Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Mai 2007, 12:00

Welche Handymarke bevorzugt Ihr?

Hallo Uhrenfreunde.

Habe mich in letzter Zeit mit einem Arbeitskollegen viel über Handymarken unterhalten.
Zustande kam es,da er eine Vertragsverlängerung machen will und nicht weiß,was für ein Gerät er nehmen soll.
Der Markt bietet da ja jede menge Angebote.
Ich habe ihm z.B. zu einem Sony Ericsson geraten.
Andere wiederum schwören auf Nokia,was für mich nicht mehr in Frage kommen würde.Habe mit dem "Müll" jede menge schlechte Erfahrungen gemacht.
Andere schwören auf Samsung.
Dadurch ist bei uns eine richtig kleine Debatte Pausendebatte entstanden,wo die Vor und Nachteile von Herstellern und bestimmten Modellreihen regelrecht ausgeschlachtet werden.
Dazu kommt natürlich,ob jemand ein Multimediahandy bevorzugt,oder doch lieber nur ein einfaches Gerät will,welches sich auf die Grundlegenden Funktionen bezieht.
Was habt Ihr für Handys und warum dieses Gerät bzw Hersteller?
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

2

Samstag, 5. Mai 2007, 13:06

Nokiahandys sind sehr gut.Sie haben bei mir und meinen Freunden immer gehalten und was das wichtigste ist sie sind sehr schnell und perfekt in der Menüführung.
Meine Frau hat ein neues Sony und das ist der letzte Schrott.Das kann zwar ALLES, aber es ist lahm und hat viele schwachsinnige Funktionen, die nicht abschaltbar sind.zB Beim Nokia wird das Handy in Bereitschaft dunkler, bei dem Sonyspielzeug geht es einfach aus!

Ich habe mir jetzt einfach ein Nokiaklapphandy ohne Funktionsmüll gekauft.Das kann man auch als Erwachsener gut halten und man hat nicht die nervige Tastensperre.

Admin_Shorty

Forumsgründer

Beiträge: 2 052

Dabei seit: 28. Oktober 2006

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 2390

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Mai 2007, 13:08

Für die Arbeit Palm Treo
Grüße Euer Shorty (Markus)

4

Samstag, 5. Mai 2007, 13:10

Hallo Shorty!
Schon den Mazdalink gesehen? :D

Admin_Shorty

Forumsgründer

Beiträge: 2 052

Dabei seit: 28. Oktober 2006

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 2390

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Mai 2007, 13:11

Zitat von »"ulixem"«

Hallo Shorty!
Schon den Mazdalink gesehen? :D


Jups, wird heute noch programmiert :wink:
Grüße Euer Shorty (Markus)

6

Samstag, 5. Mai 2007, 13:11

Produziert?

Admin_Shorty

Forumsgründer

Beiträge: 2 052

Dabei seit: 28. Oktober 2006

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 2390

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Mai 2007, 13:16

Zitat von »"ulixem"«

Produziert?
?? Hab ich noch nicht in Erfahrung bringen können :evil:
Grüße Euer Shorty (Markus)

8

Samstag, 5. Mai 2007, 13:18

Die Sinner haben viele Eisen im Feuer. Eine konkrete Frage habe ich allerdings.
WO steht irgendwo was von der GSG9 Uhr auf einer offiziellen Seite und nicht in Foren?
Also ich habe nichts gefunden.

Crusader

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Dabei seit: 14. Januar 2007

Wohnort: 12. Jahrhundert

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Mai 2007, 13:26

Zurück zum Thema: ich bin SE-Fan, hauptsächlich wegen der Kamera (wir haben zwei 750 und ein 800 am Laufen).

Alles andere ist ziemlich o.k. Mit Nokia nur schlechte Erfahrungen, Menüführung unverständlich (aber seit Jahren konsequent ignoriert, vielleicht sind sie ja besser geworden).

