Sie sind nicht angemeldet.

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 384

Danksagungen: 8572

  • Nachricht senden

1 361

Samstag, 12. Januar 2019, 11:53

Sehe ich genauso.
Find ich immer zum todlachen wenn sich manche ein alten Ami Schlitten kaufen und sich dann eine Gasanlage einbauen lassen :rofl: : muaha :peinlich

Naja, auch dies hat seine Gründe. Die Amis verbauen bis heute recht archaische Motorentechnik. Diese ist im Gegensatz zu den heutigen europäischen Luftpumpen-Downsizing-Motörchen nahezu unkaputtbar. Und sie lässt sich im Gegensatz zu DI-Motoren unkompliziert auf LPG umrüsten. Wenn dann noch, wie bei US Pick Ups massig Platz vorhanden ist, bietet sich ein LPG-Umbau nahezu an.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Hacher

Anfänger

Beiträge: 27

Dabei seit: 21. Dezember 2018

Wohnort: LB

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1 362

Samstag, 12. Januar 2019, 11:58

Also meine Altagsschlampe ist auch ein GTI Performance, allerdings mit 19 Zoll, aber so hochbeinig sieht er nicht aus :)

Ja, das sieht bei dir in der tat deutlich besser aus. :thumbup: Normales Fahrwerh oder DCC?
Wenn meiner so da steht reicht mir das, denke ich. Hab für den Sommer die Brescia in 7,5x19 und für den Winter die Rondell 07RZ 8x19 in schwarz glanz.
Ist das normale Fahrwerk verbaut und ich finde es ist ein guter Kompromiss zwischen sportlich und Komfort.

Als Winterräder habe ich die Wheelworld WH 28 drauf.
»Hacher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 46017426-9A18-4EF3-AE56-C9225079C856.jpeg
Grüßle Frank

Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :yeah:

Beiträge: 630

Dabei seit: 6. Juni 2015

Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

Danksagungen: 1073

  • Nachricht senden

1 363

Samstag, 12. Januar 2019, 12:07

@Hacher
Ja, das fahrwerk kenn ich vom GTI VFL einer Freundin. Lässt sich auf jeden Fall gut fahren. Trotzdem hab ich DCC bestellt. Find das klasse.

Die Felgen sehen auch schick aus. 18" oder 19"? Erinnern mich ein wenig an die 19" Audi 5-V-Speicher Räder.
Viele Grüße,
Benjamin

Dennis

Profi

Beiträge: 661

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

1 364

Samstag, 12. Januar 2019, 12:10

Frank stimmt zwar schon das die Motoren fast unkaputtbar sind aber ich finde das ist wie gewollt und nicht gekonnt.
Entweder ich kann mir so ein koffer leisten oder eben nicht.
Habe selber 2 alte Amis aber mir würde es im Leben nicht einfallen dort eine LPG anlage einzubauen.
Aber kann ja jeder machen wie er will.

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 384

Danksagungen: 8572

  • Nachricht senden

1 365

Samstag, 12. Januar 2019, 12:16

Bei CORVETTE oder DODGE Challenger käme ich auch ganz sicher nicht auf die Idee eines LPG Umbaus. Bei nem DODGE RAM oder nem JEEP GC SRT8 eventuell schon ;) .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Hacher

Anfänger

Beiträge: 27

Dabei seit: 21. Dezember 2018

Wohnort: LB

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1 366

Samstag, 12. Januar 2019, 12:22

@Hacher
Ja, das fahrwerk kenn ich vom GTI VFL einer Freundin. Lässt sich auf jeden Fall gut fahren. Trotzdem hab ich DCC bestellt. Find das klasse.

Die Felgen sehen auch schick aus. 18" oder 19"? Erinnern mich ein wenig an die 19" Audi 5-V-Speicher Räder.


Sind 18 Zoll, finde eher sie sehen wie die original VW Pretoria Felgen aus.
»Hacher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2964D2CC-60DF-4AB7-A7F2-A0FCED634B21.png
Grüßle Frank

Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :yeah:

Dennis

Profi

Beiträge: 661

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

1 367

Samstag, 12. Januar 2019, 12:23

Hab mal ein AMG an der Gastanke gesehen, hätte mich da bald totgelacht :peinlich

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 384

Danksagungen: 8572

  • Nachricht senden

1 368

Samstag, 12. Januar 2019, 12:32

Hab mal ein AMG an der Gastanke gesehen, hätte mich da bald totgelacht :peinlich

Ich hatte unlängst einen relativ aktuellen AMG mit chinesischen Ling Long Reifen stehen gesehen :D. Ein Kumpel von mir, dessen Freundin bei einem großen MERCEDES Autohaus arbeitet, hat mich dann aufgeklärt: Diese AMG Wagen werden von bis zu 4 Personen mit Migrationshintergrund gemeinschaftlich geleast. Die Leasingnehmer wechseln sich bei der Nutzung dann ab.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Beiträge: 630

Dabei seit: 6. Juni 2015

Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

Danksagungen: 1073

  • Nachricht senden

1 369

Samstag, 12. Januar 2019, 12:51

Sind 18 Zoll, finde eher sie sehen wie die original VW Pretoria Felgen aus.

