Sie sind nicht angemeldet.

AndiS

Administrator

Beiträge: 9 129

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 13438

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. Januar 2019, 10:40

ETA-Werke und Sellita-Werke bei Sinn

In den unendlichen Weiten des www habe ich eine interessante Seite gefunden, die die ETA- u. Sellita-Werke gegenüberstellt.
(nebenbei: bitte die Schreibweise von Sellita beachten, mit 2x L und 1 x T. Ich merke mir das so, dass die Firma Uhrwerke verkaufen (=sell) will).

Unter dem Link von Herrenuhren24 ist das nachzulesen, daher stammt auch die nachfolgende Info:

Sellita ist ein Hersteller und Remonteur von mechanischen Uhrwerken. Inzwischen werden hauptsächlichen Kopien von ETA-Uhrwerken produziert und mit eigener Kaliberbezeichnung vertrieben.
Der Uhrwerk-Hersteller ETA hat die Montage zu kompletten Uhrwerken gerne an externe Firmen vergeben. Die Spezialität von Sellita war daher für Jahrzehnte das Zusammensetzen von Komponenten zu einem fertigen Uhrwerk.
Die ETA hatte 2003 bekanntgegeben bald nur noch fertige Uhrwerke zu liefern. Seit diesem produziert daher Sellita auch eigene mechanische Automatikuhrwerke. Diese Uhrwerke sind Kopien von älteren ETA Kalibern, bei denen der Patentschutz abgelaufen ist. Werkehersteller wie Sellita gewinnen wieder an Bedeutung, nachdem ETA die eigene Auslieferung stoppen will.
Sellita produziert hauptsächlich Automatikuhrwerke und gibt diesen eigene Kaliberbezeichnungen. Angefangen wurde 2003 mit dem Kaliber SW200, dass ein Nachbau des populären ETA 2824-2 ist. Inzwischen werden 8 eigene Kaliber hergestellt und ausgeliefert. Es wurden ebenso die vier Qualitätsstufen (Standard, Elaboré, Top und Chronomètre) übernommen.

Bezeichnung Orginal Beschreibung
SW200 (SW200-1) ETA 2824-2 11½ Linien Automatikuhrwerk mit 38 Stunden Gangreserve und 26 Steinen.. Stunden, Minuten, Zentralsekunde sowie Datum mit Schnellkorrektur

SW220 (SW220-1) ETA 2836-2 11½ Linien Automatikuhrwerk mit 38 Stunden Gangreserve und 26 Steinen. Gleiche Funktionen wie SW200 und zusätzlich mit Wochentagsanzeige

SW221-1 11½ Linien Automatikuhrwerk mit 38 Stunden Gangreserve und 26 Steinen. Stunden, Minuten, Sekunden und Datumanzeige durch Zeiger mit Korrektor

SW240 (SW240-1) ETA 2834-2 13 Linien Automatikuhrwerk mit 38 Stunden Gangreserve und 26 Steinen. Gleiche Funktionen wie SW220

SW260 (SW260-1) ETA 2895-1 11½ Linien Automatikuhrwerk mit 38 Stunden Gangreserve und 31 Steinen. Stunden, Minuten, Sekundenzeiger bei 6 Uhr und Datum-Anzeige im Fenster bei 3 Uhr

SW290-1 11½ Linien Automatikuhrwerk mit 38 Stunden Gangreserve und 31 Steinen. Funktionen wie SW-260 aber kleine Sekunde bei 9 Uhr

SW300 (SW300-1) ETA 2892A2 11½ Linien Automatikuhrwerk mit 42 Stunden Gangreserve und 25 Steinen. Stunden, Minuten, Zentralsekunde und Datumsanzeige im Fenster

SW500 (SW500-1) ETA 7750 13¼ Linien Chronographen-Automatikuhrwerk mit 48 Stunden Gangreserve und 25 Steinen. Stunden, Minuten und kleine Sekunde bei 9 Uhr. Chronograph mit 30-Minuten-Zähler bei der 12, 12-Stunden-Zähler bei der 6 und zentralem Stoppsekundenzeiger. Datum mit Wochentag im Fenster und Schnellkorrektur


Quelle: www.herrenuhren24.net
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sinn-Collector (03.02.2019), El-Gerto (23.01.2019), selespeed (23.01.2019), stylus1_de (23.01.2019), citizen (23.01.2019), HaWe (23.01.2019), ULI (22.01.2019), soundboss (21.01.2019), Pferdefrosch (21.01.2019), toter-dichter (21.01.2019)

Speedmaster72

Fortgeschrittener

Beiträge: 449

Dabei seit: 30. September 2018

Wohnort: nahe Mainz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Januar 2019, 10:53

Hallo Andi, super, vielen Dank für den Link, hab ich auch gelesen, wirklich interessant.




...leider denk ich nie dran, so etwas dann auch hier mal zu verlinken, Schande !!! ;-)

-Gesendet von Carsten mit Tapatalk-

Der Beitrag von »Speedmaster72« (Montag, 21. Januar 2019, 10:57) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »AndiS« gelöscht: doppelt (Montag, 21. Januar 2019, 11:05).

1500

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Dabei seit: 24. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 325

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Januar 2019, 15:18

Warum können die nicht einfach auch noch einen Nachbau vom Lemania 5100 produzieren?

Die Uhrenwelt wäre glücklich.

Der Rubel bzw. der Schweizer Franken würde rollen.

Und man würde den Chinesen zuvorkommen.

Grüße,

Bernd
Grillst du? - Nö, das ist nur wieder die Grafikkarte von meinem Macbook Pro.

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trueairspeed (17.02.2019), jgobond (04.02.2019), Sinn-Collector (03.02.2019), SnowfaceK (03.02.2019), soundboss (24.01.2019), selespeed (23.01.2019), HaWe (23.01.2019), AndiS (23.01.2019), toter-dichter (23.01.2019)

Beiträge: 1 288

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 1129

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Januar 2019, 16:05

Wahre Worte, Bernd - wahre Worte !! : klasse : klasse
Sie könnten es so produzieren, wie es war - ohne technische Änderungen oder Erweiterungen ........

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sinn-Collector (03.02.2019), soundboss (24.01.2019), HaWe (23.01.2019)

Chronoscope

Anfänger

Beiträge: 40

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. Februar 2019, 21:48

Herzlichen Dank für den Beitrag...jetzt hab ich auch gemerkt, dass ich Sellita immer falsch geschrieben habe ;)
LG, Thomas

Chronoscope

Anfänger

Beiträge: 40

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Februar 2019, 13:52

Hallo zusammen,
gibt es bei Sellita eigentlich auch verschiedene Qualitätsstufen, wie bei ETA, und falls ja, welche nutzt Sinn für die Uhren?
LG, Thomas

soundboss

Schüler

Beiträge: 136

Dabei seit: 8. Februar 2011

Wohnort: Leichlingen (NRW)

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Februar 2019, 17:22

Hi Chronoscope,

ja, gibt es. Siehe oben #1 von AndiS.
Welche Sinn aber verbaut weis ich nicht.

Gruß
Friedhelm

Chronoscope

Anfänger

Beiträge: 40

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Februar 2019, 18:21

Hi Chronoscope,

ja, gibt es. Siehe oben #1 von AndiS.
Welche Sinn aber verbaut weis ich nicht.

Gruß
Friedhelm

Grüß Dich Friedhelm,
wer lesen kann ist klar im Vorteil...sorry...hab es ETA zugeordnet, ist aber eindeutig.
Ich würde davon ausgehen, wenn die ETA Kaliber in der Qualität TOP verwendet wurden, dass dies bei den Sellita Kalibern auch so ist.
Vielleicht weiß es ja jemand der anderen. Top1
LG, Thomas

ruesa

Anfänger

Beiträge: 6

Dabei seit: 15. Februar 2019

Wohnort: Gaimersheim

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Gestern, 17:28

Hallo zusammen,

ev. interessiert das den einen oder anderen
»ruesa« hat folgende Datei angehängt:
https://www.flickr.com/photos/ruesa/albums/72157665101731256

belton96

Anfänger

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. März 2017

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

11

Gestern, 19:44

Hallo zusammen,

ev. interessiert das den einen oder anderen
Komisch, da steht bei der Unruh nur vergoldet. Ich meine aber mich zu erinnern, dass beim SW220-1 Standard/Elabore eine Nickel Unruh und Top/Chronometre eine Glucydur Unruh haben. Wenn ich in meine Sinn 104 schaue, sehe ich da def. eine Glucydur Unruh werkeln.

https://www.uhren-wiki.de/index.php?title=SW_220
:p:
Daniel

"BLACK DIALS FTW!"