Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tdc

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Pfalz

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. April 2017, 22:50

Vintage Sinn 144 (?) - so noch nicht gesehen -

Frage an die Profis:

hat jemand Infos zu meiner Sinn? Ich glaube es ist eine 144 von vor 1998?
Alter "Automatic" Schriftzug & seltener Tachy...

Danke!

:google: hat mir auch nicht geholfen. Nur ein einziges Bild ohne weiter Infos.


.
...in seiner Güte hat der Herr allem ein Ende gesetzt, leider auch der Anzahl meiner Uhren.

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 695

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12610

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. April 2017, 10:50

Ich bin ja nicht so der Vintager, kann jemand anderes vielleicht helfen ?
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Lemanianer

Moderator + Captain Vintage

Beiträge: 1 187

Dabei seit: 29. November 2009

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 2617

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. April 2017, 11:32

Ich sehe keine Besonderheiten zu anderen Modellen vor 1994

:bahn:
Nur die Zeit ist unbestechlich

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 316

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11577

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. April 2017, 11:55

Ist die Tachy-Lünette nicht deutlich "sparsamer" beschriftet?

Liebe Grüße :alexhai: Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tdc (16.04.2017)

tdc

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Pfalz

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. April 2017, 11:58

...danke für das Feedback!
Ich bin kein Profi, mir hat einfach die tolle Uhr gefallen. Ich habe den Tachy-Ring so noch nicht gesehen. Zumeist steht was drauf. Zumindest bei allen Uhren die ich über die Google-Bildersuche gefunden habe...
Deshalb bin ich leicht verunsichert....

Noch ein paar Infos: Die auf der Rückseite angegebene Nummer ist noch nicht im digitalisierten Archiv von SINN, also die Uhr auf jeden Fall von vor 1998.
Das Armband ist auf der Schnalle mit Schriftzug versehen "Expandro", "Made in W-Germany". Auch hier bin ich mir unsicher ob das so Original ist.
Die Krone ist "blank" aber das gehört so, habe ich im Forum gelernt.

Ein Freund meint es wäre eine 144 StTy.
...in seiner Güte hat der Herr allem ein Ende gesetzt, leider auch der Anzahl meiner Uhren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tdc« (16. April 2017, 12:04)


Beiträge: 624

Dabei seit: 5. Februar 2013

Danksagungen: 1464

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. April 2017, 12:39

Hallo tdc,

ich denke hier haben wir den Übeltäter.
Ist soweit alles stimmig.





Auch das Expandroband wurde früher verbaut.
Ich denke sie wurde so in den 80er Jahren angeboten.
Leider steht auf meinen alten Prospekten keine Jahreszahl.

Grüße Karsten

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HaWe (16.04.2017), tdc (16.04.2017)

tdc

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Pfalz

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. April 2017, 14:07

...ja das ist meine Uhr! Luftsprung, mindestens bis zur Decke :D .

Ich bin wirklich froh. dacht schon, sie wäre nicht "in Ordnung" (gefällt mir dann auch nicht weniger, so ist aber viel besser).
Hat jemand weitere Daten zu der Uhr? Eventuell das mögliche Baujahr in dem dieser Typ produziert wurde...

Danke an alle
...in seiner Güte hat der Herr allem ein Ende gesetzt, leider auch der Anzahl meiner Uhren.

Beiträge: 2 260

Danksagungen: 3365

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. April 2017, 14:41



Ich stöbere gerade, fürchte aber, mehr Unterlagen zu Deiner Uhr habe ich nicht...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Glücklich ist, wer glücklich macht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sinnderella« (16. April 2017, 14:46)


Frida

Anfänger

Beiträge: 34

Dabei seit: 7. Dezember 2011

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. April 2017, 20:46

Diese Zifferblattvariante habe ich in einem alten Uhrenmagazin gefunden.

580DM :)


Jedoch ist es ein anderes Band verbaut.


Gruß


Uli

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tdc (30.05.2017)

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 316

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11577

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. April 2017, 17:27

Liebe Grüße :alexhai: Alex

soundboss

Schüler

Beiträge: 125

Dabei seit: 8. Februar 2011

Wohnort: Leichlingen (NRW)

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. April 2017, 18:16

Diese Zifferblattvariante habe ich in einem alten Uhrenmagazin gefunden.

580DM :)


Jedoch ist es ein anderes Band verbaut.


Gruß


Uli


Meine hatte am Anfang auch ein anderes Metallband. Es war dünner und hatte in der Faltschließe eine Feder zum Längenausgleich.
Vom Prinzip her keine schlechte Idee, wenn sie nur nicht das Quitschen angefangen hätte.
Ich habe dann auf der Boot in Düsseldorf am Sinn-Stand ein anderes dickeres Band (ohne Quitschen :D ) anbringen lassen. (Preis so um die 100 DM)
Gekostet hatte meine 144 neu 560 DM plus 100 DM für das Saphirglas.
Wie der Tachymeterring vorher aussah weis ich nicht mehr, da ich 2011 ein neues Zifferblatt (neue gerade Ausführung) habe einbauen lassen. Im dunklen war nichts mehr zu sehen.
Ich nehme aber an das ich von Anfang an den Tachymeterring mit Pulsmessung drin hatte, da der wie ich glaube ein eigenes Teil ist und nicht mit dem Zifferblatt verbunden ist.
Später habe ich dann noch den Massivboden gegen einen dann erhältlichen mit Saphirglas tauschen lassen.

Viele grüße
Friedhelm

Frida

Anfänger

Beiträge: 34

Dabei seit: 7. Dezember 2011

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. April 2017, 18:49

Hallo Friedhelm,

dann war es genau die Variante mit dem NSA Band, die in meinem Magazin abgebildet ist.


