You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,913

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8386

  • Send private message

1

Friday, December 16th 2016, 11:07am

Neues Guinand Bikompax Chrono Modell 40.50-04E

Hallo liebe Guinand-Fans,
zum Jahresschluss gibt es noch eine neue Uhr von Guinand – die neue 40.50.04E

Duograph-Chronographen haben bei Guinand bzw. Chronosport eine lange Tradition. Schon mit dem Modell 361.65 gab es ein Chronograph der auf die permanent mitlaufende kleine Sekunde bei 9 Uhr verzichtete und statt dessen die beiden Stopptotalisatoren bei 12 Uhr und 6 Uhr deutlich größer ausgeführt waren. Mit der Serie 40.50.04E lebt diese Variante nun wieder auf. Die neue Ausführung verfügt über ein schwarz galvanisiertes Zifferblatt mit reinweiß mit Leuchtfarbe belegten Stundenindizes und Zeigern. Der neue Duograph-Chrono erweitert die Familie Serie 40, ein Klassiker unter den Fliegeruhrenchronographen und als Modell 255 seit den 1960iger-Jahren fester Bestandteil im Guinand-Uhrenprogramm.


Quelle: Guinand GmbH

Im Web unter  https://www.guinand-uhren.de/serie-40/serie-40.html
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

california

Trainee

Posts: 121

Present since: Nov 24th 2016

wbb.thread.post.credits.thank: 207

  • Send private message

2

Friday, December 16th 2016, 2:03pm

Klasse, ein Superteil!! :thumbsup:
Gruß

Norbert

Lemanianer

Moderator + Captain Vintage

Posts: 1,338

Present since: Nov 29th 2009

Location: Thüringen

wbb.thread.post.credits.thank: 3122

  • Send private message

3

Friday, December 16th 2016, 3:09pm

Reinweiße Zeiger ;;-)))

Kein Hergestellt in Deutschland Aufdruck ..;-)

Frankfurt am Main :applaus:
Nur die Zeit ist unbestechlich

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Steinmetz (16.12.2016)

Sinndienlich

Intermediate

Posts: 317

Present since: Oct 6th 2015

Location: Bund deutscher Länder

wbb.thread.post.credits.thank: 944

  • Send private message

4

Friday, December 16th 2016, 3:23pm

Ohne laufende Sekunde für mich uninteressant. Da muss sich einfach was bewegen!

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Steinmetz (16.12.2016)

CERBERUS

Intermediate

Posts: 277

Present since: Oct 19th 2007

Location: NRW

wbb.thread.post.credits.thank: 317

  • Send private message

5

Friday, December 16th 2016, 3:51pm

Sieht Klasse aus! Die Schlagzahl bei Guinand ist beachtlich.
Viele Grüße

Dirk

AndiS

Administrator

Posts: 10,074

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15749

  • Send private message

6

Friday, December 16th 2016, 4:46pm

Das ist doch schön , dass die Tradition der Bicompax fortgeführt wird, das gab es früher ja häufiger bei Guinand , v.a. dass man sich für ein galvanisiertes Blatt entschieden hat . Dass man weiße Zeiger als reinweiss beschreibt , zeigt uns, dass sie früher dann doch nicht weiß waren :-)
Subjektiv empfinde ich immer Bicompax -Uhren mit den beiden meist größeren Totis als ingesamt größer , da bin ich mal gespannt , wie die Uhr in natura wirkt , sofern mal wieder jemand zu Guinand kommt, bitte darauf achten und berichten.

Insgesamt finde ich , dass der neue Chef sehr schön auf Details und den Kern der Marke achtet und nicht mit Gewalt "seine" neue Ideen realisiert . Wenn alle bestehenden Modelle aktualisiert wurden , bin ich gespannt, was es dann Neues gibt. Bei Sinn waren das mal vor 10 Jahren die größeren U-Modelle, die zwischenzeitlich markenprägend sind .

