Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 154

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11709

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Februar 2016, 19:59

Vorstellung Sinn 140A - der limitierte Weltraumchronograph

"Ein Chronograph, der wie kaum eine andere Uhr den Stellenwert der Marke Sinn geprägt hat.
Zur Legende wurde dieser Chronograph durch den Einsatz als erster Automatik-Chronograph im Weltraum durch Reinhard Furrer 1985."





Heute möchte ich Euch meinen Neuzugang Sinn 140A vorstellen.

Und ab sofort wird es wohl besser sein, bei Einladungen zu unseren Stammtischen und sonstigen Treffen einen Warnhinweis hinzufügen :
Die Teilnahme kann unvorhersehbare und schwerwiegende Folgen haben.
Da bringt beim letzten Stammtisch ein Sinner eine perfekte 140A mit, und denkt auch noch darüber nach, dieses limitierte Modell zum anständigen Preis zu verkaufen.

"Eigentlich" war meine Strategie für 2016 wie die von vielen : Erstmal die BaselWorld abwarten und in Ruhe überlegen.
Und danach selbst in aller Ruhe besonnen entscheiden. Aber wer im Leben schon wichtige Entscheidungen verpennt hat, und irgendwann ohnmächtig erkennt, dass verpasste Chancen nicht wiederkehren, der zögert nicht mehr lange.
Und so wurden wir uns ganz schnell einig.
Neben den Eigenschaften der Sinn gab es noch ein schlagkräftiges Argument, das mich nicht zweifeln lies, die Uhr zu kaufen:
Der Verkäufer ist Aschebescher (richtig geschrieben?).
Diese Sorte Mensch habe ich als sympathisch, seriös und fair kennen gelernt.



Für Interessierte noch einige Informationen zur Sinn 140 A :
Anlässlich der Neuauflage des technisch weiterentwickelten Weltraumchronographen 140 lancierte Sinn Ende 2012 das limitierte Modell 140A.
Der Preis lag mit Lederband bei 3.650,-- EUR, am Metallband bei 3.915,--, im Folgejahr dann bei 3.925,-- EUR. Erste Auslieferungen fanden dann im Frühjahr 2013 statt.
Das Modell 140A erinnert mit der Gehäuseform und den Farben an die guten alten 70er Jahre.
Die Modelle 140 St (Stahl, tegimentiert und perlgestrahlt) und 140 St S (zusätzlich schwarz hartstoffbeschichtet) sind aktuell im Sortiment und unterscheiden sich durch eine abweichende Gehäuseoberfläche, abweichende Chrono-Zeiger (140A: gelb / 140 St + St S: hellrot) und ein abweichendes Zifferblatt:
Bei der 140A sind die Zähler auffällig galvanisch versilbert, die Index-Striche deutlich feiner, der 12er Strich zweigeteilt und unterhalb des Sinn-Logos macht sich der zarte „Frankfurt am Main“ – Schriftzug breit.
Genau dieses Zifferblatt lässt die Uhr filigraner wirken, als sie wirklich ist: Mit ihrem fetten 44er-Gehäuse ist Uhr nix für zartbesaitete Zeitgenossen, man muss das solide wirkende Gewicht mögen. Also ganz nach meinem Geschmack. Das Gehäuse der 140A trägt den seltenen Sonnenschliff um das Saphirglas, wechselt mit polierten und satinierten Flanken und lässt die Uhr sehr edel und hochwertig erscheinen. Das Metallband hat einen 22er Anstoß und eine eher unübliche Schließenbreite von 18mm. Die meisten Sinn-Uhren mit 22er Anstößen wie die U-Modelle oder die 7er und 8er-Serie nutzen eine 20er Schließenbreite.
Der innenliegende Fliegerdrehring lässt sich mit der Krone auf 10Uhr sehr leichtgängig einstellen.

Die Limitierung:
Die Fangemeinde war zur Einführung der 140A bezüglich der Limitierung irritiert: Sie wurde von zuerst 200 aufgrund der „hohen Nachfrage“ auf 500 erhöht.
Das ist unüblich und mancher fühlte sich veräppelt. Dennoch spricht dies für die Beliebtheit der Uhr. Es dauerte dennoch -trotz des hohen Preises- nicht lange, bis die 140A ausverkauft war.

