Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 662

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12574

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 20. August 2017, 09:31

Das hängt vom Gehäuse ab, die Bandanstösse müssen halt immer zu Gehäuse und Band passen. Den Aufwand macht man (wie eigentlich bei allen Herstellern) nur einmal.
Bei Topsellern scheint es sich wohl zu lohnen, beide Bänder anzubieten, für die 103 gibt es ja beide Bänder. Ausserdem f.d. 757, die 104 und die 556. Sonst fällt mir keine weitere ein, bei der es beide Bänder gibt.
Wenn ich wählen könnte, würde ich immer dem 2.gliedrigen den Vorzug geben, weil das (für mich) das klassische Sinn-Band ist.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



gregori

Profi

Beiträge: 747

Dabei seit: 29. März 2010

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 923

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 20. August 2017, 11:01

Hallo Andi auch von mir Glückwunsch und viel Spaß mit der Uhr
Gruß Gregori

Beiträge: 1 558

Dabei seit: 30. Mai 2007

Danksagungen: 1169

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 20. August 2017, 11:47

Hab es gerade mal nachgemessen, stimmt bei dem Feingliederarband liegen 2 Glieder a 8mm bei. Alle anderen haben 10 mm in der Länge.

Bei anderen Herstellern heißt das Feingliederarband auch "Ingenieur- Band", was dann auch zu einem Multifunktionschronographen wie der 900er oder auch bei der 903 sehr gut und stimmig passt. Optisch bin ich aber auch ein Fan vom zweigliedrigen Bändern.

Der Tragekomfort des Feingliederarbandes an meiner 900F ist allerdings hervorragend!
Beste Grüße


Intruder

Beiträge: 1 515

Danksagungen: 1860

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 20. August 2017, 16:17

Ist das identisch mit dem FGB der 757 ?

Da habe ich auch 2 etwas kürze Glieder dabei...

Schade das es das nicht beim "Standardband" gibt.
Habe derzeit an der 857 die Feineinstellung an der Schliesse ganz aussen, trotzdem
Fehlt mir noch 1 mm zum absoluten Komfort.
Wenn ich ein ganzes Glied rein mache und die Feineinstellung ganz eng mache, ist
es mir einen Tick zu weit.

Ich lasse es also ohne zusätzliches Glied (geht schon gut), aber so einen Ticken weiter,
das wärs ;)
Muchos saludos !

Gerd


These things that are pleasin' you, can hurt you somehow

Beiträge: 1 558

Dabei seit: 30. Mai 2007

Danksagungen: 1169

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 20. August 2017, 16:54

Das Band sollte identisch sein, aber andere Anstöße/ Füllstücke.
Beste Grüße


Intruder

Beiträge: 2 087

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1046

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 20. August 2017, 17:15

Hi Andi, Glückwunsch zu dem seltenen Exoten :thumbup: .
In der Tat eine Uhr, die sich nach längerer Uhrenvita geradezu anbietet ;) . Mir gefällt sie an schwarzem Silikon am Besten :thumbup:

Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 662

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12574

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 1. April 2018, 17:30

Mal wieder aktuelle Bilder:









Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Intruder (01.04.2018), Lemanianer (01.04.2018), El-Gerto (01.04.2018), Fredmax (01.04.2018), MarkP (01.04.2018)

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 10. Mai 2018, 11:14

Hab den Thread gefunden - Danke @ AndiS. Irgendwie ist die Uhr so derart überfrachtet und nutzlos, dass ich sie total genial finde. Ich finde es immer wieder super, wie Sinn aus den Uhren immer wieder einen praktikablen Nutzen ableiten kann :) Zeit erkennen ist dort etwas schwerer, aber wer braucht denn ne Uhr zum Zeit ablesen?

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 662

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12574

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 10. Mai 2018, 11:34

Also ich muss sagen, dass ich die Vielzahl der Funktionen noch garnicht genutzt habe.
Ich freue mich schon, dass ich die Funktionen zumindest verstanden habe . ^^

Uhrzeit ablesen:
das geht erstaunlich gut, die weißen Zeiger sind super ablesbar,
da braucht man sich keine Gedanken machen . :thumbup:
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.