P.S: Bikompax ist deutsch, oder ? Das sieht etwas ungewohnt aus, deshalb bin ich bei der mir vertrauten Version geblieben ....
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

obo

Professional

Posts: 698

Present since: Jan 22nd 2007

Location: Near Sinn-City

wbb.thread.post.credits.thank: 3375

  • Send private message

7

Friday, December 16th 2016, 5:23pm

Ich hätte schon längst ne Guinand wenn es vernünftige Metallbänder geben würde... ..;-)

ansonsten ist eine schöne Gesamtentwicklung zu erkennen.... ..;-)

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Steinmetz (16.12.2016)

Steinmetz

Intermediate

Posts: 331

wbb.thread.post.credits.thank: 433

  • Send private message

8

Friday, December 16th 2016, 6:39pm

Wenn Guinand 2017 so weiter macht, läuft das in die richtige Richtung! :flw:

Für mich ist die 40.50.04E wohl nix, etwas auf dem Ziffernblatt Kreisendes braucht's dann schon.
Und zu der Bezeichnung: für was das "E" am Ende steht, erschließt sich mir auch nicht so recht... Gruebeln

Insgesamt finde ich , dass der neue Chef sehr schön auf Details und den Kern der Marke achtet und nicht mit Gewalt "seine" neue Ideen realisiert . Wenn alle bestehenden Modelle aktualisiert wurden , bin ich gespannt, was es dann Neues gibt. Bei Sinn waren das mal vor 10 Jahren die größeren U-Modelle, die zwischenzeitlich markenprägend sind .

Absolut! Und das Schöne ist: man ist live dabei! :D

Und noch etwas Spekulationen... im Tauchersegment war Guinand ja auch schonmal aktiv, G-330 o.ä. hieß das Produkt damals. Man könnte also hieran anknüpfen. Oder auch im Dresser-Bereich. Ich glaube allerdings eher, dass sich Guinand mittelfristig als Fliegeruhren-Spezialist versteht, der im klassischen Lager anzusiedeln ist. Aber auch hier gibt es viele Möglichkeiten, moderne Klassiker aufzulegen, siehe HS100 (oder sogar neue zu schaffen?).
Bis es soweit ist, gilt jedenfalls die alte Weihnachtsregel mit der Vorfreude...

Unterm Strich: obwohl ich (noch) keine Guinand habe, fühle ich mich als Fan der ersten Stunde (zumindest von Guinand 2.0 :thumbup: ), und durch den Kontakt hier durch das Forum ist man - trotz räumlicher Entfernung zu FFM - dennoch bei allen Entwicklungen hautnah dabei! Top1 :flw:
Beste Grüße
Tobi
:relax2:

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,913

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8386

  • Send private message

9

Saturday, December 17th 2016, 12:24am

Es freut mich dass es bei Euch ebenso positiv ankommt,
wie Guinand sich aktuell entwickelt!
Ich selbst war erstaunt, wie viel Neues bereits kommt und wie "sanft"
und mit Bedacht man das Sortiment umbaut Top1

Ich möchte nicht noch Öl ins Feuer für Spekulationen giessen,
sicher sieht sich Guinand wie auch viele der Kunden in erster Linie als Fliegeruhrenmarke.
Über Taucheruhren haben wir auch gesprochen, aber so was macht man eben mal nicht so auf die Schnelle.
Da gibt es auch schon alles und eine U-Serie passt denke ich persönlich so gar nicht zu Guinand.
Der einzige bisherige Versuch einer Taucheruhr war bei "Alt-Guinand" mal ein Modell, wie es baugleich auch von Davosa und Quondam angeboten wurde, also nichts eigenständiges... die Uhr taucht immer wieder mal im Netz auf, teils zu horenden Preisen die sicher nicht den Wert der Uhr wiederspiegeln 8|
Aber lassen wir uns einfach überrasxchen was die Zukunft in dieser Hinsicht bringen könnte ^^

