Sie sind nicht angemeldet.

bergziege

Anfänger

Beiträge: 12

Dabei seit: 11. August 2013

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Mai 2018, 21:24

Materialbeständigkeit Lünette

Guten Abend,
ich bin ziemlicher Laie, der sich mit den verwendeten Werkstoffen nicht wirklich beschäftigt hat.
In früheren Zeiten gab es Lünetten aus Alu. Bekanntlich ist Alu kratzempfindlich und weich.
Aktuell verwenden viele Hertseller Keramik. Ich denke, dass Material ist ziemlich unempfindlich gegenüber Abschürfungen, dafür bricht es beim Aufprall aus bestimmten Höhen.
Einige Hersteller verwenden Saphirglas bei der Produktion.
Welche Vor- und Nachteile hat dieser Werkstoff? Wie kann man sich das genau vorstellen? Ist das in einem Aluring eingelassen und ummantelt oder nur aus Saphirglas?
Danke
Gruß

jgobond

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Dabei seit: 30. Dezember 2011

Danksagungen: 489

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Mai 2018, 22:44

Ei Guude,
die einzige Uhr mit Glaslünette die ich kenne, was nix heißen muß, ist die Steini 44.
Da sitzt ein Glasring auf einer normalen Lünette obenauf. Ist durch recht eigentümliche Reflexionen manchmal schwer abzulesen.
Hatte auch schon recht merkwürdige Kratzer unterm Glas, die von Steinhart aber freundlicherweise kostenlos ersetzt wurden.
Würde heute eher zu Keramik greifen. Habe aber noch keine Steini damit in der Hand gehabt.
Gruß
Manfred
- Sinn 103 StSa
- Steinhart Ocean 44
- Steinhart Vintage GMT

- Seiko – SKZ325K1 - Stargate

forest-mike

Schüler

Beiträge: 119

Dabei seit: 10. September 2016

Wohnort: Schwarzwaldmetropole 79098 FR

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. Mai 2018, 06:26

Die Sinn EZM 9 und 10 haben auch Saphirglas Lünetten.

bergziege

Anfänger

Beiträge: 12

Dabei seit: 11. August 2013

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. Mai 2018, 09:03

Meine Anfrage bezirht sich direkt auf das angekündige Modell der Tourby lawless in 40mm.
Dort soll das Saphir auch zum Einsatz kommen.

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 453

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12184

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. Mai 2018, 09:11

Ach so, das war so nicht erkennbar.
Wenn es um ein spezielles Modell geht , helfen allgemeine Infos nicht, sicherlich werden die Hersteller
unterschiedliche Ausführungen bei der Verwendung von Saphir einsetzen.
Die Frage kann dann nur der Hersteller oder qualifizierter Verkäufer beantworten.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Mondjäger

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: WI

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. Mai 2018, 11:19

@bergziege: Frag doch Hr. Yildiz, in 1-2 Std hast du deine Antwort aus erste Hand...

TOURBY WATCHES
Herr Erdal Yildiz
E-Mail: info@tourby.de
Lass uns eine Runde rolexen!

Gruß
Freddy