Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 28. Januar 2009, 23:31

Sie und er im Bett:

Sie stöhnt: Liebling, sag was schmutziges!

Er: KÜCHE!
Gruß Gero

Beiträge: 1 261

Dabei seit: 26. Mai 2007

Wohnort: Oppidium Ubiorum (CCAA)

Danksagungen: 2012

  • Nachricht senden

142

Donnerstag, 29. Januar 2009, 04:54

Ein Geschäftsmann reißt in einer japanischen Disco eine hübsche Japanerin auf. Später in seinem Hotel, sie sind gerade "voll dabei", schreit sie immer "Hai to, hai to". Er denkt sich, na ja, die ist aber gut drauf und lobt mich ganz prima...

Am nächsten Tag spielt er mit seinem japanischen Geschäftspartner Golf und dem Japaner gelingt ein ausgezeichneter Schlag. Um den Japaner zu beeindrucken, versucht der Geschäftsmann sein frisch erworbenes Japanisch an den Mann zu bringen und sagt: "Hai to!"
Darauf der Japaner: "Was heißt hier falsches Loch?"
Gruß, Sascha :hatoff:

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 3. Februar 2009, 09:10

Super Video, über das ich gerade "gestolpert" bin!!

The evolution of dance

HappyDay989

unregistriert

144

Dienstag, 3. Februar 2009, 16:50

Genial, lieber Dennis!

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

quattro

Profi

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 26. November 2006

Wohnort: Sauerland

Danksagungen: 1477

  • Nachricht senden

145

Dienstag, 3. Februar 2009, 19:34

...voll ins schwarze getroffen!!! :thumbsup: :thumbsup:
Gruß aus dem Sauerland
hp


..das Gewinnen ist die Quelle für Feindschaft, das Verlieren bringt Schmerz. Wer besonnen ist, legt sich
beruhigt auf sein Lager, denn er hat den Trieb, verlieren oder gewinnen zu wollen, abgelegt!!!!!!!!!!




Spongehead

Meister

Beiträge: 1 852

Dabei seit: 1. Dezember 2007

Wohnort: meist im hohen Norden

Danksagungen: 3232

  • Nachricht senden

147

Sonntag, 15. Februar 2009, 13:02

Huch !!! 8|

Alle Achtung !!! Wie panne is der denn ? Buah !!!!!!! :D :D Da moderiert er wohl niiiiieee wieder etwas...
Viele Grüße, Daniel


148

Sonntag, 15. Februar 2009, 15:10

Das ist halt das Schöne an ner Livesendung. Keine Zensur...:D

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

149

Sonntag, 15. Februar 2009, 19:41

Keine Zensur...


Das Video wurde wegen urheberrechtlicher Bedenken entfernt. ;(
Gruß Gero

HappyDay989

unregistriert

150

Sonntag, 15. Februar 2009, 23:00

Die "Zensur" liegt darin begründet, daß derjenige, der den Ausschnitt dieser TV-Sendung bei Youtube einstellte, wohl "vergessen" hatte, den Inhaber des Urheberrechts an eben dieser TV-Sendung um Erlaubnis zu fragen. Also mußte Youtube den Beitrag entfernen, um juristische Probleme mit dem Inhaber des Urheberrechts zu vermeiden.

Das ist zwar nicht lustig, aber verständlich.

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

151

Dienstag, 17. Februar 2009, 18:09

Vor einigen Tagen entdeckt - machen einfach geniale Lieder auf Melodien von berühmten Liedern:

Amateur Transplants

- Beautiful

- Drugs Song

- Titanic

- Web 2.0

Man findet noch einige ander auf diversen Videoforen, einfach super!! :thumbup:

HappyDay989

unregistriert

152

Dienstag, 17. Februar 2009, 20:52

Absolut geni(t)al, dieses Duo! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Selten so gelacht, auch wenn's alles andere als jugendfrei ist, was die beiden da so an Text von sich geben. :D :D :D

derserioese

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Dabei seit: 1. April 2007

Wohnort: Essen

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

153

Samstag, 18. April 2009, 08:42

Gruss Thomas


Personalführung ist die Kunst die Mitarbeiter so schnell
über den Tisch zu ziehen, dass sie die Reibungshitze als Nestwärme
empfinden.