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Mai 2007, 13:47

Also wie ich oben ja schon erwähnt habe,bin ich auch ein SonyEricsson Freund.Meiner Meinung nach hat es einfach die beste bzw auch einfachste Menüführung.Obwohl das sicher subjektiv zu bewerten ist.
Hat man sich auf einen bestimmten Hersteller erst einmal "eingeschossen",ist alles "neue" ungewohnt und umständlich.
Sony Eriscsson hat bei mir neben dem hervoragenden Menü noch eine tolle Sprachqualität,,eine sehr gute Verarbeitung,stabile Software und jede menge andere interssante Features.
Die Kamera meines K 800 i macht wirklich ganz hervorragende Bilder,wie hier http://87.106.78.242/phpBB2/viewtopic.php?t=798&postdays=0&postorder=asc&start=45&sid=d88c9242c67f58eb663675083cf7dc1c an dem 1. Bild von mir zu sehen ist.
Nokia hingegen hat meiner Meinung nach eine schlechte Hardware Verarbeitung,was sich tagtäglich auf der Arbeit bei uns bestätigt und stellenweise fluchen meine Kollegen darüber,dass ihre Handys von ganz alleine ausgehen.
Privat hatte ich 2 Nokias und kenne mich deshalb auch ein wenig damit aus.Daher sage ich aus meiner Erfahrung,nie wieder Nokia.
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Catalan22

Moderator im Ruhestand

Beiträge: 2 304

Dabei seit: 27. November 2006

Wohnort: Im Vulkan

Danksagungen: 3928

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. Mai 2007, 14:18

...seit 4 Jahren: Sony Ericsson...bin zufrieden
Gruss Andreas

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. Mai 2007, 14:26



:headbang: :headbang: :headbang:
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

13

Sonntag, 6. Mai 2007, 03:16

Klar die Geschmäcker sind verschieden.Aber ein Telefon zum Klappen (mit oder ohne Schnickschnack) hat auch was.
Ist ja von fast jeder Marke zu bekommen und es ist nicht so winzig. :D

boesA_moench

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Dabei seit: 2. Dezember 2006

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 1024

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Mai 2007, 09:20

Hallo Kollegen,

berufsbedingt nutze ich ein Nokia 6230i passt in jede Handyvorbereitung unserer Dienstwägen. Privat hatte ich mal das http://www.serenemobile.com/ hab ich aber an mein Fraulein abgetreten! Im Breuflichenalltag ist es einfach zu unpraktisch :( und man hat immer angst es zu lünschen.

Nokia

grüße Axel

15

Sonntag, 6. Mai 2007, 10:26

Hallo,

seit Siemens es nicht mehr nötig hat Handys herzustellen und zu verkaufen, bin auch ich auf Sony Ericsson umgestiegen.

Genauer gesagt ist es das W550i und bin damit sehr zufrieden.

http://www.sonyericsson.com/spg.jsp?cc=de&lc=de&ver=4000&template=pip1&pid=10320&zone=pp

Als Walkman- Handy ein guter Klang und ideal mit Headset zum MTB- fahren.


Gruß

Robert

HappyDay989

unregistriert

16

Montag, 7. Mai 2007, 18:28

Seit Jahr und Tag fast immer Geräte von Nokia:

1996-1999: 1611 - ein Telefon vom Typ "Ziegelstein", aber für damalige Verhältnisse sehr ausdauernd und mit schönen großen Tasten
1999-2001: 6150 - empfangsstarker Dauerrenner, war anschließend noch vier Jahre bei meiner Schwägerin im Einsatz
2003-2004: 6310i - empfangsstark, gute Sprachqualität, schier unendliche Standby-Zeit, ist heute noch als Autotelefon eines Arbeitskollegen im Einsatz
2004-2005: 6230 - mittelmäßige Plastikflunder, aber recht gute Empfangsleistung und ordentliche Sprachqualität
2005-2007: 6230i - ein Telefon, wie es das 6230 (ohne i) eigentlich hätte werden sollen
aktuell: 6131 - großes Display, große Tasten, aber viel zu geringe Standby- bzw. Sprechzeit

