Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gonzo77

Anfänger

Beiträge: 50

Dabei seit: 15. April 2018

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. August 2018, 11:09

Nach der Revision ist alles anders, die Liebe ist verschwunden!

MoinIch weiß nicht mehr ob ich es mal erwähnte das ich eine 1967er Seamaster Cosmic ST.165.026 mein eigen nennen darf, sie kam mit Box und Papieren über Ebay von der Erstbesitzerfamilie.
Ihr Zustand für 51 Jahre war nach meiner Meinung und der des Boutique Uhrmachers absolut in Ordnung, klar eine Delle und paar Kratzer nun ja sie ist ja nicht mehr die Jüngste, die Entscheidung fiel auf eine Werksrevision und ersetzen der nicht originalen Krone, das Gehäuse sollte auf keinen Fall angerührt werden.

Meine Cosmic hatte ein poliertes Gehäuse und ich bin zu 99% überzeugt das es original so produziert wurde, es finden sich zich Bilder und Angebote von polierten Cosmics, ihr könnt euch schon denken was passierte oder?

Vorher:



Nachher:


Ja auch wenn die Uhr kein Erbstück oder super selten ist schmerzt es mich sehr dass das Gehäuse entgegen der Absprache aufgearbeitet wurde und zudem noch mit einem Sonnenschliff den sie vorher nicht und nach meiner Vermutung zu 99% auch nie hatte!Hier wurden 51 Jahre Geschichte die diese Uhr erlebte mal eben so wegpoliert weil Omega der Meinung sei das gehört ein Sonnenschliff drauf egal was der Besitzer meint und möchte, nun ist es so das der Flair, die Emotionen die meine erste Vintage Uhr bei mir auslöste weg sind, weg wie die spiegelnde mit leichten Kratzern versetzte 51 Jahre alte Oberfläche!

Danke das ich diese Geschichte/Emotionen/Leid hier loswerden darf, ich habe extra das Off Topic Forum dafür genutzt.
Viele Grüße
Andreas

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der onkel (04.08.2018), selespeed (02.08.2018), toter-dichter (02.08.2018), Baumaxe (02.08.2018), AndiS (02.08.2018), tdc (02.08.2018), FrY_257 (02.08.2018), Sinnderella (02.08.2018)

Sinnderella

Uhren-Guru

Beiträge: 2 322

Danksagungen: 3527

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. August 2018, 11:45

Lieber Andreas,

ich kann dir diese Gefühle zu 100 % nachempfinden, ich weiß wovon du sprichst und ich weiß ganz sicher von einer Person hier, der es ganz genauso ergangen ist! Jahre her, und es schmerzt ihn immer noch..
Patina ist das Zauberwort, gelebte Geschichte.
Ein ähnliches Gefühl habe ich mit meinem alten Jaguar. Es ging kein Weg dran vorbei, ihn zu restaurieren, und ich liebe ihn immer noch sehr, aber der alte Lack, das alte Leder, das alte Holz ist weg, 50 Jahre Geschichte, einfach weg.
Das neue Leder ist sensationell, der Lack strahlt wunderbar, das Holz 10 mal lackiert und geschliffen,nirgendwo mehr Rost alles funktioniert einwandfrei. Aber es ist eben nicht mehr dasselbe, und auch mein Gefühl hat sich etwas verändert.

An meine 142 wird keiner dran gehen, so wahr mir Gott helfe.
Ich hätte immer Angst, dass Absprachen nicht eingehalten werden, oder wie in deinem Fall, nicht noch mal nachgefragt wird.
Ich finde das unmöglich, unverschämt und ignorant!

Mein Beileid : sorry
Glücklich ist, wer glücklich macht!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sinnderella« (2. August 2018, 11:55)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trueairspeed (02.08.2018), toter-dichter (02.08.2018), AndiS (02.08.2018), gonzo77 (02.08.2018), tdc (02.08.2018)

tdc

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Pfalz

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. August 2018, 11:55

Hallo Andreas,

ich finde sie mit Sonnenschliff toll, aber ich verstehe vollkommen, dass du DEINE Uhr wieder haben willst.
Dafür gibt es eine einfache Lösung. Du musst wissen, dass es schwer ist einen Sonnenschliff aufs Gehäuse zu bringen.
Runter hingegen ist leicht. Jeder halbwegs gute Uhrmacher sollte sie Dir für kleines Geld polieren können.
Die Kratzer kommen dann von alleine.....
Ob sie dann erneut dieselben Gefühle auslöst kannst aber nur Du wissen.
Ich rate Dir es schnell zu machen. Ansonsten entfremdest Du dich womöglich zu sehr von den guten Stück ;( .

