You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

tapir

Master

Posts: 2,085

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2602

  • Send private message

1

Friday, October 20th 2017, 2:48pm

Seid Ihr pünktlich?

Nun tragen hier ja alle mindestens eine relative genaue Uhr am Handgelenk plus ein Handy in der Tasche ...

Gibt es eine Korrelation zwischen "richtigen" Uhrenträgen und (Un-)Pünktlichkeit?


Ich fange an:
Ich hatte mal einen (auch in anderen Belangen gewöhnungsbedürftigen) Chef, der nach drei Minuten sein eigenes Meeting verlassen hat, wenn nicht alle da waren.
Das muss nun nicht sein, aber wenn mache Kollegen/Freunde (incl. weiblicher Form) immer - also IMMER - 15 Minuten (oder gerne auch viel mehr) zu spät zum Meeting/Bandprobe/... kommen, dann kann das schon nerven.

Ich versuche i. a. R. pünktlich zu sein.
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinnderella (20.10.2017)

Baumaxe

Uhren-Guru

Posts: 2,891

Present since: Dec 6th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 3802

  • Send private message

2

Friday, October 20th 2017, 2:56pm

Ich lege bei mir sehr viel Wert auf Pünktlichkeit, weil es für mich ein Ausdruck der Höflichkeit und der Wertschätzung der anderen Personen gegenüber ist. Ich entschuldige mich auch, wenn ich nur 3 oder 4 Minuten zu spät in ein Meeting komme.

Länger als 5-10 Minuten warte ich auch nicht. Entweder gehe ich, oder die Besprechung fängt an. Ist im beruflichen Kontext schließlich meine Arbeitszeit, die dann verschwendet wird. Im Rahmen von Handy und Smartphone sollte es nie ein Problem sein, eine Verspätung anzukündigen.

Im privaten Bereich bin ich anderen gegenüber etwas entspannter, bemühe mich aber, bei mir die gleiche Pünktlichkeit an den Tag zu legen.
*
Beste Grüße
Axel


Wer die Augen aufmacht, wird sehen, dass die Welt jeden Tag auf eine andere Art und Weise schön ist.

Watch Maxe auf YouTube

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

El-Gerto (20.10.2017), Sinnderella (20.10.2017)

Dennis

Professional

Posts: 841

Present since: Oct 5th 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 618

  • Send private message

3

Friday, October 20th 2017, 3:05pm

Ich bin eher der Typ der 10 Minuten zu früh kommt wie zu spät : schock

Dave2906

Intermediate

Posts: 446

Present since: May 29th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 31

  • Send private message

4

Friday, October 20th 2017, 3:06pm

Pünktlichkeit ist meines Erachtens ein Zeichen von Respekt. Auch wenn es in anderen Kulturen (bspw. Italien) fast schon zum guten Ton gehört, mindestens 5-10 min. zu spät zu sein, ändert das auch bei solchen Meetings nichts an meinem pünktlichen Erscheinen.

Ganz oft versuchen Leute auch ihre Seniorität durch konsequentes zu spät kommen auszuspielen, da hilft meines Erachtens nur einfach mit dem Meeting zu starten und den zu spät Erscheinenden zunächst zu ignorieren.

Das passiert dann in der Regel nur einmal.

Posts: 3,435

Present since: Jan 20th 2010

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 2655

  • Send private message

5

Friday, October 20th 2017, 3:12pm

Ich lege auch großen Wert auf Pünktlichkeit, insbesondere gegenüber meinen Kunden. Die haben zumeist keine Lust/Zeit, um auf mich zu warten.
Aber auch im privaten Bereich möchte ich die vereinbarten Termine einhalten.
Auf Andere zu warten - ich habe das in meiner ehrenamtlichen Tätigkeit oft erlebt - macht keinen Spaß (besonders bei Regen oder Kälte).


