Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 307

Danksagungen: 8520

  • Nachricht senden

141

Freitag, 13. März 2015, 21:29

Die U2 C sieht ja richtig gut aus, ohne das grüne natürlich. Sind die Automatik aber nicht alle dicker (höhere Bauhöhe) als es die UX sind?
Was meinst du mit "Die Dichtungsstory" ist merkwürdig"`?

Die Bauhöhen finden sich allesamt auf der SINN-Webseite unter "Technische Merkmale".
UX 13,3mm
U1 14,3mm
U2 15,5mm

Die U2 scheitert schon an so mancher Hemdenmanschette, d. h. will nicht unter dieser verschwinden. Zudem bemängeln Tiefseetaucher die um 3.000m geringere Wasserdichtigkeit gegenüber der UX :P .

Die "Dichtungsstory" kenne ich anders. Mir wurde damals die Version mit unverschraubter Krone mit diesem neuartigen Dichtungssystem schmackhaft gemacht. Die Rückkehr zur verschraubten Krone sei dann aufgrund nostalgischer Kundschaft erfolgt. Aber vielleicht hat SINN wieder etwas modifiziert ?( .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Spongehead

Meister

Beiträge: 1 788

Dabei seit: 1. Dezember 2007

Wohnort: meist im hohen Norden

Danksagungen: 3060

  • Nachricht senden

142

Freitag, 13. März 2015, 21:40

Jep, so hab´ ich das mit dem D3 - Dichtsystem auch verstanden. Bezüglich meiner 140 und der Bedienbarkeit unter Wasser hatte ich explizit danach gefragt.

Die UX wurde auf das D3 System umgestellt. Dabei war die Krone nicht mehr verschraubt. Einfach, weil es nicht mehr nötig war.

Die Kunden wollten aber lieber verschraubte Kronen. Also hat man das D3 System mit einer Verschraubung umgesetzt.


Sinn schreibt dazu auf der Heimseite:

Bei unseren Technologieträgern UX und U1000 präsentieren wir über das D3-System hinaus eine Kronenverschraubung. Im Unterschied zu konventionellen Verschraubungen, die auf den oben erwähnten durchgängigen Kronentubus zurückgreifen, arbeitet diese spezielle Lösung mit einem massiven Gewindering, der keine Gehäusedurchführung darstellt und damit auch keinerlei Abdichtung bedarf.
Viele Grüße, Daniel


micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

143

Freitag, 13. März 2015, 22:03

Seit wann gibt es das D3-System genau?

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

144

Freitag, 13. März 2015, 22:05

Meine UX ist aus 08/2011 und ich überlege gerade, ob meine Uhr das System nicht schon hat.

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 307

Danksagungen: 8520

  • Nachricht senden

145

Freitag, 13. März 2015, 22:13

Meine UX mit unverschraubter Krone ist aus 09/2010, meine U1000 müßte aus 03/2009 sein.

@micky
Falls es eine U2 C werden soll, würde ich nicht allzu lange überlegen. Ich gehe davon aus, dass die 50 Exemplare relativ zügig weg sein werden ;) .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

146

Freitag, 13. März 2015, 22:36

Habe mir die U2 C jetzt einmal genauer angeschaut. Die ist für mich keine Alternative im Vergleich zur UX mit dem schwarzen Zifferblatt und der geringeren Bauhöhe. Das Zifferblatt der U2 C sieht fast grau aus im Vergleich...

CERBERUS

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

147

Freitag, 13. März 2015, 22:39

Zitat


Ich kenne nicht Deinen Uhrenbestand, aber vielleicht wäre eine Wandlung gegen Aufpreis in die flammneue limitierte U2 C für Dich interessant?
Das wird nicht möglich sein, da SINN über die 50 Exemplare nicht verfügen kann. (Es ist noch nicht einmal möglich, die U2 C Im Füldchen zu besichtigen.)
Viele Grüße

Dirk

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 307

Danksagungen: 8520

  • Nachricht senden

148

Freitag, 13. März 2015, 22:49

(Es ist noch nicht einmal möglich, die U2 C Im Füldchen zu besichtigen.)
Oha, das ist schräg. In der Ausstellung im Füldchen kann man bsp.-weise auch die 103 Manufactum besichtigen. Und die U2 C wird schließlich sogar auf der SINN-Website präsentiert. Aber für micky ist die U2 C offenkundig ohnehin nicht interessant.