Ja, die sehen auch so ähnich aus. Wobei die VW kantiger wirken und das V enger zu stehen scheint.

Da ist dei Audi etwas näher dran an der WH28. Aber letztendlich snd es alles 5-V-Speicher Räder mit kleinen unterschieden.



Für meinen GTI hab ich die Rondell 07RZ bestellt. Ich mag das Y-Design der Felge. Dürfte auf dem GTI recht gut ausschauen da auch nicht so klobig.
Viele Grüße,
Benjamin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TheElmo82« (12. Januar 2019, 12:58)


Baumaxe

Meister

Beiträge: 2 103

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 2572

  • Nachricht senden

1 370

Samstag, 12. Januar 2019, 12:59

"Ich hatte unlängst einen relativ aktuellen AMG mit chinesischen Ling Long Reifen stehen gesehen :D. Ein Kumpel von mir, dessen Freundin bei einem großen MERCEDES Autohaus arbeitet, hat mich dann aufgeklärt: Diese AMG Wagen werden von bis zu 4 Personen mit Migrationshintergrund gemeinschaftlich geleast. Die Leasingnehmer wechseln sich bei der Nutzung dann ab."

Was Autos betrifft bin ambitions- und emotionslos. Kannst Du mich erhellen, welche Rückschlüsse obige Aussage über AMG, oder die speziellen Felgen zulässt? Oder war das nur eine Zusatzinformation? Ich frage, weil ich es wirklich nicht einordnen kann.
*
Beste Grüße, Axel

Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU, und :bulge: andere ...


der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 384

Danksagungen: 8572

  • Nachricht senden

1 371

Samstag, 12. Januar 2019, 13:22

"Spezielle Felgen" Gruebeln ?
Ich habe von einem chinesischen Reifen geschrieben. Wie allgemein bekannt sein sollte, stellen Reifen den einzigen lebenswichtigen Kontakt zur Straße her. Und da ist es immer wieder verwunderlich wie mancher AMG-Eigner auf billigste Pneus setzt. Um es verständlich auszudrücken, damit versaut Du Dir jegliches Potenzial von so einem Auto.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Beiträge: 630

Dabei seit: 6. Juni 2015

Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

Danksagungen: 1073

  • Nachricht senden

1 372

Samstag, 12. Januar 2019, 13:24

@Axel
Ohne auf den rest eingehen zu wollen, aber solch billig reifen hab nichts auf einem AMG zu suchen. Ein AMG hat eine gewisse Leistung, da sollten auch Reifen montiert werden die die leistung auf die Straße bringen können und mit dem Rest des Wagen mithalten können. Und das können die meisten Billig-China-Gummis nunmal nicht. Man sollte sich immer bewusst sein das die reifen die einzigen Beuteile am Auto sind die den Kontakt zur Straße herstellen. Das sollte man grade bei so einem "hochwertigen" Auto wie einem AMG auf keinen Fall an den Reifen sparen.

Dazu fällt mir immer meine Lieblings-eBay-Beschreibung ein. :D

ZITATANFANG:
"im Angebot: ein Satz Schundgummis erster Güte, Marke Marangoni Zeta Linea, Größe 195/45 VR16.
Um es in aller Deutlichkeit zu sagen: Ich meine also RICHTIG miese Reifen, auch wenn das Profil noch fast wie neu ist.
Geeignet
für Selbstmörder mit Hang zum dramatischen Abgang, zum Bau von
Affenschaukeln oder Sandkästen, als Gummipuffer für Kartbahn oder
Fischkutter, für Straßenbarrikaden (obwohl, vermutlich brennt der Rotz
nichtmal richtig), zum Blumen reinpflanzen oder als Tischbein, etc pp.
Von der Verwendung als Verbindung Auto-Straße hingegen rate ich eher ab;
ich weiß, auch ein unsinniger Gedanke bei solchen Marken, aber ich
wollte es gesagt haben.

Das Haftvermögen dieser Reifen wäre
eigentlich eine wissenschaftlich tiefergehende Untersuchung wert; auf
Trockenheit noch so einigermaßen auf dem Niveau von angerauhten
Bananenschalen, dürfte es bei Feuchtigkeit jenes von nasser Seife auf
poliertem Eis noch locker unterbieten, die Teile kleben dann auf der
Straße wie ein Stein kopfüber an einer Hartholzdecke. Mit Nanolack und
Teflonbeschichtung überzogene Lotosblüten sind dagegen klebrige
Tesastreifen. Zu den Aquaplaningeigenschaften kann ich nichts sagen, so
schnell wurde ich bei Regen mit diesen Reifen nie.

Aber nicht, daß hier der Eindruck aufkommt, die Reifen wären nur von Nachteil, keineswegs ist dem so!
Denn
wo jeder Anfänger mit guter Markenware einfach so mal eben ordentlich
schnell sein kann, bieten diese Reifen dem geneigten Sportfahrer nahezu
unerschöpfliche Möglichkeiten, sein hoffentlich profundes Können unter
Beweis zu stellen; man driftet schon beim Einparken, jeder Kreisverkehr
wird zum Husarenstück (selbst wenn hinter einem schon die
Straßenkehrmaschine drängelt), und wenn dann noch nasse Fahrbahn
hinzukommt... oh da wird ein jeder zum Röhrl und schaut ratzfatz quer in
die Welt. Als passende Musik fürs Soundsystem empfehle ich Wiener
Walzer oder irgendwas, das mit einem großen RUMMS endet; der wahre
Könner bekommt es mit dem Zünden der Airbags beim Einschlag
synchronisiert.

Des Aufzählens der Vorzüge dieser Glanzstücke
moderner Vulkanisationstechnik kann ich mich gar nicht bremsen: Ganz
nebenbei werden ESP, ABS und ASR mal wieder so richtig freigeputzt
(erreichen leider auch schon nach wenigen Kilometern ihre Lebensdauer),
wenn man sich nicht vorher schon freuen durfte, daß man die Vollkasko
und Unfallversicherung nicht umsonst bezahlt hat; ungeliebte
Mitfahrschnorrer steigen kein zweites Mal ein, die Erben zahlen einem
gerne den Sprit für eine ausgedehnte Spritztour in die nahegelegenen
Eichenalleen, und im Vergleich zu den Chinareifenfahrern liegt man noch
immer mit einem weit schöneren Namen im Graben als Nangkang, Wanli oder
andren Kostbarkeiten asiatisch phantasievoller Namensgebung. Von der
Schaffung zahlreicher Arbeitsplätze bei Notarztteams,
Rettungsscherenherstellern, Schreinern und Steinmetzen ganz zu
schweigen; die man mit diesen Reifen eventuell auch alle kennenlernen
wird, freilich in kommunikativ etwas eingeschränkter, sprich einseitiger
Form.

Man merkt diesen Reifen auf jedem Meter an, daß Marangoni
zur Continental Gruppe gehört; Conti baut exzellente Reifen, und wer das
kann, findet dabei zwangsläufig auch heraus, wie man RICHTIG SCHLECHTE
Reifen baut. Wohl damit dieses mühsam errungene Knowhow nicht ungenutzt
verschütt geht, wurde die Marke Marangoni gegründet, die es denn auch in
gänzlichem Umfang bei der Entwicklung ihrer Reifen umsetzt, gepaart mit
Fertigungstoleranzen russischer Vorkriegsdampfloks (hätte fast nen
zweiten Felgensatz anbaun müssen für weitere Wuchtgewichte) und
Verwendung feinster Rohstoffe (dürften stark verwandt mit billigen
Teelichtern sein - vielleicht duften sie beim Brennen (s.oben
"Verwendung als Straßenbarrikade") sogar nach Zitrone und vertreiben
Schnaken, wer weiß). Den Chinareifen bietet man so jedenfalls
erfolgreich Paroli im Kampf um den unterirdischsten Reifen überhaupt.

Das
mit der Affenschaukel fällt mir grad ein laßt besser sein, gibt Ärger
mit Peta, weil die Affenviecher keinen Halt finden werden und sich beim
Abrutschen den Schwanzstummel verknacksen könnten. Streiche
Affenschaukel.

