Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mr-No

Schüler

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. Mai 2012

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 18. Mai 2016, 18:35

frisch aus Italien von Lionsteel das neue Kur - Metamorphose.
Das Griffmaterial ist Aluminium schwarz beschichtet , es hat die Eigenschaft bei Körpertemperatur sich zu wandeln.
Genauso verwandelt es sich wieder zurück in schwarz wenn es abkühlt .
Auf meinen Fotos ist der Griff nicht mehr ganz schwarz ,da ich es schon in der Hand hatte.
Geöffnet wird es über den Flipper , nicht federunterstützt , sondern mit zwei Kugellagern in der Klingenachse .
Dadurch öffnet es sich sehr schnell ,ohne dass man dazu das Messer aufschnicken muss .

Details:
ganze Länge: 210 mm
Klingenlänge: 87 mm
klingendicke: 4.5 mm
Gewicht: 175 gr
Klingenstahl: Sleipner 60-61 HRC











Gruß ,
Norbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr-No« (18. Mai 2016, 18:46)


citizen

Erleuchteter

Beiträge: 3 499

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 18. Mai 2016, 21:14

@ Mr-No:
Hey, das KUR-Metamorphose ist ein tolles Messer. Gratulation.
Lion-Steel hat es echt drauf - und fertigt ja auch einige Spezialitäten für andere namhafte Hersteller.


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Glycine, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

spacewatch

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Dabei seit: 18. Mai 2009

Danksagungen: 925

  • Nachricht senden

63

Samstag, 21. Mai 2016, 10:49

Gestern hab ich den alten Eidgenossen in der Post gefunden. Ganz schöner Brocken, ein echter Prachtkerl mit reichlich Zubehör in der Tasche !

Ich freu mich :love:



schönes Wochenende

spacewatch

Panizzi

Anfänger

Beiträge: 13

Dabei seit: 24. Mai 2016

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 25. Mai 2016, 20:13

Mein neuestes Messer ist das Böker Subcom 42 , sehr klein und handlich und doch einsetzbar.
Der klassische Leatherman ist auch am Start und auch ein Böker Magnum
»Panizzi« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Austrolupo

Fortgeschrittener

Beiträge: 262

Dabei seit: 21. August 2008

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 25. Mai 2016, 20:24

Ich darf Messer hier zeigen,habe selbst viele,und Gott sei Dank sind die österreichischen Behörden noch nicht so dämlich,uns so zu entmündigen wie euch Deutsche.
Wir dürfen Messer tragen,egal welche Größe,bei uns wird alles toleriert und auch gefühlt verstanden,verstehe euren Staat nicht.
Liebe Grüße
Peter
(der zwar viele Messer sammelt,aber leider wegen der Schlampigkeit von Sinn(bei der UX) ohne Uhr keines abbilden darf.
:D

Austrolupo

Fortgeschrittener

Beiträge: 262

Dabei seit: 21. August 2008

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 25. Mai 2016, 20:38

Wer macht bei Euch solche Gesetze,in Deutschland ist es ja schlimmer als im Flieger,mich wundert es,dass man bei Euch noch Nagelscheren frei kaufen kann :rofl: ,aber wahrscheinlich braucht man in Deutschland dafür eine Lizenz :P

citizen

Erleuchteter

Beiträge: 3 499

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 25. Mai 2016, 22:58

Das Trageverbot für Messer ist vor Jahren entstanden, weil ein Berliner Senator in Berlin den Messerbesitz einschränken wollte. Dabei ging es primär um Billig-Messer, nicht um Sammler-Messer.
Das Gesetz hat sich dann quasi bundesweit verselbständigt.
Heute sind wir soweit, dass sich die Bestrafung (Geldstrafe) für einen Verstoß gegen das Trageverbot nach dem Wert des Messers richtet.
Das soll mal einer verstehen.


