You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Salvator

Trainee

Posts: 96

Present since: Oct 10th 2016

wbb.thread.post.credits.thank: 191

  • Send private message

1

Monday, October 10th 2016, 7:02pm

Ein herzliches Grüß Gott aus der Oberpfalz!

Mein Name ist Sandro, bin Jahrgang 75 und werde NICHT älter, von Beruf freiberuflicher Kunstmaler, Designer und Restaurator. Außerdem Sammler von Antikem, Skurrilem und Liebhaber vergangener deutscher Architektur.

Im Jahre 95 erwarb ich meinen ersten SINN Chronographen, eine 157 St Ty, auf Anraten eines befreundeten Uhrensammlers. Nach ca. einem Jahr verzog besagter Sammler berufsbedingt in das Ausland und verliebte sich so dermaßen in meine Uhr, daß ich sie ihm schließlich veräußerte. Er wollte unbedingt eine mit leichter Patina. Zwei Wochen später bestellte ich mir bei SINN wieder den gleichen Chronographen, wieder eine 157 St Ty. Diese ist noch die ältere Version ohne Drückerschutz.

Derzeit zweimal bei SINN zur Revision, bei der letzten wurden Zeiger und Zifferblatt mitgetauscht, worüber ich sehr glücklich bin; da die alte Leuchtbeschichtung der alten Version schon gilbte. Das neue Zifferblatt ist meines Erachtens klarer und leuchtet ewig und beständig.

Bei der letzten Revision 2004 wurde auch das Gehäuse mit aufgearbeitet; leider etwas schlampig, nach meinem Dafürhalten. Zudem ziert seither ein häßlicher Kratzer den verschraubten Boden; wohl passiert im Zuge des Zusammenbaus.

Nun, nach zwanzig überaus Sinnvollen Jahren, möchte ich diese tolle Uhr nochmals zur Frischkur bringen. Besonders was das Gehäuse und ebenfalls das aus Edelstahl bestehende Band betrifft.

Nach letztem Anruf beim SINN Kundendienst wurde mir erörtert, daß die Bearbeitung bei ca.20 Wochen liegen würde.

Daher frage ich nun in die Runde, ob jemand von Euch eine Adresse eines gewissenhaften und professionellen Uhrmachers/Profis empfehlen kann, der die Aufarbeitung des Gehäuses und des Bandes ausführt. Mitsamt Glasperlenstrahlen.

Ich freue mich auf Antwort und bedanke mich schon im Voraus,

Euer Sandro!

This post has been edited 1 times, last edit by "Salvator" (Oct 10th 2016, 7:09pm) with the following reason: Vollständigkeit


wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Fairlady Driver (11.10.2016)

Posts: 2,731

Present since: Jul 22nd 2015

Location: Frankfurt

wbb.thread.post.credits.thank: 5486

  • Send private message

2

Monday, October 10th 2016, 7:18pm

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.

Die Geschichte deiner Uhr klingt spannend. Auch wenn manchen sich die Nägel krümmen bei dem Gedanken ein neues Zifferblatt in eine alte Uhr zu packen. Aber ich habe eine 144 der es genau so geht und bin ebenfalls sehr zufrieden.

Was die Gehäuse Aufarbeitung betrifft so wirst du nur schwer etwas finden wo es so professionell gemacht wird wie es mittlerweile bei Sinn im Hause der Fall ist. Ich habe selbst eine aufarbeiten lassen und war mehr als zufrieden. Die ist unglaublich gut geworden.

Die lange Wartezeit ist echt nicht schön. Aber eine gute Ausrede sich einfach eine zweite Sinn zu kaufen um die Zeit gut überbrücken zu können.

Grüße
Gregor
Grüße

Gregor :aetsch:



my brain is my castle - but sometimes it becomes a prison

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Salvator (10.10.2016)

Salvator

Trainee

Posts: 96

Present since: Oct 10th 2016

wbb.thread.post.credits.thank: 191

  • Send private message

3

Monday, October 10th 2016, 8:16pm

Vielen herzlichen Dank, Gregor!

