Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. März 2017, 10:59

Unkaputtbar ? Feldversuch der harten Art

Hallo liebe mit Insassen

Ich habe mich Anfang des Jahres zu einem Versuch entschieden.
Wie einige wissen arbeite ich nicht am Schreibtisch sondern mache mir tagtäglich die Hände schmutzig. Ich bin Mechaniker und das auch sehr gerne. Aber wie es so ist. Uhren trägt man bei dieser Arbeit nicht.
Eingentlich :D
Ich habe das geändert. Da bei uns in der Werkstatt vieles anders läuft und wir auch keine teuren sauber lackierten Autos reparieren habe ich kurzerhand entschieden : du trägst jetzt ne Uhr. Mal sehen was passiert.

Als erstes : die Kollegen schauen doof
Zweitens : die Arbeitssicherheit meldet bedenken an - hat aber wieder n Rückzug gemacht
Drittens : jaaaaa SchuechternKichern drittens war es gut das ich meine neuwertig Marcello ( gebraucht für 220€ geschossen ) dafür nutze

Nach gerade mal knapp 10 Wochen .....
Mit der Kronen Seite bleibt man recht oft hängen FrecheFratze

Beim rausziehen der Hand auch an der anderen Seite ;(

Die lünette bekommt recht wenig ab, bleibt aber auch nicht völlig unversehrt. Das Glas ist wie neu ?!? Scheint echt stabil zu sein.

Das Band hingegen kann das nicht mehr von sich behaupten




Ich werde die weiter bei der Arbeit tragen. Altöl und Handwaschpaste machen ihr nichts aus. Auch andere Chemikalien sind bisher ohne Auswirkung geblieben. Bin echt gespannt ob man in einem Jahr das ganze noch Uhr nennen darf :S


Grüße
Gregor

Ps. An alle Uhren Liebhaber. Tut mir sehr leid. Aber in der Forschung sind Opfer unvermeidbar
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Schneekatze (13.03.2017), HaWe (10.03.2017), Fire112 (10.03.2017), AndiS (09.03.2017), Rübe (09.03.2017), selespeed (09.03.2017), Matze (09.03.2017), Baumaxe (09.03.2017)

DivingDoud

Schüler

Beiträge: 110

Dabei seit: 15. Januar 2017

Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. März 2017, 12:17

einfach klasse!!

Hi Gregor, deine Vorstellung einer Arbeitsuhr mit den einhergehenden Belastungstests und den sichtbaren Ergebnissen find ich einfach super geschrieben und ich hab beim lesen mehr als nur schmunzeln müssen :rofl:
DANKE dafür und gerne mehr
:mggl:Schönheit liegt einzig im Auge des Betrachters :mggl:

Liebe Grüße Dimi

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 142

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1489

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. März 2017, 12:25

Hallo Gregor,

ich finde es eine tolle Idee, eine Uhr mal nicht zu schonen und einem realen Härtetest auszusetzen. Nicht so "Uhr in Tiefkühler", "Uhr in Waschmaschine", "Uhr mit Eiern gekocht", "Uhr in Socken gepackt und aus dem Fenster geworfen", und was man sonst so alles im Internet finden kann.

Ehrliche Arbeit, Uhr real getragen und Spuren bekommen. Find ich gut, auch wenn die Uhr wirklich gelitten hat. Bin sehr interessiert, wie die Geschichte über die Zeit weitergeht.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 103 A Sa B, 104, 104 St W, 556 i, 6068, 903 St, T2B, U1, U1 SDR, U1 S, UX, 857 WU

Forumsaktivitäten bis auf weiteres aus privaten Gründen reduziert.

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 625

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 624

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. März 2017, 12:28

Gregor, vielen Dank für diesen selbstlosen Feldversuch.
Die Uhr hat ganz schön gelitten.

Dazu fällt mir wieder der Pflasterstein-Verleger ein, den ich vor ca. 30 Jahren auf seine Rolex ansprach. Ja, die Uhr würde er auch immer bei seiner Arbeit tragen - und das wäre die einzige Marke, die das aushält. Zwei habe er schon verschlissen ...


