You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

watchwatcher

Intermediate

Posts: 232

Present since: Feb 24th 2007

Location: München

wbb.thread.post.credits.thank: 181

  • Send private message

1

Sunday, January 6th 2013, 3:36pm

Und schon wieder: Probleme mit meiner 856

Hallo Sinn-Gemeinde,

im Frühsommer des vergangenen Jahres hatte ich von meiner Misere im Zusammenhang mit dem Kauf meiner 856 berichtet. Das Band war farblich absolut unpassend (zu dunkel) und wurde - anstandslos - ersetzt. Leider war auch das neue Band farblich definitiv nicht tragbar. Auf erneute Reklamation hin wurden dann Uhr und Band nochmals perlgestrahlt, um eine identische Oberfläche und Farbe zu generieren. Das Ergebnis war zwar wieder nicht perfekt (bedingt durch unterschiedliche Materialien von Gehäuse und Band???), aber annehmbar.

Hervorgehoben muss an dieser Stelle ausdrücklich der absolut perfekte und beispiellose Service von Sinn. Ab der zweiten Reklamation erhielt ich eine eigene "Betreuerin", die sich erfolgreich dafür eingestzt hatte, dass ich die Uhr noch, wie geplant, mit in den Urlaub nehmen konnte.

Die Uhr verbrachte dann mit mir zwei Wochen am Roten Meer und durfte danach noch einige Wochen am Arm bleiben. Selbstverständlich wurde die Uhr im Urlaub nach JEDEM Salzwasserkontakt und nach dem Urlaub abschließend nochmals ausgiebig in Süsswasser gespült. Dann verschwand sie für einige Zeit in der Schublade, um ihren Mitbewohnern ebenfalls die Ehre mit mir zu geben.

Als ich die 856 nun heute wieder anlegen wollte, fiel mir auf, dass das Band zu weit war, und ich machte mich daran, es zu kürzen. Dabei musste ich feststellen, dass mindestens zwei Schraubstege derart festgefressen bzw. festgerostet waren, dass ich einen nur mit erheblicher Kraft und den anderen gar nicht lösen konnte! Sowohl das (original Sinn-) Werkzeug als auch die beiden Schraubstege nahmen dabei Schaden. Bei genauerem Hinsehen stellte ich weiter fest, dass auch die übrigen noch im Band verschraubten Stege an ihrer Unterseite, wo sie in der Öffnung des Gliedes zu sehen sind, ebenfalls gerostet sind.

Ich muss sagen, dass ich jetzt allmählich dazu tendiere, der Marke Sinn aus Enttäuschung den Rücken zu kehren. Offensichtlich kann Sinn dem Ruf, der einmal vorhanden und wohl auch durchaus berechtigt gewesen sein mag, nicht mehr gerecht werden. :thumbdown: Weiter frage ich mich, ob - selbst wenn auch dieses Problem von Sinn in der gewohnten Art und Weise behoben werden sollte - noch genügend Vertrauen übrig sein wird, um der Marke treu bleiben zu können.
Gruß

watchwatcher


Nicht kurz ist die Zeit, die uns bleibt, sondern lang ist die Zeit, die wir ungenutzt verstreichen lassen.

watchwatcher

Intermediate

Posts: 232

Present since: Feb 24th 2007

Location: München

wbb.thread.post.credits.thank: 181

  • Send private message

2

Sunday, January 6th 2013, 3:41pm

Ach ja, ich vergaß zu erwähnen, dass sich die Trockenhaltekapsel in dieser Zeit deutlich verfärbt hat! :sverd:
Gruß

watchwatcher


Nicht kurz ist die Zeit, die uns bleibt, sondern lang ist die Zeit, die wir ungenutzt verstreichen lassen.

watchwatcher

Intermediate

Posts: 232

Present since: Feb 24th 2007

Location: München

wbb.thread.post.credits.thank: 181

  • Send private message

3

Sunday, January 6th 2013, 8:33pm

Wie würdet Ihr denn in meiner Situation weiter vorgehen? Die Uhr zunächst mal reklamieren, ist klar. Aber würde dies (in anderen Threads liest man ja leider, dass dies kein Einzelfall ist - Rostbefall bei Sinn-Uhren) Euer Vertrauen in die Marke beschädigen? Die Uhr zurückzugeben versuchen? Verkaufen?

Ich weiss, die Entscheidung liegt allein bei mir und sie ist letztendlich nicht zuletzt auch eine Bauch-Entscheidung, jedenfalls was das Vertrauen anbelangt. Aber ich musste mir zum einen einfach mal Luft machen und zum anderen interessiert mich schon sehr, wie Ihr mit einem solchen Problem umgehen würdet (oder vielleicht sogar schon umgegangen seid).
Gruß

watchwatcher


Nicht kurz ist die Zeit, die uns bleibt, sondern lang ist die Zeit, die wir ungenutzt verstreichen lassen.

