Sie sind nicht angemeldet.

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 624

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 621

  • Nachricht senden

321

Sonntag, 29. Januar 2017, 11:29

Es gibt bei der UX keine Mängel mehr, weil ich sie alle an meiner hatte.

Ich finde, die UX ist nach wie vor eine ganz tolle und beeindruckende Uhr.
Natürlich hat es bei dieser Bauart in der Vergangenheit einige (teils wiederkehrende Probleme) gegeben. Aber ich bin der Überzeugung, dass Sinn daraus gelernt hat.
Die meisten Besitzer hier im Forum haben nach meiner Einschätzung gar keine Probleme mit der UX.
Der Vergleich mit der U2 ist schwierig, weil sie doch recht unterschiedlich sind. Ich habe beide Modell in schwarz und bin sehr froh drum.



LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 777

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11117

  • Nachricht senden

322

Sonntag, 29. Januar 2017, 11:37

Nee nee, bleibt bei der UX, die ist genial !

Ich habe eine UX seit 2013 und KEINE der hier immer wieder benannten Mängel.
Die Zeiger treffen die Indizes genau, keine Blasen und nichts treibt im Öl umher.
Das einzige Problem war die Entspiegelung, die mit der Zeit Macken bekam, ich habe sie irgendwann komplett runterpolieren lassen.
Schau dir die Uhr an (ok, ich sage bei Dir: Lass dir die Uhr zusenden :thumbsup: ) und Du wirst sie nicht zurückgeben.

In allen mir bekannten Fällen hat SInn aber immer äußerst kulant reagiert.

Das einzige, was ich bei der UX vermeiden würde, wäre eine der ersten Modelle zu kaufen, die auch noch keine Revision hatte.
Die kostet 220,-- und ist alle 7 Jahre fällig. Ich finde das angemessen, unter Berücksichtigung, dass die komplette Uhr zerlegt wird, gereinigt wird, und neues Öl eingefüllt wird.

Ich mag meine UX sehr, weil sie immer funkuhr-genau geht, zu jedem Anlass passt und äußert robust ist. Ich nutze sie gerne auch in Situation, die ich einer mechanischen Uhr nicht zumuten möchte und sie hat mich nie im Stich gelassen.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (02.02.2017)

Cian

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Dabei seit: 8. September 2016

Wohnort: Poing

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

323

Sonntag, 29. Januar 2017, 11:42

also ich denk du machst mit der UX nicht verkehrt wenn sie dir gefällt. Und klar das hier ist auch grad ein Problemthreat aber meist ist es so das man mehr über probleme hört als über die Uhren die Problemlos laufen. Die U2 ist aber auch eine sehr schöne ich liebe meine die ich seit Weihnachten habe. Einfach beide mal anlegen und entscheiden.

Beiträge: 1 076

Danksagungen: 1255

  • Nachricht senden

324

Sonntag, 29. Januar 2017, 15:35

danke Euch für die Infos.

Ja in den Foren liest mn meist mehr über Probleme als über zufriedene Kunden; das ist mir schon bewusst.

Die UX gefällt mir sehr gut und ich finde auch die Technik mit der Ölfüllung sehr interessant; hat so auch
nicht jeder ;)

Würde denn das Metallband der U1 welches ich kommende Woche bekomme dann auch dadran passen ? Schon, oder ?

Und wahrscheinlich würde ich eine neue nehmen; die probleme sollten dann ja im Griff sein sofern Sinn
auf diese Mängel reagiert hat (wovon ich ausgehe)
Muchos saludos !

Gerd


a home without a dog is just a house

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 777

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11117

  • Nachricht senden

325

Sonntag, 29. Januar 2017, 15:36

Ja -passt !
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Okulist

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Dabei seit: 23. Januar 2013

Wohnort: 65510

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

326

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 21:37

viel später habe ich dann nochmal ein Update zu meiner UX ;

die war nämlich irgendwann einfach stehengeblieben - Batterie fertig ; da die Batterie ja eigentlich 5-7 Jahre halten soll und nicht nur 2 Jahre, wurde das (noch im Füldchen) schnell (in nur 2 Wochen!) und problemlos als Garantiefall behoben;

bei der Gelegenheit wurden Indexe/Zifferblatt und Sekundenzeiger perfekt ausgerichtet und jetzt ist es wie gewünscht ; vermeintliche Flecken auf meinem Zifferblatt waren übrigens feinste Veränderungen/Verunreinigungen an der Glasinnenseite - alles wurde behoben, perfekte Arbeit - man muss ja auch mal loben.....

: thanks
Gruß, Dirk


und keine Signatur ist auch ´ne Signatur....

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (10.10.2017), Intruder (04.10.2017)

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

327

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 14:43

Update Dezember 2017 >Sinn hat die Abdichtung der UX immer noch nicht im Griff

Heute ist mein schwarzer Liebling nach 5 Wochen wieder aus dem 4. unplanmäßigem Service zurück. Bisher wurde alles immer kostenlos auf Garantie behoben aber das ist jetzt bereits meine zweite UX, die das gleiche Verhalten zeigt wie meine UX tegiment hier bei Themenstart 2014. Jetzt schauen wir mal, wie es so weitergeht. An Silvester muss sie jedenfalls gleich wieder mit ins 5°C kalte Wasser und beim Tauchen hat sie durch die Ölfüllung nach wie vor die mit Abstand am besten ablesbare Tauchzeit überhaupt!

