You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ceyhun

Beginner

Posts: 1

Present since: Jun 21st 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 2

  • Send private message

141

Thursday, June 26th 2014, 2:16pm

xxxx Edit AndiS: Hier keine Verkaufsanzeigen, bitte Marktplatz nutzen.

Posts: 30

Present since: Jan 16th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 63

  • Send private message

142

Tuesday, September 9th 2014, 6:32pm

Hallo,
so es ist soweit meine erste gute Uhr war anfang des Jahres eine 903 ST Silber am schwarzen Kroko, wie befürchtet brauche ich jetzt noch eine.
Nachdem ich mich für die U2 in silber mit silbernem Drehring und Massivarmband entschieden habe frage ich mich nun ob ich sie komplett (also auch das Band) Tegimentieren lassen soll? Nun meine Frage hat jemand Erfahrung ob sich das ganze für 260€ lohnt oder eher nicht?
Und wie sieht das mit einer evtl Aufarbeitung aus, ist das bei der Tegimentierten Version auch im Zuge einer Revision möglich oder nicht?
Denn wenn es nicht möglich ist macht eine Tegimentierung in meinen Augen eigentlich keinen Sinn.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

DrBruceBanner (08.12.2018)

Posts: 30

Present since: Jan 16th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 63

  • Send private message

143

Tuesday, September 9th 2014, 6:56pm

Ach so und wie sieht das mit der äusseren Entspiegelungsschicht aus? Habe gehört dass sich einige diese haben runtermachen lassen, aber warum?

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

144

Tuesday, September 9th 2014, 7:26pm

Tach,

tegimentieren würde ich auf alle Fälle machen lassen! Mein (nachträglich gekauftes) tegimetierte Band an meiner U2 hat noch nicht einmal den Hauch eines Kratzers, ebenso die Lünette.

Die Uhr an sich ist leider nicht tegimentiert, ich glaube das gab es damals (2006) noch nicht(?), zumindest wurde es nicht offiziell auf der Heimseite von Sinn angeboten.

Aber unkaputtbar ist nix!

Die U2 hat die festere Entspiegelungsschicht, die kannst du lassen. Falls ein Kratzer rein kommt, kannst du die immer noch abpolieren lassen (kostet Geld)! Ich finde die Optik ohne aber irgendwie tooliger – Geschmackssache!
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

145

Tuesday, September 9th 2014, 7:41pm

Ein tegimentiertes Gehäuse oder Band lässt sich nicht aufarbeiten.
Auch eine tegimentierte Fläche kann Kratzer oder Dellen abbekommen,
natürlich nicht vergleichbar mit einer normalen Fläche.
Bei einer meinen U1 hatte die tegimentierte Lünette Kratzer abbekommen.


Bei Sinn ist es nicht mehr möglich die Entspiegelungsschicht bei den U's
wegpolieren zu lassen, der Aufwand ist wegen der harten Schicht zu hoch.

Die U2 ist DER Diver im Sinn-Programm :thumbup:
Der EZM13 ist aber alltagstauglicher ;)

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

146

Tuesday, September 9th 2014, 7:44pm



Bei Sinn ist es nicht mehr möglich die Entspiegelungsschicht bei den U's
wegpolieren zu lassen, der Aufwand ist wegen der harten Schicht zu hoch.




Das ist aber neu ?
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

147

Tuesday, September 9th 2014, 7:53pm



Bei Sinn ist es nicht mehr möglich die Entspiegelungsschicht bei den U's
wegpolieren zu lassen, der Aufwand ist wegen der harten Schicht zu hoch.




Das ist aber neu ?
;) das ist schon seit ca. 2 Jahren so.
Sinn verbaut auf Wunsch bei der U1 und UX umgedrehte Gläser ein,
wo die weichere innere Schicht wegpoliert wurde.
Die U2 und U1000 Besitzer haben hier mehr Schwierigkeiten.


Wie Du weißt, kenne ich den enormen Aufwand beim Abpolieren der harten Schicht :D

AndiS

Administrator

Posts: 10,275

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16253

  • Send private message

148

Tuesday, September 9th 2014, 7:54pm

Sofern die U2 neben anderen Uhren getragen wird und damit weniger strapaziert wird, würde ich mir --rationell betrachtet-- die separate Tegimentierung sparen.
Für den Mehrpreis kann man ein ganz neues untegimentiertes Band kaufen oder mehrfach ein altes Band wieder richten lassen.
Und die exponierte Lünette ist ja eh standardmäßig schon gehärtet.