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

soundboss

Trainee

Posts: 149

Present since: Feb 8th 2011

Location: Leichlingen (NRW)

wbb.thread.post.credits.thank: 255

  • Send private message

6

Friday, October 20th 2017, 3:38pm

Wir hatten mal während meiner Weiterbildung einen Dozenten der nach dem Motto lebte: wenn ich 10 Minuten zu spät zum Unterricht komme muß ich auch 10 Minuten früher gehen. (sehr zur Freude von uns :D )

Gruß
Friedhelm

toter-dichter

Professional

Posts: 1,554

Present since: Aug 4th 2012

Location: Niederösterreich

wbb.thread.post.credits.thank: 1296

  • Send private message

7

Friday, October 20th 2017, 4:27pm

Ich lege bei mir selbst auch viel Wert auf Pünktlichkeit und handhabe es ähnlich wie Dennis - lieber zu früh als zu spät. Auch ich sehe Pünktlichkeit als Zeichen von Höflichkeit an und lasse Mitmenschen nicht gerne warten.
Die Tatsache, daß uns mittlererweile moderne Kommunikationsmittel ein Zu-spät-Kommen leicht mitteilen lassen, entbindet mich nicht von der selbst auferlegten Verpflichtung an mich, rechtzeitig zu einer Verabredung zu erscheinen.

uhropa

Meister der Missverständnisse

Posts: 1,297

Present since: Sep 16th 2010

Location: MONTANITA / ECUADOR / SÜDAMERIKA

wbb.thread.post.credits.thank: 2143

  • Send private message

8

Friday, October 20th 2017, 4:37pm

Pünktlichkeit ....

..... ist die Höflichkeit der Könige, sagt man.
In höhergestellten Kreisen akzeptiert man aber 15 Minuten, das sogenannte "akademische Viertel",
zumindest war es früher so.
In meinen Augen ist das Zuspätkommen eine Unart, Respektlosigkeit und übertriebene Egozentrik, aber viele Menschen meinen wohl
sich über die Akuratesse einer vorgegebenen Zeit hinwegsetzen zu können. Manche kommen sogar absichtlich zu spät,
nur um zu demonstrieren, daß man es nicht nötig hat, sich in die Phalanx der "Schafe" einzureihen.
ein total fehlgeleitetes Selbstwertgefühl.
Auch gestatte ich es keiner Frau zuspätzukommen, weil ich Höflichkeit bei Frauen ebenso erwarte wie auch bei Männern.
Mein Senf zur Pünktlichkeit.

Nach nunmehr fast 20 Jahren Erfahrung als Bewohner des lateinamerikanischen Kontinents, habe ich bis dato mich über die Unpünktlichkeit
der Latinos immer noch nicht gewöhnt. Man hat ein Date um 13 Uhr anberaumt, alle Beteiligten sind einverstanden mit der Zeitvorgabe,
aber sie kommen um 14.30h , um 15.00h oder gar nicht. Sie sagen auch nicht ab oder entschuldigen sich.
Es mangelt an Erziehung, Kultur, Stil und rücksichtsvolles Umgehen miteinander.
Mag sich jetzt diskriminierend anhören, wenn sich aber ein Mensch derart verhält, muß er sich auch nicht wundern, wenn er diskiminiert wird.
Sicher harte Worte aber halt meine.
_____________________________________________________________
Tschüss

:peter: Peter

Man verfällt einer Leidenschaft ganz oder nicht.
Wenn nicht, dann ist es keine Leidenschaft,
wenn doch, muss sie Erfüllung finden.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (20.10.2017)

AndiS

Administrator

Posts: 9,799

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15072

  • Send private message

9

Friday, October 20th 2017, 5:20pm

Ich lege bei mir sehr viel Wert auf Pünktlichkeit, weil es für mich ein Ausdruck der Höflichkeit und der Wertschätzung der anderen Personen gegenüber ist. Ich entschuldige mich auch, wenn ich nur 3 oder 4 Minuten zu spät in ein Meeting komme.

Länger als 5-10 Minuten warte ich auch nicht. Entweder gehe ich, oder die Besprechung fängt an. Ist im beruflichen Kontext schließlich meine Arbeitszeit, die dann verschwendet wird. Im Rahmen von Handy und Smartphone sollte es nie ein Problem sein, eine Verspätung anzukündigen..