Ich habe sage und schreibe 3 Sommer mit diesen
Reifen überlebt (wohl weil ich als langjähriger Smartfahrer schon
einiges an interessanten Fahreigenschaften gewohnt bin und inzwischen
plötzliche Heckschwenks betreffend das Reaktionsvermögen einer
Stubenfliege entwickelt habe), kam in der Zeit aus oben genannten
Gründen aber auch keine 5 tkm weit, da das allzeit um das Wohl der Fuhre
besorgte Smart-ESP mit diesen Reifen erst gar keine Gasannahme mehr
zuläßt. Ich mag mir gar nicht ausmalen was mit den Reifen geschehen
würde, könnten die ganzen 41 bestialischen PS meines rasenden
Rußpartikels einig versammelt ungezügelt über sie herfallen; vermutlich
würden sie sie in Stücke reißen. Oder es würde nur stinken (s. oben,
"Zitronenduft") und rauchen, da angesichts der vornehm zurückhaltenden
Haftung dieser Reifen selbst mit meinem CDI ein Burnout möglich wäre,
aber das ASR... Ihr wißt schon.

Da mir aber allmählich das Geld
für Deos und neue Unterhosen ausgeht, muß ich mich leider von diesen
Sahnestücken trennen und mir ganz ordinäre Markenreifen draufmachen. Ich
weiß, ist feige, aber meine Kleinen brauchen mich noch lebend.

Die
Reifen sind hinsichtlich Profil noch sehr gut (kein Wunder, ohne
Reibung kein Verschleiß) und frei von Unfällen (das IST ein Wunder),
Schnitten (wiederum erklärbar- Glasscherben rutschen ab und selbst
hartgesottenste Hafenstraßenvandalen haben Mitleid), oder sonstigen
Mängeln (konstruktive mal ausgenommen, also dem Reifen an sich). Der
Versand erfolgt gut verpackt in Frischhaltefolie, die man auch wieder
aufwickeln sollte, sie ist das Wertvollste an der ganzen Sendung.

Ich
hoffe, ich konnte meiner Begeisterung gebührend Ausdruck verleihen und
den ein oder anderen hier für das Angebot interessieren. Glaubt mir,
diese Reifen sind eine echte Offenbarung (wie gut ECHTE Markenreifen
doch sind).

Viel Spaß beim Bieten.
Ach so, auch wenn sin
diesem Falle albern ist: Die ist ein Privatverkauf ohne Haftung,
Garantie oder Umtauschansprüche. Versand erfolgt versichert per Hermes,
Abholung in 71679 Asperg wäre mir aber sehr recht. Die Frischhaltefolie
geb ich so dazu, falls gewünscht.

Am 09.03.11 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:
ACHTUNG
HINWEIS! ...der mir tatsächlich am Herzen liegt, und nun mal gänzlich
ironiefrei: Eine freundliche Mitarbeiterin von Continental hat mich
darauf hingewiesen, daß Continental in keinerlei verwandtschaftlicher
Beziehung zu Marangoni steht oder stand. Diese Information habe ich aus
der damaligen Werbung des (sehr großen internet-)Reifenhändlers
entnommen, der damit die Marangonis ausdrücklich beworben hatte, weiters
nachgeprüft habe ich das nicht. Sollte sich Continental damit
nachvollziehbar in ein ungutes Licht gerückt fühlen, tut mir dies
ausdrücklich leid. Wie ich im Text (tatsächlich ernst gemeint) schrieb,
baut Conti wirklich SEHR gute Reifen; nach mehreren Satz Sport Contact
auf diversen Fzgn kann ich dies aus eigener Erfahrung guten Gewissens
behaupten. Ich hoffe sehr, diesen falsch dargestellten Sachverhalt, so
dies so sein sollte, somit hinreichend aufgeklärt zu haben."

ZITATENDE
Quelle: Ebay am 26.09.2013
http://www.ebay.de/itm/Marangoni-Zeta-Li…t-/230594307163
Viele Grüße,
Benjamin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumaxe (12.01.2019)

Beiträge: 1 270

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010 - Confoederatio Helvetica

Danksagungen: 1916

  • Nachricht senden

1 373

Samstag, 12. Januar 2019, 13:45

Gibt es denn für AMG-Fahrzeuge keine Reifenbindung?? Bei meinem Fahrzeug z. B. lässt der Hersteller nur einige wenige Reifen zu, die zudem noch eine spezielle Kennung tragen müssen. Dies aufgrund der Tatsache, dass die Karkasse den bei bestimmten Geschwindigkeiten und Kurvenfahrten auftretenden Belastungen angepasst sein muss. Mit anderen als den zugelassenen Reifen erlöschen ggf. Garantieansprüche. Auch bei Montage von Spurverbreiterungen oder Tieferlegungsfedern/Sportfahrwerken u. ä. könnte ich mir vorstellen, dass bei Neufahrzeugen die Werksgarantie erlischt.

Gruss

Christian :hatoff:
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin retro...

Beiträge: 630

Dabei seit: 6. Juni 2015

Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

Danksagungen: 1073

  • Nachricht senden

1 374

Samstag, 12. Januar 2019, 13:55

Auch bei AMG wird es gewisse Vorgaben geben. Aber die werden vermutlich auch von einigen Billigherstellern versprochen. Letztendlich wird es aber auf die entsprechenden Größe raus laufen. Denke nicht das es z.B. für einen A45 AMG eine besondere Reifenbindung gibt. Und selbst wenn, heißt das nicht das sich da jeder dran hält. Deppen gibts genug auf der Welt.
Bisher hatte ich noch nie Probleme mit der Garantie bei VAG wenn durch Spurplatten oder Federn nachträglich verbaut wurden. Hab es aber auch immr bei eine Vetragswerkstatt machen lassen.
VW bietet ja sogar selbst Original Tieferlegungsfedern (H&R ???) an.

https://shops.volkswagen.com/de_DE/web/z…VWZ_OZ:Category
Viele Grüße,
Benjamin

Hacher

Anfänger

Beiträge: 27

Dabei seit: 21. Dezember 2018

Wohnort: LB

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1 375

Samstag, 12. Januar 2019, 13:55

Hallo Christian,

die Reifenfabrikatsbindung gibt es schon lange nicht mehr!

https://www.reifensuchmaschine.de/medien…katsbindung.pdf
Grüßle Frank

Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :yeah:

Beiträge: 1 270

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010 - Confoederatio Helvetica

Danksagungen: 1916

  • Nachricht senden

1 376

Samstag, 12. Januar 2019, 14:18

Okay, wie das jetzt bei anderen Herstellern gehandhabt wird, weiss ich nicht, bei meinem Fahrzeug ist es halt so, dass von Seiten des Herstellers nur bestimmte Reifen einiger weniger Fabrikate freigegeben sind. Klar gibt es passende Reifen ohne diese Freigabe. Kann man machen, muss man aber nicht, da die mit Freigabe jetzt nichtmal unbedingt teurer sind.

Gruss

Christian :hatoff:
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin retro...

Dennis

Profi

Beiträge: 661

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

1 377

Samstag, 12. Januar 2019, 14:36

Ich bin bei sowas noch radikaler und schmeiß die Reifen vom Auto gleich runter.
(beim Gebrauchtwagen Kauf).
Man weiß nie wie der Vorbesitzer gefahren ist.
Hab schon die heftigsten Bordsteinküsse gesehen wenn ich durch die Stadt laufe.
Und dann noch mit solchen Reifen über die Autobahn fahren, nein danke.
Mein Kumpel hat sich mit solchen gebrauchten Reifen auf der Autobahn bei 190 beinahe voll weggedreht weil ihm hknten rechts der Reifen um die Ohren geflogen ist.
Hätte echt böse ausgehen können

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 384

Danksagungen: 8572

  • Nachricht senden

1 378

Samstag, 12. Januar 2019, 14:41

Okay, wie das jetzt bei anderen Herstellern gehandhabt wird, weiss ich nicht, bei meinem Fahrzeug ist es halt so, dass von Seiten des Herstellers nur bestimmte Reifen einiger weniger Fabrikate freigegeben sind. Klar gibt es passende Reifen ohne diese Freigabe. Kann man machen, muss man aber nicht, da die mit Freigabe jetzt nichtmal unbedingt teurer sind.

Gruss

Christian :hatoff:
Vermutlich hast Du kein flammneues Fahrzeug. Diese Fabrikatsbindung ist nämlich, wie hier sehr richtig festgestellt wurde, seit einigen Jahren obsolet.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der onkel« (12. Januar 2019, 14:52)


Beiträge: 1 270

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010 - Confoederatio Helvetica

Danksagungen: 1916

  • Nachricht senden

1 379

Samstag, 12. Januar 2019, 15:00

Meinen Vorletzten hatte ich 2016 flammneu, den hab‘ ich letztes Jahr eingetauscht gegen eine Occasion von 2014, aber für beide gibt‘s vom Hersteller die Reifenfreigabe, an die man sich natürlich nicht unbedingt halten muss. Aus Gründen der Garantie/Gewährleistung / Kulanz halte ich mich daran, auch wenn das vllt. rechtlich gesehn nicht unbedingt sein müsste. Im Übrigen habe ich auch letzten Sommer, als ich den anderen Wagen übernommen habe, sofort neue Reifen aufziehen lassen.

Gruss

Christian :hatoff:
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin retro...