AndiS

Administrator

Posts: 10,275

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16252

  • Send private message

4

Sunday, January 6th 2013, 10:20pm

Hallo erstmal,

und schade, dass du solche Erfahrungen machen musst. :(

Sinn hat sich immer als ein sehr kulantes Unternehmen gezeigt. Viele Beispiele hier belegen dies.
Reklamationen werden nicht immer in Windeseile erledigt, aber bei Schwierigkeiten dann nachhaltig zur Zufriedenheit.
Wir diskutieren hier immer die schwierigen Fälle, die Fälle von unzufriedenen Kunden, diese dann umso detaillierter.
Dies erweckt so manchmal das Gefühl, dass viele Uhren Probleme machen.
Das ist aber nicht so. Der zufriedene Kunde postet hier i.d.R. nicht, dass alles wunderbar funktioniert. Das darf er einfach erwarten.

Wie Du jetzt mit der Situatuon umgehst, kannst nur Du selbst entscheiden.
Solange du den Glauben nicht verloren hast, würde ich Dir natürlich dazu raten, es nochmal mit Sinn zu probieren,
weil es einfach eine tolle Firma ist und i.d.R. sehr zuverlässige Uhren macht.
Reklamiere weiter und Sinn wird das hinbekommen.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,965

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8423

  • Send private message

5

Monday, January 7th 2013, 10:10pm

:thumbup: nicht aufgeben, jetzt erst Recht reklamieren :thumbup:
nur so kommt es an der richtigen Adresse an :whistling:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

CERBERUS

Intermediate

Posts: 277

Present since: Oct 19th 2007

Location: NRW

wbb.thread.post.credits.thank: 317

  • Send private message

6

Wednesday, January 9th 2013, 8:51am

Wenige (keine?) Metallbänder scheinen vollumfänglich salzwassergeeignet zu sein; Schwachpunkte sind Stege und Verbinder. Im Salzwasser sind daher Gummibänder empfehlenswert.
Viele Grüße

Dirk

watchwatcher

Intermediate

Posts: 232

Present since: Feb 24th 2007

Location: München

wbb.thread.post.credits.thank: 181

  • Send private message

7

Wednesday, January 9th 2013, 3:17pm

Also - das habe ich Sinn im Rahmen meiner Reklamation auch mitgeteilt - ich bin seit 40 (vierzig) Jahren Sporttaucher und hatte in dieser Zeit einige Taucheruhren. Und keine (KEINE) hatte jemals auch nur einen Anflug von Rost oder sonstiger Korrosion. Weder am Gehäuse noch am Metallband noch an den Stegen. Habe die Uhren natürlich jeden Abend im Süsswasser gespült - was ich natürlich mit der 856 auch getan habe, einschließlich einer intensiven Abschlussspülung am Urlaubsende.
Gruß

watchwatcher


Nicht kurz ist die Zeit, die uns bleibt, sondern lang ist die Zeit, die wir ungenutzt verstreichen lassen.

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

8

Wednesday, January 9th 2013, 7:42pm

Servus,


wenn dir die Uhr weiterhin gefällt – behalten, wenn nicht – verkaufen.

Sinn wird dir sicherlich ein neues Band schicken, bevor sie das Alte haben, so dass du die Uhr auf alle Fälle tragen kannst.

Und egal was passiert, du wirst wohl bei Rost immer einen kostenlosen Ersatz bekommen.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

This post has been edited 1 times, last edit by "Big Ben" (Jan 9th 2013, 8:01pm)


watchwatcher

Intermediate

Posts: 232

Present since: Feb 24th 2007

Location: München

wbb.thread.post.credits.thank: 181

  • Send private message

9

Wednesday, January 9th 2013, 9:34pm

Ich denke auch, dass mir Sinn ein neues Band schicken bzw. montieren wird. Nur habe ich in diesem Fall zwei Bedenken:

1. Geht dann die Quälerei mit der nicht passenden Farbe wieder los und bekomme ich überhaupt ein farblich passendes Band?
2. Ist dann die Rost-Frage und damit die Tauglichkeit dieser Uhr als Toolwatch (wieder) hergestellt?
Gruß

watchwatcher


Nicht kurz ist die Zeit, die uns bleibt, sondern lang ist die Zeit, die wir ungenutzt verstreichen lassen.

watchwatcher

Intermediate

Posts: 232

Present since: Feb 24th 2007

Location: München

wbb.thread.post.credits.thank: 181

  • Send private message

10

Wednesday, January 9th 2013, 9:37pm

Ich habe auch keine Lust, nach jedem (Salz-) Wasserkontakt ein neues Band einzufordern. Auch wenn es problemlos vonstatten gehen sollte. Das ist untragbar bei einer derartigen Uhr, zumal von enem solchen Hersteller und zu diesem Preis.
Gruß

watchwatcher


Nicht kurz ist die Zeit, die uns bleibt, sondern lang ist die Zeit, die wir ungenutzt verstreichen lassen.

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

11

Thursday, January 10th 2013, 7:57pm

Hm, stimmt, da war ja noch die Farbe......