Jetzt bist Du mir aber auf die Schliche gekommen; ich liebäugele nämlich auch schon länger mit einer 144 St. Die wäre es ja damals schon beinahe geworden als ich 95 mit leuchtenden Augen den damaligen SINN Katalog durchforstete. Den Katalog habe ich sogar noch.

Doch ich habe es nie bereut der 157 den Vorzug zu geben. Diese Uhr hat ihre Faszination nie verloren. Müßte ich heute eine Uhr kreieren, das Resultat wäre die 157. Sie strahlt Souveränität und Professionalität aus und das mit einer angenehmen zurückhaltenden Eleganz.

Das Zifferblatt kam 1999 im Zuge einer Revision mit rein. Ich weiß gar nicht wieso; ich las das Angebot und da war da Zifferblatt mit enthalten. Kann auch sein daß ich die mäßige Leuchtkraft der Indexe bemängelte.

Heute bin ich über diesen Uhrmacher gestolpert; nach Telefonat macht er mir einen kompetenten Eindruck. Werde mal Photos hinsenden und ein Angebot machen lassen, betreffs des Gehäuses.

https://www.uhrenfreund.com/uhrenservice.html

AndiS

Administrator

Posts: 10,401

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16673

  • Send private message

4

Monday, October 10th 2016, 9:36pm

GrüßGott in die Oberpfalz !

Herzlich Willkommen :mus: hier im besten ;) Sinn-Forum Deutschlands !

Ohne den angesprochenen Händler zu kennen oder gar eine Meinung zu haben, hast du schon erleben dürfen, welche Auswirkungen eine schlampig gemachte Revision oder Reparatur hat. Der Ärger und die Enttäuschung hält viele lange Jahre an. Viel viel länger als der Ärger über einen etwas höheren Preis oder eine Wartezeit.

Von daher würde ich - wenn ich die andere Uhrenwerkstatt nicht wirklich kenne- die Wartezeit in Kauf nehmen und die Sinn zu Mutti ^^ nach Frankfurt bringen.

Ansonsten: Auf einem Bein steht es sich schlecht und wenn das in den letzten Jahren gut gegangen ist, heisst das nicht, dass das auch in Zukunft funktioniert.
Mit Deiner Anmeldung hier hast du die richtige Entscheidung getroffen und vermutlich hat es Dir dein Unterbewusstsein sogar befohlen 8| 8| 8|
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr. Und Sinn hat so viele schöne Wecker, dass man sich auch gerne 2 leisten darf, wenn es geht.

Wenn es deine Zeit erlaubt, empfehle ich einen Besuch bei Sinn in Frankfurt, dort kannst du dir alle Modelle in Ruhe anschauen und alle am Arm anlegen.
Der ideale Termin dafür ist übrigens der 11.11.2016.

Ich wünsch Dir viel Spaß hier im Forum und weiterhin viele schöne Stunden mit Sinn !
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Salvator

Trainee

Posts: 96

Present since: Oct 10th 2016

wbb.thread.post.credits.thank: 191

  • Send private message

5

Monday, October 10th 2016, 9:58pm

Dankeschön, AndiS!

Du schriebst: "Ohne den angesprochenen Händler zu kennen oder gar eine Meinung zu haben, hast du schon erleben dürfen, welche Auswirkungen eine schlampig gemachte Revision oder Reparatur hat. Der Ärger und die Enttäuschung hält viele lange Jahre an."

Nun, das Dumme ist: Das wurde im Hause SINN vergeigt. Die Uhr hatte niemals eine andere Werkstatt gesehen. Soeben forstete ich die alten Rechnungen noch einmal durch, 1999 Revision + Zifferblatt = alles O.K. 2004 nochmals Revision mit Gehäuseaufarbeitung = Kratzer am Boden und nicht so tolles Finish. Zudem ging die Uhr auf Garantie nochmal zurück, da nach kürzester Zeit die Krone ausgeleiert war und wackelte. Wurde anstandslos behoben.

Was mich aber nicht davon abhält, mir wieder eine neue SINN zu holen. Es mag bessere und exclusivere Uhren geben, sicher; doch was anderes als die Kleinen aus dem Füldchen möchte ich nicht haben. :o)

AndiS

Administrator

Posts: 10,401

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16673

  • Send private message

6

Monday, October 10th 2016, 10:17pm

Ja, das ist natürlich bitter. Wenn ich die Revisions-Erfahrungen mit Sinn hier in den letzten Jahren reflektiere, sind die Erfahrungen generell sehr positiv, einzelne Enttäuschungen mal ausgenommen. Wenn es aber Reklamationen im Service bei Sinn gab, kann man immer davon ausgehen, dass sehr kulant reagiert wird.

Und auch wenn die Wartezeit ätzend ist: Ich begrüsse eher eine längere Wartezeit, als schlechten oder schlampigen Service. Lieber warte ich einige Wochen länger und erhalte dann aber ein perfektes Ergebnis.
Warst du eigentlich schonmal in Frankfurt im Füldchen?
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Salvator

Trainee

Posts: 96

Present since: Oct 10th 2016

wbb.thread.post.credits.thank: 191

  • Send private message

7

Monday, October 10th 2016, 10:30pm

"Warst du eigentlich schonmal in Frankfurt im Füldchen?"

In meinen Träumen mind. zweimal in der Woche. Ansonsten noch nicht, nein. Aber vielleicht schau ichs mir an.

Die Kollektion kenne ich sehr gut. Jedoch kommt für mich nur die 144 St in Frage. Irgendwann demnächst.....

Natürlich wäre auch die 1800 S Damaszener ein HabDichLieb. Dann aber würde umgehend eine 157 St Ty auf irgendeinem Portal zum Verkauf stehen, da ich als leblose Leiche sie nicht mehr benötige. Und meine bessere Hälfte, die mich ohne Frage zur Leiche macht, nachdem ich mit der frisch erworbenen Uhr das letzte Mal gesehen werden würde.., bekäm vielleicht mildernde Umstände.

AndiS

Administrator

Posts: 10,401

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16673

  • Send private message

8

Monday, October 10th 2016, 10:39pm

Probier doch mal die "Zitier-Funktion" aus. ;) Sie erspart dir das Abtippen oder Kopieren des Textes.
In der Vorschau-Ansicht kannst du die verschiedenen Varianten testen.

Zurück zum Thema:
Sei Dir eines gewiss: Du bist nicht alleine. ^^ ^^ ^^
Vielleicht muss es ja nicht gleich die Damaszener sein, vielleicht gibt es ja auch noch andere Schönheiten, die dich am Leben lassen. :vampir:

Wenn du schon 2x in der Woche in Träumen in Frankfurt warst, sollte dir niemand diesen Traum verwehren. 8|
Dazu gibts doch auch nen schönen Spruch von Träumen nicht träumen, sondern Träume leben oder so.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Salvator

Trainee

Posts: 96

Present since: Oct 10th 2016

wbb.thread.post.credits.thank: 191

  • Send private message

9

Monday, October 10th 2016, 10:56pm

Den Spruch werde ich beherzigen.

Aber alea iacta est, wie der Würfelbecher spricht, die 144 ist schon ins Herz geschlossen.

Ich habe mir damals sogar ein Angebot machen lassen, es war im Zuge der Revision. SINN wollte für die 144 St TY, mit Stahlband 835,- € . Ja, ich glaub das war 2004. Und sieh mal an was die jetzt kostet. 1000 mehr.

Ich hätte sie mir damals schon holen sollen.....

