You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Djing Djok

Beginner

Posts: 25

Present since: Jul 21st 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 5

  • Send private message

1

Saturday, July 22nd 2017, 6:03pm

103 - Tagesanzeige dreht zu weit

Hmm, gestern gerade angemeldet und nun die erste Frage bzw. das erste Problem: bei meiner brandneuen 103 dreht die Tagesanzeige zu weit, siehe beigefügtes Bild. Und das Verhalten zeigt sie, seitdem ich sie habe (knapp 72 Stunden ;( )

Was mir auch auffällt ist, dass das Datum bei der Schnelleinstellung rastet bzw. leise "klick" macht, während der Wochentag das nicht tut. Es ist ziemlich frickelig, den Wochentag genau horizontal hinzukriegen. Oft verstellt sich auch die Position des Wochentag-Rades leicht, wenn ich die Krone von Position 2 in Position 3 ziehe, um die Uhrzeit einzustellen. Das ist doch sicher nicht normal, oder?

Ein bißchen verwirrt bin ich auch bei dieser "21:00 bis 03:00 Uhr" Thematik: in der Anleitung steht lediglich, die Datums- und Wochentagsanzeige in dem Zeitraum nicht zu nutzen, was ich auch nie getan habe. Jetzt schreiben einige aber, dass sie sogar das Uhrzeitstellen bzw. sogar das Aufziehen in dieser Zeitspanne vermeiden. Oder habe ich das falsch verstanden?
Djing Djok has attached the following image:
  • 20170722_162948.jpg
Gruß, Peter alias Djing Djok

AndiS

Administrator

Posts: 10,309

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16355

  • Send private message

2

Sunday, July 23rd 2017, 12:40am

Das sieht nicht gut aus. Nicht schlimm, aber wenn sich die Anzeige durch Drehen der Krone nicht mehr ändert und einduetig auf die richtige Position springt, wird es ein Fall für den Service.
Gut nur, dass dieser schneller geht als eine normale Revision von einigen Monaten. ^^
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Sinnderella

Uhren-Guru

Posts: 2,700

wbb.thread.post.credits.thank: 4714

  • Send private message

3

Sunday, July 23rd 2017, 7:43am

Hallo Peter,

mir passiert das auch manchmal, bei neuen und älteren Uhren.
Ich vermute, wenn man nicht beherzt genug die Krone raus zieht, bleibt Datum oder Tag hängen,
meistens höre ich das vorher schon, auf welche Art es rastet :rolleyes:
ich drehe dann einfach die Zeiger weiter über 12 so lange und so oft, bis alles wieder in Position springt.
Und dann stelle ich über die Krone neu ein. Das klappt dann immer!
keiner

Posts: 2,720

Present since: Jul 22nd 2015

Location: Frankfurt

wbb.thread.post.credits.thank: 5458

  • Send private message

4

Sunday, July 23rd 2017, 8:06am

Wenn das kein Einzelfall bleibt dann unbedingt mal beim service reinschauen.

Das kann "mal" passieren. Sollte aber kein Dauerzustand sein. Hast du die Uhr neu erworben ?

Grüße
Gregor
Grüße

Gregor :aetsch:



my brain is my castle - but sometimes it becomes a prison

Djing Djok

Beginner

Posts: 25

Present since: Jul 21st 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 5

  • Send private message

5

Sunday, July 23rd 2017, 11:08am

Ja, heute Morgen stand das "SON" auch wieder schief nach unten, nachdem ich gestern das "SAM" manuell horizontal korrekt eingestellt hatte. Und sie ist gerade mal ein paar Tage alt. Shit happens. Ich werde am Montag direkt zu einem Händler, der glücklicherweise nur 30 Min mit Auto oder ÖPNV entfernt ist und auch für Argon-Füllung und CuSO4-Patronen zertifiziert ist. Aber ein Grund, weswegen man nicht nur eine Uhr haben sollte, da gebe ich euch recht. Denn dann muss noch mal meine preiswerte Festina als Plan B ran, aber das darf kein Dauerzustand bleiben.
Gruß, Peter alias Djing Djok

Djing Djok

Beginner

Posts: 25

Present since: Jul 21st 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 5

  • Send private message

6

Monday, July 24th 2017, 10:07pm

Und so hat sie mich wieder verlassen... Der Herr Uhrmachermeister drehte nur kurz über Mitternacht und meinte: "Da kann ich nichts machen...". Mal schauen, wie lange es dauert.
Gruß, Peter alias Djing Djok