Das sehe ich auch genau so.
Pünktlichkeit hat was mit Respekt, Höflichkeit und Wertschätzung zu tun.
Zu früh zu kommen, ist aber auch unpünkltlich, das ist auch nicht ok.
Unverschämt ist dann, wenn der Zufrüh-Kommer angesäuert ist, weil er warten musste.
Alles schon erlebt.

Wenn jemand zu spät kommt, warte ich geduldig, und nutze die Zeit, mich emotional aufzuladen um dem entspannten Zuspät-Kommer dann zu erklären, dass ich immer bemüht bin, pünktlich zu sein und er es auch sein sollte.
Wenn jemand regelmäßig zu spät kommt, kann ich das nicht akzeptieren. Ich plane meine Zeit und erwarte das auch von meinem Gegenüber.

Menschen ohne Uhren am Arm:
Solche Menschen soll es tatsächlich geben.
Leider auch in meinem Umfeld.
Für mich sehen diese Menschen immer ein wenig nackt aus. Wie wenn sie morgens vergessen hätten,sich ordentlich anzuziehen.
Ich muss aber entgegen der Erwartungen sagen, dass "diese Leute" meist pünktlicher sind und ein deutlich besseres Zeitgefühl haben als diejenigen, die ne Uhr tragen.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Posts: 2,611

Present since: Jul 22nd 2015

Location: Frankfurt

wbb.thread.post.credits.thank: 5245

  • Send private message

10

Friday, October 20th 2017, 5:32pm

Bei Verabredungen und Terminen privat oder geschäftlich bin ich gerne pünktlich.

Bei Terminen beim Amt oder Arzt gerne 5 min zu früh

Bei Einladungen gerne 5 min zu spät.



Seit meine Tochter auf der Welt ist leiden allerdings vor allem die privaten Verabredungen ein wenig :rolleyes:
Grüße

Gregor :aetsch:



my brain is my castle - but sometimes it becomes a prison

El-Gerto

Uhren-Guru

Posts: 2,335

Present since: Jan 24th 2017

Location: Bird Mountain

wbb.thread.post.credits.thank: 3470

  • Send private message

11

Friday, October 20th 2017, 6:14pm

Ich sehe es wie Baumaxe.

Ansonsten bin ich eher der Typ, der etwas früher zu Terminen erscheint.
Wenn sich Verspätungen abzeichnen, kann man das heutzutage einfach
kommunizieren.

Und wenn es wirklich ausnahmsweise passieren sollte das ich mich verspäte
dann entschuldige ich mich, auch wenn ich meine Verspätung vorher angekündigt habe.

Hat für mich was mit (guter) Erziehung zu tun.
Muchos saludos !

Gerd


Cars and women, 2 weaknesses of men

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

uhropa (22.10.2017), Sinnderella (20.10.2017)

Sinnderella

Uhren-Guru

Posts: 2,700

wbb.thread.post.credits.thank: 4714

  • Send private message

12

Friday, October 20th 2017, 7:32pm

Genau so Gerd, so halte ich das auch.
Ich bin allerdings überpünktlich, und je wichtiger (mir) etwas ist, umso früher bin ich da.
War ich wo noch nie, berechne ich die Route unter verschiedenen Gegebenheiten und kalkuliere alles mögliche mit ein.
Zu spät kommen ist für mich ein Graus!
Und da ich immer alles perfekt plane, ist das manchmal ziemlich frustrierend, wenn sich Gäste nicht an die Zeit halten,
obwohl ich da immer die obligatorischen 15 min einplane.

Pünktlichkeit ist Respekt und Achtung!
keiner

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

uhropa (22.10.2017), Christian_60 (21.10.2017), El-Gerto (20.10.2017)

Mondjäger

Intermediate

Posts: 343

wbb.thread.post.credits.thank: 296

  • Send private message

13

Friday, October 20th 2017, 10:42pm

wenn ich eine gute Uhr an habe dann ja.
Lass uns eine Runde rolexen!

Gruß
Freddy