Sie sind nicht angemeldet.

didi48

Anfänger

Beiträge: 16

Dabei seit: 22. März 2018

Wohnort: Friedberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Juni 2018, 19:46

Sinn 5050, auch ein Quarz

Neben den Taucheruhren bringt Sinn auch immer wieder einige Sondermodelle mit Schweizer Ronda Quarzwerk heraus. Sie sind in der Regel zuverlässig und günstig in der Produktion. Schade das so ein Modell nicht einmal in das normale Programm aufgenommen wird. Anscheinend will man nur das obere Preissegment abdecken. :schade:
»didi48« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0759.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »didi48« (14. Juni 2018, 20:43)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (15.06.2018)

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 524

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12320

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:05

Uhren dieser Art (einfache Quartz-Werke zu günstigen Preisen ) kenne ich eher als "Werbeuhren", wenn ich das mal so betiteln darf.

Ich denke nicht, dass es die Strategie von Sinn ist, mit günstigeren Preisen hohe Stückzahlen zu produzieren, das können andere Hersteller mit hohem Automatisierungsgrad und / oder Produktion in Asien (oder wo auch immer) viel günstiger. Auch ist der aktuelle Vertriebsweg sicher nicht ideal für hohes Voluminen ausgerichtet.

Wie bei viele Marken, die sich weiter entwickeln wollen, geht die Strategie eher in die andere Richtung:
Mit technischen Schmankerln (Schleppzeiger, SZ01) oder limitierten Uhren in besonderen Gehäusen wie Damaststahl oder Edelmetall sucht Sinn eher den Weg nach oben. Dass das ganz gut funktionert, hat Sinn in den letzten 20 Jahren gezeigt: Die Marke hat sich vom günstigen Geheimtip für Insider zur anerkannten technikorientieren Marke entwickelt, auch Fans aus dem Premiumsegment kaufen heute Sinn. Von daher: alles richtig gemacht !

P.S. Schönes Bild, : dankeschoen - vielleicht magst du noch 2-3 Sätze zur Uhr schreiben ?
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

didi48 (18.06.2018), selespeed (15.06.2018), Christian_60 (14.06.2018)

didi48

Anfänger

Beiträge: 16

Dabei seit: 22. März 2018

Wohnort: Friedberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juni 2018, 09:37

Hallo,
die Uhr habe ich von einem Mitarbeiter der Wolf-Gruppe bekommen. Ich biete die Uhr im Moment im Marktplatz zum Verkauf an. Hier stehen auch mehr Informationen zu der Uhr. Fall ich nicht einen akzeptablen Preis bekomme trage ich sie lieber als Alltagsuhr und schone meine anderen beiden mechanischen
Sinn Uhren. Das Modell (ohne HW Edition) wird von Sinn auch als Leihuhr bei Reparaturen ausgegeben.
Gruß

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (15.06.2018), Sinnderella (15.06.2018)

Beiträge: 2 185

Danksagungen: 3181

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Juni 2018, 10:53

Hallo Diddi,

Ist das Blatt braun?
Wie würdest du die Farbe bezeichnen?

Dankeschön und Gruß
Michaela
Glücklich ist, wer glücklich macht!

didi48

Anfänger

Beiträge: 16

Dabei seit: 22. März 2018

Wohnort: Friedberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juni 2018, 11:04

Hallo Michaela,
nein es ist auf jeden Fall grau.

Gruß
Diddi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sinnderella (15.06.2018)

didi48

Anfänger

Beiträge: 16

Dabei seit: 22. März 2018

Wohnort: Friedberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Juni 2018, 18:31

Uhren dieser Art (einfache Quartz-Werke zu günstigen Preisen ) kenne ich eher als "Werbeuhren", wenn ich das mal so betiteln darf.

Ich denke nicht, dass es die Strategie von Sinn ist, mit günstigeren Preisen hohe Stückzahlen zu produzieren, das können andere Hersteller mit hohem Automatisierungsgrad und / oder Produktion in Asien (oder wo auch immer) viel günstiger. Auch ist der aktuelle Vertriebsweg sicher nicht ideal für hohes Voluminen ausgerichtet.