Zur Geschichte:
Die Chronographen der Modellreihen 140 und 142 gehören zu den traditionsreichsten Uhren, die von Sinn hergestellt werden. Mit ihnen wurde sowohl Uhren- als auch Raumfahrtgeschichte geschrieben. Während der Spacelab-Mission D1 trug 1985 der deutsche Physiker und Astronaut Reinhard Furrer die 140 S mit Lemania-Uhrwerk 5100 am Handgelenk.
Reinhard Furrer bewies damit, dass eine Armbanduhr mit automatischem Aufzug auch in der Schwerelosigkeit funktioniert.
1992 begleitete die 142 S den Astronauten Klaus-Dietrich Flade bei der Mir-92-Mission.
Zur Erinnerung an diese Tradition tragen alle neuen 140er einen schönen gravierten Gehäuseboden . Ein Ausstattungsmerkmal, was bei Sinn Seltenheitswert geniest und eher bei IWC oder Omega zu finden ist. Um das stilisierte Raumschiff ist folgender Schriftzug eingeprägt:
Erste deutsche Spacelab Mission
1st Automatic Chronograph in Space
Sinn Model 140/42




Das Werk SZ01:
Besonders interessant ist das verbaute Werk in der Neuauflage der Sinn 140: Sie verfügt über das SINN-Chronographen-Uhrwerk SZ01 auf Basis des bewährten Valjoux 7750.
Die Entwicklung dieser Konstruktion begann bereits im Jahr 2003. Auffälligstes Merkmal dieser hauseigenen Neukonstruktion ist der springende 60-Minutenstoppzeiger aus dem Zentrum, um damit die Ablesbarkeit der Chronographenfunktion signifikant zu erhöhen.
Durch diese Konstruktion ist es nun möglich, Stoppzeiten noch einfacher, schneller und genauer zu erfassen. Vorbild für dieser Art der klaren und eindeutigen Ablesbarkeit ist das bekannte und heute nicht mehr gebaute Werk Lemania 5100.
Die Neukonstruktion bringt unter dem Aspekt der Ablesbarkeit zwei Vorteile mit sich: Zum einen werden nun 60 anstelle der gewohnten 30 Minuten in einem Zeigerumlauf gezählt, zu anderen ist die zugeordneten Minutenstoppskala über den vollen Zifferblattdurchmesser zu sehen.








Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AndiS« (5. Februar 2016, 20:48)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CERBERUS (08.02.2016), stylus1_de (06.02.2016)

MarkP

Meister

Beiträge: 2 106

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 2844

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Februar 2016, 20:05

Glückwunsch Andi! :)

Für mich die mit Abstand schönste "Neue".

Gruß

Mark

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.02.2016)

Fridy

Fortgeschrittener

Beiträge: 463

Dabei seit: 15. März 2015

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. Februar 2016, 20:09

Ja Hammer andi! Herzlichen Glückwunsch!!! Ich kann dich soooooooooooo gut verstehen - meine Besonnenheit hatte heute schon wieder ein ende... dazu später und an anderer Stelle mehr. Wir sind doch alle bekloppt!!!
Die 140a ist wirklich wunderschön.viel Freude mit ihr!!

LG, fridy
Zweimal Exit und.... Mal sehen :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.02.2016)

fundrive

Schüler

Beiträge: 95

Dabei seit: 26. Dezember 2014

Wohnort: Bayrisch Nizza

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Februar 2016, 20:11

Glückwunsch Andi zur "neuen"

Zu dir passt sie besser :thumbsup:

Klasse Vorstellung von der schönen Sinn
Gruß Jürgen

:awg:

204 St GZ, 103 St Sa, 144 St Sa, 603 EZM 3, U1Tegiment, 857 UTC Testaf LH Cargo,
8820 Ti mit mechanischem Tiefenmesser, Guinand 6330M-0 Diver
Rolex Sub Date, Seiko Marinemaster und viele schöne andere Uhren




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.02.2016)

tapir

Profi

Beiträge: 1 459

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 1249

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Februar 2016, 20:18

geiles Teil, hammer!
... warten auf die radikal einfache Uhr
http://www.manager-magazin.de/lifestyle/…-a-1131240.html

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.02.2016)

Beiträge: 1 389

Dabei seit: 30. Mai 2007

Danksagungen: 815

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. Februar 2016, 20:55

Wow! Andi herzlichen Glückwunsch! Ja,ja der Stammtisch, da hab ich sie auch schon bewundert. :sensation:
Beste Grüße


Intruder

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.02.2016)

schirrmeister

Moderator + Captain Vintage

Beiträge: 1 099

Dabei seit: 29. November 2009

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 2339

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Februar 2016, 20:57

Glückwunsch Andi.

Ich hatte vor ein paar Monaten theoretisch auch schon eine. Nach Auktionsende bemerkte ich das die verwendeten Bilder aus der Google Bildersuche herauskopiert wurden. Originalbilder zu senden war dem Verkäufer nicht möglich, sodaß die Sache beendet wurde.

