Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

merlin1001

Schüler

Beiträge: 96

Dabei seit: 15. Juni 2008

Wohnort: Bönen

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Juni 2008, 11:05

Schlieren in meiner UX

Hallo zusammen,

erstmal eine Kurzvorstellung:
Meine Name ist Stefan, 38 Jahre, verh. 2 Kinder, Masch-Bau-Ing und vor Allem neu hier im Forum.
Vor 2 Moanten bin ich auf das Unternehmen Sinn gestossen und habe mir eine 103 St Sa zugelgt. Begeistert von der Marke wollte ich meine Mido Diver gegen eine UX entauschen, ungeachtet der vielen Probleme.
Ich habe nun eine zur Ansicht. Von der Optik und dem Tragekomfort bin ich überzeugt. Etwas stört mich das "Zurückschwenken" des Sekundenzeigers und die Unstimmigkeit bzgl. Sekundenzeiger und Ziffernblatt.
Ein kaufentscheidenes "Problem" ist allerdings folgendes Phänomen:
Wenn die Uhr eine Zeit ruhig liegt und man sie anschließend schräg hält, sieht man Ringe/Schlieren im Bereich des Sekundenzeigers. Bei Frontalansicht sind diese nicht zu sehen. Sie lösen sich nach ca. 20 min. Tragezeit weider auf.
Liegt das nun an dem verwirbelten Silikon oder gasen die Zeiger aus?
Was meint Ihr?

Grüße
Stefan



ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Juni 2008, 11:18

Hallo merlin1001

Erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Ich habe auch seit ein paar Tagen eine neue UX in meiner Sammlung.
Nachdem ich Deinen Beitrag gelesen habe,mußte ich unbedingt nachsehen,ob ich das von dir beschiebene Problem nachvollziehen kann.
Sorry,aber bei meiner U(X)hr ist dieses Phänomen nicht zu beobachten.
Keinerlei "Schlieren/Ringe" zu sehen.

Einen Tipp möchte ich dir aber geben.
Solltest Du eine kaufen wollen,dann ein ganz neues Modell.
Keine Lagerware.
Sinn verwendet seit kurzem ein höherwertiges Öl etc.
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Joe_Martini

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Dabei seit: 4. Juni 2007

Wohnort: SINN-City

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Juni 2008, 11:18

Deiner Beschreibung nach würde ich mal vermuten: Mikrofeine Schmutzpartikel, die mit der Zeit nach oben schwimmen. Reinigung des Werks und Neubefüllung mit sauberem Öl dürfte das Problem beseitigen.

By the way: Herzlich willkommen hier im Forum! :lol:
Grüße Joe

HappyDay989

unregistriert

4

Sonntag, 15. Juni 2008, 11:20

Herzlich willkommen im SINN-Uhrenforum, Stefan! :wav:

Zum Schlieren-Problem (ist mal ganz was neues, das hatten wir hier m. W. noch nicht) hat Dir Joe schon den richtigen Tip gegeben: Uhr gründlich reinigen und mit neuem Öl befüllen lassen.

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Juni 2008, 12:34

Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Beitrag (es gelingt nur sehr selten ein uns unbekanntes Problem im ersten Beitrag zu schildern).

Dies ist in der Tat neu. Aber du hast ja auch schon geschrieben, dass du dir die UX "ungeachtet der vielen Probleme" zulegen möchtest. Das finde ich sehr begrüßenswert, sichert es uns doch noch eine Vielzahl weiterer Beiträge mit (noch unbekannten?) Mängeln zur UX. Da du ja schon eine 103 besitzt, kommt eine andere U mit zuverlässigerer Technik natürlich nicht in Frage, da man sonst immer vor der Entscheidung steht, welche Uhr man heute trägt (dazu gibt es hier im Forum einen Dauerthread). Als Besitzer einer UX wird man diesem Entscheidungsdruck m.E. nach seltener ausgesetzt, da die Werkstatt-Pausen der UX bei Querulanten (Forumsbegriff für Lupenträger, die genauer hinschauen) deiner 103 jede Menge Einsätze sichern.

