Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 8 567

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 8155

  • Nachricht senden

21

Montag, 29. Januar 2018, 16:49

Hallo Frank,

herzliches Willkommen noch :applaus:
Spannende Geschichte über BW, Tutima zu Sinn, wieder weg und wieder hin... ^^ reimt sich ja sogar :rofl:
Hast ja schon einiges mitgemacht 8|
Auch ich hatte mich sofort in die Arktis verliebt :love:
Wie einem aber an der Arktis permanent die Drücker abreissen können ist mir ein Rätsel Gruebeln
Hast Du die wirklich so hart rangenommen : schock
Zugegeben die Verschraubung ist nicht so der Knaller aber sie soll doch die Drücker schützen :ash:
Ein "normaler" Tubus ist halt schon sicherer Top1

Viel Spaß hier mit der 142 D1 und der 212 unter den Sinn-Jüngern :pop: ich hau mich wech!

hoffe Du hast damit etwas mehr Glück :gl:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Tack

Anfänger

Beiträge: 19

Dabei seit: 9. Januar 2018

Wohnort: Cochem

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 30. Januar 2018, 15:00

Hallo Selespeed,
die Drücker an der Arktis habe ich sogar mi Samthandschuhen angefasst. Sinn hatte wohl einen Satz zu spröder Drücker und die haben sie mir einen nach dem anderen verbaut.
Einmal habe ich die uhr zurückbekommen, angelegt und wollte einem befreundeten Uhrmacher nur zeigen, um welchen Drücker es sich handelt, komme mit dem Zeigefinger das erste Mal an der Start/Stop Drücker und ging ihn dann in seinem Laden auf dem Fußboden suchen, da er sofort abging. Es sah immer so aus, als wäre das komplette Gewinde abgebrochen.
Bei meiner jetzigen habe ich dies Problem überhaupt nicht, alles schön solide.
Aber aus diesem Grund mag ich auch die Tutima, sie hat die großen plattenartiken Drücker, solider geht nicht.

Gruß

Frank