Ich finde es ist die schönste Uhr der 140iger Neuauflage.

Viel Spaß und tolle Gangwerte.
Nur die Zeit ist unbestechlich

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.02.2016)

Beiträge: 87

Dabei seit: 21. Januar 2016

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Februar 2016, 21:08

Kurzum: geiles Gerät :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.02.2016)

Spongehead

Meister

Beiträge: 1 811

Dabei seit: 1. Dezember 2007

Wohnort: meist im hohen Norden

Danksagungen: 3111

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Februar 2016, 21:08

Glückwunsch, Andi !!!

Die ist superschön !!!

Bei P-O-T hatte ich das Modell in der Hand und hätte sie fast mitgenommen.
Aber ich brauchte ja 'ne schwarze.
Viele Grüße, Daniel


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.02.2016)

spacewatch

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Dabei seit: 18. Mai 2009

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. Februar 2016, 21:46

Herzlichen Glückwunsch zur, (meiner Meinung nach) absolut schönsten Sinn im Programm !!!

Nur, was soll das Weltraumgeschwafel ? Mit Weltraum hat diese Schönheit soviel zu tun wie ich mit Monatshygiene ! Gar nichts!!!!

schöne Grüsse

spacewatch (spacewatch)

Beiträge: 2 055

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1036

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. Februar 2016, 22:11

Mensch Andi, das Jahr fängt ja gut an und pass auf, es ist noch seeehr lange.

Die 140A hat es mir bei der Erscheinung gleich angetan. Nach der Erhöhung von 200 auf 500 war ich sauer und habe daraufhin meine Reservierung widerrufen.

Mittlerweile gefällt mir die 140S besser. Vielleicht weil nicht so dressig und daher irgendwie lässiger.

Um die Haare in der Suppe zu suchen, seien da noch die suboptimalen Bandanstöße genannt. Aber das würde mich heute wohl nicht abhalten die Uhr zu kaufen. Zumal bei deinem Arm diese abstehenden Endlinks nicht sonderlich auffallen dürften.

Sie ist und bleibt eine sehr schöne Uhr mit eigenständigem Design. Viele SINN Technologien, vor allem die Tegimentierung:thumbup:. Dazu noch limitiert und wertstabil.

Sie sieht an Stahl wie Chronissimo gleichermaßen, wobei mir das Chronissimo an ihr fast noch ein Tick besser gefällt. Andere Bänder gehen eigentlich nicht.

Viel Spaß beim Tragen. Ich freue mich auf die regelmäßigen Bilder :D.
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

quattro

Profi

Beiträge: 1 360

Dabei seit: 26. November 2006

Wohnort: Sauerland

Danksagungen: 1447

  • Nachricht senden

12

Samstag, 6. Februar 2016, 11:49

Herzlichen Glückwunsch Andi zur 140 :thumbup: :thumbup: :thumbup:

wie Mark schon schrieb die mit Abstand schönste neue Sinn :laola:
Gruß aus dem Sauerland
hp


..das Gewinnen ist die Quelle für Feindschaft, das Verlieren bringt Schmerz. Wer besonnen ist, legt sich
beruhigt auf sein Lager, denn er hat den Trieb, verlieren oder gewinnen zu wollen, abgelegt!!!!!!!!!!




citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 762

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 821

  • Nachricht senden

13

Samstag, 6. Februar 2016, 11:59

Andi, gratuliere zu dieser tollen Uhr.
Aber wohl keine Exit-Watch, oder?
Wie oben von einem Kollegen bereits erwähnt: das Jahr ist noch lang ...


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

Beiträge: 926

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 936

  • Nachricht senden

14

Samstag, 6. Februar 2016, 12:05

Auch von mir viel Glückwünsche zur Neuerwerbung - und allzeit gute Gangwerte ! :thumbsup:

Obwohl Chronographen nicht in mein Beuteschema fallen, gefällt mir die 140A ausgesprochen gut - wahrscheinlich, weil sie durch die 2 Totalisatoren nicht so überladen wirkt.

viel Freude an dem schönen Stück !! :laola:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (06.02.2016)

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 154

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11709

  • Nachricht senden

15

Samstag, 6. Februar 2016, 12:14

Danke Euch !

Herzlichen Glückwunsch zur, (meiner Meinung nach) absolut schönsten Sinn im Programm !!!

