Sie sind nicht angemeldet.

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 641

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12537

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Oktober 2017, 18:12

Erfahrungsbericht Sinn T1

Was ist eigentlich aus der T1 geworden ? Gibt`s die überhaupt noch ?

Im April 2016 habe ich eine Sinn T1 erworben und hier vorgestellt. Hier gehts zur Vorstellung.
Nun sind schon wieder eineinhalb Jahre vergangen.
Während die eine oder andere heiße Uhren-Affäre kam ....und auch wieder ging...... ist die T1 geblieben.

Sie hat sich gegen neuere Modelle behauptet und wurde zwischenzeitlich in meinem Portfolio die "Sportuhr".
Sie hat sogar meinen alten Liebling seit 2013, die UX, in die Uhrenkiste verbannt.
Die UX sieht nur noch selten das Tageslicht, zu ähnlich sind sich T1 und UX.
Dennoch bleibt die UX bei mir, alten Freunden bleibt man treu.
Aber immer wieder freue ich mich, wenn ich sie in der Box finde.

Wie hat sich also die T1 bewährt ?

Stärken:
+sensationelle Ablesbarkeit
+interessante zweifarbige Superluminova, sehr gute Leuchtkraft
+flache Kissen-Bauform bietet guten Tragekomfort und wenig An-Eck-Potenzial
+solide Lünettenkonstruktion (Drehen nur durch vorheriges Niederdrücken), funktioniert perfekt
+gute Handhabung der Krone, stört nicht beim Anwinkeln
+perfekt integriertes Silikonband , solide Schliese

Schwächen:
-ein Zeiger hatte einen kleinen Fleck. Einmal gesehen, immer gesehen. Er musste innerhalb der Garantie getauscht werden (Wartezeit ca. 3 Wochen)

Werk:
Das verbaute Werk Soprod A10-2 ist innerhalb des Sinn-Portfolios ein Exote.
Belastbare Angaben zur Ganggenauigkeit kann ich leider nicht liefern, zu häufig wechsle ich die Uhren durch.
Aber es funktioniert einfach, der Aufzug und die Gangreserve sind einwandfrei.
Als ich heute auf der Sinn-Seite bummelte, war ich erstaunt: Aktuell wird das bewährte Werk "ETA 2892-A2" verbaut, das ist neu !

Bänder:
Nach gelegentlichem Wechsel zwischen Titan- u. Silikonband bin ich beim Silikonband hängen geblieben, der Anstoss ist perfekt, die Schliese schön solide.
Die frühere Fusselanfälligkeit habe ich nicht feststellen können.
Keine Erfahrungen habe ich mit Leder- oder Stoffbändern, sowas gehört meiner Meinung nach nicht an eine Taucheruhr.

Was muss man sonst noch wissen?
Die T1 ist gerade mit dem Silikonband eine Uhr, die keine Manschetten mag. Mit dem Metallband gehts dann schon.
Obwohl aus Titan, ist die Uhr nicht zu leicht.
Die Entspiegelung hat diese eineinhalb Jahren spurlos überstanden.
Die Größe muss jeder selbst anprobieren, für kleine Arme gibts die Uhr ja noch als T2.

Zusammenfassung:
Absolute Kaufempfehlung !
Während sie mit ihrem Kissengehäuse und dem Pfeilzeiger für viele ein Spalter bleibt, hat sie mein Herz dauerhaft erobert ! Top1


Übrigens:
Die T1 gefällt mir so gut, dass ich bei jedem Besuch bei Sinn magisch zur blauen T1 gezogen werde. :whistling:
Dabei bin ich sicher, dass eine blaue Uhr zu blauen Jeans ganz hervorragend passt ! ^^
Ich befürchte, dass dies meine erste Uhr ist, die ich 2x besitze......
:rolleyes:







Hier die T1 mit Kollegin anlässlich eines Forumstreffens bei Sinn. Lothar Schmidt trug an diesem Tag übrigens auch meine Uhr !




Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AndiS« (3. Oktober 2017, 18:20)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinmetz (14.10.2017), selespeed (04.10.2017), Christian_60 (03.10.2017), toter-dichter (03.10.2017), Intruder (03.10.2017), El-Gerto (03.10.2017), tapir (03.10.2017)

Beiträge: 1 502

Danksagungen: 1819

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Oktober 2017, 18:35

Hallo Andi!

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht ! Top1

Als Besitzer der hässlichen blauen Variante FrecheFratze Kann ich alle Punkte nur bestätigen!
Außer dem Punkt auf dem Zeiger ;)

Ich trage die T1 sehr gerne und durch die beschriebene Bauform trägt sich die große Version sehr angenehm.
Das geringere Gewicht trägt hierzu noch bei.

Als Fan von Metallbändern ist die T1 auch die erste gewesen die ich öfters am Silikon hatte als
am Titan.

Für mich war es in diesem Jahr die perfekte Urlaubsuhr und hat sich im Mittelmeer an Kretas Küste
ganz hervorragend geschlagen. Auch die Blicke an der Poolbar oder im Restaurant nach der Uhr sind
mir nicht immer verborgen geblieben ;) Die T1 wird also wahrgenommen!

Da sind wir aber nun schon am einzigen "Kritikpunkt" aus meiner Sicht angekommen:

Die blaue T1 ist durch die Farbgebung für mich eine ausgesprochene Sommer-/Urlaubsuhr und wird
im Winterhalbjahr in der Box bleiben

Ob meine noch ein Soprod hat oder schon das Eta kann ich so gar nicht sagen.
Die Uhr läuft unauffällig leicht im Minus (wie fast alle meiner Uhren außer der 857).

