forum. :willkommen schild
Mal schauen ob da irgendwann noch ein paar Ticker dazu kommen :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thoss51 (17.11.2017)

Steinmetz

Schüler

Beiträge: 127

Dabei seit: 16. Dezember 2013

Danksagungen: 250

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. November 2017, 15:38

Hallo Thomas,

herzlich willkommen hier, es wird dir aufgrund des angenehmen Umgangs gefallen!
Deine Zeilen habe ich sehr gern gelesen, v.a. die Verbindung von Freiheit und mechanischen Uhren hat mich sehr angesprochen!

Dir eine gute Zeit hier!
Beste Grüße
Tobi
:relax2:

Beiträge: 665

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 786

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. November 2017, 17:11

Hallo Thomas ! Winke1
Ich schließe mich mit einem "herzlich willkommen" natürlich gerne den anderen an :welcome: und kann bekräftigen, daß Du mit der 857 eine großartige Wahl getroffen hast. Ich hab' selbst eine, das Sondermodell 857 UTC LH Cargo - jetzt gerade trage ich sie, dazu gleich mehr im "Welche-Uhr-trägst-Du-heute?"-Thread ;) - und sie gehört zum funktionellsten, das ich mir je ums Handgelenk legen konnte.

Beiträge: 1 267

Danksagungen: 1288

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. November 2017, 17:31

Hallo Thomas

auch ich habe eine 857 UTC.
Ja, ich wollte mal so einen richtigen Klopper, das ist sie auch an meinem Handgelenk,
aber ich mag sie sehr, und mit dem richtigen Outfit ist alles sehr stylisch.

Eine tolle Vorstellung hast Du gemacht, vielen Dank für Deine Mühe
und natürlich auch von mir ein herzliches Willkommen!
: willkommen tafel
Von Maintal nach Hanau gezogen, kenne ich den MKK und das liebliche Kinzigtal gut:
viele Ausflüge mit den Kindern haben uns früher dort hingezogen.
Jetzt lebe ich in der Uhr-Heimatstadt Deiner Uhr und liebe es, hier zu sein!

: winken muetze
Viele Grüße
Sinnderella



....es kommt ja doch, wie es kommen muss....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (20.11.2017)

Beiträge: 1 768

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3465

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. November 2017, 17:37

Hallo Thomas

Herzlich willkommen im Forum. Selten eine so angenehme Vorstellung gelesen.

Viel Spaß hier mit uns verrückten. Ich denk an meine Worte. Früher oder später wird es dein Konto bereuen das du dich hier angemeldet hast. Du hingegen wirst immer glücklicher je mehr mechanische Wunderwerke du dein eigen nennst SchuechternKichern


Ps . @ Axel - wenn du die neuen nicht gleich erschrecken willst solltest du dein Bild ändern : muaha

Pps. So sieht man aus wenn einen der Uhren Virus richtig erwischt hat
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

teamplayer112

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Dabei seit: 5. Februar 2013

Danksagungen: 621

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. November 2017, 18:23

Hallo Thomas,
herzlich willkommen im Forum.
Jedes neue Mitglied erweitert nicht nur den Horizont, sondern auch die Gesprächsvielfalt im Forum.
Die Freiheit ist ein hohes Gut.
Wenn auch manchmal eingeschränkt, so können wir und jeder Einzelne, im Geiste frei sein.
Und hoffentlich auch bei der Auswahl der nächsten Uhr.... ;)
Mit dem Modell 857 hast Du eine gute Wahl getroffen.
In diesem Sinne, noch viele nette Gespräche und interessante Kontakte hier im Forum.
Du wirst schnell merken, was es hier für " schräge Uhrenvögel " gibt. :rofl: :mus:

LG Karsten..... Winke1

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (20.11.2017)

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 103

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1475

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. November 2017, 19:28

Pps. So sieht man aus wenn einen der Uhren Virus richtig erwischt hat[/quote]


Das ist der Abgleich Wunschliste gegen Kontostand ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 103 A Sa B, 104, 104 St W, 556 i, 6068, 903 St, T2B, U1, U1 SDR, U1 S, UX, 857 WU

Beiträge: 1 033

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010

Danksagungen: 1642

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. November 2017, 23:13

Die 857 war 2008 auch meine erste Sinn, von daher also: Gute Wahl!

Gruss

Christian :hatoff:
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin nur schon länger jung....

