Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Mai 2018, 11:22

DER SINNige Dresser

Servus Kollegen,

welche Sinn taugen in euren Augen als perfekte Dresser?

Mir fallen da die 1736 und 1746 Klassik ein. Die 6068 am Feingliederarmband wäre auch super. Logischerweise auch die 556er Reihe, aber auch die 856 an Stahl wäre ein toller Dresser. Aber ich finde auch die 356 Flieger und die 900 Flieger taugen als Dresser, und ja, ich würde mich sogar auf die UX an Stahl als Dresser festlegen können.

Was meint ihr?

Ich würde wohl die 1746 am Lederarmband oder die 6068 am Feingliederarmband nehmen

tdc

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Pfalz

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Mai 2018, 11:36

...da kann es m.E. nur eine geben:

Sinn 6006 Mondphase mit Valjoux 7751 oder natürlich das Guinand-Model aus meinem Faden "Mal was anderes: Guinand Automatik Vollkalender".

VG Thomas
...in seiner Güte hat der Herr allem ein Ende gesetzt, leider auch der Anzahl meiner Uhren.

tapir

Profi

Beiträge: 1 415

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 1177

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. Mai 2018, 12:24

DAs kommt ja stark darauf an, wie man persönlich Dresser definiert. Wenn Mann gut angezogen ist, passt m. E. JEDE ordentliche Uhr.

Ich ziehe selbstverständlich die 990F zum Anzug an. Aber auch meine Panerai.

Nach eher allgemeinem Verständnis die FiPlas (dazu sind sie da) und die 556 denke ich.

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 077

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11586

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. Mai 2018, 13:39

Klassische Dresser ?

Mit den 17ern liegt’s du genau richtig ( gefallen mir leider garnicht, aber sie soll ja für dich sein )

Top-Empfehlung :
die Fiplas , hier insbesondere 6052 mit der tollen Kalenderwoche, oder klassisch die 6099

Alternative :
Die 910er, wer es edel und techn. anspruchsvoll mag und ausreichend Flocken übrig hat

Auch gut: 556 und 836

Und jetzt noch was Mutiges:
Andere Hersteller haben noch mehr den Fokus auf Dresser.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. Mai 2018, 16:38

Danke für eure Meinungen. Das war jetzt erstmal keine Frage, der eine akute Kaufabsicht zugrunde liegt.
Aber die 910 SRS hatte ich bis dato gar nicht auf dem Schirm. Sehr genial der erhabene Sinn-Schriftzug. Wobei dann hier auch die 917 super rüberkommt

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Mai 2018, 18:42

Was wäre denn für euch die schönere Uhr am Metallband?
die 556 A oder die 556 Perlmutt schwarz?
Die 556 A wäre halt DER Klassiker im NaBo Style und auf den Fotos im 556er Thread schaut die schon wirklich mega aus. Die 556 Perlmutt schwarz wäre halt wegen dem Zifferblatt der absolute Hingucker.

Interchron

Schüler

Beiträge: 173

Dabei seit: 5. Dezember 2014

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:52

... für mich eindeutig die 'Frankfurter Finanzplatzuhren'. Auch wenn es leider noch keine zu mir nach Hause geschafft hat :love:
... endlich hab ich wieder Zeit für mein Hobby, schöööön ist's hier ...

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 077

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11586

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:58

Wenn Dich die 556 kickt und Du tendentiell nicht Mainstream machen/sein möchtest, würde ich Dir ganz klar die Perlmutt schwarz ans Herz legen.

Als ich bei der Neuerscheinung davon laß, sortierte ich die Uhr automatisch als Frauenmodell ein. Bei der Live-Begutachtung änderte sich das dann:
Das schwarz schimmert nur leicht und nur unter gewissem Lichteinfall, bei oberflächlichem Draufschauen wirkt es eher schlicht schwarz. Von daher als eine tolle Uhr mit einem ganz speziellen Reiz !
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FireFighterGtg (16.05.2018)

Beiträge: 108

Dabei seit: 30. März 2018

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:02

...oder beide :)
Die 556A am Massivband und die 556 Perlmutt S am Feingliederband

Irgendwie kicken mich diese Uhren mehr als die UBoot Klopper

Mir gefällt auch die 104 StSa W - z.B. am schwarzen Silikonband