In freudiger Erwartung deiner weiteren Beiträge heisse ich dich besonders herzlich willkommen.
Gruß Gero

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Juni 2008, 16:39

Hallo,meine Name ist ICEMAN.
Ich bin bekennder Querulant und UX Besitzer.

ABER.....meine UX ist,wie ich hier im Forum schon erwähnte,absolut sauber verarbeitet.Keine Mängel trotz Lupe zu entdecken. :P
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

merlin1001

Schüler

Beiträge: 96

Dabei seit: 15. Juni 2008

Wohnort: Bönen

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Juni 2008, 17:14

Hallo Chronometres,

danke für Deine konstruktive Antwort. :lol:

Ich versuche es anders zu erklären:
Die UX ist für mich eine klasse Uhr (tolles Design, trägt sich gut, interessante Technik). Auch das Quarzwerk kommt mir entgegen, da ich die Uhr überwiegend am Wochenende und im Urlaub trage und sie somit schon mal einige Tage im Schrank liegt.
Die bekannten Mängel (Vergilbung, Gasblase, Ölaustritt) wurden laut Sinn behoben.
Auch mit dem beschriebenen Phänomen kann ich leben, wenn es denn kein Defekt ist der die Benutzung der Uhr beeinträchtigt oder auf Dauer zum Ausfall führt.
Da es ein Ansichtsexemplar ist werde ich Sinn anrufen und nachfragen.
Das Ergebnis stelle ich natürlich ins Forum.

Grüße und schönen Restsonntag

Stefan

Muffin

Schüler

Beiträge: 65

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Juni 2008, 12:18

Hallo merlin1001,

also ich würde die Uhr nicht nehmen.
Sondern nur ein neues Modell bzw. Neu eine UX bei Sinn ordern.
Geld gibst Du eh aus; da würde ich die "Schlieren" nicht akzeptieren auch nicht am Wochenende.

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Juni 2008, 10:33

Erstmal Hallo!

Ich finde es schön zu hören, dass trotz bekannter, in der Vergangenheit aufgetretener Mängel, sich noch jemand dazu entscheidet die UX zu kaufen - ABER lass dir auf jeden fall ein neues Exemplar schicken - Mangel ist Mangel und sei er auch noch so klein (frag da mal unsere Lupenfetischisten ;-) )

10

Dienstag, 17. Juni 2008, 14:13

Hallo und herzlich willkommen!
Zum Schlierenproblem:
Uhr zurückgeben und ein ausgereiftes Modell mitnehmen :D
(wie kann man ein defektes Modell einem Kunden zur Ansicht schicken...man,man,man)

Als wirklich innovative aber teure Alternative kann ich die U1000 empfehlen. Die hat mich beim Uhrmacher durch das perfekte Design und den Tragekomfort überzeugt.

Sinny

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Siam

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Juni 2008, 14:37

Hallo und willkommen im Club,

ich würde versuchen, die Uhr sofort umzutauschen.

Ich hab meine UX derzeit beim Ölwechsel, und das daaaaaaaaaaaauert und daaaaaaaaaauert............

Und gerade bei einer neuen Uhr ist der gefühlte Trennungsschmerz IMHO besonders groß, da man sich ja an der neuen Uhr erfreuen und sie tragen möchte....

Also von meiner Seite: viel Glück und viele schöne Stunden hier im Forum :) :) :)

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Juni 2008, 16:07

Zitat von »"Spencer"«

Erstmal Hallo!

... (frag da mal unsere Lupenfetischisten ;-) )


Hat mich da einer gerufen???? :D :D :D

Nein...im ernst.... :lol:
Sorry.... :oops:

Also ich habe,wie oben schon gesagt,auch seit kurzem ein ganz neues Modell bzw. die überarbeitete Version der UX.
Sie ist absolut sauber Verarbeitet und gibt bei mir bisher nur Anlass zur Freude.
Gut...in wie weit Sinn mit dieser Version das Vergilbungsproblem in den Griff bekommen hat,wird sich zeigen.
Aber weder Blase,noch Schlieren/Ringe oder gar eine undichte Stelle konnte ich bisher entdecken.
Die Uhr ist vorbildlich sauber verarbeitet und trägt sich mit dem Silikonband einfach hervorragend.
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

merlin1001

Schüler

Beiträge: 96

Dabei seit: 15. Juni 2008

Wohnort: Bönen

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Juni 2008, 21:08

Hallo zusammen,

kurzer Zwischenstand:

Habe Sinn die Bilder geschickt. Das Problem ist ihnen auch nicht bekannt.
Die Uhr sende ich ihnen zu und bekomme im Autausch eine neue.
Bzgl. der Ursache bleibe ich am Ball, bin neugierig.

Viele Grüße
Stefan

flohi8

Anfänger

Beiträge: 29

Dabei seit: 21. September 2007

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. Juni 2008, 22:05

Hallo Stefan,

ich habe seit über 2 Jahren eine UX. Das Öl habe ich einmal wechseln lassen vor einem Jahr, seitdem ist alles prima. Und ich bin auch sehr genau und penibel. Solche Schlieren habe ich noch nie gesehen wie auf deinem Foto.

Das einzigste: die Sinn'ler haben mir die Entspiegelungssschicht gscheid verkratzt beim Ölwechsel.

Wie schuat es denn bei anderen aus mit Kratzern in der Entspiegelungsschicht? Also auf meiner 142 sind weniger Kratzer wie auf der UX, dabei soll die ja extra hart/resistent sein.

Danke für Kommentare und liebe Grüße,
Florian

15

Mittwoch, 18. Juni 2008, 12:05

Zitat von »"flohi8"«

Hallo Stefan, [....]
Das einzigste: die Sinn'ler haben mir die Entspiegelungssschicht gscheid verkratzt beim Ölwechsel.

Wie schuat es denn bei anderen aus mit Kratzern in der Entspiegelungsschicht? Also auf meiner 142 sind weniger Kratzer wie auf der UX, dabei soll die ja extra hart/resistent sein.

Danke für Kommentare und liebe Grüße,
Florian


...schlecht. Es sollte ja eigentlich umgekehrt sein :wink: + :roll:




Gruß

Robert

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. Juni 2008, 16:19

An meiner UX ist nicht ein mickriger Kratzer zu entdecken. :sunny:
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Joe_Martini

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Dabei seit: 4. Juni 2007

Wohnort: SINN-City

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. Juni 2008, 17:33

Zitat von »"ICEMAN"«

An meiner UX ist nicht ein mickriger Kratzer zu entdecken. :sunny:


Noch... :pottytrain5:
Grüße Joe

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. Juni 2008, 17:37

Zitat von »"Joe_Martini"«

Zitat von »"ICEMAN"«

An meiner UX ist nicht ein mickriger Kratzer zu entdecken. :sunny:


... :pottytrain5:


Also beim "Bob in die Bahn setzen" habe ich mir bisher noch keine Uhr verkratzt.... :roll: :roll: :roll: :D
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 7 950

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7675

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 18. Juni 2008, 18:07

Hi,

"Kondensstreifen" durch Sekundenzeiger :?
Das iss doch mal was Neues :!: :!: :!:
Mich würd mal interessieren was Sinn dazu meint
und was sie zu tun gedenken:
Uhr tauschen, Öl tauschen, Spoiler am Sekundenzeiger :D ...

Viel Glück mit der Uhr wünscht

selespeed
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

peiter

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Köln

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

20

Freitag, 20. Juni 2008, 12:53

Zitat von »"merlin1001"«

Hallo zusammen,

kurzer Zwischenstand:

Habe Sinn die Bilder geschickt. Das Problem ist ihnen auch nicht bekannt.
Die Uhr sende ich ihnen zu und bekomme im Autausch eine neue.
Bzgl. der Ursache bleibe ich am Ball, bin neugierig.

Viele Grüße
Stefan


Das dieses Problem unbekannt sein soll wundert mich...meine Ex-UX hatte kreisfömige Schlieren, da hat der Sekundenzeiger am Glas geschliffen. War etwas "hoch" eingebaut...
viele Grüße
Michael