Ganz sicher möchte Guinand auch weiterhin besondere klassische Modelle mit besonderen Werken bringen.
Das ist schon eine Besonderheit die Guinand als kleine Uhrenmarke wirklich auszeichnet :thumbup:
Siehe hierzu die bereits in der alten Firma aufgelegten, sehr erfolgreichern Uhren wie
Buren 12, Slot-Timer mit Tricompax-Umbau, Flyling Officer mit Handaufzug- Trikompax/Bikompax- sowie 24h Umbauten
oder auch die Dreizeiger-Uhren mit Unitas-Kalibern und entsprechenden Umbauten und Veredelungen.
Als nächstes kommt nun der limitierte Schnellschwinger mit A.Schild-Werk.
Mal sehen mit was man uns neben dem Umbau oder Ergänzung der Modellpalette noch überraschen wird....

Dazu gehört sicher auch der neue Duochronograf :applaus:
Das angehängte E in der Bezeichnung wurde übrigens für Modelle eingeführt, die es so schon mal gab die aber komplett
überarbeitet wurden :whistling2:

Bei den Begrifflichkeiten war auch ich mir etwas unsicher:

Duograph - Duochrono - Bikompax - Bicompax

Was ist nun richtig?
Wenn meine schnelle Recherche stimmt ist die neue 40er Guinand mit 2 vertikalen Totis ein Duograph
und die Anordnung zweier Totis horizontal eine sog. Bicompax-Anordnung!
Oder sieht das jemand anders?

Ich persönlich finde ihn jedenfalls recht gut gelungen und als Besitzer mehrerer Uhren
stört mich das Fehlen der Permantentsekunde überhaupt gar nicht ^^
Wenn ich sie brauche, schalte ich den Chrono einfach ein, fertig :D
Die Uhr ist modern, übersichtlich, schlicht und sehr gut ablesbar und als zweites Modell
nach der HS100 mit Guinand - Frankfurt am Main - gelabelt.
Eine klare Bekennung zum Standort, was die Fa. Sinn sicher etwas wurmen dürfte SchuechternKichern

Eins noch zur Leuchtmasse der Zeiger, ich hatte mit Herrn Klüh auch darüber gesprochen es ist so:
Seit Jahren verwendet Guinand dieselben Zeiger für die Serie 40, diese sind immer mit Superluminova C3 belegt
und deshalb ganz leicht gelblich, das ist bei vielen Uhrenmarken auch so.
Auf Bildern im Netz sieht man das oft kaum, da häufig nur noch Simulationen gezeigt werden, da ist alles schön einheitlich….
C3 wird verwendet weil es am stärksten leuchtet!
Für das Modell HS100 wie warscheinlich auch die neue 40.50-04E wurde als Leuchtmasse C1 bei Zeiger & Zifferblatt verwendet,
das ist deutlich weisser aber leuchtet bei weitem nicht ganz so stark wie C3.
Das ist einfach so und man muss sich halt entscheiden, was einem wichtiger ist, optisch passt es natürlich perfekt und ich denke in der Praxis dürfte die Leuchtkraft mehr als ausreichend sein. ^^

Wer es etwas genauer wissen will kann hier noch etwas dazu lesen:
Link Leuchtmasse
Leuchtmassen hier im Forum
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

This post has been edited 1 times, last edit by "selespeed" (Dec 17th 2016, 12:29am)


wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Matze (18.12.2016), Christian_60 (17.12.2016), Lemanianer (17.12.2016), Bembelmonster (17.12.2016), soundboss (17.12.2016)

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

10

Saturday, December 17th 2016, 12:28pm

Ja, der neue Wind bei Guinand ist deutlich zu spüren und ist gut für die Marke, aber Leute, lasst doch mal die Kirche im Dorf, bislang sind eigentlich nur neue Zifferblätter, dringend notwendige Zeiger und ein paar neue Bänder gekommen. :p:
Liebe Grüße :alexhai: Alex