11/2013 Kaufdatum UX S
04/2014 >1. Ölverlust, Luftblase, Membran undicht
05/2015 >Uhr steht
03/2016 >2. Ölverlust, Luftblase bei Temperaturen unter 15°C
11/2017 >3. Ölverlust, Luftblase bei Temperaturen unter 15°C

Meine UX tegiment die ich in 2015 kostenlos in eine komplett neue Uhr gewandelt bekam (s.Themenstart hier in 08/2014), läuft bis heute ohne jegliches Problem. Sie ist die insgesamt dritte UX die ich je hatte und nun 31 Monate ohne jede Blase geblieben, so eine langzeitdichte UX hatte ich bisher noch nicht. Nur das ich das auch mal erwähnt habe... ;)

Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes und blasenfreies 2018!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Okulist (28.12.2017), El-Gerto (28.12.2017), Sinnderella (28.12.2017)

Beiträge: 1 451

Danksagungen: 1545

  • Nachricht senden

328

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 14:59

Micky, Du bist ein wahrer Enthusiast, schön, dass Du durchhältst, und nicht alles ins Negative ziehst.
Wir hatten Ende der 80 iger mannigfaltige Probleme mit der 142, ständig war sie weg in der Werkstatt, und der schnelle Helmut hatte nicht mal ein Wort des Bedauerns SchuechternKichern

Schlimm finde ich allerdings das 5 Grad kalte Wasser... nicht für die Uhr :thumbdown:
: einschocker

Danke für den Rapport Top1
Viele Grüße
Sinnderella



....es kommt ja doch, wie es kommen muss....

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 303

Danksagungen: 8519

  • Nachricht senden

329

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:20

Bei den Hydros gab mir der SINN Kundenservice mal den Tipp, die Krone bei diesen Uhren geschlossen zu halten, wenn man sie weglegt. Viele Kunden mit mehreren Uhren zum Wechseln würden die Krone indes ziehen, um die Batterie zu schonen. Zum einen sei die Stromersparnis marginal, zum anderen drückt das Öl bei gezogener Krone permanent auf die Dichtung. Dies führte bei meiner ehemaligen EZM 2 Tresorqueen auch zum leichten Ölaustritt am Tubus.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Okulist

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Dabei seit: 23. Januar 2013

Wohnort: 65510

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

330

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:42

Das ist ja interessant.

Abgesehen davon, dass ich nie mit Undichtigkeit oder Ölaustritt Probleme hatte, ist meine Krone ausser zum Einstellen/Datumswechsel immer geschlossen ;

ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, die Krone beim Ablegen zu ziehen - ist das Quarzwerk dann tatsächlich ausgeschaltet ?!

zieht hier irgendein UX Besitzer die Krone , um die Uhr "auszustellen" ?!

Dann müsste man die Uhr ja auch immer neu stellen, was ja sonst selten nötig ist, weil sie so präzise läuft - sehe da sowieso keinen Vorteil...
Gruß, Dirk


und keine Signatur ist auch ´ne Signatur....

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 777

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11117

  • Nachricht senden

331

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19:57

ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, die Krone beim Ablegen zu ziehen - ist das Quarzwerk dann tatsächlich ausgeschaltet ?!
zieht hier irgendein UX Besitzer die Krone , um die Uhr "auszustellen" ?!

Dann müsste man die Uhr ja auch immer neu stellen, was ja sonst selten nötig ist, weil sie so präzise läuft - sehe da sowieso keinen Vorteil...


Genau so sehe ich das auch, als Besitzer einer UX freue ich mich, über eine Kapazität von 7 (!) Jahren, das ist doch ordentlich.
Wenn man jedesmal die Krone durch das erneute Einstellen benutzt, dann nützt die sich auch ab 8) , den Metallabrieb darf man nicht unterschätzen... :D
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Okulist (28.12.2017), El-Gerto (28.12.2017)

Beiträge: 1 076

Danksagungen: 1255

  • Nachricht senden

332

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 20:08

Bei einer Quarzuhr die Krone zu ziehen halte ich auch für völlig sinnfrei.

Wie die meisten hier, freue auch ich mich jedesmal, ganz kurz entschlossen (oft schon Jacke
an und Autoschlüssel in der Hand) die UX dann doch noch anzulegen ohne mir Gedanken zu machen
ob die Uhrzeit stimmt.

Nur für' s Datum stellen kommt die Krone raus.

Ich mag meine UX : doppelt Daumen hoch
Muchos saludos !

Gerd


a home without a dog is just a house

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Okulist (28.12.2017), AndiS (28.12.2017)

Dennis

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

333

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 20:16

Stehe auch nicht den Sinn die Krone zu ziehen.
Das ist ja gerade das schöne an einer Quarz Uhr dass man nicht immer die Uhrzeit einstellen muss.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El-Gerto (28.12.2017), Okulist (28.12.2017)

Beiträge: 917

Dabei seit: 27. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 510

  • Nachricht senden

334

Sonntag, 31. Dezember 2017, 15:01

Meine UX ist von 06/2012 und läuft und läuft und läuft.... bisher ohne Probleme. Ich würde nie die Krone ziehen um Batterie zu sparen. Und bei der damaligen Werksbesichtigung bei Sinn hatte ich danach gefragt weil öfter die Frage im Forum aufkam. Man sagte mir auf keinen Fall. Weil es nichts bringt.


Wünsche allen viel Spaß mit Ihren Uhren - egal welcher Couleur und ein gesundes neues Jahr


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß Nelly :hatoff:
^..^

UX S
...wenn das Leben Dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Dinole

Profi

Beiträge: 543

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 1251

  • Nachricht senden

335

Sonntag, 31. Dezember 2017, 15:31

UX aus Juni 2011, eine Blase in 2012 und seitdem, ohne dass die Krone gezogen wurde, ohne Blasenprobleme..........

Gruß

Dinole