AndiS

Administrator

Posts: 10,401

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16673

  • Send private message

10

Tuesday, October 11th 2016, 5:39am

Tja, wer zu spät kommt....muß mehr bezahlen ! :rolleyes:

Aber es ist ja noch nicht aller Tage Abend :D
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Salvator (11.10.2016)

teamplayer112

Professional

Posts: 1,479

Present since: Feb 5th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 4236

  • Send private message

11

Tuesday, October 11th 2016, 9:18am

Hallo Sandro,

ich kann Dir auch nur empfehlen, die Uhr in (sinn)volle Hände zu geben.
Auch wenn es etwas länger dauert, das Ergebnis hat mich bisher immer überzeugt.
Dort wird handwerklich sehr professionell und gewissenhaft gearbeitet.
Ich hatte schon einige Uhren im Stammhaus und habe es nie bereut.
Der Vorteil bei einer längeren Abwesenheit ist, dass die anderen Uhren auch ihre Tragezeit bekommen.
Dann noch viel Spaß im Forum und eine gute Zeit.

Grüße :)
Ein guter Lehrer bleibt ein Schüler bis an das Ende seiner Tage.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Salvator (11.10.2016)

soundboss

Trainee

Posts: 160

Present since: Feb 8th 2011

Location: Leichlingen (NRW)

wbb.thread.post.credits.thank: 275

  • Send private message

12

Tuesday, October 11th 2016, 10:26am

Hallo Sandro,

hatte die Uhr vielleicht vor dem tausch des Zifferblatt noch eins mit Tritium? Soweit wie ich mich erinnere, weden die bei einer Revsion dann doch auf jeden Fall getauscht.

Auch von mir ein Willkommen bei den WahnSINNigen :D

Friedhelm

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Salvator (11.10.2016)

Salvator

Trainee

Posts: 96

Present since: Oct 10th 2016

wbb.thread.post.credits.thank: 191

  • Send private message

13

Tuesday, October 11th 2016, 12:00pm

Teamplayer und soundboss,

vielen Dank für den Empfang.

Ja, die Uhr hatte wohl ein Zifferblatt mit Tritium. Man erkennt dies auch an der Beschichtung; die Tritiumbeschichtung ist etwas dicker als die des neuen Blattes. Aber, wie gesagt, ich bin mit dem neuen sehr zufrieden. Aber auch an der Krone wurde anscheinend etwas verändert, ich glaubte mich zu erinnern daß man bei der älteren Version das Schraubgewinde am Gehäuse noch sehen konnte.

Beim letzten Telefonat mit dem Kundendienst erkundigte ich mich auch nach einem neuen Korpus, also einem Rohgehäuse für die Uhr. Da schauts nicht gut aus.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,995

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8450

  • Send private message

14

Tuesday, October 11th 2016, 9:18pm

Willkommen Sandro,
mit Deiner 157 ich hoffe die nächste Revi wird wieder besser!
Andi hat Dir ja schon das Geheimnis verraten, nicht über die lange Wartezeit ärgern sondern schleunigst eine Zweituhr besorgen :D
Zum Beispiel eine 144...
Komm einfach am 11.11 zum nächsten Stammtisch und lass Dich inspirieren :cool:
Oder schon vorher ins Füldchen und zuschlagen :rolleyes:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Salvator

Trainee

Posts: 96

Present since: Oct 10th 2016

wbb.thread.post.credits.thank: 191

  • Send private message

15

Tuesday, October 11th 2016, 11:23pm

Hallo selespeed und vielen Dank!

Am 11.11. Stammtisch, wo?

Ob ich da mein Ührchen schon wieder habe weiß ich nicht. Und ohne am Stammtisch? Das wäre wie das Jahrestreffen des Klu-Klux-Clans ohne Kutte und Spitzhäubchen. :oD

Gehe ich recht davon aus daß Dein Automobil über eine selespeed Schaltung verfügt und in Turin fabriziert worden ist?