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

Beiträge: 776

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 847

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. März 2017, 12:38

Na, puhh - die Marcello hat einiges abbekommen - alle Achtung, Gregor, für diesen furchtlosen Selbstversuch. :respekt: :respekt:

Ich hab' es mir bereits angewöhnt, bei grober Arbeit, bei Funkenflug oder beim Basteln in den Tiefen meines bald 30 jahre alten 3-er Cabrio die Uhr AUSNAHMSWEISE abzulegen :rolleyes: - das dauernde Hängenbleiben bremst im Arbeitsfluß. Wobei es nicht unbedingt die Kratzer im Gehäuse wie bei Gregors Marcello sind, die mich stören, sondern die Angst, daß das Uhrglas etwas abbekommt - Saphir hin, Saphir her .... :arrgh: die Rennereien, um das in Ordnung zu bringen, erspare ich mir lieber.
Aber nichtsdestotrotz bin ich schon gespannt, wie Gregors Feldversuch ausgeht !! :mggl:

Frankenbaron

Fortgeschrittener

Beiträge: 463

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. März 2017, 13:21

Ich verkaufte meine Mühle S.A .R. An einen TÜV Prüfer. Der meinte, er möchte auch auf Arbeit ne gescheite Uhr am Arm haben. Wenn sie 2 Jahre übersteht, ist er zufrieden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Big Ben

Moderator

Beiträge: 6 878

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 10939

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. März 2017, 18:24

Interessanter Versuch :yeah:

Chemikalien, Handwaschpaste und Kosmetika können auf Dauer die Dichtungen angreifen (auch UV-Strahlen lassen die Dichtungen schneller altern, aber das ist ein anderes Thema)
Liebe Grüße :alexhai: Alex

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 787

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11129

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. März 2017, 19:19

8o Gregor, sehr geil ! 8o

Bis jetzt hat sich die Uhr ganz gut geschlagen, ich bin gespannt, wie sie in einigen Wochen aussieht. 8| 8| 8|
Ich bedanke mich dafür, dass du keine Sinn dafür verschleist, das täte mir in der Seele weh. TraurigWinken
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Beiträge: 1 855

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. März 2017, 16:34

Ich hatte zuerst tatsächlich an die ältere 144 gedacht. Dann viel mir zum Glück ein das ich Mechaniker bin und nicht Lottogewinner ;)

Außerdem sollte der Zustand ja erst mal gut sein um dann die wirkliche Abnutzung auch darstellen zu können.
Ich muss dazu sagen das ich ganz bewusst darauf verzichte auch die Uhr "acht zu geben". Ich schaffe so als wenn ich keine anhätte.
Anfangs hatte ich echt Sorte um das Glas. Aber mittlerweile hab ich gemerkt das es sehr widerstandsfähig ist.

Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 8 057

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7753

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. März 2017, 22:54

Schräger Versuch Gregor und etwas schade um die Marcello aber immer noch besser als ne Sinn zu opfern :D :D :D
Hätte nicht gedacht dass sie schon nach so kurzer Zeit so heftig aussieht :rolleyes:
Ein Ex Kollege von mir ein Mechaniker im Maschinenbau hat eine ältere Jörg Schauer Taucheruhr sehr ähnlich dem EZM3 die er immer auf der Arbeit trug die sah bei weitem nicht so schlimm aus... :o
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 303

Danksagungen: 8519

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. März 2017, 23:50

Eine tegimentierte SINN sähe noch neuwertig aus :D ...

Ich musste heute auch mal grobe (Wald)Arbeit verrichten (alljährlicher Arbeitseinsatz im Verein). Dafür habe ich für meine SUUNTO Advisor letzte Woche extra eine neue CR2430 Knopfzelle geordert. Für solche Arbeiten ist eine Uhr aus Kunststoff angezeigt und kein Stahl. Ich würde nie auf die Idee kommen eine SINN bei solchen Arbeiten zu tragen. Die SUUNTO hat in den letzten rund 15 Jahren einiges weggesteckt und sieht noch aus wie neu. Genauso würde freilich eine CASIO G-Shock zu solchen Anlässen passen.

