Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1500

Schüler

Beiträge: 146

Dabei seit: 24. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. November 2017, 18:17

Besser spät als gar nicht: Meine Vorstellung nach fünf Jahren Mitgliedschaft

Irgendwann in den 90er Jahren, da hatte ich gerade meine schöne erste Rolex (Ref. 1500) nach über 10 Jahren aus Dummheit verkauft und lief mit Poljot-Uhren rum, sah ich zum ersten Mal eine Sinn 103St am Handgelenk eines typischen BWLers auf einer Geburtstagsfeier einer jungen Adeligen. Das glänzende Stahlgehäuse erschien mir ungewöhnlich kantig und die markante schwarze Lünette wirkte auf mich, als ob sie aus Plastik wäre. Ich war nachhaltig verstört, aber die Marke war gesetzt.
Einige Jahre später war ich Komparse beim „Schattenmann“, ich sollte als Junkie im Hintergrund durchs Bahnhofsviertel laufen. Mein Mitkomparse bekam dazu noch Augenringe geschminkt, mich konnte man "grad so lassen“. Der Mitkomparse erzählte mir vom Herrn Sinn, der unglücklichen Firmennachfolge und dass er im hohen Alter nochmal eine neue Uhrenfirma gegründet hätte.
Ein anderer Bekannter erzählte mir in dieser Zeit, wie er im Grunge-Look mit zerrissenen Jeans eine Uhr dort gekauft hatte und Herr Sinn ihm das Geld für ein paar neue Hosen geben wollte.
Ja, Geld war knapp damals und so drückte ich mir gelegentlich die Nase am Schaufenster von Nickel in der Nähe des Frankfurter Hauptbahnhofs platt, trug weiter Poljot und später lange eine schwarze G-Shock.
2008 hielt es mich nicht mehr und ich kaufte wieder eine Rolex 114170, gefolgt von einer 16570 und einer 16600 die mir immer noch Freude machen. Dann kam endlich die erste Sinn, eine 103StSA.
Ich hatte lange mit mir gerungen, ob es es die Saphir- oder die Plexi-103 werden sollte, der Kopf sagte aber „Technik“ und „Features“ und so wurde es halt eine Katzenfutterdose.
Im Laufe der Jahre kamen dann doch erst noch eine abgerockte Plexi 103 und später noch eine neuwertige Plexi-103 dazu und heute finde ich das schlankere Gehäuse doch wesentlich ansprechender. Der Knaller wäre meines Erachtens die 103 Classic im Plexi-Gehäuse gewesen (Hallo Herr Schmidt!).
Daneben wurden es noch eine abgerockte 142, eine 556, eine EZM3F und eine 144. Gegenwärtig warte ich auf die Lieferung meines EZM 1.1. Die finde ich zu teuer. Das sage ich bei jeder Gelegenheit. :hatoff:
2012 habe ich mich hier in der Therapiegruppe angemeldet und fühle mich seitdem besser.
Den Alex durfte ich ja glücklicherweise schon persönlich kennenlernen. Er hatte sich damals eingeschaltet, als meine 142 nach Revision und zweimaliger Nachbesserung immer noch nicht lief und der Sache selbstlos zu einem glücklichen Ende verholfen.
Dass jemand wie der Lars hier dauerhaft gesperrt ist, finde ich etwas tragisch für beide Seiten, denn der Kerl konnte hier sehr viel zur Geschichte der Marke erzählen. Ich liebe die alten Stories, wie der Chef von Mathey-Tissot, Produzent u.a. für Breguet, seinem Fliegerkumpel Helmut auf dem Flugplatz erlaubte, die Type XX unter dem Sinn-Label zu verkaufen (oder vielleicht umgekehrt: wie der schnelle Helmut ihm das Prazet dafür abgeschwatzt hat). Wenn es denn wahr ist. Aber unterhaltsam ist es allemal.
Die EZM 1.1 soll meine Exit werden. Das ist das erste Mal, dass ich mir das vorgenommen habe.
Eurer Forum möchte ich noch lange verfolgen und hoffe auf endlose interessante Beiträge. Schade, dass man so wenig aus der Frühzeit der Marke erfährt.
Außerdem habe ich mit dieser längst überfälligen Vorstellung endlich die Voraussetzung geschaffen, überhaupt einmal an einem Forumstreffen teilnehmen zu dürfen.
Bis dahin viele Grüße,

euer Bernd
Grillst du? - Nö, das ist nur wieder die Grafikkarte von meinem Macbook Pro.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1500« (30. November 2017, 18:51)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinmetz (01.12.2017), Lemanianer (30.11.2017), Sinnderella (30.11.2017)

