Sie sind nicht angemeldet.

Baumaxe

Meister

Beiträge: 1 905

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 2279

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 6. September 2018, 21:11

22er Anstoß? Falls ja, schau ich mal in meiner Reserve nach für nächste Woche Freitag.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fairlady Driver (06.09.2018)

achhansi

Meister

Beiträge: 1 921

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 1786

  • Nachricht senden

62

Montag, 15. Oktober 2018, 10:16

...nur mal so als Vergleich und aus meiner Sicht "Benchmark": Vor vier Wochen musste ich feststellen, dass die Datumsverstellung bei meiner Zenith hakt. Leider habe ich etwas zu stark "nachgeholfen"... danach ging dann gar nichts mehr. Ich bin sofort zu Bucherer und habe denen den Fall geschildert. Zu diesem Zeitpunkt war die Uhr bereits 5 Monate über die 3-jährige Garantie hinaus. Bucherer hat die Uhr dennoch als "Garantiefall" eingeschickt, mit dem Hinweis, die Entscheidung würde man Zenith überlassen.

Am vergangenen Freitag habe ich den Anruf von Bucherer bekommen, dass ich die Uhr abholen kann - nach DREI(!) Wochen! Noch größer war die Freude, als ich die Uhr wieder in Empfang genommen habe. Nicht nur, dass Zenith den Schaden komplett behoben hat, nicht nur, dass das Ganze als Garantiefall behandelt wurde, nein, man hat auch gleich noch das bereits etwas abgenutzte Alligatorleder-Armband gegen ein nagelneues (Listenpreis über 300 EUR) getauscht - als Entschuldigung und kleine Entschädigung für die mir bereiteten Umstände!

Ich brauche wohl kaum zu betonen, wie groß meine Freude war. Das nenne ich mal ERSTKLASSIGEN Kundenservice. Ich war schon immer ein großer Freund der Marke Zenith, aber nun bin ich absolut und in jeder Hinsicht "geflasht"!!!

: Huepfende Gruppe :laola: ::laola: : Huepfende Gruppe :

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (16.10.2018), Christian_60 (15.10.2018), gregori (15.10.2018), Dennis (15.10.2018), soundboss (15.10.2018), El-Gerto (15.10.2018), FrY_257 (15.10.2018), Sinnderella (15.10.2018), tapir (15.10.2018), Baumaxe (15.10.2018), toter-dichter (15.10.2018), J.J. (15.10.2018)

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 8 527

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 8132

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 16. Oktober 2018, 11:33

:hopp: wirklich toller Service :sensation: :respekt:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tapir (16.10.2018)

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 642

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12537

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 16. Oktober 2018, 11:42

Ulf, nach wiederholem Lesen deines Beitrags bin ich zum Schluss gekommen, dass du absolut Recht hast. Top1

Mit dem Kauf eines Premium-Produktes kauft der Kunde ja nicht nur ein Produkt, sondern auch eine Service-Dienstleistung.
Und das, was du bei Zenith erlebt hast, sollte "normal" sein im Kreise der Premiumhersteller. Wie wir alle wissen, ist das nicht so.

Weder bei Sinn noch bei vielen anderen etablierten Marken hat man wirklich das Gefühl, ein Premium-Produkt gekauft zu haben, wenn man den Service benötigt.
Ob es nun 2 oder 4 Monate sind: Solche Wartezeiten sind einfach nicht mehr zeitgemäß.
Und das Band ist ein gutes Beispiel. Auch bei Sinn könnte man bei Reklamationen ein neues Band spendieren, ein Silikonband kostet im VK 50,-- und ein Lederband ähnlich viel.

Wäre das zuviel, um aus einem frustirerten Kunden wieder einen Fan zu machen ? Ich denke nicht.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (17.10.2018), El-Gerto (16.10.2018), Baumaxe (16.10.2018), toter-dichter (16.10.2018), achhansi (16.10.2018), tapir (16.10.2018)

achhansi

Meister

Beiträge: 1 921

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 1786

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 16. Oktober 2018, 12:15

Andi, Du hast es sehr schön auf den Punkt gebracht! Frei nach dem Motto "...so kann man schon mit kleinen Sachen, großen Menschen Freude machen" sind es genau diese Gesten, die aus einem Käufer einen Kunden bzw. Markenbotschafter machen. Leider beherrschen nicht viele dieses Geschäft.

Vielleicht ist es ja die Handschrift von Jean-Claude Biver (der ja in den letzten Jahren u.a. für Zenith verantwortlich war), dem Marketing-Genie! Der weiß halt, wie es geht... 8)

Meine alte Sinn 140 B habe ich jetzt auch zu einem unabhängigen, aber erstklassigen Uhrmacher gegeben, der sie mir komplett revidiert, das Gehäuse aufarbeitet und mir eine perfekt restaurierte Uhr zurück geben wird - in max. 6 Wochen! Irgendwann ist die Schmerzgrenze einfach überschritten...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (17.10.2018), tapir (16.10.2018), Baumaxe (16.10.2018)

tapir

Profi

Beiträge: 1 653

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 1600

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 16. Oktober 2018, 13:39

Vielleicht ist es ja die Handschrift von Jean-Claude Biver

genau das war auch mein Gedanke ...

Beiträge: 1 137

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 1029

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:30

Das nenne ich wirklich tollen Kundenservice, Ulf !! : applaus : applaus an Zenith, bitte vor den Vorhang ! :laola: