Sie sind nicht angemeldet.

Sinny

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Siam

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. November 2009, 04:26

OUX ... und es reicht jetzt....

- Nach UX Oelwechsel

- Nach UX Sansibar Luftblase und UX Sansibar und Totalausfall (siehe Beitrag zu dem Thema)

Haengt bei meiner UX jetzt die Datumsscheibe :&:

Erst dachte ich, dass sich das Werk "verschluckt" hat ... immerhin kann man das mit der Datumsschnellverstellung korrigieren, aber die Datumsscheibe bleibt alle paar Tage dann zwischen zwei Zahlen haengen... und bleibt dann da !

Wenn ich also mal wieder auf Heimaturlaub bin, geht die Uhr wieder ins Fueldchen.
Ist ja nicht so, dass die UX bei mir viel Wrist-Time bekommt... vielleicht 2 Tage im Monat oder so, aber die Fehlleistungen bei der UX gehen mir inzwischen gehoerig auf den Zeiger. Ist ja schliesslich ein Permium-Quarzticker :wacko:

Gruss,

Sinny
Gruss,

Sinny :peter:

Sinny

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Siam

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Mai 2010, 19:38

Schaun mer mal....

So, das Teil ist seit 4 Wochen abgeliefert.

Bei der Einlieferung sagte man mir, dass man bei SINN in einem der Ölbefüllgeräte wohl Metallrückstände gefunden hat. DAs würde eben dann zu solchen Ausfällen führen ....

Wir werden sehen. Vor Spätsommer bin ich nicht mehr in Deutschland. Sobald ich die UX wieder habe, melde ich mich noch mal.

Gruß,

Sinny
Gruss,

Sinny :peter:

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Mai 2010, 12:51

Ich bin mal gespannt!
Viel Glück!
Gruß Gero

Sinny

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Siam

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. September 2010, 17:15

Ich war vorletzten Samstag beim Konzi um die UX abzuholen, alles wäre ok hatte man mir Ende Mai geschrieben.
Naja, so oft bin ich ja nicht mehr in Schland.
Hab mich also auf meine UX gefreut.

Zu früh gefreut.
Ein Blick auf die Uhr: das Datum hängt immer noch....

Der Konzi meinte erst: "Nein nein, schauen Sie mal, die Uhrzeit ist auf halb zwölf, da fängt die Uhr an umzuschalten"

Soso, UX schaltet also ab halb zwölf um.... dazu sagen wir mal nichts.
Ich hab also die Krone gezogen und die Uhrzeit über zwölf Uhr gedreht und gleich noch weiter, ein paar Mal über 12 Uhr. Nichts, das Datum hing und sprang nicht weiter.

Der Konzi daraufhin:"Oh wie peinlich, ... wissen Sie was, die Uhr tauschen wir Ihnen aus"

Dann am Dienstag der Anruf: "Tut uns leid, SINN möchte die Uhr nicht austauschen, man schickt sie Ihnen aber dann direkt nach Hause (Thailand)"

Ich hab das noch mal per Mail an den Konzi festgehalten. Importabgaben in THailand auf Luxusartikel sind erheblich, dazu EInfuhrumsatzsteuer und versicherter Versand. Die Quartz-Zwiebel auszutauschen kommt glaube ich billiger.
Nach der Mail habe ich aber weder vom Konzi noch von SINN etwas gehört, und habe von beiden erst mal genug.
Ich Schland bin ich erst wieder im März 2011. Ob SINN es schafft, die Uhr in dieser Zeit zu richten ?
Es bleibt spannend.
Gruss,

Sinny :peter:

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 054

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11174

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. September 2010, 18:23

Unglaublich, zwischen deinen beiden Berichten liegt fast ein Jahr!! Auch wenn die angeblich reparierte Uhr lange auf dich gewartet hat, Sinn hatte alle Zeit der Welt und dann so was. Deine Geduld möchte ich haben... ich wäre mächtig sauer
Sehr ärgerlich
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Arktis66

Dauerhaft gesperrt.

  • »Arktis66« wurde gesperrt

Beiträge: 1 061

Danksagungen: 1480

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. September 2010, 18:42

Wirklich wahr, so eine Geduld ist schon ungewöhnlich. Ich wär schon Amok gelaufen. :duell:

Sinny

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Siam

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. September 2010, 19:21

... naja, mit meiner Geduld bin ich am Ende, und sauer bin ich auch.

V.a. habe ich einige Freunde auf SINN und auf den Konzi gebracht. Innerhalb der lezten 12 Monate konnte der auf diese Art 2 x 903Classic, 1 x 757Diapal, 1 x 556, 1 x UX Sansibar (kapitaler Defekt, wurde ausgetauscht), 1 x U1 verkaufen.

Schade, so verdirbt man sichs mit der Kundschaft.
Haette der Konzi mal dieses Etui geoeffnet und geschaut ob die Uhr i.O. ist, haette er ja das haengende Datum bemerkt und die Uhr zurueck geschickt. Aber so....

Nee, nee, muss ich mir nicht mehr geben.

Und noch ein Witz obendrauf: nachdem mir der Verkaeufer am Telefon also gesagt hatte, dass SINN die Uhr nicht tauscht, fragte er doch tatsaechlich, ob ich vorhaette, demnaechst noch eine weitere Uhr bei ihm zu kaufen, die er dann zur Ansicht bei SINN anfordern wuerde.
Nach der "Leistung" finde ich das reichlich realitaetsfremd.
Gruss,

Sinny :peter:

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 8 262

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7936

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. September 2010, 22:50

Völlig untragbar :thumbdown:
sowohl der Konzi (welcher auch immer...)
als auch die lange Wartezeit für die Sinn-Reparatur :cursing:
In solchen Fällen sollte Sinn die Uhren anstandslos austauschen
gegen eine Neue! :&:
Wie kann die Uhr mit hängendem Datum wieder bei Sinn rausgehen ?( :wacko:
Selespeed
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. September 2010, 23:05

Das nenn ich mal einen Hammer! :thumbdown:
Gruß Gero

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. September 2010, 01:32

Unfassbar schlechte Leistung, sowohl die "Reparatur", als auch die des Konzis.

Gut, dass mein Konzi Uhren immer vor der Herausgabe kontrolliert, mechanische
werden bei ihm mindestens 3 Tage übers Wochenende auf dem Beweger gehängt
und der Gang kontrolliert!

Ich hätte bei Sinn direkt einen sofortigen Austausch gefordert, nach einer
Reparatur in der Garantiezeit die Uhr mit gleichem Defekt zurückzubekommen
ist nicht hinnehmbar. :cursing:

HappyDay989

unregistriert

11

Dienstag, 21. September 2010, 09:31

So etwas geht gar nicht. :no: Und woher die noch die Chuzpe nehmen, nach einem solchen Fiasko die Frage zu stellen, ob man nicht noch eine SINN-Uhr kaufen möchte, ist mir schier unbegreiflich. :wall:

Damit sind wir wieder bei einem Thema, das sich von Beginn des Forums an wie ein roter Faden durch viele Diskussionen zieht: SINN und die Qualität bzw. die Qualitätskontrollen. :schade:

@ Sinny: Wende Dich am besten mit einem höflichen, aber bestimmten Schreiben an Herrn Schmidt persönlich. Als Geschäftsführer ist er nun einmal der einzige, der die uneingeschränkte Möglichkeit hat, diesen "gordischen Knoten" zu durchtrennen. Für den Mann/die Frau an der Spitze eines Unternehmens gilt halt immer, dass die Ausrede nicht gilt, ihm/ihr seien "von höherer Stelle" die Hände gebunden und da könne man nichts tun. ;)

handwerker

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Dabei seit: 2. Februar 2008

Wohnort: Hessenland

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. September 2010, 09:39

Auch mein Tipp. Da hingehen, wo OBEN ist. Die Geschichte wird Hr. Schmidt sicherlich nicht auf sich "sitzen" lassen. Ich kanns mir zumindest nicht vorstellen.

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. September 2010, 11:18

In der 'Vergangenheit hatte ich auch das eine oder andere Problem
mit der Sinn-Qualität und dem -Service X(

ABER der Service konnte mir IMMER eine zufriedenstellende Lösung anbieten :thumbup:
Auch die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft vom Sinn-Service ist erstklassig.
Hier kann ich über ganz andere (negativere) Erlebnisse mit Schweizer Nobelherstellern
berichten ;(

Fakt ist, ohne den guten Sinn-Service wäre ich kein Kunde mehr von Sinn.

@ Sinny:
Ich würde auf jeden Fall einen Vorgesetzen oder auch Hr. Schmidt
anschreiben bzw. anrufen.
Wetten dass Dir dann geholfen wird ? Ich schreibe, JA !

Ich bin mir nicht sicher, ob die Qualität mittlerweile verbessert wurde :cl:

Denn zwischen meinen im März 10 bzw. Mai 10 gekauften 3 Stück U1
und der im Juni 10 gekauften U2 sind offensichtliche Verbesserungen
bzgl. Qualität, Haptik etc. von mir festzustellen.

Die U2 trage ich nun seit über 3 Monaten, auch beim Tauchen,
ohne jegliche Probleme (mit der Uhr) :thumbup:

Sinny

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Siam

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. September 2010, 19:52

Danke für eure Ratschläge, Jungs :-)

Werde jetzt, v.a. da ich KEINE Antwort vom Konzi oder vom Sinn-Service bekommen habe, direkt an Hr. Schmidt schreiben.
Mal sehen.
Halte euch auf dem laufenden :-)

Gruß aus Fernost,

Sinny
Gruss,

Sinny :peter:

Arktis66

Dauerhaft gesperrt.

  • »Arktis66« wurde gesperrt

Beiträge: 1 061

Danksagungen: 1480

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 22. September 2010, 09:11

Dann bin ich mal gespannt was Herr Schmidt dazu sagen / schreiben wird.

micha42

unregistriert

16

Freitag, 8. Oktober 2010, 15:15

Auch nicht glücklich mit meiner UX

Bei mir läuft's nicht ganz so schlimm wie bei Sinny, bin aber auch so langsam enttäuscht von Sinn:

Habe meine UX GSG9 anfang Juli erhalten.
Einen guten Monet später, mitte August, war eine dicke Lustblase drin. :(
Ich wohne in London, hab bei Sinn angerufen, die haben mich zu "Jura Watches" geschickt zwecks einschicken. Da die Uhr noch so neu sei würde sie wahrscheinlich gegen eine neue ausgetauscht.
Jura Watches hat erstmal 50 Pfund für das Einschicken kassiert. Das war vor 7 Wochen. Nach nochmaligem Anruf wurde mir gesagt, dass keine Wandlung vorgenommen wird, und viele andere (!) UX Uhren gerade in der Reparatur vor mir sind. Seit dem Kauf bin ich jetzt schon länger ohne Uhr als mit.

Wenn ich ne billige Uhr aus China gekauft hätte, dann würd ich das alles ja noch irgendwo verstehen, aber ich dachte Sinn sei Qualität, da passsiert sowas nicht. Pustekuchen. Warum genau hab ich nochmal so viel Geld ausgegeben? Bisher hatte ich geplant, meiner Frau ne Sinn (456 Perlmutt) zu Weihnachten zu kaufen, aber das passiert nun definitiv nicht mehr.

Noch etwas merkwürdiges: meine UX hat ne verschraubte Krone. Behält die UX GSG9 die verschraubte Krone (und die normale UX nicht), oder hab ich hier ein "altes" Modell bekommen?

Wäre dankbar für Tips, wie ich hier vorgehen soll.

Sinny

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Siam

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

17

Freitag, 8. Oktober 2010, 18:36

Hallo zusammen,

die Sache schein ein gutes Ende zu nehmen.
Heute freundliche E-Mail von aus dem Füldchen: die Uhr wird ausgetauscht.

Ich freu mich jetzt auf eine neue UX und den Froumskollegen die den SINN-Service loben kann ich mich jetzt anschließen.

Gruß aus Fernost,

SInny
Gruss,

Sinny :peter:

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

18

Samstag, 9. Oktober 2010, 05:08

RE: Auch nicht glücklich mit meiner UX

[...]
Jura Watches hat erstmal 50 Pfund für das Einschicken kassiert. Das war vor 7 Wochen. Nach nochmaligem Anruf wurde mir gesagt, dass keine Wandlung vorgenommen wird, und viele andere (!) UX Uhren gerade in der Reparatur vor mir sind. [...]

[...] aber ich dachte Sinn sei Qualität, da passsiert sowas nicht. Pustekuchen. Warum genau hab ich nochmal so viel Geld ausgegeben? Bisher hatte ich geplant, meiner Frau ne Sinn (456 Perlmutt) zu Weihnachten zu kaufen, aber das passiert nun definitiv nicht mehr.

Noch etwas merkwürdiges: meine UX hat ne verschraubte Krone. Behält die UX GSG9 die verschraubte Krone (und die normale UX nicht), oder hab ich hier ein "altes" Modell bekommen?

Wäre dankbar für Tips, wie ich hier vorgehen soll.


Hallo erstmal und dann zu den einzelnen Punken:

Das Problem der Luftblasen taucht leider nach wie vor bei ein paar Uhren auf, ist technisch bedingt aber mindert weder die Funktion noch die Uhr, sie stört einfach nur optisch. Eine Reparatur im Rahmen der Garantie ist hier absolut üblich, ein Austausch gegen eine Neuuhr wäre hier überzogen und unnötig.

Sinn ist nach wie vor Mittelklasse-Qualität, man bekommt viel für's Geld auch wenn die Qualität sicherlich Spielraum nach oben bietet. Das Luftblasenproblem ist leider kein Qualitätsproblem an sich, sondern eher ein Qualitätssicherungsproblem, man müsste die Uhren schon eine Weile prüfen um zu vermeiden, dass die Uhren auf den Markt kommen, bei denen eine Luftblase auftauchen kann. Die Qualitätssicherung, vor allem eine genaue Endkontrolle findet leider nicht immer richtig statt. Das ist sicherlich ärgerlich und wird oft kritisiert, die Qualität ist aber nicht gemindert, man kann nach wie vor Sinn Uhren kaufen und wird im Regelfall eine qualitativ hochwertige Uhr bekommen.

Die Umstellung auf unverschraubte Kronen wird in Zukunft bei allen Modellen erfolgen, soweit mein Kenntnisstand. Dazu müssen natürlich die bisherigen Produktionsbestände verkauft werden, eine Umstieg von heute auf morgen bei allen Modellvarianten ist nicht möglich. Es ist also noch das aktuelle Modell, mit verschraubter Krone und auch hier wird die Uhr nicht schlechter, weil es eine andere Modellvariante ohne die Verschraubung gibt. Vor- & Nachteil der Verschraubung werden auch hier nach wie vor kontrovers diskutiert.

Ansonsten kann ich nur empfehlen sich bei Problemen jeder Art freundlich aber bestimmt an den Kundenservice zu wenden, der hat bisher fast jedes Problem zur Zufriedenheit der Kunden gelöst. Wenn alles nichts hilft bleibt immer noch der direkte Brief an den Geschäftsführer Herrn Dipl.-Ing. Lothar Schmidt. Nötig ist das sicher nur sehr selten, aber auch hier findet man immer zu einer Lösung.

19

Samstag, 9. Oktober 2010, 18:38

Hallo,

also ich kann bis jetzt über Sinn nichts negatives sagen, im Gegenteil und denke man kann mit jeder Uhr einmal Pech haben.
Zum Thema Qualität, was ich mit meiner Rolex erlebt habe, möchte ich gar nicht weiter ausführen. Wäre es eine Sinn gewesen hätte
das Forum hier gebrannt!! :cursing: ;)

Und zu dem Kundenservice, wie Dennis geschrieben hat, es wird einem immer und dazu noch sehr freundlich geholfen. Diesen Service würde ich mir bei
anderen Herstellern (mit 3x so teuren Uhren) auch wünschen.

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. Oktober 2010, 16:02

:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kristian« (12. Oktober 2010, 16:06)