Beiträge: 1 983

Danksagungen: 2656

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. November 2017, 18:30

Bernd,
Mist, Deine Vorstellung war viel zu kurz!
Ich hätte gern noch ein bischen weitergelesen : doppelt Daumen hoch

Tolle Vorstellung, spannende Story, interessanter Mann :mggl:

Dann bitte auf zum nächsten Stammtisch, ich freu mich auf Dich : hoch die Tassen
: heiraten

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

1500 (01.12.2017)

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 346

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11995

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. November 2017, 18:35

Na denn : herzlich willkommen beim nächsten Stammtisch ! ;-)

Toll, dass wir das in den Regeln haben , denn nun wissen wir nach all den Jahren viel viel mehr von dir ;-) Das ist super !

Ja ja, die erste Begegnung mit Sinn ( das wäre wirklich einen neuen eigenen Faden wert!):
Auch bei mir war das keine Liebe auf den ersten Blick - aber wie so häufig im Leben erkennt man die wahren Qualitäten erst auf den zweiten Blick !
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 843

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 985

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. November 2017, 20:39

Hi Bernd,
deine Vorstellung zu lesen hat mir Freude gemacht. Schön, daß du in der Therapierunde dabei bist.
Hast du was von Exit... geschrieben?


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 075

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11214

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. November 2017, 20:51

Hallo Bernd,

toll das du dich hier vorgestellt hast und auch noch so kurzweilig! : doppelt Daumen hoch Danke! :)

Was ist den die Referenz 114170 für eine Rolex? Stehe gerade auf dem Schlauch. Gruebeln

Wenn du mal Roadsternet in Google eingibst, weißt du was mit Lars los ist. Eine mehr als dumme Sache :&: , aber das soll hier nicht zum Thema werden.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

1500 (01.12.2017)

1500

Schüler

Beiträge: 146

Dabei seit: 24. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. November 2017, 21:10

@ Michaela: Danke für die Blumen!

@ Michael: Genug ist genug. Ich hab ja noch andere Marken. Die Uhren wollen auch unterhalten werden (z.B. regelmäßig neues Öl, WADI, etc.). Den intensivsten Bezug hatte ich zu der Rolex, die ich zehn Jahre jeden Tag am Arm hatte. Da erfährst du wirklich was von deiner Uhr. Wenn man sie jeden Tag wechselt, weiß man eigentlich gar nichts mehr drüber.

@ Alex: Sorry, mein Fehler, müsste heißen 114270, Explorer 36mm Saphir, 2. Generation, mit SEL, 2000-2010, cal. 3130. Roadsternet google ich.

Viele Grüße,

Bernd

Edit: Roadsternet gegoogelt. Aua. Keine weiteren Fragen.
Grillst du? - Nö, das ist nur wieder die Grafikkarte von meinem Macbook Pro.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1500« (30. November 2017, 21:21)


Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 075

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11214

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. November 2017, 21:21

Ex 36 mm so eine tolle Uhr ! :thumbup: Winke1
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

1500 (01.12.2017)

Interchron

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Dabei seit: 5. Dezember 2014

Danksagungen: 170

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:38

Oha, tolle Vorstellung (geringfügig zu kurz SchuechternKichern ). Herzlich willkommen hier : applaus gruppe

Ich find es immer wieder bemerkenswert, wenn Krönchen-Besitzer die Sinns zu schätzen wissen : applaus
... endlich hab ich wieder Zeit für mein Hobby, schöööön ist's hier ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

1500 (01.12.2017)