Sie sind nicht angemeldet.

Damasko DC 86

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 732

Dabei seit: 23. April 2018

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

21

Samstag, 9. November 2019, 16:40

Würde wahrscheinlich 5500€ kosten. Puh. Aber die richtig geil ausschauen. :hopp:
Lg

Derzwiebelkrieger16

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 581

Danksagungen: 8785

  • Nachricht senden

22

Samstag, 9. November 2019, 16:47

Das dunkle Titan des EZM 10 hat jedoch zweifellos auch etwas. Genial wäre eine EUR 5k EZM 10S-Edition für Stammkunden :P !

Die DAMASKO DC 86 ist imo eine hervorragende Alternative für Armumfänge unter ca. 18cm an der Uhr!
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Beiträge: 732

Dabei seit: 23. April 2018

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

23

Samstag, 9. November 2019, 16:54

Genial wäre eine Sinn EZM 13 mit tegimentierten Gehäuse und Drehring mit Diapaltechnik. Würde sofort kaufen.
Lg

Derzwiebelkrieger16

Beiträge: 1 774

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 1457

  • Nachricht senden

24

Samstag, 9. November 2019, 17:23

Ein Detail noch zur Damasko-DC8x-Chronographen-Serie: Am Messestand in Düsseldorf hat mir Hr. Damasko verraten, daß er eine DC86-Variante in der Pipeline hat, bei der die 24-Stunden-Anzeige verstellbar sein wird, also sozusagen auch vollwertige als GMT-Anzeige verwendet werden kann. Das konnte nicht einmal das legendäre Lemania 5100 .... 8)

Ein Datum für den Verkaufsstart oder einen Preis konnte er mir noch nicht nennen, aber dieses Debüt werde ich wohl noch abwarten .... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »toter-dichter« (9. November 2019, 17:29)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spongehead (09.11.2019)

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 581

Danksagungen: 8785

  • Nachricht senden

25

Samstag, 9. November 2019, 17:28

Dieses Thema kam auch angesichts des EZM 10 kurz auf. Der 24h-Indikator ist meines Erachtens vorzüglich geeignet, um die Uhr einzustellen. Für alles andere taugt diese Minianzeige nicht.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Watch the watchmen

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Dabei seit: 8. April 2017

Danksagungen: 1141

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 10. November 2019, 16:08

. . . die DC82, das Pendant zum EZM1.1, die es auch als Lefty gibt . . .
Die DC82 als LHV? Wo gibt's die? Meine Bestellung wäre sicher!
Ein Leben ohne SINN ist möglich aber sinnlos.

Beiträge: 1 774

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 1457

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 10. November 2019, 16:12

Zitat

. . . die DC82, das Pendant zum EZM1.1, die es auch als Lefty gibt . . .
Die DC82 als LHV? Wo gibt's die? Meine Bestellung wäre sicher!
Die gibt es auf der Website von Damasko.
https://www.damasko-watches.com/de/modelle/chronographen/die-gestoppte-minute-aus-der-mitte/?p=1


Gesendet von meinem FP2 mit Tapatalk

AndiS

Administrator

Beiträge: 10 301

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 16333

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 10. November 2019, 16:15

. . . die DC82, das Pendant zum EZM1.1, die es auch als Lefty gibt . . .
Die DC82 als LHV? Wo gibt's die? Meine Bestellung wäre sicher!


Sorry, ich habe gerade nochmal nachgeschaut auf der Homepage....da lag ich nicht ganz richtig. :nww:
Also:
Die DC80 OHNE DATUM gibt es auch als Lefty.
Die DC82 (wie DC80 aber MIT DATUM) gibt es nur in der normalen Ausführung mit Krone & Drücker rechts.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Beiträge: 1 774

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 1457

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 10. November 2019, 16:18

Danke, Andi, für die Korrektur, da bin ich auch drüber gestolpert.....

Gesendet von meinem FP2 mit Tapatalk

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 581

Danksagungen: 8785

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 10. November 2019, 16:26

Anfragen kostet nichts. Ein Gehäuse um 180 Grad zu drehen, ist ja nicht der mega Aufwand ;) .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

AndiS

Administrator

Beiträge: 10 301

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 16333

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 10. November 2019, 19:18

Das ist nicht das Problem. Das assymmetrische Datum ist es, was es aufwändiger machen würde, und darum wird es bestimmt auch keine DC82LHV geben.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

SnowfaceK

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Dabei seit: 3. Dezember 2017

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 10. November 2019, 21:21

...hmmm, es müsste doch nur die Datumscheibe anders bedruckt werden, od'r?
Sinn 103 TiAr (Sonderanfertigung), Sinn EZM1 (nicht mehr), Tudor Pelagos LHD (auf dem Wunschzettel), Garmin Fenix 5 Sapphire (damit ich meine 50 Lauf-km/Woche halte) und Omega Seamaster (Erbstück und steinalt) - piefig, ich weiß schon... : sorry

Beiträge: 1 774

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 1457

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 10. November 2019, 22:25

Naja, ganz so einfach wäre es nicht.
Für eine Links-Uhr wird das ganze Gehäuse samt Werk um 180° gedreht - das Datumsfenster säße dann auf "Halb-elf"-Position - naja .... :pinch:
Man bräuchte also ein "gespiegeltes" Zifferblatt, oder zumindest ein anders bedrucktes - und das zu produzieren, rentiert sich erst bei einer größeren Stückzahl.


Edit: Ich hab' nochmal überlegt - es könnte aber doch klappen: Die Datumsscheibe läuft genau radial zum Rand der Werks. Wenn man nun das Werk mit Gehäuse um 180° verdreht, das Zifferblatt aber in seiner Position behält, sollte die Left-Hand möglich sein. Am besten bei Damasko anfragen, die werden es wohl am besten beurteilen können. Ob der haus-eigene Umbau des Basis-Werks dies durchkreuzt, entzieht sich natürlich meiner Kenntnis.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »toter-dichter« (10. November 2019, 23:01)


SnowfaceK

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Dabei seit: 3. Dezember 2017

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 10. November 2019, 22:53

Edit: gelöscht, weil ich sowieso völlig schief gewickelt war.
Sinn 103 TiAr (Sonderanfertigung), Sinn EZM1 (nicht mehr), Tudor Pelagos LHD (auf dem Wunschzettel), Garmin Fenix 5 Sapphire (damit ich meine 50 Lauf-km/Woche halte) und Omega Seamaster (Erbstück und steinalt) - piefig, ich weiß schon... : sorry

Watch the watchmen

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Dabei seit: 8. April 2017

Danksagungen: 1141

  • Nachricht senden

35

Montag, 11. November 2019, 15:13

Das gerät jetzt OT aber zum Thema Krone links (die U1 Prof. war übrigens der Grund, daß ich wieder bei Sinn und hier im Forum gelandet bin):
die Schwierigkeit (sonst hätte ich schon die meisten Uhren umgebaut) liegt vor allem darin, daß die Aufnahmen der Zifferblattfüße bei den meisten Werken nicht spiegelsymetrisch liegen und an der ungeraden Datumsfolge mit 31 Tagen.
Baut man (nur) die Zifferblattfüße um, bekommt man das Datumsfenster auch um 180 Grad verdreht, nur daß dort auf der Datumsscheibe z.B. dem 1. gegenüber der Übergang wischen 16./17. liegt. Je nach Werk kann man die Datumsscheibe eine Raste versetzen und dann paßt's oder eben nicht.
Will man das Datum an der "alten" Stelle belassen oder hat die Uhr weitere Anzeigen, dann braucht's eine neues/neu gestaltetes Blatt.
Falls jemand von Damasko, Sinn et al. hier mitliest: wir Krone-Links-Fans sind mehr potentielle Kunden als gedacht!
Ein Leben ohne SINN ist möglich aber sinnlos.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SnowfaceK (11.11.2019), Lemanianer (11.11.2019)

SnowfaceK

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Dabei seit: 3. Dezember 2017

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

36

Montag, 11. November 2019, 18:18

"Potentiell" und potent! Im monetären Sinne, of course... ;o)
Sinn 103 TiAr (Sonderanfertigung), Sinn EZM1 (nicht mehr), Tudor Pelagos LHD (auf dem Wunschzettel), Garmin Fenix 5 Sapphire (damit ich meine 50 Lauf-km/Woche halte) und Omega Seamaster (Erbstück und steinalt) - piefig, ich weiß schon... : sorry

Beiträge: 732

Dabei seit: 23. April 2018

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

37

Montag, 11. November 2019, 21:30

Ich glaube nicht, dass so viele Leute die Krone auf der anderen Seite wollen. Dafür gibt es die wenigen Uhren mit der Krone auf der linken Seite. Das ist aber nur meine Meinung.
Lg

Derzwiebelkrieger16

Ru_di

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Dabei seit: 24. März 2019

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 1023

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 12. November 2019, 13:11

Für eine Dreizeiger reicht mir persönlich das Datum und Krone bei 4 Uhr. Da drückt und behindert nix.

Ein Chrono sollte für mich immer die "Knöpfe" links haben, dann bleibt nix hängen wenn's schnell " in Jacket" gehen muß ;-)

Außerdem bin ich es so gewohnt von der U1000 und kenne es nicht anders.
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

Beiträge: 732

Dabei seit: 23. April 2018

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 12. November 2019, 16:11

Rudi du hast Recht. Dreizeiger Krone 4 Uhr Position und bei Chrono links auf 9 Uhr.
Lg

Derzwiebelkrieger16