Wie bei viele Marken, die sich weiter entwickeln wollen, geht die Strategie eher in die andere Richtung:
Mit technischen Schmankerln (Schleppzeiger, SZ01) oder limitierten Uhren in besonderen Gehäusen wie Damaststahl oder Edelmetall sucht Sinn eher den Weg nach oben. Dass das ganz gut funktionert, hat Sinn in den letzten 20 Jahren gezeigt: Die Marke hat sich vom günstigen Geheimtip für Insider zur anerkannten technikorientieren Marke entwickelt, auch Fans aus dem Premiumsegment kaufen heute Sinn. Von daher: alles richtig gemacht !

P.S. Schönes Bild, : dankeschoen - vielleicht magst du noch 2-3 Sätze zur Uhr schreiben ?
Uhren dieser Art (einfache Quartz-Werke zu günstigen Preisen ) kenne ich eher als "Werbeuhren", wenn ich das mal so betiteln darf.

Ich denke nicht, dass es die Strategie von Sinn ist, mit günstigeren Preisen hohe Stückzahlen zu produzieren, das können andere Hersteller mit hohem Automatisierungsgrad und / oder Produktion in Asien (oder wo auch immer) viel günstiger. Auch ist der aktuelle Vertriebsweg sicher nicht ideal für hohes Voluminen ausgerichtet.

Wie bei viele Marken, die sich weiter entwickeln wollen, geht die Strategie eher in die andere Richtung:
Mit technischen Schmankerln (Schleppzeiger, SZ01) oder limitierten Uhren in besonderen Gehäusen wie Damaststahl oder Edelmetall sucht Sinn eher den Weg nach oben. Dass das ganz gut funktionert, hat Sinn in den letzten 20 Jahren gezeigt: Die Marke hat sich vom günstigen Geheimtip für Insider zur anerkannten technikorientieren Marke entwickelt, auch Fans aus dem Premiumsegment kaufen heute Sinn. Von daher: alles richtig gemacht !

P.S. Schönes Bild, : dankeschoen - vielleicht magst du noch 2-3 Sätze zur Uhr schreiben ?
Uhren dieser Art (einfache Quartz-Werke zu günstigen Preisen ) kenne ich eher als "Werbeuhren", wenn ich das mal so betiteln darf.

Ich denke nicht, dass es die Strategie von Sinn ist, mit günstigeren Preisen hohe Stückzahlen zu produzieren, das können andere Hersteller mit hohem Automatisierungsgrad und / oder Produktion in Asien (oder wo auch immer) viel günstiger. Auch ist der aktuelle Vertriebsweg sicher nicht ideal für hohes Voluminen ausgerichtet.

Wie bei viele Marken, die sich weiter entwickeln wollen, geht die Strategie eher in die andere Richtung:
Mit technischen Schmankerln (Schleppzeiger, SZ01) oder limitierten Uhren in besonderen Gehäusen wie Damaststahl oder Edelmetall sucht Sinn eher den Weg nach oben. Dass das ganz gut funktionert, hat Sinn in den letzten 20 Jahren gezeigt: Die Marke hat sich vom günstigen Geheimtip für Insider zur anerkannten technikorientieren Marke entwickelt, auch Fans aus dem Premiumsegment kaufen heute Sinn. Von daher: alles richtig gemacht !

P.S. Schönes Bild, : dankeschoen - vielleicht magst du noch 2-3 Sätze zur Uhr schreiben ?

Ja das ist alles richtig so. Es müssen ja nicht so riesige Stückzahlen wie die "Fraport" Uhr sein. Hier stammt ja wohl nur der Entwurf von Sinn. Die Uhr wurde komplett in China produziert und von dort auch direkt an die Fraport ausgeliefert. Hier hat sich Sinn auch viel Ärger eingehandelt. Mir geht es eher um eine kleine limitierte Stückzahl von Quarzuhren zu einem überschaubaren Preis und guter Qualität . Es gibt ja auch Premiumhersteller die Quarzuhren in ihrem Programm haben. Manche dieser Sinn-Werbeuhren gehen ja in diese Richtung (außer der Fraport natürlich).
Gruß
Diddi