Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. März 2018, 07:34

Ich bin der NEUE

Servus Sinn-Freunde,

mein Name ist Wolfgang, 42 Jahre alt und ich komme aus Bayern. Ich bin zwar im Vertrieb, aber in meiner "Freizeit" ehrenamtlich als Feuerwehrmann in einer großen Feuerwehr tätig.

Seit einiger Zeit schleiche ich schon um Sinn rum, bisher allerdings ohne eine Uhr zu kaufen. Letztendlich scheiterte es immer an dem "Willen" Geld für Uhren auszugeben, wenn das gleiche auch deutlich günstigere Uhren auch können. Für mich sind teure Uhren eine sinnlose Variante Geld auszugeben, wenn z.B. ein Handy, eine Seiko oder Fossil auch die Zeit anzeigt.

Blöderweise gefallen mir die Sinn so gut, dass ich fast über den Punkt hinaus bin, die Uhr als reinen Zeitmesser zu sehen. Es braucht nicht mehr viel und ich werde bei Sinn zuschlagen.


Über den EZM 7 bin ich auf Sinn aufmerksam geworden. Ich fand die Geschichte, die Sinn um den EZM 7 rum entwickelt hat sehr interessant - auch wenn ich selbst mit der Uhr im aktiven Dienst vermutlich nicht viel anfangen könnte. Da ich Atemschutz gehe, brauche ich keinen EZM 7 und die Atemschutzüberwachung arbeitet mit anderen Tools um die Trupps im Einsatz zu koordinieren. Aber der EZM 7 ist einfach ein geiles Teil, auch wenn ich ihn eher zum "posen" tragen würde, als mich drauf verlassen, dass er mich durch nen Einsatz bringt.

Folgende Uhren von Sinn finde ich super, und kommen bei mir in die engere Auswahl. Ich fürchte aber, wenn der Geldbeutel mal offen war, wird er gerne auch ein zweites oder drittes Mal aufgehen.

Sinn 556B an Leder - ich finde das Blaue Zifferblatt einfach genial. Wäre für mich eine gute Mischung zwischen Dress- und Toolwatch
U1 mit Schwarzem Silikonband
UX S mit Rotem oder Weißem Silikonband
EZM 7 mit Massivband
EZM 3 mit Massivband (wobei bei den pergestrahlten Bändern, Gehäuse und Band leichte Farbunterschiede haben??)

Was denkt ihr zu den von mir genannten Uhren? Soll ich den Hund loslassen und zuschlagen. (meine erste Sinn wäre vermutlich die 556B)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sinnderella (31.03.2018)

Cian

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Dabei seit: 8. September 2016

Wohnort: Poing

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. März 2018, 08:52

Herzlich Willkommen hier in der Anstalt.

Und schön das du unsere bayrische Fraktion verstärkst.

Es ist nicht nur möglich das der Geldbeutel ein 2. oder 3. mal aufgeht sondern eher sicher. Was die Uhr deiner Wahl angeht kann ich dir keine Tipps geben, nur einen Ratschlag. Einfach alle mal anprobieren und die die mit spricht kaufen. Es sind alles schöne und wertige Uhren.

Es geht ja nicht darum ob andere Geräte die Zeit auch anazeigen können. Das können sie und zwar besser und genauer. Für mich geht es darum auch mal ohne Handy sein zu können. Was ich als entspannend empfinde. Und ich finde solch eine mechanische Uhr lebt.

Viel Spass bei uns und lass uns wissen was es geworden ist.

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. März 2018, 09:02

An den Punkt, mal ohne Handy sein können zu wollen, möchte ich auch mal kommen :)

Wie gesagt, die Tendenz geht zur 556B mit dem Blauen Krokolederarmband und Weißen Nähten. Ganz andere Preisklasse, aber nicht weniger faszinierend wäre der Einstieg mit dem EZM 3 auf Stahlarmband. Ist denn der Farbunterschied Gehäuse zu Band wirklich so gravierend beim EZM 3

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 4491

  • Nachricht senden

4

Samstag, 31. März 2018, 09:25

Hallo Wolfgang

Herzlich willkommen hier im Forum.