Wo ich mittlerweile bei der UX einen bitteren Beigeschmack habe, ist der Preis für einen Batteriewechsel, der sich Mitte 2014 auf EUR 220 nahezu vervierfacht hat :S . Und der Batteriewechsel läßt sich nicht wie die Wartung einer mechanischen Uhr hinauszögern.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

jgobond

Fortgeschrittener

Beiträge: 228

Dabei seit: 30. Dezember 2011

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

149

Samstag, 14. März 2015, 09:01

In der Ausstellung im Füldchen kann man bsp.-weise auch die 103 Manufactum besichtigen. Und die U2 C wird schließlich sogar auf der SINN-Website präsentiert.


Zitat von der SInn HP
"Diese Taucheruhr wird ausschließlich über den Ebner Verlag und nur in Deutschland vertrieben. Sie können sie im Shop des Verlages auf www.watchtime.net erwerben."

LG
Manfred
- Sinn 103 StSa
- Steinhart Ocean 44
- Steinhart Vintage GMT
- spare derzeit auf eine ;;-)))

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 307

Danksagungen: 8520

  • Nachricht senden

150

Sonntag, 15. März 2015, 13:12

Hai Manfred,
dass war mir durchaus bewußt. Dennoch ist es befremdlich, dass ich eine Uhr nicht vor dem Kauf befingern kann. Insbesondere in dem Werk, in dem sie gebaut wird, sollte dies möglich sein. Genauso wie bei den Modellen, die über MANUFACTUM vertrieben werden ;) .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Vogel

Dauerhaft gesperrt

  • »Vogel« wurde gesperrt

Beiträge: 315

Dabei seit: 15. März 2014

Danksagungen: 663

  • Nachricht senden

151

Sonntag, 15. März 2015, 21:03

Zitat

(Es ist noch nicht einmal möglich, die U2 C Im Füldchen zu besichtigen.)
Die Rechnung bzw. Abwicklung erfolgt durch die Firma Sinn Spezialuhren GmbH. Der Kaufvertrag kommt zwischen dem Käufer und Sinn zustande. Bitte beachten Sie dazu auch die AGB und die Widerrufserklärung des Vertragspartners.


http://shop.watchtime.net/uhren/sinn-u2-c

CERBERUS

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

152

Montag, 16. März 2015, 13:43


Zitat


Es ist noch nicht einmal möglich, die U2 C Im Füldchen zu besichtigen
Ich war am 10.03.2015 im Füldchen, u.a. um die U2 C zu begutachten. Auf meine diesbezügliche Frage erhielt ich von einem allseits bekannten SINN-Verkaufsmitarbeiter die Antwort, dies sei grundsätzlich nicht möglich.

Witziger Weise stellte einige Minuten später ein anderer Interessent selbige Frage (und erhielt natürlich eine identische Antwort).

Viele Grüße

Dirk

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

153

Montag, 16. März 2015, 17:40

Umtausch in eine neue UX (ohne Chronometer Zertifikat)

26.08.2011 Kaufdatum
08/2013 >1. Ölverlust, Luftblase, Membran undicht, >Zeiger + Ziffernblatt wurden auch kostenlos getauscht, da vergilbt
01/2014 >2. Ölverlust, Luftblase, Membran wieder undicht
03/2014 >Uhr steht >angeblich nicht die Batterie sondern Leiterplatte >neues Werk inkl. Chronometerschein erhalten
08/2014 >Uhr steht wieder... >neues Werk inkl. Chronometerschein erhalten, Batterie neu
02/2015 >3. Ölverlust, Luftblase, Membran ist komplett eingezogen
Hallo zusammen,
gerade kommt die Info vom Kundendienst das meinem Wunsch einer Wandlung der UX in eine neue Uhr zugestimmt wird. Ich überlege jetzt, diese UX ohne äußere Entspiegelung zu beauftragen. Das soll ja dann den Vorteil haben, das das Glas nicht immer so verschmiert aussieht.

Hat jemand mit einem nicht entspiegelten äußeren Glas schon Erfahrungen gemacht und gibt es vielleicht diesbezüglich auch Nachteile bei der UX?


Sinn Kundendienst am 16.03.
Ein Umtausch der Uhr in eine Neue UX kommt infrage. Hierbei ergibt sich allerdings eine Änderung an der Uhr, da die neue Uhr dann kein Chronometer werk mehr beinhaltet. Hintergrund hierzu ist, das die COSC die Regeln zum Verwenden von Uhrwerken mit Chronometer Zertifikat so geändert hat, das der Bau der UX mit diesem Werk nun leider unmöglich ist. Das Uhrwerk ist das gleiche wie zuvor auch und die Qualitätsstufe ist ebenfalls die gleiche. Auch die Gangenauigkeit hat sich hierdurch nicht geändert, da wir dieses bei uns im Hause genauso wie bei den Werken mit Chronometer Zertifikat einstellen.
Wenn ihnen diese Option zusage geben sie mir bitte Bescheid.

