Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dave2906

Fortgeschrittener

Beiträge: 446

Dabei seit: 29. Mai 2014

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 13. August 2014, 12:22

So, nachdem ich heute im Füldchen war (zum ersten mal), habe ich Neuigkeiten.
1. Die 900 Flieger hat die härtere von zwei möglichen Entspiegelungsschichten.
2. Ein wegpolieren der härteren Beschichtung sei nicht möglich, nur Glastausch.
3. Das entfernen der "weichen" Entspiegelung ist möglich und kostet schlanke 40,- (die Option entfällt ja für mich).

ABER!: die nette Dame von Service meinte ich hätte durch meine Begegnung wohl Edelstahl aufgetragen. Sie nahm etwas von dem Polierzeug (was man auch bei Mineralgläsern zur Politur verwendet) und nach zwei Polierläufen von Hand war der Kratzer fast weg.
Mit viel Geduld, nem sehr guten Auge und Stadionlicht kann man ihn noch ausmachen, aber im Normalbetrieb ist er auch bei längerem Gaffen nicht sichtbar.
Also leider keine 100%-Lösung, in dem Fall kann ich aber mit den (kostenlosen) 90% leben. Dann wird das Glas halt bei der ersten Revision in 7-10 Jahren getauscht.

Beiträge: 2 330

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1093

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 13. August 2014, 13:58

Also leider keine 100%-Lösung, in dem Fall kann ich aber mit den (kostenlosen) 90% leben. Dann wird das Glas halt bei der ersten Revision in 7-10 Jahren getauscht.


Eine gute Herangehensweise. Ich hatte auch einen Aufrtrag durch Edelstahl (Türklinke). Mir war der Kratzer nach dem Polieren aber immer noch zu sichtbar und so hab ich das Glas tauschen lassen. Bei der U2 werden dann noch die AR Kapseln fällig, Kostenpunkt waren um die 300€. Da ist es manchmal besser gelassener zu bleiben und eine Weile damit zu leben ;)
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 581

Danksagungen: 8785

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 13. August 2014, 14:16

So, nachdem ich heute im Füldchen war (zum ersten mal), habe ich Neuigkeiten.
1. Die 900 Flieger hat die härtere von zwei möglichen Entspiegelungsschichten

Dann existieren zwei Entspiegelungen: Eine farblose (harte) und eine bläulich schimmernde (weichere). Dass es zwei unterschiedliche, farblose Entspiegelungen geben soll, halte ich für eine Fehlinformation, sozusagen den berühmten multiplen SINN'schen Antworten geschuldet (= frage 2 oder x SINN-Mitarbeiter, erhalte 2 oder x unterschiedliche Infos). Das würde kostenmäßig auch irrelevant sein.

Bei der U2 werden dann noch die AR Kapseln fällig, Kostenpunkt waren um die 300€.

Stimmt, die Ar- (Stickstoff) Befüllung käme bei der 900 auch noch on top.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 779

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 12347

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 13. August 2014, 21:51

Die blaue Entspiegelung gibt es nicht mehr, die "weichere" ist nun auch weiß!
Liebe Grüße :alexhai: Alex

AndiS

Administrator

Beiträge: 10 284

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 16277

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 13. August 2014, 23:56

Meine 900er ist nun auch schon 4 Jahre alt und was soll ich sagen:

Obwohl sie von der Welt schon so einiges gesehen hat, ist die Entspiegelung wie neu.
Kein Kratzer, garnix. Alles perfekt.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Dave2906

Fortgeschrittener

Beiträge: 446

Dabei seit: 29. Mai 2014

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 14. August 2014, 14:40

Ja, ich glaube der muss man es schon deftig geben, dass da Spuren bleiben. Zum Beispiel mal richtig ordentlich mit Schwung und Kraft an Edelstahl reiben... ;)

coolhand

Anfänger

Beiträge: 4

Dabei seit: 24. März 2013

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 31. August 2014, 09:26

Moin!
Gibt es für ein U1-Glas einen Preis? Ich kann eine leicht gerockte U1 bekommen aber das Glas müsste neu und das müsste ich für eine Preisfindung einrechnen...

Dave2906

Fortgeschrittener

Beiträge: 446

Dabei seit: 29. Mai 2014

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 31. August 2014, 13:26

Ruf doch einfach mal im Fülchen an... allein der Preis fürs Glas dürfte übersichtlich sein, die Kosten drumherum verdoppeln sicherlich den Einsatz.