Sie sind nicht angemeldet.

Michael157

Anfänger

Beiträge: 12

Dabei seit: 14. September 2017

Wohnort: Wiesbaden

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

21

Samstag, 13. Januar 2018, 16:53

Lieben Dank

Schön dass Euch mein Beitrag gefällt, lieben Dank.

Ja, die alten Zeiger und das Glas bleiben bei meiner Uhr, sollte das Blatt sich noch erneuern, natürlich ebenso. Ist nämlich ein gute Gefühl zu wissen, dass ich sie jederzeit in den Ursprung setzen kann. Im letzten Herbst hatte ich sie noch im Angebot und wollte auf eine andere Sinn wechseln, aber nun bleibt sie bei mir und wird nicht mehr hergegeben. Gerade das Lemania liegt mir am Herzen und die neueren Modelle sind nicht so mein Ding - aber man weiß ja nie was Morgen kommt......

Beiträge: 985

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 956

  • Nachricht senden

22

Samstag, 13. Januar 2018, 20:53

Toll, Michael, daß es gelungen ist, das Gehäuse Deiner Uhr wieder zu reparieren !! ;;-))) ;;-)))
Falls jene Firma, die Dir geholfen hat, hier mitliest, würde ich vorschlagen, zumindest zu überlegen, ob es nicht doch möglich ist, Reparaturen dieser Art anzubieten. Solche Arbeiten müssen ja nicht in Rekord-Zeit passieren, und der Kunde muß sich bewußt sein, daß es nicht von Erfolg gekrönt sein kann.

Aber die Qualität dieser Reparatur beeindruckt mich doch sehr. :respekt: :respekt:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael157 (15.01.2018)

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 279

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11867

  • Nachricht senden

23

Samstag, 13. Januar 2018, 22:22

Hallo Michael, ganz ehrlich: Ich habe vermutet, dass das Gehäuse irgendwann verzweifelt in den Müll fliegt, weil eine Reparatur schon schwierig bzw. aufwändig und damit teuer ist.
Umso mehr: RESPEKT, dass du doch jemanden gefunden hast und jemand, der das auch in so guter Qualität hinbekommt !
Und schön, dass es noch Leute gibt, die sowas können und auch machen.
Jetzt ist sie wieder wie neu und bereit für die nächsten Jahrezehnte.

Danke : winken muetze übrigens auch, dass du uns teilhaben lässt, : thanks oft werden die Forumsteilnehmer um Rat gefragt - und dann finde ich es auch wichtig, die Leute am Ergebnis teilhaben zu lassen.

: Applaus Mannschaft
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael157 (15.01.2018), HaWe (13.01.2018)

Michael157

Anfänger

Beiträge: 12

Dabei seit: 14. September 2017

Wohnort: Wiesbaden

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

24

Montag, 15. Januar 2018, 15:28

Noch mal Danke,

hallo HaWe, ob die Firma mit liest, weiß ich leider nicht. Ich kann nur sagen, dass man offiziell solche Reparaturen nicht anbieten will, weil man auf die Gehäuseherstellung ausgerichtet ist und ich deshalb keine Werbung machen soll. Aber wer freundlich fragt, bekommt bestimmt eine freundliche Auskunft.

Hallo AndiS, beinahe hätte ich auf die 147 umbauen lassen. Ein Neuseeländer verkauft zwischendurch immer ein 147er Lemania Gehäuse in der Bucht. Woher er die hat keine Ahnung, aber dann kam die Idee Herrn Sinn anzuschreiben und so on...

Nun mein neues kleines Problem, wenn ich das Blatt noch erneuern lassen will, rückt Sinn nur ein Neues gegen das Alte heraus. Das möchte ich aber behalten, die alten Zeiger und das Glas sind auch noch da und sollen in der Uhrenkiste als Originalteile dabeibleiben. Was soll ich nun machen... Ein neues Blatt zu den neuen Zeigern sieht bestimmt gut aus, aber gerne würde ich auch irgendwann mal wieder auf Vintage Original setzen wollen.

Oh mann..... was Probleme, echt eine Sinnkrise :gutboese:

SinnEr91

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

25

Montag, 15. Januar 2018, 16:03

Hallo Michael,

Na das sind ja Prima News!
Diese Gehäuseaufarbeitung ist erste Sahne. Daran kann man sehen, mit den richtigen Werkzeugen geht alles. (Vorrausgesetzt man hat diese..)
Diese Firma hat diese wohl wie man sieht.

Und der Preis für dieses Ergebnis ist auch Klasse!
Also was lernen wir daraus? Geht nicht, gibt's nicht. Wille und technische Mittel vorrausgesetzt.

Ich freu mich für dich. Top1
Lieben Gruß

Sinn: UX S, 142 TiAr, 103 StSaE

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael157 (15.01.2018)

Spongehead

Meister

Beiträge: 1 824

Dabei seit: 1. Dezember 2007

Wohnort: meist im hohen Norden

Danksagungen: 3144

  • Nachricht senden

26

Montag, 15. Januar 2018, 16:20

Das Dilemma kann ich verstehen!
Ich würde das alte Blatt drinlassen.
Es gehört zur Uhr und das würde ich nicht verlieren wollen.
Und die Zeiger leuchten ja jetzt - und damit ist sie vollständig alltagstauglich.
Viele Grüße, Daniel


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael157 (16.01.2018)

Ähnliche Themen