Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 088

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1046

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Februar 2013, 15:45

Hallo aus der Kurpfalz

Liebe Sinn Gemeinde,

ich habe mich vor wenigen Wochen in diesem netten, familiären Forum angemeldet. Bevor ich einige am kommenden 15. Stammtisch sehe möchte ich mich kurz persönlich vorstellen und meine „Sinn-Story“ erzählen.

Ich habe die statistische Lebensmitte vor geraumer Zeit überschritten und wohne mit den zwei Kids und meiner Lieben nicht wie man hinter dem Nick vermuten könnte in Sinn City sondern der schönen Kurpfalz ;) .

Sinn Uhren kenne ich schon sehr lange und es war immer eine Begehrlichkeit die ich aber lange nicht realisierte. Vor gut 25 Jahren hatte der Mann meiner Cousine eine ich glaube 140 direkt in FFM gekauft und erzählte mir von der Philosophie des schnellen Helmuts. Gerade das Understatement, wenig Werbung und Kommerz sowie die gefällige Optik der Uhren die eine schöne Bandbreite von sportlich bis elegant und zuletzt die Nähe zur Heimat einer deutschen Marke fasziniert :thumbsup: .

Aber der Reihe nach. Bis vor kurzem war für gut 25 Jahre eine Seiko Kinetic mein täglicher Begleiter. Die Japaner haben sich optisch sehr stark an die Submariner angelehnt und damals mit dem kleinsten Generator (Kupferspule + Magnetkern) geworben. Diese Symbiose aus Automatik Uhr mit Quarzgenauigkeit fand ich ein überzeugendes Kaufargument. Der Preis von 500DM war für eine Seiko zu der Zeit ein stolzer Preis.

Die Uhr begleitete mich über 20 Jahre täglich zu Lande bei Wasser und in der Luft. Das Mineralglas ist mittlerweile mit einigen Kratzern versehen, die Lünette sitzt fest und der schlecht gemachte Bandanschlag ist gelängt :pinch: .

Das familiäre Nest steht auf einer soliden Basis, die unteren Teile der Bedürfnispyramide nach Maslow sind befriedigend bedient, also Zeit für eine neue (Uhr-)Ära. In die Glasgoogle geschaut wo der nächste Sinn Konzi sitzt und siehe da im Nachbarstädtchen ist einer. Kurzum einen Besuch abgestattet und ein nettes und längeres Beratungsgespräch geführt. Eigentlich hatte ich eine 103er im Sinn, eine ältere Version hatte ich bei einem Arbeitskollegen über Jahre bewundert. Im Laufe der Zeit und einem ausschweifenden Ausflug durch große Teile des Sinn Portfolio bin ich dann bei der Finanzplatz 6000 hängen geblieben. Der nette Konzessionär brachte mich mit der Idee, dass es ein Schwestermodell (6030) für die Frau gibt auf einen guten Gedanken. Der Hochzeitstag im (verflixten) 7. Jahr :whistling: lag vor der Tür und weil wir beide nicht so auf Schmuck stehen haben wir uns zur Hochzeit auf einen Edelstahlring geeinigt, bei der die Gravur etwa so teuer war wie der Ring selbst.

Blind wollte ich die Uhr für meine Frau nicht kaufen und bin mit diesen guten Ideen nach Hause um meine Frau davon zu überzeugen. Viel Überredungskunst brauchte ich nicht, doch war ihr die 6030 zu klein und es wurde dann die 6060 und für mich die 6000.

Ich ließ die 6000er an Stahl und war jeden Tag aufs Neue glücklich und begeistert. Doch ich merkte auch, dass die 6000 keine Uhr für jeden Tag ist. Zudem hatte ich ja die 103er ursprünglich im Kopf und die passt auch eher zu den Badeshorts im Sommer macht aber auch zum Anzug einen schlanken Fuß.

Der Kollege mit der älteren 103er hatte mir schon öfters von Helmuts 2. Betätigungsfeld erzählt und so war ein Besuch im Füldchen und dem benachbarten Schultheißenweg längst überflüssig. Ergebnis war dann der Erwerb der Guinand 40.50.03. Bis heute noch meine Lieblingsuhr mit der meisten Tragezeit 8o . Passt zu jeder Gelegenheit ohne pling pling Faktor und das galvanisieter Zifferblatt und die abgesetzten Totalisatoren ergeben je nach Lichteinfall ein tolles Bild. Nur die eloxierte Alulünette zeigt nach 1 1/2 Jahren schon deutlich Patina.

Mittlerweile hatte ich an dem Glas der 6000er einen Kratzer was mich kolossal störte X( . Mein Konzi entfernte die Außenentspiegelung kostenfrei und aus Dankbarkeit versprach ich ihm eine neue Sinn zu kaufen. Diesmal sollte es eine schwarze sein und ich nagelte mich auf die 856s an schwarzem Silikon fest. Als ich feststellte, dass die große Schließe nicht in schwarz verfügbar ist habe ich davon Abstand genommen. Die 856 hat es mir aber zwischenzeitlich trotzdem so angetan das es am Ende eine 856 an Silikon und einem Wechselband in Leder wurde. Die 856 kommt sehr zurückhaltend und passt durch die geringere Bauhöhe gut unter das Anzugshemd (dann aber besser an Leder als an Silikon mit der fast zu wuchtigen großen Schließe) daher ist aber durch ihr gut ablesbares und präsentes Zifferblatt markant und wunderbar zeitlos :rolleyes: .

Die Idee einer schwarzen hat mich aber nicht losgelassen und so wurde es letztes Jahr kurz von September eine U2S die ich auch sehr schätze. Auf dem Weg zum Stammtisch werde am Freitag ergänzend das schwarze Metallband von privat abholen.