Wer aber Spaß haben will, muss auch dafür bluten und die Tegimentierung funktioniert tatsächlich wunderbar, das zeigen die vielen begeisterten Beiträge hier.
Mir ist es auch schon passiert, dass ich mit der Uhr am Stahlgeländer, am Stahlcontainer, am Türrahmen oder sonstwo hängen geblieben bin, und sich vor dem geistigen Auge eine böse irreparable Macke zeigte.
Bei nährerer Betrachtung der Sinn aber nichts, rein garnichts zu erkennen war. Teilweise schon unglaublich, muss ich sagen.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

149

Tuesday, September 9th 2014, 7:59pm



Bei Sinn ist es nicht mehr möglich die Entspiegelungsschicht bei den U's
wegpolieren zu lassen, der Aufwand ist wegen der harten Schicht zu hoch.




Das ist aber neu ?
;) das ist schon seit ca. 2 Jahren so.
Sinn verbaut auf Wunsch bei der U1 und UX umgedrehte Gläser ein,
wo die weichere innere Schicht wegpoliert wurde.
Die U2 und U1000 Besitzer haben hier mehr Schwierigkeiten.


Wie Du weißt, kenne ich den enormen Aufwand beim Abpolieren der harten Schicht :D


Ah, kurz nach dem Erwerb meiner U2 fragte ich nach, ob man die Entspieglung entfernen würde. Damals hätte man das noch gemacht.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Posts: 30

Present since: Jan 16th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 63

  • Send private message

150

Tuesday, September 9th 2014, 8:04pm

OK also irgendwie kann ich mich was die Tegimentierung angeht nicht so recht entscheiden, dass man die Tegimentierte Version allerdings nicht aufarbeiten lassen kann gefällt mir tendenziell nicht so.

Das mit der Entspiegelungsschicht verstehe ich noch nicht so ganz, inwiefern sieht man diese denn bzw was sieht man ohne nicht?
Und Big Ben was meinst du mit Tooliger?

Habe ich denn jetzt abgesehen davon das mich das interessiert richtig verstanden dass es das weglassen der Entspiegelung eh nicht mehr gibt?

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

151

Tuesday, September 9th 2014, 8:06pm

Ah, kurz nach dem Erwerb meiner U2 fragte ich nach, ob man die Entspieglung entfernen würde. Damals hätte man das noch gemacht.


Damals ja, aber seit einiger Zeit leider nicht mehr.
Aber mein Kenntnisstand ist auch schon über 1 Jahr alt, vielleicht ist es jetzt wieder anders.

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

152

Tuesday, September 9th 2014, 8:22pm

OK also irgendwie kann ich mich was die Tegimentierung angeht nicht so recht entscheiden, dass man die Tegimentierte Version allerdings nicht aufarbeiten lassen kann gefällt mir tendenziell nicht so.

Das mit der Entspiegelungsschicht verstehe ich noch nicht so ganz, inwiefern sieht man diese denn bzw was sieht man ohne nicht?
Und Big Ben was meinst du mit Tooliger?

Habe ich denn jetzt abgesehen davon das mich das interessiert richtig verstanden dass es das weglassen der Entspiegelung eh nicht mehr gibt?


Ich kann den Unterschied zwischen mit und ohne Schicht nicht so recht erklären, man müsste die Uhren nebeneinander legen......
Jedenfalls hat mir Jörg`s U2 im direkten Vergleich deutlich besser gefallen als meine. Vielleicht kann er es erklären, ist aber müßig – geht ja eh nicht mehr ab.


Bei nicht tegimentierten Uhren kannst du die Kratzer polieren lassen, die in tegimentierte erst gar nicht rein gehen.....
Mir wäre es die Kohle wert!
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

153

Tuesday, September 9th 2014, 8:27pm

Hier meine Erfahrung mit der Entspiegelungsschicht :D

http://www.sinn-uhrenforum.de/index.php?…ighlight=Nackig

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

DrBruceBanner (08.12.2018)

Posts: 30

Present since: Jan 16th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 63

  • Send private message

154

Tuesday, September 9th 2014, 8:29pm

Ja aber so wie ich das verstanden habe ist es so dass wenn im Tegimentierten Material erstmal ein Kratzer ist was ja durchaus auch passieren kann, ich diesen nie wieder wegbekomme.
AAAhhhhhhh, was mache ich nur????