Um mal auf ein paar Punkte deiner Vorstellung einzugehen.

Eine Sinn kaufen ist kein „Geldausgeben“. Es ist eher „Geld anlegen“.

Ich habe den ezm3 am massiv Band. Einen Farbunterschied finde ich da nicht. Es gibt eher bei den tegimentierten Bändern und Uhren mal farbliche Unterschiede.

Bei der Wahl der Uhr musst du einfach überlegen was du möchtest.
Die 556 ist eher ein Dresser. Alle anderen deiner Auswahl würde ich eher zu den sportlicheren technisch orientierten Uhren zählen.

Da musst du einfach entscheiden wann du die Uhr zu welchem Anlass tragen möchtest.
Am einfachsten ist es da, sich eine kleine Auswahl anzulegen ;)
Erst mal viel Spaß hier .... der Rest kommt dann schon von ganz alleine
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Beiträge: 1 621

Danksagungen: 2023

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. März 2018, 09:44

Hallo Wolfgang !

Herzlich Willkommen im Forum !

Ich möchte mich "Cian" anschliessen; einfach die Uhren live anschauen und probieren.

Und ja; es wird wahrscheinlich nicht bei einer SInn bleiben.

Also viel Spaß hier bei uns und viel Sp<ß beim Anschauen und Probieren !
Muchos saludos !

Gerd


These things that are pleasin' you, can hurt you somehow

Beiträge: 1 185

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 1064

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. März 2018, 10:57

Hallo Wolfgang ! : Willkommen 3er Gruppe
Ein herzliches Willkommen in dieser Runde !! :welcome: :welcome:
Es ist nicht so einfach, das "richtige" Modell für einen selbst heraus zu filtern, nicht ? ;) Das Wollen tritt in unterschiedlicher Art auf - es trifft Dich wie ein Blitz ( in meinem Fall die Guinand ASFlieger ) oder es schleicht langsam in Dein Bewußtsein, unterstützt durch Forums-Kollegen ( ... die Sinn 142).
Beim meiner EZM 3 war es auch eher letzteres, dauerndes Hin-Surfen auf den entsprechende Link auf der Sinn-Homepage, und ich hatte das Glück, daß bei meiner Gehäuse und Band fast dieselbe Farbe haben.

Jedenfalls noch viel Vergnügen beim Grübeln und natürlich beim Anprobieren - wie schon meine Vor-Schreiber meinten: Dies ist durch nichts zu ersetzen ! 8o

beste Grüße
Richard



achhansi

Meister

Beiträge: 2 034

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 2078

  • Nachricht senden

7

Samstag, 31. März 2018, 11:01

Hallo Wolfgang,

auch von meiner Seite aus herzlich willkommen in diesem besonderen, weil sehr familiären Forum. Was Deine beginnende Passion für Uhren angeht, bist Du hier nicht alleine und wirst viele Weggefährten finden, die mal ähnlich angefangen haben wie Du. alles Anfang ist schwer, aber wenn der gemacht ist, dann macht es richtig Spaß!

Trenne Dich von rein rationalen Überlegungen, die rechtfertigen in den wenigsten Fällen den Kauf einer Uhr. Wenn Du im wahren Leben im Vertrieb arbeitest, brauche ich Dir ja über die Bedeutung von "persönlicher Wirkung" nichts zu erzählen. Aus meiner Sicht sind Uhren die bei weitem eleganteste und vornehmste Möglichkeit für den Mann/Herren, seinem individuellen Stil Ausdruck zu verleihen. Deshalb schließe ich mich den Empfehlungen meiner Vorschreiber an: Unbedingt die Uhren Deiner Wahl "live" in Augenschein zu nehmen und ans Handgelenk zu packen. Da hat es selbst bei "Uhren-Experten" schon große Überraschungen und ernüchternde Erkenntnisse gegeben (ich weiß, wovon ich rede :rolleyes: ). Aus der Auswahl Deiner favorisierten Modelle lässt sich schon ableiten, dass Du ganz offensichtlich einen eigenen Stil hast und nicht einem "Mainstream" hinterher läufst. : doppelt Daumen hoch Nimm Dir daher die Zeit und Muße, Dich mit dem Thema in ruhe zu befassen. Wenn Du im Beruf eher der "Anzugträger" bist, wird die 556 perfekt passen, aber auch die EZM3 wäre gut geeignet. Die U-Modelle passen nur schwer unter Hemdmanschetten und sind dazu noch sehr sportlich. Aber wie gesagt, entscheidend ist, dass "die" Uhr Dir Herzklopfen bereitet.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Freude bei der Suche nach DEINER Uhr. Wenn Du sie gefunden hast, solltest Du ggf. auch in Erwägung ziehen, ein gebrauchtes Modell zu erwerben. Die sind häufig von einer neuen Uhr nicht zu unterscheiden, aber man kann eine Menge Geld sparen, was die Entscheidung bei der ersten Uhr vielleicht auch erleichtert. genügend Ratgeber und helfende Profis hast Du hier gefunden!