AndiS

Administrator

Posts: 10,074

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15749

  • Send private message

11

Saturday, December 17th 2016, 1:43pm

Ja, das ist korrekt. Man darf aber auch nicht vergessen, dass die Firma Guinand über ein einstelliges Team verfügt, während das von Sinn dreistellig ist.
Sehr schnell wird Guinand in allen Bereichen immer wieder mit Sinn verglichen und ich denke, da tut man beiden Unrecht.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,913

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8386

  • Send private message

12

Saturday, December 17th 2016, 2:05pm

Alex das mit der Kirche im Dorf sehe ich auch etwas anders :thumbup:
Ich finde es wirklich erstaunlich was man mit diesem kleinen Team im Stande ist zu leisten!

Mit vorwiegend neuen Zifferblatt Varianten kreiert auch Sinn dauernd neue und Sondermodelle und schöpft inzwischen aus einem riesigen Portfolio! Manchmal schon etwas zu viel des Guten...

Wenn man sich Guinand genauer anschaut und weiss das auch Gehäuse bzw. ganze Serien überarbeitet werden und man teils auch Werke in kleinen Stückzahlen mit komplett neu konstruierten Gehäusen Zifferblättern und Zeigern kombiniert finde ich das großartig.

Aus einem Flying Officer mit 7760 Werk mit Bikompax Umbau und 24h Anzeige mal eben eine Uhr mit Trikompax und 12h Anzeige zu bauen und in einer Mini Auflage von 10 oder 20 Stück aufzulegen ist doch schon bissi mehr als das was viele andere machen.

Modernisierung der 31er
mit anderem Werk und neuem flacheren Gehäuse mit Glashütte Zeigern und tollem Fliegerblatt :
Toll und erfolgreich umgesetzt!

Anderes Beispiel:
wo ist eine 103 StSa s?
Guinand macht sie einfach...
Sogar auf Wunsch als Linksuhr :cool:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Catalan22

Moderator im Ruhestand

Posts: 2,328

Present since: Nov 27th 2006

Location: Im Vulkan

wbb.thread.post.credits.thank: 3949

  • Send private message

13

Tuesday, December 20th 2016, 5:38pm

Ich hätte schon längst ne Guinand wenn es vernünftige Metallbänder geben würde... ..;-)

ansonsten ist eine schöne Gesamtentwicklung zu erkennen.... ..;-)
Zu Groß/Hoch für deine schmalen Ärmchen ;) :D

Hiho, wie isses? 8o

Grüssle
Gruss Andi

Catalan22

Moderator im Ruhestand

Posts: 2,328

Present since: Nov 27th 2006

Location: Im Vulkan

wbb.thread.post.credits.thank: 3949

  • Send private message

14

Tuesday, December 20th 2016, 5:41pm

Zur Guinand...find sie klasse, es bewegt sich was... Top1

Und mal Hallo in die Runde...der ein oder andere kennt mich vl. noch. :sverd:
Gruss Andi

obo

Professional

Posts: 698

Present since: Jan 22nd 2007

Location: Near Sinn-City

wbb.thread.post.credits.thank: 3375

  • Send private message

15

Tuesday, December 20th 2016, 6:51pm

Goillll....der Andi ist wieder da.... :laola: .....jooo...ist schon wieder Weihnachten ..;-)

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,913

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8386

  • Send private message

16

Wednesday, December 21st 2016, 10:28am

Welcome Back Andreas / Catalan22 :applaus: :yeah:
Wo warst Du denn die ganze Zeit? Gruebeln
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,913

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8386

  • Send private message

17

Wednesday, December 21st 2016, 10:29am


Quelle: Guinand GmbH Frankfurt am Main
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,913

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8386

  • Send private message

18

Friday, February 3rd 2017, 9:35pm

Hier noch die offizielle Vorstellung der beiden Duograph-Chronos bei Watchtime zur Genfer Uhrenmesser:

Watchtime Vorstellung der Guinand-Duo-Chronographe
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!