Sie sind nicht angemeldet.

belton96

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 28. März 2017

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Mai 2017, 19:47

104 St Sa I, meine erste Sinn

Hallo zusammen,

ich habe vor knapp zwei Monaten meine erste Sinn erworben ..;-) und mich direkt mal hier angemeldet.
Eine kleine Info vorab zu mir und meiner Beziehung zu Sinn Uhren: Mein Vater trägt schon seit über 20 Jahren Uhren von Sinn und ist glühender Fan. Seine 144 St Sa lief 20 Jahre ohne Probleme, bis sie das erste Mal zur Revision musste. Da ich seine Uhren schon damals einfach geil fand, war klar, dass ich mir irgendwann auch eine Sinn holen würde. Bisher hatte ich nur Quartz und Solar Chronos von Citizen, Festina etc., aber keine Automatik.

Von meinem ersten "besseren" Gehalt habe ich mir dann die 104 St Sa I geholt, es war Liebe auf den ersten Blick :love: als ich sie im Laden das erste Mal um meinen Arm legte, war klar, diese Sinn wird es. Die Größe ist perfekt für mich und sie lässt sich wirklich zu jeder Gelegenheit tragen.


Nun gibt es jedoch auch Dinge, die mich etwas stören. Zum einen ist das Leuchtdreieck etwas schief eingelassen, an dieser Stelle bin ich aber zugegeben etwas penibel. Im Grunde sieht man es nur bei ganz genauer Betrachtung, geschenkt. Zum anderen ist aber der Gang nicht so zufriedenstellend und verhält sich etwas merkwürdig. Vor dem Hintergrund, dass es meine erste Automatik ist, wollte ich euch mal nach eurer Meinung fragen.


Wenn ich die Uhr manuell über die Krone aufziehe, läuft sie die ersten 1-2 Tage sehr genau, -1 Sek/Tag. Danach fängt sie an, Tag für Tag mehr nachzugehen, -10 Sek, -20 Sek/Tag...obwohl ich sie jeden Tag von morgens bis abends trage. Nun habe ich festgestellt, dass wenn ich sie beim Schlagzeugspielen umlasse, sie plötzlich anfängt vorzulaufen, die ersten Stunden nach dem Spielen ca. +10 Sek. Macht auf mich irgendwie den Eindruck, als wäre der Aufzug nicht in Ordnung bzw. der Rotor zu schwergängig. Kann das sein? Würdet ihr sie einschicken?


Achso, anbei natürlich ein paar Fotos, damit ich auch offiziell zu euch gehören darf :D

LG
»belton96« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2017-05-04_19-30-26_829.jpeg
  • 2017-05-04_19-33-11_380.jpeg
  • 2017-05-04_19-37-55_731.jpeg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (05.05.2017)

Catalan22

Moderator im Ruhestand

Beiträge: 2 318

Dabei seit: 27. November 2006

Wohnort: Im Vulkan

Danksagungen: 3934

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Mai 2017, 20:01

Zum einen ist das Leuchtdreieck etwas schief eingelassen"

Denke der Ring ist nicht richtig justiert. Hatte ich bei meiner 857 UTC.

edit: damit meine ich...12 Uhr Position. Stand des Dreieck war nicht gerade. Klick links oder rechts hat das auch nicht geändert.

Einschicken!

Einlaufphase brauch se schon was...

Gangwerte bezgl. Schlagzeug spielen habe ich leider keine. Gruebeln

Ansonsten tolle Uhr! :flw:
Gruss Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Catalan22« (4. Mai 2017, 20:17)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

belton96 (04.05.2017)

belton96

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 28. März 2017

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Mai 2017, 20:11

Vielen Dank! :)

Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, dass ich die Uhr nun seit knapp 2 Monaten habe.


Über die Zeit ist mir halt aufgefallen, dass sie immer nachgeht und vor kurzem dann plötzlich für kurze Zeit vorging.

Beiträge: 1 132

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010

Danksagungen: 1713

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Mai 2017, 20:21

Ich würde folgendermaßen vorgehen: Uhr regelmässig tragen, täglich möglichst ähnliche Bedingungen. Nicht von Hand aufziehen, dafür hat sie ja den automatischen Aufzug. Referenzuhr (genau laufender Quarzwecker z. B.) suchen, Uhr damit anfangs synchronisieren und dann täglich möglichst zur gleichen Zeit die Abweichung pro Tag notieren. Nach einiger Zeit sieht man dann schon, wohin die Reise geht. Bei Tätigkeiten wie Schlagzeugspielen, oder generell Tätigkeiten, bei denen starke Beschleunigungen oder Vibrationen am Hangelenk auftreten, würde ich meine Automatikuhren nicht tragen. Ist aber nur meine bescheidene Meinung, unsere Cracks hier können dazu sicherlich fundiertere Statements abgeben. B.t.w., eine schlecht ausgerichtete Lünette würde mich auch stören. Top1

Gruss

Christian
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin nur schon länger jung....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HaWe (04.05.2017)

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 054

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11174

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Mai 2017, 21:16

Erst einmal Glückwunsch zu deiner neuen 104 ;;-))) ;;-)))

-10 bis -20 Sekunden, da stimmt etwas nicht! Prüfe die Uhr mal wie von Christian beschrieben - immer zur selben Tageszeit und immer mit der selben Funkuhr.