Djing Djok

Beginner

Posts: 25

Present since: Jul 21st 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 5

  • Send private message

7

Tuesday, August 1st 2017, 9:34pm

Laut Kundendienst soll es bis 16.08. dauern, bis sie wieder in Hamburg ist. D.h. ca. 14 Werktage für die Reparatur bei Sinn in Frankfurt. Ist das normal, schnell, langsam?
Die Sinn UX mit dem dicken Silikonarmband und großer Faltschließe sind für PC-Tipperei am Schreibtisch jedenfalls nicht mein Ding...
Gruß, Peter alias Djing Djok

Dave2906

Intermediate

Posts: 446

Present since: May 29th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 31

  • Send private message

8

Wednesday, August 2nd 2017, 8:32am

Quoted

Laut Kundendienst soll es bis 16.08. dauern, bis sie wieder in Hamburg ist. D.h. ca. 14 Werktage für die Reparatur bei Sinn in Frankfurt. Ist das normal, schnell, langsam?
Die Sinn UX mit dem dicken Silikonarmband und großer Faltschließe sind für PC-Tipperei am Schreibtisch jedenfalls nicht mein Ding...


Wartezeiten von 8-12 Wochen sind keine Seltenheit. 14 Tage scheint mir da mehr als akzeptabel... könnte das nur immer so schnell gehen!

AndiS

Administrator

Posts: 10,309

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16355

  • Send private message

9

Wednesday, August 2nd 2017, 11:50am

14 Tage ist super, diese Service-Arbeiten werden bevorzugt behandelt, weil es ja eine Kundenreklamation ist.
Ich würde bei einer Revi immer 3 Monate rechnen, hoffentlich klappt das auch bei dem Umzug.
Wer mit einer Firma mal umgezogen ist, der weiss, dass das schon einige Tage oder Wochen oder sogar Monate dauern kann, bis sich der übliche Ablauf wieder eingespielt hat.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Dave2906

Intermediate

Posts: 446

Present since: May 29th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 31

  • Send private message

10

Wednesday, August 2nd 2017, 1:52pm

Vielleicht eine kleine Anmerkung zu Reklamationen... meine 900 hat nicht richtig aufgezogen (innerhalb der Garantie).

Erste Warnung beim Depot: "das kann aber drei Monate dauern". Nach gut zwei Monaten habe ich bei Sinn mal angerufen. Sinngemäß "nach Eingang wurde die Uhr mit 5 Wochen Reparaturdauer vermerkt, ich melde mich gleich nochmal bei Ihnen".... kurzer Rückruf "es tut uns leid, aber die Reparatur hat noch nicht begonnen" (2 Monate nach einschicken).

Langer Rede kurzer Sinn, man hat mir nun ein fixes Datum (in 2 Wochen) zugesagt. Damit mache ich zwar die 3 Monate nicht ganz voll, aber annähernd.

So richtig viel Freude kommt da natürlich nicht auf. Ist für mich echt ein Argument mir bei neuen Investitionen das mit Sinn nochmal genau zu überlegen.

Djing Djok

Beginner

Posts: 25

Present since: Jul 21st 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 5

  • Send private message

11

Wednesday, August 2nd 2017, 8:51pm

Oha, ein viertel Jahr für eine Revision. Danke für die Infos. In meinem Falle hat mir der Fachhändler in Hamburg gesagt, er werden "Eilig" vermerken, da die ja noch ganz neu war. Und ich war meinerseits im Kontakt mit dem Kundenservice und habe vermerkt, dass ich gerade noch eine gekauft habe. Ob das auch geholfen hat, weiß ich natürlich nicht. Beim Abholen werde ich den Händler mal nach seinen allgemeinen Erfahrungen fragen...

Das Upgrade der neu gekauften 103 auf Ar (emotionale Gründe, keine rationalen... ok, die Garantieverlängerung?) hat ca. eine Woche gedauert. Und auf Emails reagierten die Mitarbeiter bislang auch in max. 24h. Auch der Kundenservice.
Gruß, Peter alias Djing Djok

Djing Djok

Beginner

Posts: 25

Present since: Jul 21st 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 5

  • Send private message

12

Thursday, August 17th 2017, 7:39pm

Die 103 ist zurück und siehe da: jetzt macht es auch "klack" beim Einstellen des Wochentages. ..;-)
Gruß, Peter alias Djing Djok