Meine Sinn Ära ist jetzt gerade mal knapp 2 Jahre alt und ich habe etwas Angst davor dass diese Entwicklung in diesem Tempo weitergeht.

So genug gelabert. Bei Gelegenheit werde ich noch ein paar Bilder machen und hier einstellen.

Ansonsten die da sind bis Freitag.


Grüße

Alex
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sin(n) city« (20. Februar 2013, 15:54)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

joboh (10.03.2013), Beast (20.02.2013), toter-dichter (20.02.2013), Metro (20.02.2013), Matze (20.02.2013)

Matze

Stammtisch-Vadder

Beiträge: 1 240

Dabei seit: 4. Dezember 2006

Wohnort: Frankfurt/Main

Danksagungen: 2433

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19:24

Hallo Alex,

herzlich willkommen bei den Wahnsinnnigen.
Vielen Dank für die ausführlich Vorstellung :!:
Bis Freitag dann.

Gruß
Matze
Sinn-City
*FFM*
Mer waas es net, me munkelts blohs, es werd noch geforschd

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 665

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12576

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19:43

Servus Alex,

du hast ja schon eine bewegte Geschichte zu erzählen - vielen Dank dafür ! :thumbup:

Ansonsten sehen wir uns dann am Freitag !

P.S:
Wenn ich nachträglich ein Band für eine U2s kaufen würde, würde ich genau überprüfen, ob Gehäuse und Band farblich zueinander passen.
Je nach Alter und Nutzung und evtl. auch der Charge kann es da schonmal Farbunterschiede geben...
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Beast

Profi

Beiträge: 695

Danksagungen: 1046

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Februar 2013, 21:57

Meine Sinn Ära ist jetzt gerade mal knapp 2 Jahre alt und ich habe etwas Angst davor dass diese Entwicklung in diesem Tempo weitergeht.

....kommt mir soooo bekannt vor, Alex..
Willkommen !!!
Gruß
das Beast aus der Pfalz
A kid once said to me "Do you get hangovers?"
I said, "To get hangovers you have to stop drinking.
Lemmy Kilmister

Clock

Anfänger

Beiträge: 8

Dabei seit: 1. Februar 2013

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Februar 2013, 14:36

Wow, na das nenn ich ja mal eine ausführliche Vorstellung. Von mir als Neuling auch herzlich willkommen :laola:
Ich kann 3-stimmig singen: laut, falsch und mit Begeisterung!
:wolf:

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 308

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11571

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Februar 2013, 18:46

Hallo Alex,

auch von mir nochmal ein großes Willkommen hier.

Deine Sinn-Sammlung gefällt mir wirklich gut, endlich mal ein paar Fipla im Forum.
Wegen der fehlenden Entspiegelung würde ich mir keine Gedanken machen, fällt nicht weiter auf.

Ich persönlich mag diese Entspiegelungen eh nicht! Ich habe sie sogar an mehreren Uhren ab Kauf vom Hersteller entfernen lassen, z.B. an meiner 103 St Sa Ar UTC und meinem EZM 3.
Einzig die neue und deutlich härtere weiße Entspiegelung von Sinn finde ich akzeptabel.


Rolex trägt beispielsweise gar keine Entspiegelung auf, außer bei den neuen 6-stelligen Referenzen sind die Lupen entspiegelt (in der Übergangszeit auch bei den letzten Fünfstelligen) und Guinand entspiegelt die Gläser nur innen – finde ich ebenfalls gut!


Fährst ja einen heißen Reifen :mbike:
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4854

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Februar 2013, 06:40

Sehr spät noch ein herzliches Willkommen & allzeit viel Spaß im Forum! :hopp:

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 8 534

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 8138

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Februar 2013, 10:47

Hallo Alex,

auch von mir noch ein herzliches Willkommen und super das Du zum Treffen gekommen bist.
Haben uns leider kaum gesprochen am Freitag aber das kann man ja beim nächsten treffen nachholen...
tolle Sammlung hast Du, weiter so :thumbsup:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Beiträge: 2 088

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1046

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Februar 2013, 20:17

Danke an alle für die Willkommenswünsche :)

Hallo Alex,

auch von mir noch ein herzliches Willkommen und super das Du zum Treffen gekommen bist.
Haben uns leider kaum gesprochen am Freitag aber das kann man ja beim nächsten treffen nachholen...
:thumbsup:


Ja, ich hab zwar mal die Plätze gewechselt, aber die Runde war irgendwie doch zu groß um mit allen intensiver zu quatschen.


[/quote]
Deine Sinn-Sammlung gefällt mir wirklich gut, endlich mal ein paar Fipla im Forum.
Wegen der fehlenden Entspiegelung würde ich mir keine Gedanken machen, fällt nicht weiter auf.


Die Fipla ist hier im Forum tatsächlich kaum vertreten, obwohl sie sich wohl recht gut verkauft. Wahrscheinlich alles Banker, die sich hier im Forum nicht wiederfinden ?( Ich werde mal bei Gelegenheit einen Fipla Thread eröffnen und die meiner Frau und meine einstellen

Fährst ja einen heißen Reifen


Ja, ich wollte irgendwie nach Hause, zudem habe ich selten die Gelegenheit mal etwas schneller zu fahren. Fahre entweder mit dem Rad zur Arbeit oder bin mit dem Flugzeug unterwegs und mit Familie wird gemäßigt gefahren oder im Winter auch mal mit Dachbox :whistling:

Aber da war die ganze Zeit so ein komischer Audi im Rückspiegel :D
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 665

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12576

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Februar 2013, 20:59

Jetzt kann ich`s ja sagen:
Eigentlich war das am Freitag das inoffizielle Audi-Fahrer-Treffen, die auch noch Sinn-Uhren haben... 8)
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.