Ich verkaufte meine Mühle S.A .R. An einen TÜV Prüfer. Der meinte, er möchte auch auf Arbeit ne gescheite Uhr am Arm haben. Wenn sie 2 Jahre übersteht, ist er zufrieden.
Naja, die Herren vom TÜV machen sich heutzutage die Fingerchen nicht gerade schmutzig. Bei der klobigen S.A.R. hätte ich da eher Angst um den Autolack ;) .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

spacewatch

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Dabei seit: 18. Mai 2009

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. März 2017, 12:47

Eine nette Geste, dieser Versuch.

Jede Marcello weniger find ich gut !! :)

weitermachen, schöne Grüße

spacewatch

Big Ben

Moderator

Beiträge: 6 878

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 10939

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. März 2017, 14:13



Jede Marcello weniger find ich gut !! :)



spacewatch


Steinhart für alle Handwerker ;;-))) :p:
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. März 2017, 14:16

Eine nette Geste, dieser Versuch.

Jede Marcello weniger find ich gut !! :)

weitermachen, schöne Grüße

spacewatch


Wieso ? Hast du in einige investiert und hoffst nun auf Wertzuwachs ?

Qualitativ gute Uhr zu sehr fairen Preis ! Habe nichts dran auszusetzen.

Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Beiträge: 917

Dabei seit: 27. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 510

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. März 2017, 16:01

@Big Ben
ich hau mich wech! :rofl:
Alex der war gut Top1.
Ich schraube zwar nicht, aber kann das Vermacken der Uhr auch gut bei der Hausarbeit. Deshalb immer Schmuck aus und dann wirken
Gruß Nelly :hatoff:
^..^

UX S
...wenn das Leben Dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 23. März 2017, 14:08

Uhr lebt noch. Außer ein paar weiteren Kratzern noch keine Veränderung.
Das Lager hingegen hat es hinter sich. Morgen kommt der Brenner zum Einsatz und ein neues Lager findet dann seinen Platz wo jetzt nur Schrott zu finden ist :





Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

HaWe

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Dabei seit: 28. Oktober 2013

Wohnort: Rodgau

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 23. März 2017, 14:24

Zum 100sten was Spaßiges, danke Gregor für die Steil-Vorlage !

Hi Gregor,

wer sich an ein solches Lager traut, dem sollte eigentlich vor der Servicierung der eigenen 7750 niemals Bange sein !!! ;;-)))


Oder ?? Gruebeln

Gruß,
hawe :mus:
Mors certa, Hora incerta. => Todsicher geht die Uhr falsch.
Rom kannte noch keine SINN-Uhren
Quellen: Latein-Unterricht und STUPIDEDIA

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fairlady Driver (23.03.2017)

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. April 2017, 22:07

Fast vergessen. Hatte heute Mittag ein Bild gemacht. Ventiltrieb eines Deutz 1011er Motors





Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 787

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11129

  • Nachricht senden

19

Montag, 3. April 2017, 22:18

Wo braucht man einen Deutz 1011 ? Ich dachte, die machen nur Agrargeräte ?
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Beiträge: 1 855

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 4. April 2017, 07:25

Deutz baut Motoren unterschiedlicher Größen und Leistungsstufen. Die kann man überall einsetzen. In dem Fall meines Bildes steckt er in einem fahrbaren Förderband. Diese werden zum verladen von Koffern benötigt.

Das ganze sieht so aus :



(Dieses ist allerdings elektrisch betrieben. Die Diesel Bänder werden nicht mehr angeschafft.)


Und hier noch die "Baustelle" an der ich grad arbeite :




Eine Überholung des Motors mit Zahnriemenwechsel und Überprüfung der Einspritzdüsen sowie des Ventilspiels


Die Motoren finden am Flughafen in etlichen Fahrzeugen und Stromagregaten Verwendung.


Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumaxe (04.04.2017), Spongehead (04.04.2017), AndiS (04.04.2017)