Ich kann jedem nur empfehlen die Uhr mal bei Gelegenheit an den Arm zu legen und wem die T1 zu
groß erscheint, dem sei die kleine Schwester T2 ans Herz gelegt...

Da fällt mir noch ein winziger Kritikpunkt ein:
Bei meinem Exemplar finde ich, das der Mechanismus der Faltschliesse und des Gegenbügels sehr leicht
schliessen; das hätte ich eigentlich gerne etwas "knackiger/fester.....








Muchos saludos !

Gerd


These things that are pleasin' you, can hurt you somehow

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »El-Gerto« (3. Oktober 2017, 18:57)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinmetz (14.10.2017), selespeed (04.10.2017), Christian_60 (03.10.2017), AndiS (03.10.2017)

Beiträge: 1 541

Dabei seit: 30. Mai 2007

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Oktober 2017, 19:57

Servus Andi,
auf den Punkt zusammengefasst und die wichtigsten Merkmale herausgearbeitet : klasse
Deine Begeisterung springt einen förmlich an und da freue ich mich gerne mit Dir : yourock Weiterhin viel Tragefreude Dir und Deiner T1!
Beste Grüße


Intruder

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (04.10.2017), AndiS (03.10.2017)

Baumaxe

Meister

Beiträge: 1 905

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 2279

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Oktober 2017, 20:18

Toller Bericht zu einer tollen Uhr. Ich habe ja die kleine Schwester in blau und kann auch nur gutes bestätigen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 641

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12537

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Oktober 2017, 20:29

Danke Leute !

El-Gerto:
Die Blaue ist wirklich hässlich, kein Wunder läufst du damit nur in Griechenland rum. ^^
Ich würde mich aber opfern, um dich zu erlösen..... :hatoff:
Und wegen der Schließe:
Geh mal zum freundlichen Sinn-Service, das machen sie für dich innerhalb weniger Minuten passend. : doppelt Daumen hoch
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Beiträge: 1 137

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 1029

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Oktober 2017, 22:03

Danke, Andi, für Dein T1-Fazit ! : thankyousomuch
Optisch gefallen mit T1/T2 sehr gut, der Tragekomfort ist sensationell, aber irgendwie ist meine Portokasse immer etwas zu leer .... : AlterSchwede

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (03.10.2017)

Beiträge: 1 502

Danksagungen: 1819

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 09:16

Danke Andi für deine aufopfernde Übernahmebereitschaft. FrechAuslachen Sollte ich der T1 überdrüssig werden, gebe ich Bescheid !

Das mit der Schliesse muss ich mal checken lassen wenn ich wieder in Frankfurt bin !
Muchos saludos !

Gerd


These things that are pleasin' you, can hurt you somehow

Baumaxe

Meister

Beiträge: 1 905

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 2279

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 15:42

Nachdem ich meine T2 nun seit 15 Monaten habe, und regelmäßig (überwiegend an Silikon) trage, bin ich immer noch von dem Material und der Kratzerresistenz begeistert. So sieht eine 15 Monate alte T2 aus ...












Gesendet von iPhone mit Tapatalk
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 950

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 1177

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:26

Andi, das T-Modell gefällt mir (leider) immer besser.
Ich werde langsam schwach ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 8 527

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 8132

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. Oktober 2017, 15:17

Lieber Andi,

mit etwas Verspätung danke für den wie gewohnt qualitativ sehr guten Erfahrungsbericht zur T1, wirklich eine tolle, lange verkannte eigenständige Uhr Top1
Wenn sie sogar bei Dir die UX in die Schublade verbannt sagt schon einiges aus, das will schon was heissen 8| FrecheFratze
Aber es sind ja zum Glück allein schon von Design und Technik her komplett unterschiedliche Uhren, sodass man gut beide besitzen kann SchuechternKichern

Ich bin bisher auch immer wieder mal bei Sinn (beinahe hätte ich im Füldchen geschrieben..) um die Modelle geschlichen, insbesondere um die blaue Variante ^^
Aber ich muss sagen die Ts werden mir wohl nicht gefährlich weil:

- T1 ist bei mir am Arm mit 45mm definitiv mir zu groß, geht gar nicht RedCard
- T2 wirkt mit ihren 41mm selbst bei mir am Arm irgendwie zu klein... :pinch: ob das an der Gehäuseform liegt :cl:
- die Form des Gehäuses ist mir doch etwas zu extravagant eierig und erinnert mich immer an die alten Omega 70er Gehäuse
- der Stundenzeiger ist mir zu stummelig
- der Minutenzeigerpfeil ist mir inbes. bei der T2 zu fett
- die unterschiedliche Leuchtmassen für Indices/Stundenzeiger und Minutenzeiger/Sekundenzeiger/Leuchtdreieck stören mich

Wir ihr seht habe ich genügend Gründe "gefunden" warum ich mir keine T holen werde :o:

Dir Andi und allen anderen weiterhin viel Spaß damit, Du kannst sowas tragen Top1 :D
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinmetz (14.04.2018)

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 641

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12537

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 23:02

Nun ja, es kam, wie es kommen musste:
Die T1 ist tatsächlich die erste Uhr, die ich 2x gleichzeitig besitze. Ich denke, das sagt alles.
Hier meine neue T1blau seit Sommer 2018:



Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (15.10.2018)