Sie sind nicht angemeldet.

ferro01

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Dabei seit: 10. Juli 2007

Wohnort: Hiddenhausen

Danksagungen: 393

  • Nachricht senden

41

Freitag, 22. Dezember 2017, 17:01

Hier mal meine neue aus Erfurt. Handmade VDB Is #5 von 6. Edelstahlgehäuse, ZB aus Aluminium. Werk Vintage Automatik von zenith. Durchmesser 45mm.



gruß Stephan

Qui audet adipiscitur

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ferro01« (22. Dezember 2017, 17:28)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

soundboss (21.01.2018), selespeed (27.12.2017), Lemanianer (22.12.2017)

Der Beitrag von »Analyst« (Montag, 8. Januar 2018, 16:28) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Big Ben« gelöscht: Stand nix drin (Montag, 8. Januar 2018, 18:58).

grandcherokee

Anfänger

Beiträge: 43

Dabei seit: 15. November 2012

Wohnort: Luckenbach/TX

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 21. Januar 2018, 14:02

German Tool Diver

Meine schöne Jacques Etoile Atlantis
»grandcherokee« hat folgendes Bild angehängt:
  • Atlantis.jpg

GuWa

Schüler

Beiträge: 68

Dabei seit: 18. Dezember 2016

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 21. Januar 2018, 17:25

Meine allererste Automatikuhr: Mühle 1869 / M 99




Ich liebäugle zwar immer mit einer weiteren Mühle Glashütte, aber irgendwie macht es bei der aktuellen Kollektion noch nicht wirklich "kick"

Aber den Kauf dieser Uhr habe ich noch nie bereut, läuft wie am 1. Tag - völlig problemlos. Und unterm Anzug finde ich die immer noch sehr schick.


Viele Grüße

Guido

Beiträge: 1 683

Danksagungen: 2031

  • Nachricht senden

45

Freitag, 2. Februar 2018, 14:06

Laco

Was haltet Ihr davon, schon fertig verranzte (liebevoller, forumsinterner Ausdruck für Uhren mit gebrauchsspuren) Uhren kaufen zu können?!

https://shop.watchtime.net/catalog/produ…tm_medium=email

Laco Erbstück California
Das Design des Modells Erbstück geht auf die militärischen Fliegeruhren zurück, die die Pforzheimer Uhrenmanufaktur Laco in den 1940er-Jahren gebaut hat und die heute auf Auktionen Höchstwerte erzielen. Um die gewünschte Antik-Optik zu erzielen, werden die Gehäuse, Zifferblätter und Zeiger absichtlich und manuell gealtert. Das Ergebnis sieht in der Tat aus, als wäre die Uhr etliche Jahrzehnte alt.
»Sinnderella« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1856CE9F-0F63-4865-8A54-35B4539B26F6.jpeg
Viele Grüße
Sinnderella



....es kommt ja doch, wie es kommen muss....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sinnderella« (2. Februar 2018, 14:18)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (06.02.2018)

Beiträge: 1 483

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

46

Freitag, 2. Februar 2018, 14:38

Also Vintage-Lederarmbänder finde ich ja ganz lässig, aber eine Uhr verranze ich dann schon lieber selber... wenn schon eine Vintage-Uhr, dann ein Original.

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 080

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11591

  • Nachricht senden

47

Freitag, 2. Februar 2018, 15:12

Ich sehe das so wie Ulf.

Wobei die Uhren schon richtig "fertig" aussehen:
Wenn man es nicht besser weiss, denkt man wirklich, man hätte eine 50 Jahre alte Uhr vor sich, die davon mindestens 10 Jahre ihres Lebens unter der Erde verbracht hat ! : schock
Für mich ist das aber eher modischer Schnick-Schnack.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Beiträge: 891

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 904

  • Nachricht senden

48

Freitag, 2. Februar 2018, 17:32

Ich hab' diese "ordentlich geschundenen" Laco-Uhren auf der Munichtime gesehen - ich muß zugeben, daß es gut gemacht ist und recht imposant aussieht. Sogar eine wirklich deftige Version, bei der sozusagen die Luminova-Masse aus den Zeigern gebröckelt ist. Aber ich mag eine solche Uhr nicht am Handgelenk haben - ich blicke lieber auf eine Uhr, die schön und ungeschunden aussieht.

Interessanterweise stört mich sowas bei Gitarren bei weitem nicht so sehr - zu meinen Lieblings-Gitarren zählt meine Sandberg Florence "Heavy Relic" - die sieht aus, als wäre sie von den Rolling Stones 40 Jahre auf Tour mitgeschliffen worden .... :D

Quelle: www.sandberg-guitars.de

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (06.02.2018), Sinnderella (02.02.2018)

Samuel3000

Anfänger

Beiträge: 7

Dabei seit: 5. November 2017

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:36

Hmmm, die Uhr ist optisch cool aber etwas künstlich zu altern macht einfach keinen Sinn finde ich. Geschichte kann man sich nun mal nicht kaufen. Also optisch top aber kaufen nein danke