You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 50.

Monday, July 13th 2009, 7:06pm

Author: Hans

Jetzt mal ganz blond: Was bringen die ETA-Gradings?

Lieber Gero! Kann man es ganz einfach gesagt so zusammenfassen: je "genauer" das Werk läuft, desto länger hält das Werk. Wobei nun nicht Ganggenauigkeit gemeint ist. Weiters, dass höhere Gradings auch durch die Bank "genauer" laufen - sprich, ein höheres Grading (jetzt Top-Chronometer ausgenommen) zahlt sich in der Gebrauchsdauer aus? Wäre das so richtig?

Monday, July 13th 2009, 10:28am

Author: Hans

Jetzt mal ganz blond: Was bringen die ETA-Gradings?

Meine LIeben! Ein bisserl (kleines bisserl) kenne ich mich ja schon mit den fundamentalsten Begriffen aus. Kann mir bitte jemand erklären, was die Gradings beim 2824-2 in der Praxis bringen? Soweit ich sehe, ist der Hauptunterschied, dass die beiden niederen Stufen und die beiden hohen Stufen sich durch ein anderes Material bei der Aufzugsfeder und der Unruhefeder unterscheiden. (Es geht mir nicht um die Anzahl der Lagen in der Regulation!!!). Bringt das langfristig was? Danke, Hans

Monday, July 13th 2009, 10:23am

Author: Hans

COSC-Gangschein

Lieber Gero! Irgendwie könnte ich dich ja küssen für deine unermüdliche Darstellung der Chronometerprüfung :-) Hervorragend auf den Punkt gebracht. Und jetzt sollten wir nur noch beraten, was hinzünftig mit Personen geschehen soll, die in den diversen Uhrenforen schrieben: "Mein XYZ läuft wie ein Chronometer – im Bereich (-4 +6). OBWOHL sie gar kein Chronometerzeugnis hat!" Gemeint ist natürlich die geschätzte Ablesung am Funkwecker ... Ich persönlich bin ja für ... aber das sag ich jetzt nicht ...

Monday, April 6th 2009, 12:08pm

Author: Hans

Gibt's das? (Gangabweichungen abhängig vom Benutzer)

Danke :-) Eine verständliche Erklärung! Dachte schon mit mir stimmt irgendwas nicht - bremsende Ausstrahlung?

Sunday, April 5th 2009, 8:25am

Author: Hans

Gibt's das? (Gangabweichungen abhängig vom Benutzer)

Liebe Leute, die Ihr euch auskennt! Ich stehe vor einem eigenartigen Phänomen: Ich habe mir eine Reihe von Uhren übertragen gekauft, meist von echten Uhrenfanatikern, und eigentlich vertraue ich auf deren Aussagen zum Gang der Uhren. Nun ist es für mich sehr verwunderlich, dass alle(!) gekauften Uhren bei mir anscheinend pro Tag 5-7 Sekunden langsamer gehen, als beim Verkäufer?! Hat jemand eine Erklärung? Ausschließen möchte ich, dass sich die Angaben der Verkäufer auf "Zifferblatt oben" oder Uh...

Sunday, March 29th 2009, 10:13am

Author: Hans

erster Lösungschritt für Metallallergie

Meine Lieben! Ich möchte mich nochmals herzlichst für die ganzen guten Ideen bedanken :thumbsup: Ich habe in den vergangenen Tagen rumprobiert und möchte meine Erfahrungen berichten - gerade auch für andere Betroffene. Ich darf also mit freundlicher Genehmigung der Mods ein bisschen weiter ausholen :-) Das Hilfreichste, war die billigste und einfachste Lösung ein Durchzugsband aus gutem (!) Nylonmaterial, dick, nicht hautkratzend. Und zwar aus dem einfachen Grund, weil auch der überstehende Rand...

Tuesday, March 24th 2009, 4:09pm

Author: Hans

Metalallergie - Lösungsvorschläge?

Danke für den Link zu der Firma in die USA! Das könnte wirklich die Lösung sein. Wenn du schon etwas hingeschickt hast, wie hast du das zollmäßig gemacht? GLASBODEN - danke, so dumm kann man sein, ist natürlich der beste erste Schritt. Manchmal hat man einfach ein Brett vor dem Kopf

Tuesday, March 24th 2009, 2:11pm

Author: Hans

Metalallergie - Lösungsvorschläge?

Also Danke für die Antworten: Titan - an sich ja - nur reines Titan ist es ja nicht, das wäre viel zu weich, und sobald legiert wird, kann man allergische Reaktionen nicht ausschließen. Tegementierung: Es geht darum nicht mit Metall in Berührung zu kommen, ist das bei bei einer Tegementierung gegeben, oder wird da nur das Metall schwarz gefärbt, liegt aber trotzdem an der Oberfläche? Weiß ich einfach nicht!? Eine Firma, die ein Uhrgehäuse beschichtet wisst ihr nicht zufällig? Nochmals DANKE :-) ...

Tuesday, March 24th 2009, 8:58am

Author: Hans

Metalallergie - Lösungsvorschläge?

Meine Lieben mit Sinnler! Ich leide seit meiner Kindheit an einem extrem schweren Heuschnupfen, je älter ich werde, desto weniger niese ich, aber desto mehr allergische Hautreaktionen habe ich - so ist Rasieren in der Hochpollenzeit fast unmöglich. Leider betrifft das auch meine Reaktion auf Metalle. Bei dem von Sinn verwendeten Stahl geht es eh noch halbwegs, aber eine ältere Heuer oder Seiko zu tragen zieht sofort einen Ausschlag am linken Arm nach sich. Im Moment trage ich alle meine Uhren mi...

