Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Brasser

Schüler

Beiträge: 60

Dabei seit: 4. März 2014

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. August 2014, 16:18

Sinn UX S

Hallo liebe Sinngemeinde !

Nun hat es mich auch erwischt. Meine Sinn UX S GSG9 ca. 4 wochen alt ist stehen geblieben. Habe die Krone gezogen und wieder gedrückt, dann lief sie 3 Sekunden rückwärts. Nochmal gezogen und wieder rein, dann lief sie wieder normal. Werde die uhr einschicken, und hoffentlich bleibt mir das Martyrium, wie es andere schon hatten erspart. Bin natürlich bei einer recht teuren Uhr über das Ganze nicht erfreut. Wie der "Kaiser"schon sagte, schaun wir mal. Es bleibt mir ja nichts anderes übrig.

Grüße Brasser

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. August 2014, 17:41

Hast Du das Spiel mit dem Krone herausziehen und eindrücken mehrere Male wiederholt und jedes mal mit gleichem Ergebnis?
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 208

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11426

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. August 2014, 17:51

Wenn die Uhr jetzt wieder läuft, würde ich gar nix machen .
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Brasser

Schüler

Beiträge: 60

Dabei seit: 4. März 2014

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. August 2014, 02:00

UX S

Hallo zusammen.

Nachdem die Uhr beim zweiten Betätigen der Krone wieder lief, ist sie nach ein paar Minuten wieder stehen geblieben. Inzwischen habe ich sie bei dem Konzi, bei dem ich sie gekauft habe, zum Einschicken, abgegeben.

Gruß Brasser

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. September 2014, 12:01

Ein Zombiewerk!

Nach den letzten berichten kann man das Gefühl bekommen, dass es den Werken nicht so gut tut im Öl zu schwimmen.

Brasser

Schüler

Beiträge: 60

Dabei seit: 4. März 2014

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. September 2014, 16:56

Sch....UX

Hallo liebe Sinnianer!

Habe bei Sinn angerufen. Meine UX läuft seit zwei Wochen bei Sinn durch. Bei mir ist sie zweimal unvermittelt stehen geblieben. Ohne dass der Fehler bei Sinn auftaucht, keine Reparatur. Die Möglichkeit eines elektrischen Defektes, der nur sporadisch auftaucht, besteht. Also Uhr wieder zurück an mich und abwarten, bis der Fehler wieder auftaucht. Es stinkt mir gewaltig, 2000 Euro bezahlt zu haben, und zu wissen, ich habe ein Produkt, das jederzeit wieder ausfallen kann. Dann geht das Verschicken und Abwarten wieder los. Aber kein Problem für den Hersteller, meine volle Kohle hat er ja. Mir gefällt die Ux sehr gut, aber trotzdem nie wieder. Für mich sind 2000 Euro in den Sand gesetzt einfach zu viel.

Grüße Brasser

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Austrolupo (08.09.2014)

Austrolupo

Fortgeschrittener

Beiträge: 262

Dabei seit: 21. August 2008

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. September 2014, 18:45

Hallo Brasser,zuerst mal mein Beileid ;(
Sollte meine UX auch solche Spielereien mit mir machen,werd ich sie entsorgen,denn das ewige umherschicken werde ich mir sicher nicht mehr antun!
Aber momentan läuft sie seit ca. 2 Monaten ohne Probleme,aber Du hast mein volles Mitgefühl,und auch ich werde von Sinn Uhren Abstand halten,weil ich auch preislich nicht mehr mitschwimmen möchte ,oder kann.
Auch sehe ich nicht ein,warum man jetzt wieder die UX um 100 Euro erhöht hat,liegt wahrscheinlich nicht an der Qualitätsverbesserung!
Gruß Peter

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. September 2014, 11:32

Es tut mir für Euch beide sehr leid.
Wenn Eure UXn so reibungslos laufen würden,wie meine seit vielen Jahren,würdet ihr sicher anders denken.
So kann ich den Ärger aber absolut verstehen und ich finde es persönlich eine Frechheit von Sinn zu sagen...
...finden nüscht...machen nix...muss noch einmal passieren.....
Solche Aussagen für rund 2000 Euro zeugen keinesfalls von Qualität bzw. Kundenfreundlichkeit.
Die sollten doch wohl wissen,dass keiner seine Uhr zum Spaß dahin schickt......
Aber vielleicht haben sie es auch nicht mehr nötig....wer weiß das schon.
Als Uhrenmarke,die mit technischen Innovationen wirbt...sollte die nicht nur die "neu erfundene Technik" funktionieren,sondern auch die Basis.
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1040

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. September 2014, 13:30

Allen die jetzt immer noch sie UX kaufen wollen würde ich empfehlen alle Beiträge mit UX im Titel zu ignorieren:p
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 324