Glückwunsch zur Vintage 144er!


Meine 144Ti ist aus den 90igern.


Gruß


Uli

tdc

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Pfalz

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. April 2017, 19:02

Diese Zifferblattvariante habe ich in einem alten Uhrenmagazin gefunden.

580DM :)

Jedoch ist es ein anderes Band verbaut.

Gruß

Uli


Meine hatte am Anfang auch ein anderes Metallband. Es war dünner und hatte in der Faltschließe eine Feder zum Längenausgleich.
Vom Prinzip her keine schlechte Idee, wenn sie nur nicht das Quitschen angefangen hätte.
Ich habe dann auf der Boot in Düsseldorf am Sinn-Stand ein anderes dickeres Band (ohne Quitschen :D ) anbringen lassen. (Preis so um die 100 DM)
Gekostet hatte meine 144 neu 560 DM plus 100 DM für das Saphirglas.
Wie der Tachymeterring vorher aussah weis ich nicht mehr, da ich 2011 ein neues Zifferblatt (neue gerade Ausführung) habe einbauen lassen. Im dunklen war nichts mehr zu sehen.
Ich nehme aber an das ich von Anfang an den Tachymeterring mit Pulsmessung drin hatte, da der wie ich glaube ein eigenes Teil ist und nicht mit dem Zifferblatt verbunden ist.
Später habe ich dann noch den Massivboden gegen einen dann erhältlichen mit Saphirglas tauschen lassen.

Viele grüße
Friedhelm
...genau so ein Band ist bei mir noch dran. Macht aber bisher keine Geräusche. Die Idee find ich auch gut > habe ich erst nicht verstanden .
Überlege momentan ob ich sie verkaufen soll. Habe von einem Freund eine 142 Space for Bell & Ross angeboten bekommen...Sind beides tolle Uhren.
Bei einer weiteren gibts aber Stress mit dem Finanzminister (wohl zu Recht, seufz). Muss wohl noch ein wenig darüber nachdenken.
...in seiner Güte hat der Herr allem ein Ende gesetzt, leider auch der Anzahl meiner Uhren.

Beiträge: 2 256

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 4409

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. April 2017, 19:10

Ist das jetzt deine ?

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…856119-156-5372


Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

tdc

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Pfalz

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

15

Montag, 17. April 2017, 19:29

Ist das jetzt deine ?

Ist das jetzt deine ?

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sinn-144-m-chrono-die-ur-144-in-tollem-zustand-sammlerstueck-/636856119-156-5372


Grüße
Gregor
...ist es!

Möglicherweise komme ich dank euch im Forum einer 142 näher. Ist schon lange meine Wunschuhr, leider bisher nicht meine Preisklasse.
Ich bin aber immer noch hin- und hergerissen. Uhren -die ich selbst gerne trage- weggeben ist eigentlich garnicht mein Ding.
...in seiner Güte hat der Herr allem ein Ende gesetzt, leider auch der Anzahl meiner Uhren.

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 316

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11577

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. April 2017, 19:38

Die Uhr ist fair ausgepreist und sollte aufgrund des Zustandes und der Originalität schnell weg sein.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Beiträge: 2 256

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 4409

  • Nachricht senden

17

Montag, 17. April 2017, 20:08

Gib die nicht her.
Es ist ein Klassiker. Auch wenn ich mir mit diesem Rat HIER grad Feinde mache :D


Grüße
Gregor
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 316

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11577

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. April 2017, 20:13

Gregor hat Recht Winke1
Liebe Grüße :alexhai: Alex

tdc

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Pfalz

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. April 2017, 20:23

...das macht es mir nicht leichter :-(. Aber Ihr habt recht. Man sehen was geht. Vielleicht doch beide...Wertanlage am Arm ist für mich ein tolles Argument.

Was haltet Ihr von den Angebot 1250 Euro für eine 142 Sinn für Bell & Ross im Neuzustand mit allen Papieren & Box? Ich gebe zu, ebay und sonstige Wunschkonzerte sind nicht meins. Dann lieber jemand fragen, der sich damit auskennt!
...in seiner Güte hat der Herr allem ein Ende gesetzt, leider auch der Anzahl meiner Uhren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sinnderella (17.04.2017)

HaWe

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Dabei seit: 28. Oktober 2013

Wohnort: 631xx

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. April 2017, 20:34

Guten Abend tdc,

wie alt ist die Bell&Ross ? Ich gehe davon aus, dass du die Uhr kennst und ihren Träger, und es somit keine Überraschungen wegen unsachgemäßem Umgang mit der Uhr geben wird. Wichtig wäre zu wissen, welches Kaliber in der Uhr verbaut ist, unser heutiges Standard 7750 oder noch ein 5100 ?

Wertanlage ist absolut gegeben, sofern du alle Dokumente und das ursprünglich gelieferte Zubehör erhälst. Bleibt noch die Frage nach dem äußeren Zustand der Uhr und wie sieht das Armband aus ?

1250 Euro erscheint mir ein fairer Preis, bei sehr gutem Zustand, mit 5100 Werk, neuem Band oder sogar Metall-Armband könnte es durchaus ein Schnäppchen sein.

Gruß,
hawe

P.S. ich teile die Einschätzung meiner Forums-Kollegen, behalte deine 144, speziell falls damit auch noch Erinnerungen verknüpft sein sollten. Sofern du das alte Band noch besitzt, vielleicht kann man das noch aufarbeiten oder so, wie es ist, verkaufen.
Mors certa, Hora incerta. => Todsicher geht die Uhr falsch.
Rom kannte noch keine SINN-Uhren
Quellen: Latein-Unterricht und STUPIDEDIA