Wednesday, February 25th 2009, 3:08pm

Author: Hans

Warnung vor Breitling Fakes ODER Da hat wohl einer was gegen die WL

Also mit diesen Ausdrücken ist wohl wirklich jede Grenze überschritten - mal als Österreicher gefragt: Gibt es in Deutschland nicht einen § gegen "Verhetzung"? Selten etwas so widerlich schwulenfeindliches gelesen - einfach nur zum Kotzen!

Wednesday, February 18th 2009, 12:06am

Author: Hans

Seiko - Wenn ein Design Erfolg hat ...

Danke Martin! Überrascht mich, dass diese Kombination so vergleichsweise neu ist! Hans :-)

Tuesday, February 17th 2009, 10:57pm

Author: Hans

Seiko - Wenn ein Design Erfolg hat ...

Hallo Olaf (auch wenn du nicht Gero heißt - wofür du ja nichts kannst!) Danke Hans

Tuesday, February 17th 2009, 10:01pm

Author: Hans

Seiko - Monster, Sumo, Samurai, Marine Master

Nur falls es jemanden interessiert – ich hab's herausgefunden: Eine Monster ist ein vergrösserte Version der einfachen Taucheruhr von Seiko mit einem sehr einfachen Werk, ohne Sekundenstop und Kronenaufzugsmöglichkeit. Wobei das Werk einer fast ewigen Servicefreiheit gerühmt wird. eBay ca 150,- € (200 Meter wasserdicht) Eine Samurai hat das gleiche Werk ist aber ein besseres Gehäuse (auch in Titan), das Modell läuft aus. Stahlversion um ca 200 - 300 € Titanversion 350 - 350 € auf eBay. (200 Mete...

Tuesday, February 17th 2009, 9:19pm

Author: Hans

Seiko - Wenn ein Design Erfolg hat ...

Hallo Gero! Nabo = Navigationsborduhr??? Luftwaffe = WK II oder davor? Es würde mich einfach wirklich interessieren, wer herausgefunden hat, dass diese Zifferblatt - Zeigerkombination eine obtimale Ablesbarkeit erzeugt. Haben wir hier nicht irgendwo einen Piloten? Und zum Thema Abkupfern: Ich habe mich gerade ein bisserl mit Seikos beschäftigt, und dabei entdeckt, dass die Designer dort sogar innerhalb des Hauses "Designanleihen" nehmen, mit dem spannenden Effekt, dass Taucheruhren um 130,- €, 5...

Tuesday, February 17th 2009, 7:59am

Author: Hans

Seiko - Wenn ein Design Erfolg hat ...

... dann taucht es plötzlich überall auf Die neue Seikolinie index.php?page=Attachment&attachmentID=295 Dazu hier weiterlesen: http://quartzimodo.com/articles/first-lo…00m-automatics/ "... they reminded us of certain expensive Swiss and German watches (the famous German brand Sinn crossed our minds) ..." Weiß jemand, wer diese instrumentellen Uhren wirklich erfunden hat? Ab wann werden diese Zeiger bei Borduhren verwendet? Wäre doch interessant zu wissen, wer der eigentliche Erfinder war

Saturday, February 7th 2009, 10:05am

Author: Hans

Wasserdicht bis xyz Meter ...

Meine Lieben! Woher nimmt Sinn (und alle anderen Hersteller) eigentlich die Aussage: "Wasserdicht bis soundsoviel Meter"? Als völliger Laie verstehe ich, dass eine ölgefüllte UX mehr Druck aushält als eine "leere" Uhr. Aber woher kommen die Meterangaben??? Die fahren ja wohl nicht in den Atlantik raus und hängen die Uhr ins Meer bis sie kaputt ist? Und Maschinen die einen solchen Wasserdruck aufbauen dürfen selten und schweineteuer sein. Sind das technische Berechnungen? Schätzwerte? ...? Also w...

Friday, February 6th 2009, 11:37pm

Author: Hans

Ursache von Preisunterschieden?

Quoted from "HappyDay989" Mach Dir einfach klar, daß der Kauf einer hochpreisigen Mechanikuhr ziemlich irrational ist, weil aus rationaler Sicht (Homo oeconomicus) alles für eine preiswerte Quarzuhr spräche. Ja - und auch Männer dürfen irrational, verspielt und einfach kindisch oder auch nostalgisch Und herzlichen Dank für die klaren Worte zum Thema "Wertsteigerung"!

Friday, February 6th 2009, 11:28pm

Author: Hans

"Bunte" Ziffernblätter?

Einfach zum anfixen index.php?page=Attachment&attachmentID=253 Black Marine Krono, und ich will nicht wissen was sie kostet

Friday, February 6th 2009, 9:19pm

Author: Hans

Modellreihe 140/141

Das Einschrumpfen von Bändern ist bei "Primitiv-Bändern" eigentlich üblich. Ist mir auch gerade pasiert, und bei Nachfrage beim Uhrmacher durch eine Längsdehnung = Breitverschmälerung bei einfachsten Bändern erklärt worden. Geschieht anscheinend, wenn Leder nur umgeschlagen zusammengenäht wurde. Auch eine Lackierung über die offenen Seiten hilft da nix. Deshalb brauchen gute Lederbänder halt auch so viele Arbeitsschritte. (Ohne einen Entrüstungssturm auslösen zu wollen: Passt ein bisserl bei den...

Friday, February 6th 2009, 7:07pm

Author: Hans

Seiko - Monster, Sumo, Samurai, Marine Master

Danke! Mein Uhrmacher hat sicher Fingerspitzengefühl!