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

154

Samstag, 18. April 2009, 12:43

Gruß Gero

HappyDay989

unregistriert

155

Dienstag, 18. August 2009, 06:08

Die weltweite Finanzkrise - erklärt an einem einfachen Beispiel

Heidi besitzt eine Kneipe in Berlin. Um ihren Umsatz anzukurbeln, erlaubt sie ihren Kunden - zumeist arbeitslosen Alkoholikern - ihre Getränke anzuschreiben. Alles, was sie anschreibt, trägt sie in ein Debitorenbuch ein, da sie ihren Kunden ja Kredit gewährt.

Heidis Praxis "betrinke dich jetzt, zahle später" spricht sich herum, und in der Folge ist ihre Kneipe sehr stark frequentiert; ein Umsatzrekord bricht den nächsten.

Da Heidi eine clevere Geschäftsfrau ist, erhöht sie immer wieder ihre Preise für Wein und Bier, die umsatzstärksten Getränke auf der Karte. Sie weiß, dass ihre Kunden dies im Moment nicht stört, da sie ja auf Kredit trinken.

In Heidis Hausbank verfällt ein junger, dynamischer Anlageberater auf eine geniale Idee. Er erkennt, dass die Schulden der Kunden Heidis in Zukunft ein beträchtliches Vermögen darstellen und erweitert Heidis Kreditrahmen. Zu irgendwelcher Besorgnis sieht er keinen Anlass, hat er der Bank doch die Schulden der arbeitslosen Alkoholiker als Sicherheit überschreiben lassen.

In der Zentrale der Bank legen die Experten auf der Basis dieser Sicherheit nun die Anleihen DRINKBOND, ALKBOND und PUKEBOND auf. Diese Papiere werden weltweit gehandelt. Obwohl niemand wirklich versteht, was es mit diesen Papieren auf sich hat und wie die Rückzahlung garantiert wird, verkaufen sie sich gut. Die Kurse dieser Papiere ziehen ständig an; DRINKBOND, ALKBOND und PUKEBOND entwickeln sich zu echten Verkaufsschlagern.

Doch eines Tages, obwohl die Preise immer noch leicht steigen, entscheidet ein Risiko-Manager (der für seine negative Grundhaltung natürlich nachträglich fristlos entlassen wurde), dass die Zeit gekommen ist, die Anleihen einzulösen und damit auch Heidis Kunden zur Zahlung ihrer angeschriebenen Schulden aufzufordern.

Und nun beginnt eine fatale Kettenreaktion: Heidis Kunden können natürlich nicht zahlen, als Folge daraus kann Heidi ihre Kredite ebenfalls nicht zurückzahlen und beantragt den Konkurs. Die Kurse für DRINKBOND und ALKBOND stürzen innerhalb kürzester Zeit um 95 % ab; PUKEBOND stabilisiert sich erst wieder nach einem 80%igem Kursverlust.

Heidis Lieferanten, die der Kneipenbesitzerin großzügige Zahlungsziele eingeräumt und natürlich auch kräftig in DRINKBOND, ALKBOND und PUKEBOND investiert haben, befinden sich nun in einer Zwickmühle. Heidis Weinlieferant beantragt Konkurs, Heidis Bierlieferant wird von einem Wettbewerber übernommen. Heidis Hausbank wird im Zuge einer dramatische Rettungsaktion durch eine Garantie der Regierung vor dem Kollaps bewahrt, nachdem sich Regierungs- und Bankvertreter in tagelangen Rund-um-die-Uhr-Gesprächen auf die Modalitäten für eine Staatsbürgschaft geeinigt hatten.

Die zur Finanzierung des Rettungspaketes erforderlichen Mittel werden durch eine Sondersteuer auf alle nicht-alkoholischen Getränke aufgebracht.

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

156

Dienstag, 18. August 2009, 12:49

So, so, einen Witz nennst DU das....
Gruß Gero

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

157

Freitag, 11. September 2009, 15:48

Mal etwas neue deutsche Wortkultur..

Zackebuh

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

158

Samstag, 12. September 2009, 13:43


Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

160

Sonntag, 15. November 2009, 23:32

Das Video ansehen und der Tag ist gerettet!

Mal wieder ein toller Klassiker aus "Das Leben des Brian"..

Schwanzus Longus

:mus: