You are not logged in.

AndiS

Administrator

Posts: 11,270

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 19291

  • Send private message

1,661

Monday, August 10th 2020, 5:32pm

Neben 2 Audis und 5 Mercedes hatte ich auch mal einen BMW als Firmenfahrzeug, das war im Jahr 2006 - ein E61 (520d Touring).
Innerhalb von 2 Jahren und 120 Tkm hat er mich tagtäglich tapfer ans Ziel gebracht, dabei gab es nur einen einzigen ausserplanmäßigen Vorfall, und das war eine Reifenpanne. Dafür konnte er nix.
Damit war es das zuverlässigste Fahrzeug, das ich je hatte. Auch der Werkstattservice war immer tiptop, echte Premium-Klasse.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020)

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,109

wbb.thread.post.credits.thank: 9752

  • Send private message

1,662

Monday, August 10th 2020, 5:45pm

Der E60/61 wurde ab Mitte 2003 gebaut, 2007 kam der LCI. Das war der M47D20TÜ2. Zumindest das Triebwerk sollte standfest sein, im Interieur hörte das Gemeckere der Kundschaft damals erst mit dem LCI auf.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020)

Ru_di

Professional

Posts: 1,208

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2625

  • Send private message

1,663

Monday, August 10th 2020, 6:04pm

Mein E39 war ein 4,4 Liter 6 Gang Handschalter...... sahniges hochdrehen von knapp über 1000 RPM bis in 5500RPM, mit 50 auf der Einfädelspur im Fünften (1:1 übersetzt) bis knapp 250 Tacho Sauber hochgezogen.

Ab 3500 RPM ging das Feuerwerk richtig los.... : like

Auf der A20 und auf dem Weg nach Hamburg regelmäßig Tachoanschlag, und das alles in einem Auto, das wie ein 520i Touring aus sah.

Porsche SUV haben manchmal „blöd geguggt“, nanu der ist ja immer noch hinter mir. SchuechternKichern

Seit dem F10 gehts allerdings von einem Verbrauchsrekord zum Nächsten und auch mit dem F12 nähern wir uns den Prospektangaben.
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020), der onkel (10.08.2020)

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,109

wbb.thread.post.credits.thank: 9752

  • Send private message

1,664

Monday, August 10th 2020, 6:56pm

Mein E39 war ein 4,4 Liter 6 Gang Handschalter...... sahniges hochdrehen von knapp über 1000 RPM bis in 5500RPM, mit 50 auf der Einfädelspur im Fünften (1:1 übersetzt) bis knapp 250 Tacho Sauber hochgezogen.

Ab 3500 RPM ging das Feuerwerk richtig los.... : like

Auf der A20 und auf dem Weg nach Hamburg regelmäßig Tachoanschlag, und das alles in einem Auto, das wie ein 520i Touring aus sah.

Ein handgeschalter 540i E39 war sehr selten. Ohne Witz, deswegen nahm mein Kumpel einen 535i als Ein- oder Zweijährigen. Neu habe ich auch noch keinen einzigen Wagen gekauft, der Wertverlust ist einfach zu hoch. Bei einer vernünftigen Aufbereitung bekommt man, insbesondere bei einer Lederausstattung sämtliche DNA des Erstbesitzers heraus.

Ich hatte mich mal für einen handgeschalteten 550i E61 (Touring) interessiert. Im BMW Treff-Forum ging dann gleich das Theater los: Ohne Opamatik bekommst Du den nie wieder los :P ! Heute sind die E34, E39 und E60/61 V8-Handschalter die gesuchtesten Exemplare überhaupt!

Ich hatte damals keinen geeigneten 550i E61 gefunden. Meine Wunschausstattung war zu exklusiv: Da ich 1,97m lang bin, wollte ich partout kein Panoramadach (welches beim E61 zudem oftmals Wassereinbrüche erlitt). Dann noch Schaltgetriebe und Volllederausstattung und das Angebot war marginal.

Ich hatte den handgeschalteten 550i E61 jedoch mal ausgiebig fahren können. Das war wirklich ein Wolf im Schafspelz. Der 4,8l-V8 Saugbenziner mit 367 PS musste dazu jedoch auch ausgedreht werden.

Bei den heutigen Benzin-Turbos lautet das altbekannte Motto: Turbo läuft, Turbo säuft. Der derzeit, dank VW/AUDI-Dieselbetrug, zu unrecht verteufelte Turbo-Diesel ist da wesentlich genügsamer, die sind bei Vollgas in Punkto Verbrauch gedeckelt.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

This post has been edited 1 times, last edit by "der onkel" (Aug 10th 2020, 7:12pm)


wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020), Christian_60 (10.08.2020), Ru_di (10.08.2020)

Ru_di

Professional

Posts: 1,208

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2625

  • Send private message

1,665

Monday, August 10th 2020, 8:01pm

: like

Ich habe auch lange gesucht bis ich fündig wurde mit 6 Gängen. Dazu wollte ich Xenon, Ledersitze, das 16:9 Navi und einen CD Wechsler als Must Have.

Der gefundene hatte das alles und noch viel mehr, dazu 5 Jahre alt aber nur 55.000KM nachweisbar.

Schiebedach scheidet bei mir erst recht aus, 2,05M.... FrecheFratze

Die Panodächer waren bei BMW ja schon im E34 berühmt berüchtigt. Den E60/61 hab ich ausgelassen obwohl der 530d mit Handschaltung im Vergleich zum 545i im Durchzug 80-120 besser war und damit eigentlich ein heißer Kandidat.

Nachdem ich einige Jahre Firmenwagen fuhr war ich so froh im F10 wieder einen BMW zu haben mit orangenem Licht nachts.

Einfach das geilste auf der Welt. Hat BMW ja jetzt im G30 abgeschafft.... :knueppel:
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020), der onkel (10.08.2020)

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,109

wbb.thread.post.credits.thank: 9752

  • Send private message

1,666

Monday, August 10th 2020, 8:24pm

2,05m... willkommen im Club, dann kennst Du das Problem, einen einigermaßen ergonomisch passenden PKW zu finden.

Im Grunde können sich alle glücklich nennen, die noch spaßig Autofahren konnten. Ich war ab den 1990ern Vielfahrer, hatte sogar Reifensätze im Rahmen von Testreihen von Reifenfabrikanten kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen, ab 1995 war ich auf Trackdays auf diversen Rennstrecken unterwegs, ab 2000 mit internationaler C-Rennlizenz.

Heutzutage tuckere ich dank der irren grienen "Weltverbesserer" im 2. Gang durch Mainz zur Arbeit. Die grienen Highpotentials denken offenkundig, ein Auto emittiere bei Tempo 30 im 2. Gang weniger Schadstoffe als bei Tempo 50 im 3. Gang. Naja :wacko: ...
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020), Christian_60 (10.08.2020)

SnowfaceK

Intermediate

Posts: 212

Present since: Dec 3rd 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 144

  • Send private message

1,667

Monday, August 10th 2020, 10:42pm

Ohje... 8|

Simple Physik: "der Verbrauch", "die Emission" entsteht nicht im Wesentlichen bei den Geschwindigkeiten, sondern beim Beschleunigen und (im inversen Sinne) beim Verzögern. Deshalb ist Bremsen pure Energieverschwendung - kinetische Energie (gewonnen durch das Verbrennen von Treibstoff) wird in Verformung und v.a. Wärme umgewandelt - doof das...

Insofern hat das mit der Maximalgeschwindigkeit, von der dann ja auch nicht so weit herunter gebremst werden muss, in der Praxis jenseits der Rennstrecke definitiv seine Berechtigung. Also, liebe Boyracer, keep in mind: die Straße ist kein Spielplatz sondern dient der Fortbewegung...

Zur Threadfrage: fahren tue ich einen T5 mit Allrad und DSG (ländlich, zwei Kinder, vier Hunde...) und haben täte ich gerne einen Disco SD4, wenn ein Kind und zwei Hunde nicht mehr mitfahren. Das ist wahrscheinlich dann auch genau der Zeitpunkt, wenn der Bus seine letzte Reise nach Russland antritt - wie die Pajeros davor...
SnowfaceK has attached the following image:
  • IMG_2250.jpeg
Sinn 103 TiAr (Sonderanfertigung), Sinn EZM1 (nicht mehr), Tudor Pelagos LHD (auf dem Wunschzettel), Garmin Fenix 5 Sapphire (damit ich meine 50 Lauf-km/Woche halte) und Omega Seamaster (Erbstück und steinalt) - piefig, ich weiß schon... : sorry

This post has been edited 1 times, last edit by "SnowfaceK" (Aug 10th 2020, 10:57pm)


wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020)

Ru_di

Professional

Posts: 1,208

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2625

  • Send private message

1,668

Monday, August 10th 2020, 11:01pm

Der Verbrauch / die Schadstoffe werden im wesentlichen durch die Drehzahl der Kurbelwelle und damit die Anzahl der verbrannten Zylinderfüllungen bestimmt.

Läuft der Motor bei 50KM/h im 3. Gang mit 2000 U/Min oder im 4. bei 1600 U/Min oder im ersten Drehmoment maximum bei 1250U/Min im 5. verbraucht er weniger.
Für eine Geschwindigkeit von 30 KM/h gilt sinngemäß dasselbe. Es kommt also auf den Fahrer an wieviel gedreht wird.

Wer morgens, mittags oder abends in der Stadt unterwegs ist sieht Limits eh als fromme Wünsche derer an, etwas zu regeln was man nicht mehr regeln kann, entweder man steht oder man fährt mit dem Strom.

Kardinalfehler vieler Fahrer ist in meinen Augen eh, daß viel zu spät vom Gas gegangen wird um das Moment des Fahrzeugs so gut es geht zu nutzen ohne das Benzin verbrannt wird, erst hoch beschleunigen dann bremsen ist in der Tat gift für die Umwelt.

Da können sich einige Stadtplaner allerdings auch einmal an die eigene Nase fassen in D, Kreisel und dann mit Ampel....... deutscher geht es nicht....
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020), der onkel (10.08.2020)

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,109

wbb.thread.post.credits.thank: 9752

  • Send private message

1,669

Monday, August 10th 2020, 11:26pm

Yepp, bei 30 Km/h im 2. Gang verbraucht ein PKW mit Verbrennungsmotor mehr Kraftstoff pro Wegstrecke als mit 50 Km/h im 3. Gang.

Ohja, iss leider so, liebe griene Weltverbesserer SchuechternKichern !
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020)

SnowfaceK

Intermediate

Posts: 212

Present since: Dec 3rd 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 144

  • Send private message

1,670

Monday, August 10th 2020, 11:28pm

"Der Verbrauch / die Schadstoffe werden im wesentlichen durch die Drehzahl der Kurbelwelle und damit die Anzahl der verbrannten Zylinderfüllungen bestimmt."


Na dann fühle mal morgen in Deinen Gasfuß und achte darauf, wie sehr Du wirklich immer "am Gas hängst", wenn die Geschwindigkeit gehalten wird - und wie oft Du im Schubbetrieb bist. Dann weißt Du, was gemeint ist...
Sinn 103 TiAr (Sonderanfertigung), Sinn EZM1 (nicht mehr), Tudor Pelagos LHD (auf dem Wunschzettel), Garmin Fenix 5 Sapphire (damit ich meine 50 Lauf-km/Woche halte) und Omega Seamaster (Erbstück und steinalt) - piefig, ich weiß schon... : sorry

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (11.08.2020)

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,109

wbb.thread.post.credits.thank: 9752

  • Send private message

1,671

Monday, August 10th 2020, 11:39pm

ADAC:

Zitat

Auch der ADAC hat untersucht, wie sich Tempo 30 im Vergleich zu Tempo 50 auf die Pkw-Emissionen auswirkt. Im Ergebnis führt Tempo 30 weder zur Reduzierung der NOx- noch zur Einsparung von CO2-Emissionen, sondern insgesamt sogar zu schlechteren Ergebnissen.


Im Grunde ist das auch völlig unstrittig, da simple Physik. Man erhofft sich durch optimierte Ampelschaltungen die höheren Emissionen zu egalisieren. In Mainz wurde diesbezüglich bis dato nichts spürbar optimiert. Unterm Strich möchte man durch die Schikane mehr Leute zum ÖPNV (Diesel-Busse) bewegen. Dabei ist der ÖPNV (zumindest vor Corona) hier bereits am absoluten Limit.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Watch the watchmen (11.08.2020), citizen (11.08.2020)

Christian_60

Professional

Posts: 1,636

Present since: Nov 16th 2008

Location: LC 010 - Confoederatio Helvetica

wbb.thread.post.credits.thank: 3047

  • Send private message

1,672

Yesterday, 12:25am

Tja, mit dem ÖV im ländlichen Raum ist das so eine Sache: Um morgen früh pünktlich
zur Arbeit zu kommen, müsste ich zwei verschiedene Buslinien nehmen, in die
Schnellbahn umsteigen und dann noch knapp 3 km zu Fuss gehen, in insgesamt
gut 1,5 Stunden, wenn alles klappt.
Mit dem PKW bewältigte ich (mit Frau und Hund) diese Strecke in ca. 23 Minuten.

Gruss

Christian :hatoff:
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
...ich bin nicht alt im klassischen Sinne, ich bin nur schon länger da...
Das letzte Kind hat immer Fell...

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Watch the watchmen (11.08.2020), Ru_di (11.08.2020), citizen (11.08.2020)

Ru_di

Professional

Posts: 1,208

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2625

  • Send private message

1,673

Yesterday, 1:20pm


. Dann weißt Du, was gemeint ist...



Danke für Deine Hilfe, dieses komplexe Thema mir verständlich zu machen. : like

Bei mir ist der Schiebeschalter links auf dem BMW MFL immer nach 20.000Km abgenutzt.

Ich fahre , beschleunige außer beim Anfahren bis 30KM/h immer mit Tempomat. Ausgerollt wird mit Tempomat Aus.

Dann laden moderne BMW sogar noch die Batterie mit maximaler Belastung der Lima, um sonst nutzlos vergeudete Energie in die Batterie zu bekommen. Wird einem sogar angezeigt im Kombi.
Und die intelligente Ladeelektronik läßt oben immer 20% frei, damit das ganze auch funktioniert.

Ist schon toll so ein BMW :rofl:
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

Ru_di

Professional

Posts: 1,208

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2625

  • Send private message

1,674

Yesterday, 1:29pm

Tja, mit dem ÖV im ländlichen Raum KW bewältigte ich (mit Frau und
Gruss

Christian :hatoff:


Das geht auch im Rhein Main Gebiet auf der Ost-West (A3) Magistrale.

Bin mal ne zeit lang jeden Tag 104KM(hin &retour) täglich zur Arbeitsstelle gependelt.
Mit dem Auto bei 84KM/h hinterm LKW hinzu 35 bis 45 Minuten morgens und 45 bis 55 Minuten abends.

Mit der Bahn 90 Minuten reine Fahrtzeit (eine Strecke) ohne Wartezeiten (Umsteigen, Warten auf die S-Bahn). Abends hatten sich die Verspätungen auf hübsche zwanzig oder mehr Minuten aufsummiert beim Umsteigebahnhof. Dazu Ausfälle jeder Menge und Farbe. Zusätzlich fuhr der Stadtbus am Zielort eine Minute vor Ankunft der S-Bahn fort.

Man muß die Hose schon mit dem Beißzange anziehen um am öffentlichen Nahverkehr in D teilzunehmen. : like
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

This post has been edited 1 times, last edit by "Ru_di" (Yesterday, 2:04pm)


wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Christian_60 (11.08.2020)

SnowfaceK

Intermediate

Posts: 212

Present since: Dec 3rd 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 144

  • Send private message

1,675

Yesterday, 10:21pm

Ja, BMW ist cool. Da füllt sich der Zylinder ganz drehzahlunabhängig, weil die Motorsteuerung zwischen Schub- und Lastbetrieb unterscheiden kann, mit Brennstoff. Seit Jahrzehnten schon. Das war's woran ich mich gestoßen hatte. Kein Argument gegen 30-er Zonen, das.

Aber tatsächlich bin ich - ganz subjektiv - auch für weniger Regeln. Nach einer Eingewöhnung von wenigen Tagen genieße ich dann den italienischen Straßenverkehr: die meisten fahren recht angepasst an ihre gerade herrschenden Bedürfnisse und ihr Vermögen mehr oder weniger zügig. Jeder lässt den anderen machen, gewährt auch einmal Vortritt, und irgendwie wirkt das Ganze organischer. Ach ja, ein Tempolimit auf der Autobahn gibt's dort auch... SchuechternKichern

Aber das deutsche Mittellinien-Denken und die Nehmerqualitäten mancher Zeitgenossen (m/w/d) lassen solch "chaotische Zustände" halt nicht zu.

Ich meine, einmal eine Studie gelesen zu haben, laut derer die Emission um das Colosseum in Rom zugenommen hat, seit dort Regeln aufgestellt wurden (ich weiß nicht, welche, war schon lange nicht mehr dort...) - und das obwohl die Autos immer weniger ausstoßen und das Verkehrsaufkommen nicht gewachsen ist, das ist dort nämlich schon seit Dekaden am Anschlag.
Sinn 103 TiAr (Sonderanfertigung), Sinn EZM1 (nicht mehr), Tudor Pelagos LHD (auf dem Wunschzettel), Garmin Fenix 5 Sapphire (damit ich meine 50 Lauf-km/Woche halte) und Omega Seamaster (Erbstück und steinalt) - piefig, ich weiß schon... : sorry

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

der onkel (11.08.2020)