LG Thomas
...in seiner Güte hat der Herr allem ein Ende gesetzt, leider auch der Anzahl meiner Uhren.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (02.08.2018), gonzo77 (02.08.2018)

gonzo77

Anfänger

Beiträge: 50

Dabei seit: 15. April 2018

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. August 2018, 12:12

Danke euch beiden, ja die Uhr sieht ja auch schick aus, würde mir ja auch eine Cosmic mit Sonnenschliff zulegen wenn sie mir zu einen guten Preis übern weg laufen würde, aber meine hatte ihn nicht meiner Meinung nach (nach der von Biel schon).
Was mich halt besonders ärgert das wir es auf dem Auftragsbogen festgehalten haben dass es keinerlei Gehäuseaufarbeitung geben soll, hätte ich sie nur so abgegeben ohne darauf hinzuweisen ok, aber so........ .
Hach es ist ein Elend, sie bieten an das ich ein Lederband nachträglich als Ausgleich bekommen oder sie wieder einschicken ohne Garantie dass die in Biel sie erneut bearbeiten oder wenn sie es machen dass das Ergebnis dann stimmig ist.
Die Boutique war bis jetzt immer sehr nett und die können ja auch nix daran ändern aber das war eben die klare Ansage, Band oder einschicken ohne Garantie das es klappt und meine Variante hätte es so nie gegeben, jetzt ist sie original egal wie viele Bilder es im Netz von Polierten Cosmics herumschwirren. 8| :cl:
Viele Grüße
Andreas

Dennis

Profi

Beiträge: 613

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. August 2018, 14:42

Wenn sie so mit dem Sonnenschliff original ist, hätte ich sie so gelassen und dann noch das Angebot mit dem Lederband angenommen.
Aber kann deine Gefühle verstehen, das kannst nur du entscheiden was du jetzt machst.
Selbst wenn sie wieder poliert wird ist sie trotzdem nicht mehr die selbe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gonzo77 (02.08.2018)

Baumaxe

Meister

Beiträge: 2 015

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 2449

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. August 2018, 14:50

Ich hatte eine Uhr von meinem Opa, und habe sie revidieren lassen, mit Gehäuse Aufbereitung. Leider ist sie dabei echt rundgelutscht worden. Das hat mich lange sehr geärgert, und nagt immer noch ganz leicht an mir. Aber mittlerweile überwiegt folgenden Sicht:

Die Uhr hat viel erlebt und durchgemacht, nicht alles hat ihr gutgetan, aber alles sind Spuren des Uhrenlebens. Jetzt hat sie eine sehr deutliche Spur bekommen, die ich (zumindest teilweise) zu verantworten habe, somit hat sie nun auch meine Erinnerungen gespeichert. Sie lebt weiter, nimmt weitere Erinnerungen auf, und kann noch viele Geschichten erzählen. Sie ist weder mehr noch weniger wert geworden durch die ungewollten Rundungen, aber sie ist jetzt etwas mehr meine Uhr geworden.

Für diese Sichtweise habe ich aber einige Zeit gebraucht.
*
Beste Grüße, Axel

Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU, und :bulge: andere ...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sinniast (03.08.2018), gonzo77 (02.08.2018)

achhansi

Meister

Beiträge: 2 034

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 2070

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. August 2018, 15:45

Moin Andreas,

so sehr ich Deine Enttäuschung und Deinen völlig berechtigten Ärger nachvollziehen kann, schließe ich mich im Kern Axel an: Du hat jetzt eine objektiv SEHR schöne Cosmic, an der ich um Gottes Willen nichts mehr ändern würde, denn auch ein erneutes Polieren - selbst wenn es perfekt gemacht wird - bringt Dir die alte Optik nicht zurück und macht die Sache im Zweifelsfall nur noch schlimmer! Geschehen ist geschehen, daher meine Empfehlung: Nimm das Angebot von Omega an, Dir ein schönes neues Band für die Uhr zu geben, und versuche, Dich an einer Uhr zu erfreuen, die zwar nicht mehr die ist, die Du mal hattest, die aber völlig neutral betrachtet eine echte klassische Vintage-Schönheit ist! Der Sonnenschliff ist zumindest in meinen Augen ein besonderes handwerkliches Schmankerl und passt auch zur Gehäuseform und Ära der Uhr.

Aber ungeachtet all dessen bleibt es eine bittere Erkenntnis, dass man anstatt als "König Kunde" leider immer wieder mal behandelt wird wie "Kasper Kunde"... :(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gonzo77 (02.08.2018)

gonzo77

Anfänger

Beiträge: 50

Dabei seit: 15. April 2018

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. August 2018, 19:57

Danke für euer Verständnis und Zuspruch! <3
@Baumaxe: Rundgelutscht ist da zum Glück nichts, an den Hörnerinnenseiten kann man Fingernägel schneiden so scharf ist der Schliff.
@All: ich denke ich werde sie jetzt versuchen zu tragen, das Band nehmen und in der Boutique noch mal sorry sagen das das mich die Gefühle etwas überrannt haben, denn schön ist sie, nur ist jetzt wieder diese Angst um neue Ditscher und Kratzer da sie wirklich fast ausschaut wie gestern produziert! ;-)
Viele Grüße
Andreas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trueairspeed (02.08.2018)

Baumaxe

Meister

Beiträge: 2 015

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 2449

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. August 2018, 20:11

Leichter Wind, beschwingte Musik, Gesang:

„Eine schöne Uhr ist Dir gegeeeeben, lass sie leeeeben , mit ... Stolz „
*
Beste Grüße, Axel

Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU, und :bulge: andere ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gonzo77 (03.08.2018)