Beste Grüße
Ulf

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (31.03.2018)

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

8

Samstag, 31. März 2018, 11:09

Danke erstmal an euch.

Ich bin eben nicht der Anzugträger, aber Hemd und Pullover gehören schon zu meinem Stil. Ich drücke gerne mit meinem Stil aus, dass ich versuche nicht Mainstream zu sein (z.B. Rosa oder Lila adidas Sneakers zu Bluejeans und Weißem Hemd). Wobei ich mir eher weniger Gedanken mache, was Mainstream ist, sondern entweder gefällt mir etwas oder nicht.

@ Ulf: Aber wäre denn bei Sinn Mainstream?

achhansi

Meister

Beiträge: 2 034

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 2078

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. März 2018, 11:27

Die Marke Sinn ist generell kein Mainstream, sondern eher eine Marke für Individualisten! Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen! :)

Aber auch bei Sinn gibt es "Klassiker" (103er/903er), Sportler (U-Modelle, EZM-Modelle), die Flieger (7er-Modelle) und schlussendlich die Dresser, allen voran die Finanzplatzuhren. So würde ich die Uhren ganz grob kategorisieren.

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. März 2018, 11:47

Ach so :)
Na, mit Rolex oder Tag Heuer usw. kann ich nicht viel anfangen. Das ist einfach viel zu viel Geld für etwas an sich Überflüssiges. Auch die Preisentwicklung bei Sinn der letzten Jahre ist bedenklich. Aber zumindest verlieren die dann wohl nicht zu massiv an Wert.

achhansi

Meister

Beiträge: 2 034

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 2078

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. März 2018, 12:05

...deshalb ja meine Empfehlung, auch mal über die Anschaffung einer gebrauchten Sinn nachzudenken! Mit etwas Glück verlierst Du dann überhaupt kein Geld - aber eigentlich will man ja beim Kauf nicht schon gleich den späteren Verkauf in Betracht ziehen, oder?!? :D

Cian

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Dabei seit: 8. September 2016

Wohnort: Poing

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

12

Samstag, 31. März 2018, 12:12

Naja das kann man so nicht sagen das die Preisentwicklung bedenklich ist. Wenn ich mir es z.B. im öffentlichen Dienst anschaue wo ich arbeite. dort hatten wir im Schnitt die letzten 3 Jahre 2,4% Lohnsteigerung. Jetzt ist der Öffentliche Dienst nicht gerade ein Spitzenzahler. Die Lohnentwicklung in der freien Wirtschaft war durchaus höher. Höhere Lohnkosten bedeuten teurere Produkte und nunja ein Uhrmacher will auch mal eine Lohnerhöhung. und so dreht sich die Preisspirale. Klar sind Uhren aus China billiger nur immer sagen oh ja Made in Germany aber bitte zu Preisen aus China geht nicht. Und rücklagen muss ein Unternehmen auch bilden. Ich mag ja nicht das es irgendwann mal heisst. "Wir müssen leider Mitteilen das Sinn Uhrenforum hat 3 Uhren zu wenig gekauft leider müssen wir auf Grund dieses Umsatzeinbruches Insolvenz erklären." :rofl:

tapir

Profi

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 1664

  • Nachricht senden

13

Samstag, 31. März 2018, 13:17

Hi Wolfgang und willkommen,

jetzt muss ich auch noch was dazu sagen – obwohl ich ja der Meinung der anderen hier bin …

Der Kauf einer Uhr ist – wie Du selbst sagst können andere Geräte die Zeit/Datum/etc besser anzeigen – etwas emotionales, z. B. zur Unterstützung des Stils.