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 307

Danksagungen: 8520

  • Nachricht senden

154

Montag, 16. März 2015, 18:03

Willst Du nach dieser Odyssee wirklich erneut eine UX? Respekt, dass muss echte Liebe sein :D . Wäre ich so gebrandmarkt wie Du, würde ich vermutlich einen weiten Bogen um die UX machen. Es gibt doch noch andere schicke, mechanische Taucheruhren bei SINN mit überschaubaren Abmessungen wie z. B. EZM3, EZM13 oder die T2: http://www.sinn.de/de/Taucheruhren.htm


Hat jemand mit einem nicht entspiegelten äußeren Glas schon Erfahrungen gemacht und gibt es vielleicht diesbezüglich auch Nachteile bei der UX?

Ich könnte mir vorstellen, dass der geniale Effekt durch die Ölfüllung bei seitlicher Ansicht durch eine fehlende Entspiegelung minimiert wird.


Auch die Gangenauigkeit hat sich hierdurch nicht geändert, da wir dieses bei uns im Hause genauso wie bei den Werken mit Chronometer Zertifikat einstellen.

Sind Quarzwerke in ihrem Gangverhalten justierbar ?( ?
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Dinole

Profi

Beiträge: 546

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 1254

  • Nachricht senden

155

Montag, 16. März 2015, 18:09

Hierbei ergibt sich allerdings eine Änderung an der Uhr, da die neue Uhr dann kein Chronometer werk mehr beinhaltet.
in der Tat, auf dem Zifferblatt steht nun Einsatzzeitmesser, vorher war das noch EZM Chronometer.
Gruß

Dinole

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dinole« (16. März 2015, 18:23)


Dinole

Profi

Beiträge: 546

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 1254

  • Nachricht senden

156

Montag, 16. März 2015, 18:14

Ich könnte mir vorstellen, dass der geniale Effekt durch die Ölfüllung bei seitlicher Ansicht durch eine fehlende Entspiegelung minimiert wird.
Ne, ne, ne............, der Entfall der äußeren Entspiegelung hat keinerlei negative Effekte. Bei meiner UX bin ich jedenfalls froh, dass diese entfernt wurde!
Gruß

Dinole

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

micky (16.03.2015)

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 307

Danksagungen: 8520

  • Nachricht senden

157

Montag, 16. März 2015, 18:15

Altes Zifferblatt:
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

158

Montag, 16. März 2015, 18:49

Willst Du nach dieser Odyssee wirklich erneut eine UX? Respekt, dass muss echte Liebe sein :D . Wäre ich so gebrandmarkt wie Du, würde ich vermutlich einen weiten Bogen um die UX machen. Es gibt doch noch andere schicke, mechanische Taucheruhren bei SINN mit überschaubaren Abmessungen wie z. B. EZM3, EZM13 oder die T2
Eine UX ist für mich einzigartig und nicht vergleichbar und ich hoffe mal das Sinn das jetzt im Griff hat. Mit einer jetzt wieder verschraubten Krone geht es mir im Kopf auch viel besser... ;)

micky

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. August 2014

Wohnort: Steinhagen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

159

Montag, 16. März 2015, 18:52

Ich könnte mir vorstellen, dass der geniale Effekt durch die Ölfüllung bei seitlicher Ansicht durch eine fehlende Entspiegelung minimiert wird.
Ne, ne, ne............, der Entfall der äußeren Entspiegelung hat keinerlei negative Effekte. Bei meiner UX bin ich jedenfalls froh, dass diese entfernt wurde!

Ich könnte mir vorstellen, dass der geniale Effekt durch die Ölfüllung bei seitlicher Ansicht durch eine fehlende Entspiegelung minimiert wird.
Ne, ne, ne............, der Entfall der äußeren Entspiegelung hat keinerlei negative Effekte. Bei meiner UX bin ich jedenfalls froh, dass diese entfernt wurde!
Vielen Dank für die Info Dinole, genau das wollte ich hören :) .

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 963

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11414

  • Nachricht senden

160

Montag, 16. März 2015, 19:41

Ich kann bestätigen, dass der geniale UX-Effekt auch bei entfernter äußerer Entspiegelung noch besteht.
Das geht sogar soweit, dass selbst Uhrenlaien über die Optik 8| erstaunt sind.
Die UX ist und bleibt ein geiles Gerät. :thumbup:

P.S: Ab dem heutigen Tag geniesen "Chronometer"-Zifferblätter einer UX echten Sammlersstatus - und ich bin stolz, noch eine "alte" UX zu haben. :D :D :D
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

micky (17.03.2015)