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Glycine, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

Dave2906

Fortgeschrittener

Beiträge: 446

Dabei seit: 29. Mai 2014

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 29. Mai 2016, 12:26

Hallo Kollegen, ich finde es richtig, dass Messer ab einer gewissen Klingenlänge und Klapptechnik unter das Waffengesetz fallen.
Bin selbst im Schützenverein und daher dem sportlichen Waffengebrauch nicht abgeneigt. Einen echten Grund, Crocodile Dundee-Messer in der zivilisierten Öffentlichkeit zu tragen kenne ich jedoch nicht... :cool:

Earloffunk

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Dabei seit: 8. Januar 2012

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 29. Mai 2016, 12:43

Ganz toller Mehwert Deines Beitrages... Warum muss denn alles verboten werden, wofür es keinen Grund gibt? Da würden mir spontan ganz viele Dinge einfallen. Im übrigen werden die meisten Straftaten mit Küchenmessern und Teppichmessern begangen. Verbote helfen nur bei denen, die sich daran halten. Die Klientel, die mit dem Verbot angesprochen sein sollte (sofern nicht die Entwaffnung der Bevölkerung das Ziel sein sollte), kümmert sich in der Regel nicht darum. Und wo ist der direkte Zusammenhang zum Sportschiessen?

Mein Fazit zu Deinem Beitrag: si tacuisses, philosophus manisses.
Das Gras wird gebeten, über die Sache zu wachsen! Das Gras bitte!

citizen

Erleuchteter

Beiträge: 3 499

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 29. Mai 2016, 12:56

Zitat

Hallo Kollegen, ich finde es richtig, dass Messer ab einer gewissen Klingenlänge und Klapptechnik unter das Waffengesetz fallen.
Bin selbst im Schützenverein und daher dem sportlichen Waffengebrauch nicht abgeneigt. Einen echten Grund, Crocodile Dundee-Messer in der zivilisierten Öffentlichkeit zu tragen kenne ich jedoch nicht... :cool:



Ja, ich gebe dir da natürlich Recht.
Aber ein Klappmesser mit Klingenarretierung und Einhandbedienung unterliegt immer dem Trageverbot - unabhängig von der Länge.
Ein Klappmesser mit Zweihandbedienung unterliegt nicht dem Trageverbot - ebenfalls unabhängig von der Länge.
So darf ich also ein Zweihand-Klappmesser mit Klingenlänge von z.B. 150 mm tragen.
Anmerkung: Die Längenbeschränkung von 120 mm gilt nur für feststehende Messer (Sorry Crocodile-Dundee).



LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Glycine, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

Dave2906

Fortgeschrittener

Beiträge: 446

Dabei seit: 29. Mai 2014

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 29. Mai 2016, 16:30

Zitat

Ganz toller Mehwert Deines Beitrages... Warum muss denn alles verboten werden, wofür es keinen Grund gibt? Da würden mir spontan ganz viele Dinge einfallen. Im übrigen werden die meisten Straftaten mit Küchenmessern und Teppichmessern begangen. Verbote helfen nur bei denen, die sich daran halten. Die Klientel, die mit dem Verbot angesprochen sein sollte (sofern nicht die Entwaffnung der Bevölkerung das Ziel sein sollte), kümmert sich in der Regel nicht darum. Und wo ist der direkte Zusammenhang zum Sportschiessen?

Mein Fazit zu Deinem Beitrag: si tacuisses, philosophus manisses.

Na hat da einer schlecht geschlafen? :confused:
Da Parallele habe ich gezogen, weil bestimmte Messer genau wie Sport- und sonstige Schusswaffen unter das Waffengesetz fallen.
"Entwaffnung der Bevölkerung" finde ich mehr als sinnvoll, eine Entwicklung wie in den Staaten zeigt ja wohin die Bewaffnung "mündiger Bürger" führt.
Wie dem auch sei... ich kann mit Leuten, die mehr als ein Taschenmesser mit sich führen leider nix anfangen.
Mit deinem letzten Spruch kann ich leider nichts anfangen, da ich kein Latein in der Schule hatte, wünsche dir jedoch noch einen schönen Tag...

Gesendet von meinem Z30 mit Tapatalk

tapir

Meister

Beiträge: 2 190

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 2805

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 29. Mai 2016, 17:12

Ich habe selbst Messer gesammelt und verstehe die Fazination.
Ich besitze (was nicht verboten ist) auch noch ein paar Einhandmesser.

Von zwei aktiven Polizisten weiß ich aber, dass Messer für die Einsatzkräfte oft als gefährlicher eingeschätzt werden als Schusswaffen.
Unsichtbar, schnell einsetzbar und mit viel Zerstörungskraft.

"Bis der eine die Pistole gezogen und entsichert hat, hat der andere mich mit dem Einhandmesser schon verletzt."