Nur, was soll das Weltraumgeschwafel ? Mit Weltraum hat diese Schönheit soviel zu tun wie ich mit Monatshygiene ! Gar nichts!!!! (spacewatch)


Danke auch Dir für die Glückwüpnsche !

Aber mit dem Ausdruck "Weltraumgeschwafell" habe ich ein Problem.
Ich halte es für kein Geschwafel, wenn eine Uhr oder eine ihrer direkten Vorgänger eine interessante Geschichte hat und der Hersteller das entsprechend nutzt.
Man kann auch darüber diskutieren, welche Speedmaster eine Monduhr ist oder auch nicht.
Für mich ist jede Speedmaster, ob Handaufzug oder Automat, Plexi oder Saphier einfach eine Monduhr.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Jubi

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

16

Samstag, 6. Februar 2016, 16:25

Glückwunsch Andi!
Es ist wie immer, unverhofft kommt oft. Und wie du schreibst: Chancen die sich ergeben kommen nur selten wieder. Schöne Vorstellung!
Grüße

Jubi

spacewatch

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Dabei seit: 18. Mai 2009

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

17

Samstag, 6. Februar 2016, 17:11

Ich finde es schon sehr weit hergeholt, bei diesem Modell vom "Weltraumchronograph" zu sprechen.

Das gerade Uhreninteressierte das kritiklos hinnehmen, verstehe ich absolut nicht. Die kleinen und großen Unterschiede der Uhren machen doch den Reiz aus. Nur weil es in dieser Modellreihe eine Uhr tatsächlich in den Weltraum geschafft hat, sind nicht alle Nachfolger gleich Weltraumchronographen.

Die Diskussionen, ob eine Speedy mit Saphirglas noch Moonwatch genannt wird oder nicht, mag ja kleinlich klingen; find ich aber ok. Das da kein Automatikwerk reingehört,ist klar.

Absolut klar ist, das die 140A ein absoluter Kracher ist. Um die geht es ja hier. Ich hätte meinen Unmut über die "Werbefachleute" besser in der Forumskneipe gepostet. Keinesfalls wollte ich deine schöne Vorstellung vernudeln.

schöne Grüße

spacewatch

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der onkel (14.03.2016), AndiS (06.02.2016)

Beiträge: 1 618

Dabei seit: 21. April 2012

Danksagungen: 3765

  • Nachricht senden

18

Samstag, 6. Februar 2016, 17:26

Gratuliere zum Neuzugang, TOP :thumbup:
Viele Grüße,
Michele


Vintage Sinn Collector

Ragnarök

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 8. Juni 2015

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

19

Samstag, 6. Februar 2016, 18:01

Servus Andi,

eine bildschöne Sinn, die augenscheinlich perfekt an Dein Handgelenk passt, dazu noch bärenstark vorgestellt … da gehen beide Daumen nach oben :thumbsup: !


Viele Grüße


Boy

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 8 183

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7895

  • Nachricht senden

20

Samstag, 6. Februar 2016, 22:00

Lieber Andi,
auch von mir noch mein herzlicher Glückwunsch zu Deiner völlig unerwarteten Neuerwerbung und der Neuvorstellung des Monats :thumbup:
Damit hätte ich absolut nicht gerechnet aber unverhofft kommt bei Uhrenfreaks ja oft :cool:
Eine wirklich tolle Uhr die ich BEINAHE letztes Jahr auch geschnappt habe mich aber im letzten Moment umentschieden hab und mich nach dem Urmodell der alten 140 ungesehen habe.
Letztendlich wurde es eine über 45 Jahre alte 140 GMT und ich habe es keine Sekunde bereut.
Auch dies ist eigentlich keine Weltraumuhr weil die 140S oben war aber ein bisschen Space Feeling schwingt schon mit.
Egal bei welchem der 140er Modelle. Bei diesem Modell kann man in jedem Fall von zeitlos sprechen da es wenn auch technisch stark verbessert äußerlich fast noch gleich ausschaut wie vor fast 50 Jahren.
Die limitierte 140A Kommt auf Bildern immer sensationell rüber,
in Natura war ich immer etwas enttäuscht, wirkte so blass, keine Ahnung wieso.
Bei meiner Vintage 140 ist es komischerweise genau umgekehrt :rolleyes:
Da fällt mir ein dass ich die auch noch gar nicht richtig vorgestellt habe, muss ich bald mal nachholen.
Danke Andi für die tolle ausführliche Vorstellung einer tollen alltagstauglichen Sammleruhr und ganz viel Spaß damit :D
Ich bin ja so froh dass es nicht nur mir mit den Spontankäufen so geht...
Alles richtig gemacht ;-)
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!