Sinnchen

Anfänger

Beiträge: 29

Dabei seit: 29. Juni 2017

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. November 2017, 23:28

Die 857 ist eine wunderschöne Uhr. Die will ich irgendwann auch mal haben! FrecheFratze

Ein Hallöchen auch von mir

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sinnchen« (17. November 2017, 23:46)


thoss51

Anfänger

Beiträge: 13

Dabei seit: 17. November 2017

Wohnort: Wächtersbach

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. November 2017, 09:27

Uhrengeschichten

Ja - ich bin auch einer von der Uhr-Verrückten. : nichtbloede
Vielen Dank für die mächtig tolle Begrüßung. Das reizt mich, ein bisschen mehr zu erzählen. Das habt ihr davon, denn ich bin auch ein Geschichtenerzähler.
Angefangen hat das mit den Uhren als mein Opa mir zur Erstkommunion die Uhr meiner verstorbenen Großmutter geschenkt hat. Ich habe sie leider damals nicht richtig schätzen gelernt. Sie war mir zu unmännlich (ich meine die Uhr, nicht die Oma) und gegen eine Timex eingetauscht. Die, die sogar einen Schlammritt an einer Motorradspeiche überleben konnte. Vielleicht erinnert sich der eine oder die andere noch.
Das nächste uhrenmäßig interessant Ereignis war kurz nach dem Mauerfall, als am Brandenburger Tor russische Soldaten alles verscherbelten, was nicht niet- und nagelfest war. Ein Freund von mir kaufte sich eine komplette Offiziersuniform und ich eine Poljot 3133. Ein richtig dicker Brocken, mein erster Chronometer, der mir an Handgelenk hing wie eine der kleinen Hanteln, die heutzutage manche JoggerInnen mitschleppen. Als sie kaputt ging, konnte ich keinen Uhrmacher finden, der sie mir reparieren wollte. Das sollte heute anders sein.

Dann packte mich - wohl auch berufsbedingt - das Casio Fieber. Faszination Technik! Und ich musste sie alle ausprobieren. Bis sie dann so überladen waren, dass ich überhaupt nicht mehr wusste, wann und in welcher Reihenfolge ich welche Knöpfe drücken musste um eine der Funktionen ins Leben zu rufen, die ich schon längst, weil nie wirklich gebraucht, vergessen hatte. Es gab damals eine Karikatur: Die Uhr kam mit einem Päckchen, das Handbuch in einem großen Paket.

2010 war ich wegen komplizierter Visa-Probleme in Berlin bei der Mazedonischen Botschaft (Mazedonien was das Einsatzland unseres Entwicklungsprojektes). Ich musste unendlich lange warten und mir war langweilig. Und weil doch in Mazedonien meine Funkuhr ohnehin nicht funktionerte, kaufte ich mir in Berlin bei einem Uhrenhändler eine Seiko 4r15. Die habe ich heute noch. Automatik, Kristallglas, Sichtboden und man muss sie hin und her wackeln um sie zum Laufen zu bringen, dann Handaufzug ist nicht. Aber das geht total prima. Sie hat mich damals schlappe 200 EUR gekostet und bis heute nie im Stich gelassen. Ich nenne sie meine Kalaschnikov - unkapputbar - wenn auch nicht sehr ganggenau. Aber in Mazedonien war sowieso nie irgendjemand pünktlich.
Heute nehme ich sie, wenn ich mit den Enkeln im Kinzigtal toben gehe und bei feierlichen Anlässen unterm Anzug. Denn sie ist klein und fein.

Klein und fein ist auch meine Ungeduld - wann kommt das Päckchen?
Bis dahin - so long Thomas
Eh ich mich uffrech - is merrs lieber egal! : Huepfende Gruppe

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (20.11.2017), Sinnderella (20.11.2017)

Okulist

Schüler

Beiträge: 136

Dabei seit: 23. Januar 2013

Wohnort: 65510

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. November 2017, 10:08

Moin und herzlich willkommen auch nochmal von mir - bin eher unregelmäßig hier unterwegs ;

super Vorstellung, interessante Geschichte; viel Freude mit der 857 !
so eine Seiko Automatik habe ich auch schon lange - die sind echt sehr robust und teilweise auch schon echte Klassiker ;

PS: kleiner Tipp: hier gibt es einen User, der fast dieselbe Signatur hat, wie Du - heisst selespeed;
es sind ja logischerweise einige Hessen hier unterwegs, alter hessischer Spruch geht halt immer... : welcome red
Gruß, Dirk


und keine Signatur ist auch ´ne Signatur....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thoss51 (20.11.2017)

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 7 860

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7641

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. November 2017, 10:58

Hallo lieber Thomas,

wirklich eine sympathische, sehr persönliche Vorstellung :thumbsup:
Schön dass Du als Nerd zu den mechanischen Uhren gefunden hast, muss sich ja nicht ausschließen :aetsch:
Danke dafür und wir sind gespannt wie Dir die 857 aus dem Hause Sinn zusagt ^^

Herzlich willkommen und viel Spaß hier bei uns Sinn-Bekloppten : crazy
Ach ja und wir haben quasi den gleichen Wahlspruch Top1
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thoss51 (20.11.2017)

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 543

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

17

Montag, 20. November 2017, 13:04

Hallo Thomas,
HERZLICH WILLKOMMEN hier im Forum.
Mit der Marke Sinn, dem Modell 857 und der Wahl unseres Forums hast du alles richtig gemacht.
Viel Vorfreude auf die tolle Uhr.