Es geht bei dem Verbot weniger um den geplanten Mord oder den Affekt, mehr um den Hooligan, der den Polizist angreift.
(PS: der Sohn eines Kollegen wurde vor kurzem in Sachsenhausen niedergestochen und lebensgefährlich verletzt.)


vom mobilen Gerät gesendet
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

Beiträge: 2 704

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 5410

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 29. Mai 2016, 17:13

Wird das jetzt hier eine Sinn(lose) Diskussion über das was Sinn macht und was nicht ???
Ganz ehrlich ? Brauchen wir eigentlich nicht !!
Wer Böses plant tut es egal ob verboten oder nicht.
Die übertriebene Bevormundung erwachsener Menschen ist ein Übel. Allerdings stört mich die Messer und Waffen Thematik dabei weniger als die Tatsache das mir vorgeschrieben wird wie Krumm die Banane sein darf die ich in der EU zu kaufen bekomme. Wie ihr seht weigere ich mich ja schon die Komma an die Stellen zu setzen an der die Rechtschreibung sie verlangt. Und wenn ich nun ein Messer tragen will dann finde ich auch eins das erlaubt ist. ( noch )

Zum Thema Sinn der Gesetze nur so viel :




Zwei der hier gezeigten klingen darf ich nicht mit mir führen. Die größte ( und die dürfte sogar noch 2,5 cm länger sein ) ist aber erlaubt ?!? :rofl:

Sehr sinnvoll über den Sinn noch zu diskutieren.

Einen schönen Sonntag noch :duell:

Grüße

Gregor
Grüße

Gregor :aetsch:



my brain is my castle - but sometimes it becomes a prison

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Earloffunk (12.06.2016)

spacewatch

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Dabei seit: 18. Mai 2009

Danksagungen: 925

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 12. Juni 2016, 14:27

Neuzugang in orange :



Orange ist ja bei der EM eher wenig vertreten :)

schönes Spiel wünscht

spacewatch

spacewatch

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Dabei seit: 18. Mai 2009

Danksagungen: 925

  • Nachricht senden

75

Freitag, 17. Juni 2016, 18:33

Mal ein limited von Viktorinox ! Heute eingetrudelt das Climber Gold (tatsächlich sind die Griffschalen rückseitig mit 24 Karat Gold beschichtet)



schönes Wochenende

spacewatch

spacewatch

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Dabei seit: 18. Mai 2009

Danksagungen: 925

  • Nachricht senden

76

Freitag, 17. Juni 2016, 22:03

Noch ein Bild :





goldige Grüße

spacewatch

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Christian_60 (18.06.2016)

Beiträge: 1 439

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010 - Confoederatio Helvetica

Danksagungen: 2304

  • Nachricht senden

77

Samstag, 18. Juni 2016, 00:15

Hallo Spacewatch!

Sehr schönes Teil! Ich mag die Marke Victorinox, habe sowohl mehrere Messer von denen als auch einen Schirm und ein Hemd, was ich beim letzten Fabrikverkauf erstanden habe, da das Victorinox - Stammhaus quasi bei mir "um die Ecke" ist.

Gruss

Christian
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin retro...
Das letzte Kind hat immer Fell...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spacewatch (18.06.2016)

Spongehead

Meister

Beiträge: 2 055

Dabei seit: 1. Dezember 2007

Wohnort: meist im hohen Norden

Danksagungen: 3768

  • Nachricht senden

78

Montag, 20. Juni 2016, 07:41

Ist am Freitag bei mir angekommen:



Kein Messer, aber endlich eine Schere im Verbandkasten, die auch wirklich ihren Job macht.

Und mechanisch ein Leckerbissen.





Viele Grüße, Daniel


citizen

Erleuchteter

Beiträge: 3 499

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

79

Montag, 20. Juni 2016, 08:33

@ Spongehead:
Über die Raptor hatten wir ja schon mal gesprochen
Sehr gute Wahl, ein tolles Tool.


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Glycine, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

spacewatch

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Dabei seit: 18. Mai 2009

Danksagungen: 925

  • Nachricht senden

80

Montag, 20. Juni 2016, 17:42

Sehr cool, die neue "Schere" ! Sollte man eigentlich immer im Auto liegen haben !

schöne Grüße

spacewatch