Der eigentliche Nutzen ist meist (Ausnahmen gibt’s) vernachlässigbar.

Und damit gilt imho: immer auf den Bauch hören, sonst geht’s daneben!


Mein zweiter Punkt steht dann klar im Widerspruch dazu …

nimm den EZM 7!

Eine Uhr mit Top-Preis/Leistungsverhältnis:
viele sinnvolle Sinn-Technologien und
20 bar dicht bei nur 12mm Höhe (!) und
*weit* unter 2.500€ mit einem tollen Metall-Band.

Klar benutzt sie niemand (?) im Einsatz, aber das trifft auf 99,9% aller Taucheruhren zu, obwohl da ein Einsatz wesentlich einfacher wäre.
Aber Du hast einen Bezug, eine Geschichte dazu.
Ich kenne mindestens zwei Profi-Feuerwehrleute (einer einer im Forum, einer ist ein Kollege von mir), die einen EZM7 haben.

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

14

Samstag, 31. März 2018, 13:20

Ob ein Gegenstand preiswert ist, hängt grundsätzlich vom persönlichen "Haben-wollen"-Faktor ab. Nachdem ich heute nochmal die Sinn-Website gewühlt habe, könnte meine "Haben-wollen"-Liste auch so aussehen

EZM 7 S mit Silikonband in Rot (wenn Alarm, dann richtig)
EZM 2B (UX) mit Silikonband in Schwarz
EZM 3 mit Massivband
556 B mit Krokolederband in Blau mit Weißen Nähten
und, wenn noch irgendwie gebraucht machbar
U1 W oder U200 W mit Weißem Silikonband

In den nächsten Wochen werde ich mal gucken, mit welcher Uhr ich starte

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tapir (31.03.2018)

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 4491

  • Nachricht senden

15

Samstag, 31. März 2018, 13:29

Wenn sie dir nicht zu klein ist ;)

https://uhrforum.de/sinn-u200w-t280423



Die U1 W ist immer schwer zu bekommen.

Und du musst aufpassen. Da sind manchmal seltsame Verkäufer unterwegs :stop:
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

sliderule

Schüler

Beiträge: 106

Dabei seit: 14. Mai 2011

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

16

Samstag, 31. März 2018, 13:36

Hallo Wolfgang,
Herzlich willkommen!
Wer viel fragt bekommt such viele Meinungen.
Ich habe zahlreiche „sinnvolle“ Uhren, aber wenn mich einer nach einem Modell „one for all“ fragt, empfehle ich stets die UX!
Das ist eine robuste und solide Uhr, die man auch nicht täglich aufziehen muss.
Mit den zahlreichen Bandvarianten immer wieder eine neue Uhr.
Elegant am Chronissimo und am Stahlband. Klassisch dann mit schwarzem Silikonband und dann noch trendiger mit rotem
oder weissem Silikonband. Dazu dann noch die Variation ob große oder kleine Faltschliesse, SDR Lünette oder nicht.
Und mit Schubis Leuchtbändern auch im Dunkeln unschlagbar.
Alle 6-7 Jahre ist zwar ein Batterie-und Ölwechsel erforderlich, aber da wäre dann bei einer mechanischen Uhr auch eine Revision (meist im höheren Preisrahmen) erforderlich.
Und ein soll/muss Dir klar sein: Es wird nicht bei einer Uhr bleiben!
Und auch gebrauchte Modelle -sofern mit Papieren und/oder Revisionshistorie- kann man immer kaufen.
Gruß
Thomas
Gruss

Thomas

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

17

Samstag, 31. März 2018, 14:03

Wenn sie dir nicht zu klein ist ;)

https://uhrforum.de/sinn-u200w-t280423



Die U1 W ist immer schwer zu bekommen.