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 503

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10823

  • Nachricht senden

18

Montag, 20. November 2017, 17:27

Servus Thomas,

auch noch von mir ein herzliches Willkommen !
Mit der 857 hast du bestimmt alles richtig gemacht - die geht immer ! Universell an Metallband, an verschiedenen Silikonbändern, auch an Leder und auch an NATO sieht sie gut aus ( wenn auch das nicht meine bevorzugte Variante ist ).

Damit ist sie zu jedem Outfit passend, wobei ich die Erfahrung gemacht habe , dass dies im „reifen“ Alter, in dem sich die meisten hier befinden (ich auch) , auch nicht mehr so wichtig ist .

Viel Spaß hier im Forum und dann mit deiner Sinn-sie wird dich nicht enttäuschen .
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



thoss51

Anfänger

Beiträge: 13

Dabei seit: 17. November 2017

Wohnort: Wächtersbach

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 22. November 2017, 15:53

Es ist da

: wie geil

Am Dienstag (also gestern) war es dann soweit. Das Päckchen ist angekommen. Früher als erwartet. Es heißt ja 5-7 Tage. Da bin ich von Arbeitstagen ausgegangen. Aber es waren tatsächlich Kalendertage. Nach 5 Tagen konnte ich voller Freude mein Päckchen entgegen nehmen. Sehr zuverlässige Abwicklung. Das lässt auch weiterhin auf einen guten Service hoffen. Auch meine E-Mails wurden schon vorher sehr schnell und kompetent beantwortet.
Ist das typisch Sinn? Wenn ja, bin ich hier richtig. Ein Großteil meiner Arbeit besteht darin, die technischen Voraussetzungen für einen guten Kudendienst zu schaffen.
Jetzt geht es ans Auspacken - langsam - vorsichtig - Schritt für Schritt - bewusst. Ich arbeite schließlich für das Institut für Achtsamkeit.
  • Verpackung - optimal. Die werde ich aufbewahren, sollte ich die Uhr einmal einschicken müssen.
  • Die Schachtel - gediegen, aber nicht übertrieben
  • Die Box - vornehm - gefällt mir richtig gut
  • und dann Tatatataaa die Uhr ! :guitar:
Erster Eindruck: Die sieht ja noch viel schöner aus als auf den Bildern. Aber das schreiben ja auch hier viele.
Sie sieht nicht nur wertig aus - sie ist es schließlich auch. Vorsichtig auspacken - von den Folien befreien und das Datum einstellen. Obwohl sie läuft, wäre es sicher gut, sie ein bisschen aufzuziehen. Erster Schock: Das geht so leicht, dass ich denke, die zieht sich gar nicht auf. Also das Handbüchlein zu Rate gezogen (ich der ich nie Handbücher lese). Nein es ist schon richtig so.
Uhrzeit gestellt, Datum korrigiert und dann die Uhr - jetzt aufgezogen - angezogen.

Whow! sagt meine Frau - die beste Ehefrau von allen - Wie elegant! Sagt sie und gratuliert mir.

Den Kontrast zwischen dunkler Uhr und hellem Band finde ich besonders gelungen. Auch das Armband wirkt sehr edel.

Stunden später: Es war noch nie so einfach die Zeit abzulesen. Das Ziffernblatt ist total aufgeräumt und auf das wesentliche reduziert. Darum wollte ich auch keine UTC. Weil ich keine 2. Zeitzone brauche und mich der zusätzliche Zeiger eher vom Eigentlichen ablenken würde.
Selbst in der Dämmerung kann ich immer noch alles mit einem Blick erkennen.

Mittwoch morgen: Alle Bedenken umsonst. Sie läuft und auch in der Nacht konnte ich auf dem Nachttisch die Zeit gut ablesen.
Blick auf die NTP Zeitserver (atomuhrgenau) in unserem System: 2 sec Vorgang nach 24 Stunden. Das ist doch hervorragend. Mal sehen wie es sich entwickelt.
Jetzt ist erst einmal Freuen und die Uhr gucken. Und dann, wenn ich die Zeit finde - Bilder machen.
Die kommen morgen. Versprochen.
So long
Thomas
Eh ich mich uffrech - is merrs lieber egal! : Huepfende Gruppe

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (30.11.2017), Sinnderella (22.11.2017)

Beiträge: 1 267

Danksagungen: 1288

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 22. November 2017, 15:59

Herzlichen Glückwunsch !
Habe die Spannung förmlich gespürt, so toll hast du das beschrieben.
Ja, das fällt extrem auf, und ich bin auch jedes Mal wieder überrascht wie leicht sich die Uhr aufziehen lässt.
Jedes Mal wieder führe ich sie zum Ohr um zu horchen, ob es auch wirklich funktioniert...

: HerzlichenGlueckwunsch

Und jetzt:

:pix:
Viele Grüße
Sinnderella



....es kommt ja doch, wie es kommen muss....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thoss51 (29.11.2017)