Dann wirst du doch dein Band zuerst einsenden müssen. Sinn soll dir halt eines mit gleicher Farbe suchen, oder du schickst die Uhr komplett ein, oder du schickst alles mir, ich kümmere mich drum...
Liebe Grüße :alexhai: Alex

watchwatcher

Intermediate

Posts: 232

Present since: Feb 24th 2007

Location: München

wbb.thread.post.credits.thank: 181

  • Send private message

12

Friday, January 11th 2013, 9:45pm

@Big Ben: Werde die Uhr natürlich komplett einschicken. Zm einen wegen des Bandes und zum anderen wegen der allzu schnell blau gewordenen Trockenhaltekapsel.

War das mit Alles-zu Dir-schicken Ernst? ?(
Gruß

watchwatcher


Nicht kurz ist die Zeit, die uns bleibt, sondern lang ist die Zeit, die wir ungenutzt verstreichen lassen.

AndiS

Administrator

Posts: 10,275

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16252

  • Send private message

13

Saturday, January 12th 2013, 9:27am



War das mit Alles-zu Dir-schicken Ernst? ?(


Bestimmt.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

14

Saturday, January 12th 2013, 11:35am

War das mit Alles-zu Dir-schicken Ernst? ?(
Ja, der Alex würde und könnte Dein Problem vor Ort lösen :thumbup:
Der wohnt ja "um die Ecke" von Sinn ;)

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

15

Saturday, January 12th 2013, 3:14pm

@Big Ben: Werde die Uhr natürlich komplett einschicken. Zm einen wegen des Bandes und zum anderen wegen der allzu schnell blau gewordenen Trockenhaltekapsel.

War das mit Alles-zu Dir-schicken Ernst? ?(


Hast du Angst, dass ich mit deiner Uhr stiften gehe? :D
Liebe Grüße :alexhai: Alex

watchwatcher

Intermediate

Posts: 232

Present since: Feb 24th 2007

Location: München

wbb.thread.post.credits.thank: 181

  • Send private message

16

Saturday, January 12th 2013, 5:20pm

Nein, mich hat nur Dein Angebot überrascht und auch ein bisschen verwundert.
Gruß

watchwatcher


Nicht kurz ist die Zeit, die uns bleibt, sondern lang ist die Zeit, die wir ungenutzt verstreichen lassen.

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,578

wbb.thread.post.credits.thank: 8774

  • Send private message

17

Saturday, January 12th 2013, 8:20pm

Hast du Angst, dass ich mit deiner Uhr stiften gehe? :D
Der Plan mit den gepackten Koffern und dem Ticket nach Equador ging wohl nicht auf :D !
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

bungy3000

Uhren-Guru

Posts: 2,368

Present since: Dec 16th 2006

Location: Köln/LC100

wbb.thread.post.credits.thank: 2743

  • Send private message

18

Monday, January 21st 2013, 6:24pm

Die farbliche Abweichung zwischen tegimentierten Metallbändern und Gehäuse gibts schon seit vielen Jahren. Schade und auch peinlich, dass man das bei Sinn nicht in den Griff bekommt. Wer preislich in der Champions League spielen will, muß auch 1A-Qualität liefern. Das gilt auch für rostende Federstege etc...

Da hilft dann auch ein bemühter Kundendienst nichts, wenn der nur defektes schlechtes durch zunächst funktionierendes schlechtes ersetzen kann.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


watchwatcher

Intermediate

Posts: 232

Present since: Feb 24th 2007

Location: München

wbb.thread.post.credits.thank: 181

  • Send private message

19

Tuesday, February 19th 2013, 12:52am

Sooooo, jetzt ist sie wieder da. Laut Service-Bericht Totalrevision des Werkes, Erneuerung der Trockenhaltekapsel und ein neues Band. Ob es farblich akzeptabel passt, muss ich noch bei Tageslicht überprüfen. War damals auch im Depot bei diesem grellen Kunstlicht nicht bemerkbar, dann aber bei Tageslicht zuhause sehr deutlich zu sehen.

Neues Werkzeug war auch dabei (hatte es beim Versuch, die festgefressenen Schrauben zu lösen, verhunzt).

Was mich etwas enttäuscht hat, ist, dass kein auch noch so kurzer Kommentar von Sinn erfolgt ist, weder per Telefon, noch per E-Mail noch im Zuge der Lieferung....

Und was nun eben noch bleibt, ist: Wird dieses Theater nach dem nächsten Salzwasser-Einsatz wieder von vorne anfangen?

Jedenfalls habe ich mich sehr über die Uhr gefreut. Sie ist einfach sehr nah an meiner Ideal-Uhr. Umso ärgerlicher ist das, was passiert ist.
Gruß

watchwatcher


Nicht kurz ist die Zeit, die uns bleibt, sondern lang ist die Zeit, die wir ungenutzt verstreichen lassen.

trippy

Trainee

Posts: 54

Present since: Jan 4th 2009

wbb.thread.post.credits.thank: 36

  • Send private message

20

Thursday, February 21st 2013, 6:05pm

Mein Tipp:

Kauf dir ein Silikonband dazu - dann ist auch Ruhe im Salzwasser

Habe ich bei meiner UX SDR auch gemacht und null Probleme.

LG Trippy