Danksagungen: 8537

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. September 2014, 17:07

Die UX ist mittlerweile im Vergleich zur U2 kein gutes Angebot mehr. Vergleiche ich die von mir präferierten UX S und die U2 S am Massivband, so zahlt man nun EUR 2.245 für die ölgefüllte Quarzuhr und EUR 2.585 für die mechanische U2 mit 4,3 mm starkem Saphirglas. Nachdem die Wartungskosten bei der UX auf das Niveau einer mechanischen Uhr explodiert sind und man bei dieser zwangsläufig Batterien tauschen muss, wäre meine Wahl heute klar die U2, sofern ich nicht schon beide hätte.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sin(n) city (28.09.2014), Kristian (27.09.2014)

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1040

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. September 2014, 18:13

Frank, das ist ein sehr objetives Resümee eines Eigners beider Modelle:thumbup:
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 448

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12170

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. September 2014, 23:58

Es kauft doch keiner eine Uhr in dieser Preisklasse, weil sie ein paar Hunderter mehr oder weniger kostet ?( ?( ?(
Wenn dem so wäre, hättest du ja nicht beide, oder ? 8)
Für mich haben beide Ihre Berrechtigung und das wäre auch noch so, wenn die UX teurer wäre.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Beiträge: 2 081

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1040

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. September 2014, 09:57

Andi, angenommen da gibt es jemanden, sagen wir einen SINN Fan, der schon mehrere Automatik Uhren hat, weil er von mechanischen Uhren fasziniert ist. Jetzt will er eine sportliche Uhr. Eine präsente Taucheruhr soll es sein. Aha, da gibt es von der Lieblingsmarke eine außergewöhnliche Quarz. (Jetzt geh mal gedanklich ein paar wenige Jahre zurück). Deren Design gefällt ihm, die ist nicht so stoßempfindlich, läuft immer durch und kostet bei ähnlichem Design deutlich weniger als der Mechanikbruder U2. Die Wartungskosten liegen auch deutlich unter denen des mechanischen Gegenstücks:thumbup:.
Eigentlich war Quarz ja immer ein "no-go". Aber in der Summe der aufgezählten Eigenschaften wird der Reiz immer größer.

Weil unser SINN Fan so begeistert von der Marke ist liest er regelmäßig was GleichgeSINNte so berichten. Da ist einer der sich die UX gekauft hat, weil er eine stoßunempfindliche Uhr wollte. Ok der hat mit dem guten Stück pech gehabt. Da ist auch noch eine gute Hand voll anderer die massive Probleme haben. Ach was alles empfindliche Einzelfälle:confused:. Sein Misstrauen wächst, aber da gibt es zig Eigner die problemlos glücklich sind.
In 2013 erhöt SINN die UX überproportional. Der Preis nähert sich mit großen Schritten der ähnlichen U2.

Ein Jahr später verdreifacht SINN die Wartungskosten auf das Niveau einer mechanischen Revi.

Shit letzte Woche haben schon wieder 3 Eigner frustriert über wiederholte Probleme geklagt.

Ach egal, das sind die ewigen Motzer. Ich will weiterhin die Uhr.

Jetzt kommt da noch so ein komischer Onkel um die Ecke und wiederlegt mir mit Fakten in 2 Sätzen alle meine Argumente, die für mich ursprünglich für diesen Quarzer gegolten haben.

Ach der kann mich auch mal kreuzweise. Ich lass mir doch meine Leidenschaft nicht von so ewig unzufrienen Typen zerreden. Ich will das Ding komme was wolle. Ein paar hundert € hier und da können mich nicht erschüttern wenn ich mich in ein bestimmtes Modell mal verguckt habe. Ist doch eh schon im Luxussegment und bei meinem Hobby ist mit Geld egal.;)
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

14

Samstag, 27. September 2014, 11:22


Für mich haben beide Ihre Berrechtigung und das wäre auch noch so, wenn die UX teurer wäre.


Na also so würde ich das für die UX jetzt nicht unterschreiben.
Die Hydrotechnik ist wirklich sehr gut.
Aber aufgrund dessen ist sie immer noch eine Quarzuhr und da kann man die Preise nicht stetig anziehen.(Kaufpreis und Revi)
Denn dieses Quarzwerk braucht keine aufwendigen Revisionsarbeiten.
Lediglich der Gewinn wird hier maximiert.
Im Gegenzug wäre es vielleicht schön...würde Sinn die Uhren nur noch volltegimentiert anbieten....dann könnte man es imo noch nachvollziehen....
Aber so....

Zudem ist es doch heutzutage so, dass egal um welches Produkt es sich handelt...man sich Erfahrungsberichte aus dem Internet holt.
Die Frage,wie viele Interessenten hier schon gelesen haben,sich aber abgeschreckt von den Berichten von der UX abgewendet haben,würde mich mal interessieren.
Leider wird man das nie erfahren.....