Dazwischen nur zwei "Ausreisser":
2001: Siemens S35i - leider ein Griff ins WC, ich hatte nie zuvor und nie danach ein Gerät mit einer derartig schlechten Material- und Verarbeitungsqualität und anfangs auch einer derartig instabilen Software. Dazu kamen, daß Sende- und Empfangsleistung und Sprachqualität nur im unteren Mittelfeld anzusiedeln waren. :(
2001-2003: Ericsson T39m (nein, kein SonyEricsson, sondern eines aus der Zeit, als Ericsson noch richtige Telefone mit Magnesiumrahmen baute, die praktisch unkaputtbar waren). Das Gerät ist seit geraumer Zeit bei der Lebensgefährtin meines alten Herrn im Einsatz, und man sieht und fühlt dem Teil seine Jahre einfach nicht an! Die Empfangsqualität ist - zumindest mit der ausziehbaren Antenne - auch nach heutigen Maßstäben noch schier genial, Sprachqualität und Ausdauer für damalige Verhältnisse super, heute immer noch sehr gutes Mittelfeld. :thumbup:

Als Netz übrigens auch seit Jahr und Tag T-Mobile, mit einem Intermezzo bei E-Plus, denen ich aber aufgrund nur mittelprächtiger Netzabdeckung nach zwei Jahren wieder meine Gunst entzog.

Wahrscheinlich merkt man es an der Auswahl meiner Geräte (und auch meines Netzbetreibers), daß Mobiltelefone für mich nicht mehr darstellen, als das, was für die meisten Menschen Armbanduhren sind: Instrumente, die einfach einen bestimmten Zweck erfüllen sollen und mich ansonsten relativ wenig interessieren. ;)

17

Montag, 7. Mai 2007, 19:19

:glasses5: :glasses5: :glasses5:

quattro

Profi

Beiträge: 1 355

Dabei seit: 26. November 2006

Wohnort: Sauerland

Danksagungen: 1439

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. Mai 2007, 20:58

...angefangen hat alles mit einem Nokia 1610, 1995 oder so,
bis heute nur Nokia, ich glaube bin bei Nr. 5 angelangt.
Meine Frau: Nokia Nr. 3, mein Sohn Nokia Nr. 3.

Wir sind bis heute mit Nokia absolut zufrieden, die hier
geäusserten Kritikpunkte sind mir fremd.

Über SE, Siemens, Samsung etc kann mir kein Urteil erlauben,
aber für mich muß ein Handy nur eins:

...nach hause telefonieren!!!!!!
Gruß aus dem Sauerland
hp


..das Gewinnen ist die Quelle für Feindschaft, das Verlieren bringt Schmerz. Wer besonnen ist, legt sich
beruhigt auf sein Lager, denn er hat den Trieb, verlieren oder gewinnen zu wollen, abgelegt!!!!!!!!!!




derserioese

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Dabei seit: 1. April 2007

Wohnort: Essen

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 8. Mai 2007, 02:48

Angefangen hat es bei mir mit ´nem C- Netz Festeinbau (Siemens) Ende der 80er Jahre.
Danach kam das erste Handy von Motorola, dieses Riesenteil im Hundeknochendesign, gefolgt von einem Siemens (ich glaube S1).

Seitdem nur noch Nokia.

Wenn man bedenkt was die Dinger heutzutage können und das man sie nachgeschmissen bekommt, kann man angesichts des Kaufpreises von knapp 7ooo,- DM für das C- Netz Telefon nur noch den Kopf schütteln.
Gruss Thomas


Personalführung ist die Kunst die Mitarbeiter so schnell
über den Tisch zu ziehen, dass sie die Reibungshitze als Nestwärme
empfinden.

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. Mai 2007, 15:34

Nicht das es hier jetzt falsch verstanden wird,doch durch Erfahrungswerte aus meinem Umfeld scheint die Marke Nokia ziemlich an Qualität verloren zu haben.Ich kenne einige,die auf Sony Ericsson,Samsung oder Motorola umgestiegen sind.
Das wiederum bestätigt für mich,dass Nokia nur noch Masse statt Klasse produziert.
Denn selbst eingefleischte Fans der Marke kommen bei der Modellpalette schon durcheinander.
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o: