You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 136

Present since: Sep 24th 2019

Location: Allgäu

wbb.thread.post.credits.thank: 332

  • Send private message

1

Tuesday, October 1st 2019, 12:55pm

Sinn UX SDR vs. Sinn 757 UTC - Austauschbarkeit der Bänder? + Diskussion "Die perfekte Beater Watch?"

Servus zusammen,

gleich die Warnung vorweg: Es könnte länger werden : heul doch

Vorwort:

Wie ihr vll. wisst, besitze ich bereits eine Sinn 757 UTC und bin sehr zufrieden damit. Da das gute Stück aufgrund eines Mangels nun final bei Sinn eingeschickt wurde (die Geschichte dazu), hab ich mich weiterhin mit dem Thema "Beater Watch" beschäftigt.
Mindestens eine Uhr in meiner Sammlung bekommt öfter mal einen auf die Mütze :gewalt: Sie muss von :duell: über Motorsaege ggf. ;------ bis hin zu :flieger: oder :alexhai: alles aushalten und auch immer bereit sein, wenn ich sie brauche! call me

Bisher haben diese Aufgaben meine Casio G-Shocks übernommen:



Zwischenzeitlich hat auch die ein oder andere Seiko, Citizen oder Orient diese Aufgabe übernommen:



... diese waren im Vergleich zu den Casios auch die bessere Wahl, wenn es im Urlaub auch mal ein wenig hochwertiger aussehen sollte:




Dennoch ist eine Automatik-Uhr nicht immer die allerbeste Wahl... vor allem, wenn es wirklich mal rau zugeht (bspw. Downhill mit dem MTB). Und auch wenn oben genannten Alternativen nicht die Welt kosten, waren mir Kratzer und Beschädigungen an den Stücken dann doch ein wenig arg ;(

Jetzt habe ich schon den Luxus, in meiner Sammlung Uhren jeglicher Couleur zu besitzen, dennoch vergesse ich nie den Gedanken an eine eierlegende Wollmilchsau. Also was tun?



Ich habe mich entschieden, eine High-End-Quarz Uhr für alle Fälle meiner Sammlung hinzuzufügen! Ja, Quarz. Und nein, darüber möchte ich jetzt nicht reden :ot:
Ich bin bereits mit meiner Grand Seiko Quartz sehr zufrieden und hab auch ein wenig ein Fable für die ultrapräzisen Quarzer bekommen. Kurz: Für mich haben sie eine Daseinsberechtigung und sind im Luxusbereich (zum Glück!) eine Nische. Genau das finde ich interessant.

Bisher im Rennen war u.a. eine Breitling Colt Skyracer:


Quelle: https://www.thehourglass.com/wp-content/…06/P6270547.jpg


Quelle: http://uhrentrends.com/wp-content/upload…a6c7d6ce94.jpeg

Natürlich gibt es auch zu diesem Luxus-Quarzer sehr polarisierende Meinungen, die ich hier allerdings nicht weiter thematisieren möchte. Ich finde es jedenfalls beeindruckend, dass das Gehäuse aufgrund des (wohl nicht von Breitling stammenden) Materials extrem leicht ist (inkl. Band praktisch auf dem Niveau einer ultraleichten Richard Mille!) und dass es das interessante Schnellwechsel-System für die Bänder gibt (leider deshalb auch proprietär).

Die Uhr gefällt mir wirklich sehr gut, auch wenn Sie einen sehr... "einschlägigen" Look hat. Ich hatte das Gefühl, dass sie nicht zu der Alltags-kann-ich-immer-anziehen-Uhr geworden wäre, die ich eigentlich suche. Deshalb...



Zum Thema:

Die Sinn UX

Oh ja, die UX... auch diese Uhr hat viele "ups and downs" in den Uhren-Communities dieser Welt erlebt. Auch darüber möchte ich heute allerdings nicht reden.
Stand heute ist die UX SDR für mich allerdings DIE Uhr, die nun endlich meine Wahl sein soll!

Was sie für mich besonders macht, neben der Tatsache, dass es eine Sinn ist? Als SDR Version hat sie für mich den EZM Look, sie wirkt "toolig", aber behält dennoch einen klassischen Stil bei. Sie ist groß, aber nicht zu hoch. Und dank Tegimentierung kann sie auch einiges ab, wenn es sein muss. Dank Quarz-Werk muss ich mir auch keine Sorgen um die Innereien machen, wenn es mal wieder gröber wird. Und selbst wenn: Die UX SDR soll eine Uhr für mich werden, bei der ich mir bei einem Kratzer auf die Schulter klopfe, statt darüber zu weinen. Ebenso dank Quarz ist die Uhr immer on point genau und ich muss mir auch abseits der Zivilisation keine Gedanken machen, dass ich auch wirklich die richtige Zeit hab - z.B. hier:



oder hier:




Die Uhr soll quasi mein "Luxus-Beater" werden, den ich schon immer gesucht habe!


Quelle: https://www.sinn.de/bilder/seite-titel/900/UX.jpg



Zu den Fragen:

Ich besitze die Sinn 757 UTC am tegimentierten Stahlband. Normalerweise hätte ich auch die UX am Stahlband kaufen wollen, allerdings kamen mir dann folgende Gedanken bzw. Fragen:

1) Wenn ich die UX SDR mit "Aufpreis Tegimentierung Gehäuse" kaufe (250€ derzeit), wird vermutlich NUR das Gehäuse und NICHT das Band dazu tegimentiert sein, oder?
2) Da schon ein solches Massivarmband in meinem Besitz ist - ist das Band der 757 UTC samt End-Glieder (!) 100% kompatibel zur UX?

Denn dann würde ich mir die UX am Lederband mit Gehäuse-Integration holen, welches ich im Umkehr-Schluss dann auch an meiner 757 UTC montieren könnte. Ich habe mich bereits ein Mal umgehört, die Aussagen dazu sind allerdings nicht 100%ig. Kann mir das jemand von euch beantworten?


Abschließend noch ein paar Fragen zum Thema "Beater Watch" in die Runde
- haltet ihr so eine Uhr in der Sammlung für sinnvoll? Falls ja, welche Uhr(en) übernimmt bei euch den Job? Habt ihr Empfehlungen für (Luxus-)Uhren, die in diese Kategorie passen würden?


Danke für eure Aufmerksamkeit & besten Gruß,
Daniel


P.S.: Der Beitrag sollte auch ein Anfang sein, euch ein paar Eindrücke meiner bisherigen Sammlung zu zeigen, nach der ihr ja bereits gefragt habt =)
Alle Bilder, die nicht mit einer Quelle gekennzeichnet sind, sind meine eigenen.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Lemanianer (01.10.2019), tapir (01.10.2019)

Dennis

Professional

Posts: 867

Present since: Oct 5th 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 634

  • Send private message

2

Tuesday, October 1st 2019, 1:13pm

Ich hatte auch ne Zeit lang ne UX SDR.
Geile Uhr die ich aber wiedere ziehen lassen habe.
Meines wissens nach sind die Metallbänder der UX nur passend auf der U1 und U2.
Mein premium Quartz Wecker ist die Omega X33, dürfte aber nicht in dein Beuteschema passen da Titan doch ein ziemlich weiches Material ist.
Mit der UX macht man sicher nix verkehrt, klasse Uhr.
Nur mich hat immer gestört das man die Batterie aufgrund der ölfüllung nicht selber wechseln kann.
Bei meiner X33 kann ich die Batterie selber wechseln : crazy

Christian_60

Professional

Posts: 1,511

Present since: Nov 16th 2008

Location: LC 010 - Confoederatio Helvetica

wbb.thread.post.credits.thank: 2557

  • Send private message

3

Tuesday, October 1st 2019, 1:56pm

zu „Beater watch“: Für mich wäre das z. B. eine Uhr aus der I.N.O.X. - Serie von Victorinox.
OK, halt vielleicht keine „Luxusuhr“...

Gruss

Christian :hatoff:

...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin retro...
Das letzte Kind hat immer Fell...

Ru_di

Professional

Posts: 653

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 1238

  • Send private message

4

Tuesday, October 1st 2019, 3:44pm

Halli Hallo,

hatte die UX S sieben Jahre. Die Uhr hält alles aus was man vernünftigerweise mit ihr machen kann, inkl. dem Fall auf einen Fliesenboden.

Als SDR würde ich voll tegimentiert nehmen wie Du es vorhast.

Das Band der 757 müßte ohne große Abweichungen passen, hatte an meiner U1 das Band der 857, Der Bandabschluß zum Gehäuse war ein kleinwenig anders aber ok, hat man kaum gesehen.


Im Zweifelsfall helfen neue "Bandabschlüße" für 70€ glaube ich, es absolut perfekt zu machen.

glg Rudi
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinner&Saint (01.10.2019)

Posts: 136

Present since: Sep 24th 2019

Location: Allgäu

wbb.thread.post.credits.thank: 332

  • Send private message

5

Tuesday, October 1st 2019, 3:59pm

Ich hatte auch ne Zeit lang ne UX SDR.
Geile Uhr die ich aber wiedere ziehen lassen habe.
Meines wissens nach sind die Metallbänder der UX nur passend auf der U1 und U2.
Mein premium Quartz Wecker ist die Omega X33, dürfte aber nicht in dein Beuteschema passen da Titan doch ein ziemlich weiches Material ist.
Mit der UX macht man sicher nix verkehrt, klasse Uhr.
Nur mich hat immer gestört das man die Batterie aufgrund der ölfüllung nicht selber wechseln kann.
Bei meiner X33 kann ich die Batterie selber wechseln : crazy


Danke für dein Feedback! Die X33 ist auch ein geiles Teil : Sabberalarm
Für mich gehört in die Runde auf jeden Fall auch die Breitling "Professional" Kollektion, namentlich die Aerospace, Exospace, Cockpit B50 und wie sie alle heißen. Leider bin ich kein Fan von Digitalanzeigen, weshalb auch die X33 bei mir aus dem Raster fällt...
Bzgl. Batteriewechsel mach ich mir keine Sorgen - wenn das im Schnitt alle 7 Jahre passiert, darf die Uhr dort auch gerne in diesem Zuge revisioniert werden (was sie dann sowieso wird soweit ich das richtig im Kopf hab).


zu „Beater watch“: Für mich wäre das z. B. eine Uhr aus der I.N.O.X. - Serie von Victorinox.
OK, halt vielleicht keine „Luxusuhr“...

Gruss

Christian :hatoff:


Hallo Christian,
ja die Victorinox habe ich mir auch schon angeschaut. Allerdings hat diese nur ein "normales" Quarzwerk, was für mich nicht in Frage kommt. Wenn Quarz, dann muss es schon ein temperaturkompensiertes sein, welches im Jahr unter 10 Sekunden läuft :guitar:


Halli Hallo,

hatte die UX S sieben Jahre. Die Uhr hält alles aus was man vernünftigerweise mit ihr machen kann, inkl. dem Fall auf einen Fliesenboden.

Als SDR würde ich voll tegimentiert nehmen wie Du es vorhast.

Das Band der 757 müßte ohne große Abweichungen passen, hatte an meiner U1 das Band der 857, Der Bandabschluß zum Gehäuse war ein kleinwenig anders aber ok, hat man kaum gesehen.


Im Zweifelsfall helfen neue "Bandabschlüße" für 70€ glaube ich, es absolut perfekt zu machen.

glg Rudi


Hi Rudi,

darf ich fragen wieso die UX nicht mehr in deinem Sortiment ist? Vielen Dank für deine Antwort bzgl. den Bändern! Top. Muss ich mir mal überlegen bzw. irgendwo im Depot vor Ort mal ansehen. Wenn ich zu viel "umbauen" muss, hab ich auf Dauer keine Lust das Band zu wechseln. Und gerade im Sommer möchte ich die 757 und UX recht parallel tragen. Wie schon erwähnt soll die UX bei mir dann eine "off & go" Uhr werden, die immer ready ist. Wenn ich da dann immer noch das Band wechseln muss, nervt es mich eher... und ja, ich bin nun Mal ein Stahlband-Fan und möchte die UX gerne auch an diesem tragen. Geht mir bei der 757 leider auch so... mal sehen ob es mir dann den Aufpreis zu einem zweiten Stahlband wert wäre.

Bzgl. der Tegimentierung des Bandes der UX hast du aber keine Infos, oder?

Besten Gruß,
Daniel

Posts: 831

Present since: Apr 23rd 2018

wbb.thread.post.credits.thank: 799

  • Send private message

6

Tuesday, October 1st 2019, 4:05pm

Zumindest volltegimentiert sollte die UXS SDR sein. Alles andere macht keinen Sinn.

Lg

Derzwiebelkrieger16
Lg

Derzwiebelkrieger16

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinner&Saint (01.10.2019)

Ru_di

Professional

Posts: 653

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 1238

  • Send private message

7

Tuesday, October 1st 2019, 4:06pm

Huhu,

die Bänder sind auch tegimentiert wenn Du ein Solches auswählst.

Ich habe meine UX S verkauft weil damals mein neuer Daily Rocker die 212 KSK geworden ist.

An der Uhr gab es sonst nix auszusetzen, keine Blasen, Batterie ging noch ohne Notlauf nach sieben Jahren.

Einzig die Superluminova war sichtbar vergilbt auf den Zeigern nach so langer Zeit. Gekauft 2009, verkauft 2016 nach Revision bei Sinn.

Ob die UX heutiger Produktion noch vergilbt kann ich nicht beurteilen, eventuell ist es UV Strahlung iVm dem SIlikonöl, wer weiß.

Glg Rudi
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinner&Saint (01.10.2019)

Posts: 136

Present since: Sep 24th 2019

Location: Allgäu

wbb.thread.post.credits.thank: 332

  • Send private message

8

Tuesday, October 1st 2019, 4:19pm

Huhu,

die Bänder sind auch tegimentiert wenn Du ein Solches auswählst.

Ich habe meine UX S verkauft weil damals mein neuer Daily Rocker die 212 KSK geworden ist.

An der Uhr gab es sonst nix auszusetzen, keine Blasen, Batterie ging noch ohne Notlauf nach sieben Jahren.

Einzig die Superluminova war sichtbar vergilbt auf den Zeigern nach so langer Zeit. Gekauft 2009, verkauft 2016 nach Revision bei Sinn.

Ob die UX heutiger Produktion noch vergilbt kann ich nicht beurteilen, eventuell ist es UV Strahlung iVm dem SIlikonöl, wer weiß.

Glg Rudi


Das ist interessant - d.h. man verschenkt richtig viel Geld wenn man die 250 Mark Aufpreis auswählt und dann eine Lederband nimmt? FrecheFratze Das finde ich von der Preisgestaltung dann schon ein wenig fraglich... aber in dem Fall gut für mich. 250€ für Voll-Tegimentierung wäre für mich absolut okay.

Ah, okay. Die 212 KSK ist mir dann doch ein "bisschen" zu groß FrecheFratze Die UX bzw. U1 sind bei mir schon grenzwertig. Meine 757 ist zwar auch nicht viel kleiner, aber da stört es mich ehrlich gesagt nicht so... vermutlich weil's ein Chrono ist und da meine Toleranz an Größe etwas höher ist ;)

Top, vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht bzgl. Batterielebensdauer etc.! :applaus:

Das "Risko" der Vergilbung gehe ich ein, gibt der Uhr ja auch ein wenig Charakter wenn's so wäre. Soweit man das so mitbekommt scheinen aber eigtl. alle Anfangsprobleme der UX in den heutigen Modellen behoben worden zu sein.

Man man man... es ist immer das gleiche mit mir - wenn ich (in dem Fall krankheitsbedingt) Zeit hab komm ich immer auf dumme Gedanken FrecheFratze :gewalt: : kaffee

Posts: 136

Present since: Sep 24th 2019

Location: Allgäu

wbb.thread.post.credits.thank: 332

  • Send private message

9

Tuesday, October 1st 2019, 5:25pm

Hab aus Neugier gerade nochmal mit Sinn telefoniert:

Das Thema Band wurde mir bestätigt - passt prinzipiell, die "Füllstücke", wie es die Dame bei Sinn so schön genannt hat, können aber passend erworben werden.
Bei der Tegimentierung verhält es sich aber wie folgt: Wird der Aufpreis für die Tegimentierung auf der Website ausgewählt, wird lediglich das Gehäuse tegimentiert. Eine Option für die Band-Tegimentierung, wenn man dieses auswählt, gibt der leider NICHT. Dies muss dann händisch kommentiert / ergänzt werden. Auf Nachfrage was das ganze für das Band kostet, sind dann humane 80€ herausgekommen. Was mich ehrlich gesagt angesichts der Kosten für die Gehäuse-Tegimentierung etwas wundert... aber gut. Es scheint wohl so zu sein.

Heißt aber auch, dass die UX SDR mit voller Tegimentierung dann derzeit auf einen Listenpreis von 2430€ kommt, was schon ziemlich heftig ist... :nww:

Es gibt zwar auch einige gebrauchte UX, allerdings sind diese oft nicht tegimentiert. Mal schauen ob / wann ich da zuschlage... bis jetzt ist mir jedenfalls keine Alternative untergekommen, was das Ganze nicht einfacher macht FrecheFratze

Besten Gruß,
Daniel

El-Gerto

Uhren-Guru

Posts: 2,878

Present since: Jan 24th 2017

Location: Bird Mountain

wbb.thread.post.credits.thank: 4990

  • Send private message

10

Tuesday, October 1st 2019, 6:22pm

Hallo Daniel !

ich habe mir Anfang des Jahres "meine" ultimate UX-C machen lassen.

Alles schwarz, alles tegimentiert, weiße Sekunde und komplett weiß ausgelegter Drehring.

Für mich "die" UX schlechthin :D





Muchos saludos !

Gerd


don´t let idiots ruin your day

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinner&Saint (01.10.2019)

Ru_di

Professional

Posts: 653

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 1238

  • Send private message

11

Tuesday, October 1st 2019, 6:51pm

Kleines Mißverständnis,

Ich meinte mit Auswählen, das Band auswählen auf der Sinn Seite, kostet natürlich extra.

Sorry!
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

Posts: 136

Present since: Sep 24th 2019

Location: Allgäu

wbb.thread.post.credits.thank: 332

  • Send private message

12

Tuesday, October 1st 2019, 7:32pm

Hallo Daniel !

ich habe mir Anfang des Jahres "meine" ultimate UX-C machen lassen.

Alles schwarz, alles tegimentiert, weiße Sekunde und komplett weiß ausgelegter Drehring.

Für mich "die" UX schlechthin :D


Guten Abend Gerd,

wow, die sieht echt super aus! Ich dachte eigentlich, dass ich mit der SDR schon meine "Wunsch-UX" gefunden habe. Man hat ja zum Glück schon standardmäßig ein wenig Auswahl. Aber wenn ich deine so sehe... : Sabberalarm Ist doch aber aufgrund der Kronen-Anordnung eher ein GSG9 mit dem normalen Blatt, oder? Damit wäre der Zeiger ja schon "Serie".
Hast du die Änderungen direkt bei Sinn in Auftrag gegeben? Wenn ja, was kostet so eine "Custom" Anfertigung mehr? Wird hier pro Teil / Änderung abgerechnet oder gibt es hier einen Pauschalpreis?

Ich hatte ja bereits eine U1 S E und fand damals eine komplette Tegimentierung in schwarz ziemlich cool. Im Vergleich zu anderen Modellen war die U1 ja auch am Gehäuseboden komplett schwarz.
Allerdings ist das schwarze für mich halt nicht so ganz alltagstauglich. Ja, muss so eine Uhr auch nicht sein... dennoch. Ich hab mich ein wenig satt gesehen daran. Fand auch die Haptik nicht ganz so schön wie bei einer nicht-geschwärzten Tegimentierung (wie bei meiner 757).
Daher ist die SDR für mich genau das richtige. Allerdings - wenn man ganz penibel ist - mag ich den rot-weißen Schrankenzeiger nicht so gern wie den weißen bei der GSG9... wobei das eher relevant bei schwachem Licht wird. Sieht finde ich cooler aus. Am Tag gefällt mir der Farbkleks eigentlich ganz gut... Die Kronenposition wäre mir ziemlich egal, allerdings würde ich bei der GSG9 das entsprechende Logo nicht auf dem Blatt haben wollen... naja. Denke die "normale" SDR entspricht bis auf den Zeiger schon so meinen Vorstellungen =)


Kleines Mißverständnis,

Ich meinte mit Auswählen, das Band auswählen auf der Sinn Seite, kostet natürlich extra.

Sorry!


Verstehe nicht ganz was du meinst? Man kann das Band auf der Website zwar auswählen, hat dort aber keinen Hinweis zur Tegimentierung des entsprechenden Bandes. Die 250€ Option bezieht sich wohl nur auf das Gehäuse. Laut Sinn gibt es derzeit keine Möglichkeit die Band-Tegimentierung direkt auf der Website anzugeben. Deshalb musste ich auch den Preis erst telefonisch erfragen. Ich finde ja die 80€ überraschend günstig, wenn man sich mal den Preis für die Tegimentierung des Gehäuses ansieht... da würde mich der tatsächliche finanzielle Aufwand schon interessieren ;) Ob da die 80€ oder 250€ näher rein kommen.

El-Gerto

Uhren-Guru

Posts: 2,878

Present since: Jan 24th 2017

Location: Bird Mountain

wbb.thread.post.credits.thank: 4990

  • Send private message

13

Tuesday, October 1st 2019, 7:41pm

Ich hatte das direkt bei SInn in Auftrag gegeben, also normale UX-S, Gehäuse gedreht mit Krone auf 10, weiße Sekunde und weiß ausgelegte Lünette.

Welchen Weg die letztendlich gegangen sind weiß ich nicht; ich denke die haben das Gehäuse gedreht, das geht ja einfach.
Muchos saludos !

Gerd


don´t let idiots ruin your day

Ru_di

Professional

Posts: 653

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 1238

  • Send private message

14

Tuesday, October 1st 2019, 8:35pm

Hi Daniel,

Du hast recht, es gibt kein tegimentiertes Armband für die UX SDR. Aber eines für die 757 unter Armbänder & Zubehör.

Ich denke am Ende bestellst Du eine UX SDR mit Tegimentierung und passendem Edelstahlband. Dieses tauscht Sinn dann gegen ein tegimentiertes Armband.

Also 250€ fürs Gehäuse plus Aufpreis (Differenz zwischen Edelstahlband und tegimentiertem Band ) inkl. Bandanstöße.

Da lohnt sich fast eine UX S, die ist voll tegimentiert und PvD beschichtet.

2100+250+80 vs. 2540€

;-)

Lg RUdi
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

This post has been edited 1 times, last edit by "Ru_di" (Oct 1st 2019, 8:42pm)


AndiS

Administrator

Posts: 10,429

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16757

  • Send private message

15

Tuesday, October 1st 2019, 10:28pm

Ich habe seit 2013 eine UX in der normalen Standardausführung, weder GSG9 noch tegimentiert. Ich finde sie so perfekt, genau so.

Obwohl ich immer technikbegeistert bin, lebe ich ganz gut mit der Standardversion. Der exponierte Drehring ist immer tegimentiert, der UBoot-Stahl ist auch standardmäßig zäh. Eine komplette Bandüberarbeitung würde mich 60,-- Euro kosten, bisher sieht das Band aber immer noch gut aus.
Die Uhr läuft seit Jahren präzise, hat keine Abweichung, die Zeiger treffen exakt die Indizes, die Lünette dreht präzise.

Ich betone das, weil bei meiner neu gekauften Planet Ocean für 4000 Euro unmittelbar nach der Garantiezeit sowohl Zeiger neu gesetzt werden mussten und die Lünette nicht exakt saß. Ärgerlich bei einer sog. Premiummarke.

Die Argumentation von "man-kann-hier-die-Batterie-nicht selbst-wechseln" kann ich nicht nachvollziehen, da die Laufzeit 7 (!) Jahre beträgt und im Revisionspreis auch ein Ölwechsel und Dichtungen und Arbeitszeit enthalten sind.

Ansonsten kann ich nur empfehlen, die UX live und in Farbe zu sehen.

Wer einmal gesehen hat, wie die "Zeiger optisch unter dem Glas kleben" , wie sensationell gut ablesbar die Uhr über und unter Wasser ist, der will nichts anderes mehr. : wie geil
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Baumaxe (02.10.2019), Christian_60 (01.10.2019)

Posts: 136

Present since: Sep 24th 2019

Location: Allgäu

wbb.thread.post.credits.thank: 332

  • Send private message

16

Wednesday, October 2nd 2019, 11:41am

Ich hatte das direkt bei SInn in Auftrag gegeben, also normale UX-S, Gehäuse gedreht mit Krone auf 10, weiße Sekunde und weiß ausgelegte Lünette.

Welchen Weg die letztendlich gegangen sind weiß ich nicht; ich denke die haben das Gehäuse gedreht, das geht ja einfach.


Wie schon per PN besprochen, vielen Dank für deine Antwort Gerd! Top1

Hi Daniel,

Du hast recht, es gibt kein tegimentiertes Armband für die UX SDR. Aber eines für die 757 unter Armbänder & Zubehör.

Ich denke am Ende bestellst Du eine UX SDR mit Tegimentierung und passendem Edelstahlband. Dieses tauscht Sinn dann gegen ein tegimentiertes Armband.

Also 250€ fürs Gehäuse plus Aufpreis (Differenz zwischen Edelstahlband und tegimentiertem Band ) inkl. Bandanstöße.

Da lohnt sich fast eine UX S, die ist voll tegimentiert und PvD beschichtet.

2100+250+80 vs. 2540€

;-)

Lg RUdi


Hallo Rudi,

Hehe, ja. Aber wie eingangs schon erwähnt möchte ich bewusst keine komplette schwarze UX =) Ich bin gerade an einem heißen Deal dran. Habe mich heute früh mit einem Münchner UX Besitzer unterhalten, der diese erst 2018 gekauft hat. Die Lünette ist zwar die Helle, aber die sollte sich ja problemlos tauschen lassen. Werde bei Sinn gleich mal die aktuellen Kosten für die neue Lünette anfragen. Würde mir nämlich dann insgesamt einige hundert Euro sparen...


Ich habe seit 2013 eine UX in der normalen Standardausführung, weder GSG9 noch tegimentiert. Ich finde sie so perfekt, genau so.

Obwohl ich immer technikbegeistert bin, lebe ich ganz gut mit der Standardversion. Der exponierte Drehring ist immer tegimentiert, der UBoot-Stahl ist auch standardmäßig zäh. Eine komplette Bandüberarbeitung würde mich 60,-- Euro kosten, bisher sieht das Band aber immer noch gut aus.
Die Uhr läuft seit Jahren präzise, hat keine Abweichung, die Zeiger treffen exakt die Indizes, die Lünette dreht präzise.

Ich betone das, weil bei meiner neu gekauften Planet Ocean für 4000 Euro unmittelbar nach der Garantiezeit sowohl Zeiger neu gesetzt werden mussten und die Lünette nicht exakt saß. Ärgerlich bei einer sog. Premiummarke.

Die Argumentation von "man-kann-hier-die-Batterie-nicht selbst-wechseln" kann ich nicht nachvollziehen, da die Laufzeit 7 (!) Jahre beträgt und im Revisionspreis auch ein Ölwechsel und Dichtungen und Arbeitszeit enthalten sind.

Ansonsten kann ich nur empfehlen, die UX live und in Farbe zu sehen.

Wer einmal gesehen hat, wie die "Zeiger optisch unter dem Glas kleben" , wie sensationell gut ablesbar die Uhr über und unter Wasser ist, der will nichts anderes mehr. : wie geil


Servus Andi,

vielen Dank für deine wertvollen Erfahrungsberichte! Ich bin (wie oben Rudi schon geantwortet) gerade an einer gebrauchten, praktisch neuwertigen UX dran. Diese wäre ebenfalls nicht zusätzlich tegimentiert. Der Preis ist halt interessant, gut unter 1500€ inkl. allem Zubehör und perfekter Zustand, Verhandlung noch am Laufen. Nicht zuletzt wegen deinem Erfahrungsbericht würde das für mich Sinn machen... besonders weil die UX bei mir dann ja bewusst einiges abbekommen darf. Ein paar Kratzer u.ä. wären mir da eigtl. eh egal, da es der Uhr dann erst recht Charakter verleiht.

Bzgl. deiner Omega Erfahrung... jaaa, ich fühle mit dir :kow: Da habe ich auch noch einige Geschichten zu erzählen. Ich hab's ja bereits in einem meiner Beiträge angesprochen - die negativsten Erfahrungen hatte ich eigtl. mit den teuersten Luxusmarken gemacht :peinlich Aber die Geschichten spare ich mir für einen späteren Zeitpunkt auf, ich will euch ja nicht gleich von Anfang an so zumüllen ;)

Besten Gruß,
Daniel

Ru_di

Professional

Posts: 653

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 1238

  • Send private message

17

Wednesday, October 2nd 2019, 1:03pm

Hi Daniel,

die schwarze Lünette müßte im Nachkauf so zwischen 250 (Barkauf Angebot vor Ort welches ich mal hatte) und 270€ liegen.

glg Rudi
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

Brasser

Trainee

Posts: 65

Present since: Mar 4th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 160

  • Send private message

18

Wednesday, October 2nd 2019, 1:47pm

UX S Lünette

Hallo zusammen,
habe unlängst bei Sinn nachgefragt eine schwarze Lünette für die UX S kostet 266 Euro.

Grüße Brasser

Posts: 136

Present since: Sep 24th 2019

Location: Allgäu

wbb.thread.post.credits.thank: 332

  • Send private message

19

Wednesday, October 2nd 2019, 2:37pm

Hi Daniel,

die schwarze Lünette müßte im Nachkauf so zwischen 250 (Barkauf Angebot vor Ort welches ich mal hatte) und 270€ liegen.

glg Rudi

Hallo zusammen,
habe unlängst bei Sinn nachgefragt eine schwarze Lünette für die UX S kostet 266 Euro.

Grüße Brasser


Na jetzt wird's aber wieder interessant FrecheFratze

Hab gerade den Höhrer aufgelegt und mit einer weiteren Dame vom Sinn Kundendienst gesprochen. Hier wurde mir gesagt, dass eine schwarze SDR Lünette 335€ (!) kosten würde. Aufgrund Ihres ausländischen Akzentes habe ich mich nochmal vergewissert und es fiel die selbe Summe.
Das entäuscht mich ehrlich gesagt schon ein wenig, hatte ich ebenfalls Preise bis max. 300€ im Kopf. Ich werde heute Abend nochmals online eine explizite Anfrage abschicken, mal sehen ob schriftlich das gleiche herauskommt.

Sollten die jüngsten Preiserhöhungen Anfang letzten Monats aber auch auf Teile wie besagte Lünette Auswirkungen gehabt haben, finde ich den Preis für eine simple Lünette doch etwas happig. Naja, so oder so wäre es preislich für mich noch ein guter Deal, da ich so eine 2018er UX mit nachgerüsteter SDR Lünette für ca. 1700€ am Stahlband bekommen würde. Neupreis derzeit 2100... und die alte Lünette hätte ich dann ja immer noch. Top1

Ru_di

Professional

Posts: 653

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 1238

  • Send private message

20

Wednesday, October 2nd 2019, 3:57pm

Ich hatte bei meiner U1 den SDR nachgerüstet. Vor Verkauf wieder umgerüstet, der schwarze Drehring ließ sich einfacher verkaufen (als ein Silberner).

Wenn das die realen Preise sind, ja dann lohnt sich das Nachrüsten in Zukunft eher weniger für mich !

Danke für die Info!
Ganz lieben Gruß

Ru_Di