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

155

Tuesday, September 9th 2014, 8:33pm

Der Kratzer, der in einer tegimentierten Uhr ist, möchte ich nicht in einer nicht tegimentierten U2 sehen... da kannst du wahrscheinlich ein neues Gehäuse kaufen, oder der halbe Wecker wird abpoliert. :D
Liebe Grüße :alexhai: Alex

AndiS

Administrator

Posts: 10,275

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16253

  • Send private message

156

Tuesday, September 9th 2014, 9:02pm

Hallo Onko-Okolytisator (hast du vielleicht noch einen anderen Namen?), ?( 8|

ich bringe noch einen ganz anderen Aspekt mit ein:
Wenn du dir binnen eines Jahres 2 Uhren kaufst, bist du eh schon leicht suchtgefährdet.

Evtl. wäre es besser, weniger Geld auszugeben und schonal zu sparen. :D :D :D :D :D :D
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Posts: 30

Present since: Jan 16th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 63

  • Send private message

157

Tuesday, September 9th 2014, 9:27pm

Ja hab ich, ich heisse Mario.

Für die dritte meinst du :D ohoh ne besser erstmal nicht , aber wer weiss.


Trotzdem kann ich mich nicht entscheiden und mache mich schon mal auf eine schlaflose Nacht gefasst.


Wenn es wirklich etwas bringt waere ich bereit die 260€ für eine komplette Teglimentierung zu zahlen, aber ich bin halt skeptisch wegen dem dann nicht aufarbeitn lassen können und fuer das geld könnte ich dieses ein mal tun und mir sogar noch ein neues Armband kaufen.


:ratlos:

Bojangles

Trainee

Posts: 63

Present since: Jul 18th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 192

  • Send private message

158

Tuesday, September 9th 2014, 10:44pm

Hallo Mario,

auch ich habe mich damals mit der Frage bzgl. der Teg. beschäftigt (siehe meinen Beitrag), mich jedoch dagen entschieden und es auch nach gut 2 Jahren Dauereinsatz nicht bereuen müssen, obwohl meine U1 schon so einiges mitmachen musste. Ich kann mit bloßem Auge und genauen Hinschauen keine Kratzer auf dem Gehäuse erkennen. Sollte dem doch mal so sein, dann kann man es nacharbeiten lassen. Was das jedoch kostet entzieht sich meiner Kenntniss, aber als grobe Richtung kann ich sagen, dass Sinn für das Nachbearbeiten meiner Schließe 30,00 EUR haben wollte...und mein Konzi nichts ;-)

Auch richtig tiefe Kratzer sind häufig weg zu bekommen (Auffüllen - Schleifen - Strahlen). Also ich schaue der Thematik der untegementierten Gehäusen sehr entspannt entgegen, zumal allein schon die teg. Lünette durch Ihre Größe das Uhrengehäuse sehr schützt. Bei mir hat sie beim ganz genauen Hinsehen schon ne Schramme weg - welche durch die Teg. auch bleiben wird.

Aber auch teg./kolsterisierte Stähle können durch weichere Materialen Schrammen bekommen. Das hängt von der Kraft und Geometrie des Gegenkörpers ab - also nicht meinen, dass der Gegenkörper unbedingt eine höhere Härte als der teg. Stahl haben muss ;-)

Posts: 2,330

Present since: Sep 24th 2012

Location: Kurpfalz

wbb.thread.post.credits.thank: 1093

  • Send private message

159

Tuesday, September 9th 2014, 11:10pm

Zur Tegimentierung:

Ich habe 3 tegimentierte SINN, jeweils mit tegimentierten Bändern, die ich abwechselnd mit anderen Bändern trage . Bislang OHNE Kratzer!

Zur Entspiegelung:

Nach der Berührung einer Edelstahltürklinke (weicherer Werkstoff) mit der U2 kam es zu einem Materialauftragsabrieb. Dieser hat sich nicht völlig entfernen lassen. Liebend gerne die Entspiegelung entfernen lassen. Ging laut SINN aber leider nicht. Kostenpunkt des Glastausches 300!!€.
U2 ist aus 2012, Vorfall war zum Jahresbeginn 2013.
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

160

Wednesday, September 10th 2014, 5:15am



Liebend gerne die Entspiegelung entfernen lassen. Ging laut SINN aber leider nicht. Kostenpunkt des Glastausches 300!!€.
U2 ist aus 2012, Vorfall war zum Jahresbeginn 2013.


So ist auch mein letzter Kenntnisstand, siehe oben.
Bei meinem EZM13 kann von Sinn die Entspiegelungsschicht nach wie vor entfernt werden.