Allerdings Schlagzeug mag wirklich keine mechanische Uhr, da solltest du den Wecker ausziehen :gidee:
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (05.05.2017)

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 276

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11863

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Mai 2017, 21:26

Glückwunsch auch von mir zu einer guten Entscheidung - die 104 finde ich einen ganz tollen Wurf von Sinn!

Auch die Bilder sind klasse geworden , man kann 6767 gut lesen ....;-)

Viel Spaß hier und mit deiner Sinn !
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



belton96

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 28. März 2017

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Mai 2017, 22:28

Vielen Dank für eure Glückwünsche und Rückmeldungen :thumbup:

Ich muss sagen, die Uhr sieht live viel besser aus als auf der Sinn Internetseite, ist echt ein schickes Teil! Ich verstehe aber nicht ganz, warum die Fotos hier alle falsch herum angezeigt werden Gruebeln


Gestellt und dann täglich abgeglichen wird die Uhr mit einer digitalen Funkuhr bei mir Zuhause. Aufziehen musste ich die Uhr ein paar mal, weil sie irgendwann tatsächlich stehen blieb, trotz des täglichen Tragens. Wie gesagt, habe ich das Gefühl, dass Sie anfängt nachzugehen, weil sie sich nicht voll aufzieht. Ist es denn so, dass Automatikuhren bei Vollaufzug genauer gehen? Das wäre eine Erklärung....


Beim Schlagzeugspielen mache ich sie eigentlich ab, als ich sie dann mal dran hatte, gewann sie direkt danach halt ein paar Sekunden, um dann am nächsten Tag wieder nachzugehen. Nach einigen Tagen geht sie schon so -60 Sekunden nach. Vielleicht zieht sie sich nicht richtig auf, weil ich meist nur im Büro sitze. Aber vielleicht sollte ich sie wirklich einfach einschicken....

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 054

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11174

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Mai 2017, 22:31

Aber vielleicht sollte ich sie wirklich einfach einschicken....[/size]



Ja - leider :(
Liebe Grüße :alexhai: Alex

forest-mike

Schüler

Beiträge: 119

Dabei seit: 10. September 2016

Wohnort: Schwarzwaldmetropole 79098 FR

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Mai 2017, 07:13

Die 104 ist eine sehr schöne Dreizeiger-Uhr,
alles wichtige ist vorhanden, der Fliegerdrehring
rastet in beide Richtungen. Sogar der Wochentag wird angezeigt.
Das dunkelbraune Lederband mit Kontrastnaht passt perfekt und trägt sich
hervorragend.
Ich habe das Schwestermodell St Sa A - sie hat wirklich "daily rocker" Qualität

Mein Glückwunsch zur 104

Peter

Beiträge: 2 072

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 4014

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. Mai 2017, 08:18

Glückwunsch zu der schönen Sinn

Die würde ich allerdings wirklich abgeben und prüfen lassen. So stark schwankende Werte sind ungewöhnlich. Und wenn die Uhr regelmäßig getragen wird sollte sie auch nicht stehen bleiben


Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (05.05.2017)

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 8 262

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7936

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. Mai 2017, 09:08

Hallo Belton (ist das auch Dein Name Gruebeln),

schön dass Du Dich hier angemeldet hast mit deiner Sinn 104 Top1
Schade dass Du schon Ärger mit dieser tollen zeitlos schicken Uhr hast ;(
Das automatische Aufziehen funktioniert auch im Büroalltag da kannst Du sicher sein ^^
Leider hat die Uhr wohl ne Macke, das konntest Du hier ja schon eindeutig rauslesen TraurigWinken

Schlagzeug spielen 8| ist das so heftig wie Golf? :golf: :cl:
Eher gelegentlich oder gar täglich :whistling2:
dann würde ich es lassen wg. der Beschleunigungen :thumbdown: ansonsten wäre ich da nicht ganz so zimperlich :whip:
ich fahre z.B. mit meinen Sinns auch ab und an Fahrrad den Bordstein hoch :D brutal ich weiss :rofl:

Also am besten nochmal gleichmäßig den Gang über 1-2 Tage testen,
vielleicht einmal mit Vollaufzug hinlegen und einmal am Arm, natürlich ohne Trommeln FrecheFratze
wenn der Gang sich weiterhin komisch verhält dann abgeben zum überprüfen/reparieren auf Garantie :o:
:gl:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Lemanianer

Moderator + Captain Vintage

Beiträge: 1 115

Dabei seit: 29. November 2009

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 2386

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. Mai 2017, 09:32

Hallo,

meine Frau trägt ihre 104 seit ca. neun Monaten. Vom ersten Tag an hat die Uhr einen Vorlauf gehabt, welcher sich im Laufe der Zeit noch auf +15/ Tag "verstärkte".
Ich habe sie letzten Freitag dem Service bei Sinn zum Nachregulieren übergeben.

Wenn du sie täglich seit zwei Monaten trägst, dürfte sich das Gangverhalten nicht mehr großartig ändern, sodass nur noch der Weg zum Service bleibt.
Nur die Zeit ist unbestechlich