Zudem ist der Markt sehr groß und ob die UX mit ihrem Quarzwerk hier auf Dauer bestehen wird zu ambitionierten Preisen.......stelle ich in Frage.
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der onkel (27.09.2014), Kristian (27.09.2014)

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 324

Danksagungen: 8537

  • Nachricht senden

15

Samstag, 27. September 2014, 12:39

Es kauft doch keiner eine Uhr in dieser Preisklasse, weil sie ein paar Hunderter mehr oder weniger kostet ?( ?( ?(

Habe ich das behauptet? Dann lies nochmal genau nach ;) .

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt imo bei der UX S nicht mehr. (Die schwarzen S-Modelle sind standardmäßig komplett tegimentiert). Ich würde sie mir zum heutigen Preis nicht mehr kaufen. Die explodierten Wartungskosten und die auffällig zahlreichen, desaströsen Erfahrungsberichte mal ganz außer acht gelassen. Am Rande noch erwähnt: Es gibt ja auch noch die Unwägbarkeit mit den teilweise unpräzise treffenden Sekundenzeigern bei der UX, die in diesem Forum hinreichend diskutiert und mW bis heute nicht aussortiert wurde. Für mich existiert eine preisliche Schmerzgrenze. Die ist neben der UX S, bsp.-weise auch bei einer 757 S UTC, die mir noch recht gut gefällt, mittlerweile überschritten.

Derjenige, der vor der Entscheidung "UX S oder U2 S" steht, dem habe ich mit meinem obigen Post zur etwas teureren U2 geraten. Es soll ja auch Leute geben, die sich keine Sammlung ähnlich aussehender SINN-Uhren anlegen, sondern nur eine Allround & Taucheruhr bei SINN suchen 8) .

Für Tiefseetaucher, die über 2.000m hinabtauchen müssen, mag eine UX S hingegen jeden Cent wert sein, sofern sie funktioniert wie sie soll. Aber ich denke, diese Käuferschicht ist sehr überschaubar :P .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

16

Samstag, 27. September 2014, 13:07

Neben der UX stimmt auch das P/L-Verhältnis bei der U2 nicht mehr.
Ich jedenfalls hätte mir die U2 nicht zum heutigen LP gekauft.
Aber das ist wiederum ein anderes Thema.

Bojangles

Schüler

Beiträge: 63

Dabei seit: 18. Juli 2013

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

17

Samstag, 27. September 2014, 13:33

Neben der UX stimmt auch das P/L-Verhältnis bei der U2 nicht mehr.
Ich jedenfalls hätte mir die U2 nicht zum heutigen LP gekauft.
Aber das ist wiederum ein anderes Thema.


Die gesamte Preispolitik bei Sinn stimmt m. E. nicht mehr - und den einst guten Ruf ein sehr gutes P-L anzubieten, verspielt Sinn mit großen Schritten. Ich werde keine Sinn mehr kaufen bzw. bevor ich 2-4k für ne Sinn zahle, greife ich lieber zu Tudor, Heuer o. Ä.

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

18

Samstag, 27. September 2014, 15:23

Wenn man die Posts hier so liest,dann scheinen immer mehr unzufrieden zu sein.
Auch wenn es die unterschiedlichsten Gründe hat.
Ich für meinen Teil liebe meine UX...weil sie scheinbar eine der wenigen hier im Forum ist,die problemlos läuft seit vielen Jahren und genau das macht,wofür sie beworben wird.
Aber bei den Preisen,die Sinn inzwischen dafür abruft...ist in naher Zukunft keine weitere mehr geplant..
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 448

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12170

  • Nachricht senden

19

Samstag, 27. September 2014, 15:27

Ich mag meine UX auch und werde auch in Zukunft jedem erzählen (ob er will oder nicht) dass das eine Super-Uhr ist, weil meine einfach toll ist.
Mängel muss man ernst nehmen, nur jetzt von Sachmängel auf Preiospolitik :wacko: zu kommen und immer nur zu jammern ist halt einfach nicht so mein Ding,
da bin ich zu sehr Fan.
Meine "teure" Uhr im Wert von über 4000 Ocken hat auch Mängel gehabt. Und die ist nicht von Sinn. Und dann hab ich das richten lassen und gut.
Deshalb ist Omega immer noch ne tolle Marke. Wie Sinn.

@ Onkel: Sorry,dann hab ich dich mißverstanden.

Sent with Iphone via Tapatalk
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

20

Samstag, 27. September 2014, 17:24

Mein Depot erzählte mir beim Kauf meines EZM13,
dass sie seit letztem Jahr ca. 25% weniger Sinn-Uhren
verkaufen.
Bei den anderen geführten Marken verzeichnen
sie keinen Rückgang, im Gegenteil.
Warum das so ist, sagte man mir nicht.