Und du musst aufpassen. Da sind manchmal seltsame Verkäufer unterwegs :stop:
Danke Dir :)
Ich hatte die U200 schonmal am Handgelenk - hat gut gepasst. Ich bin zwar AGT und habe auch kein Problem mit Schere und Spreizer, (sind ja auch gerne mal mehrere Minuten Arbeit mit 25kg, teilweise auf Brusthöhe) aber ein Handgelenk wie Hulk Hogan habe ich auch wieder nicht. Daher passen bei mir Uhren ab 36mm immer noch gut. Im Gegenteil, ab 46mm wirds grenzwertig.
Der Trend zu den Bahnhofsuhren am Handgelenk ist mir eh fremd. Vor nicht ganz 15 Jahren war eine Rolex AirKing noch eine Uhr fürs Männer-Handgelenk mit ihrem 34mm.

Ich würde aufgrund der limitierten Finanzmöglichkeit nur nicht gleich mit ner Uhr starten wollen, die ja nicht unbedingt IMMER getragen werden kann. Aktuell steht entweder der EZM 7 S mit Rotem Silikonband (ist eigentlich auch keine Everyday Uhr) oder die UX mit Schwarzem Silikonband. Aber sry, die U200 W schaut einfach megagenial aus und reizen würde mich das Angebot schon (bin da aber nicht angemeldet)

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

18

Samstag, 31. März 2018, 15:22

Wobei der Thread von Andi_S zum EZM 7 S schon sehr überzeugend ist

https://www.sinn-uhrenforum.de/index.php?page=Thread&threadID=10677

Vor allem mit dem Roten Silikonband sehr geil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tapir (31.03.2018)

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 809

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12783

  • Nachricht senden

19

Samstag, 31. März 2018, 18:55

Oha, das ist mein Einsatz ! Top1

Servus Wolfgang, :willkommen schild herzlich Willkommen im Forum ! :mus:

In der Tat signalisiert der EZm7s mit rotem Silikon „Alarm“, damit ist man in keinster Wiese „Mainstream“.

Eine pauschale Empfehlung auszusprechen, ist immer schwierig, weil sie immer zu dem Träger passen muss. Der beste Tip wurde ja schon mehrfach gegeben, dem ist nichts hinzuzufügen, das ist eine gut investierte Zeit. Einen perfekten Rundumblick mit Anprobemöglichkeit in Kombination mit allen Bändern bietet sich bei Sinn an, optimal Freitags . Weil da ist dann auch oft der Stammtisch hinterher :(

Generell ist eine hochwertige Armbanduhr >100 Euro immer Luxus, wer aber Spaß an Technik hat, kann sein Hobby -wie kaum ein anderes- intensiv genießen, denn man hat es immer bei sich. :rolleyes:

Wie es scheint, ist der EZM7 der Favorit. Ich kann Dir dazu eine Kaufempfehlung aussprechen. Probier Sie an, lass sie am Arm wirken und u wirst schnell erkennen, ob es „klick“ macht.

Ansonsten viel Spaß hier im Forum und ich freue mich über die bajuwarische Verstärkung hier im Forum !
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FireFighterGtg (31.03.2018)

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

20

Samstag, 31. März 2018, 19:00

Ja, ich muß zugeben ich schwanke derzeit tatsächlich zwischen der gebrauchten U200 S und dem EZM7 S (wobei ich noch nicht weiß ob mit Metallband in Schwarz oder heftig Silikon Rot. Bei letzterem habe ich das Gefühl dass man sich gar nicht draußen sehen lassen kann weil so krass
Den EZM7 würde es ja vermutlich später auch noch geben, und wenn die limitierten 300 Stück in Schwarz vergriffen wären, dann würde der EZM7 in Nicht-S auch was hermachen.
Und dann wäre da noch die UX

Eine von den 3 wirds wohl werden.

Mist - geht schon los. Ich glaube ich lege meine Uralt Omega Aqua Terra Quarz wieder an und sag nix mehr. Schlimm ist das