You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ulixem

Unregistered

1

Saturday, April 19th 2008, 10:33am

Service bei Sinn

Hallo!
Ich habe vor ein paar Tagen, per Mail an den Kundenservice, einen neuen Sicherungsring für die Faltschließe meines Lederarmbandes bestellt, da mir der alte Ring weggekommen war.
Und gerade ist ein Brief von Sinn gekommen mit drei neuen Sicherungen.
Schnell und gratis.

Das ist doch sehr schön.Vielen Dank ans Füldchen.


thesaint

Intermediate

Posts: 496

Present since: Mar 13th 2008

Location: Tirol

wbb.thread.post.credits.thank: 540

  • Send private message

2

Saturday, April 19th 2008, 10:49am

Find ich gut, kann leider keine Aussage zum Sinn- Service machen, da ich meine Uhren erst seit Kurzem habe. Mir ist nur in anderen Foren aufgefallen, dass viele Kunden herbe Kritik am Service von Sinn haben, drum find ich Deine positive Mitteilung sehr gut.
Gruß
Hubert

Chronometres

Uhrenprophet

Posts: 4,248

Present since: Mar 12th 2008

Location: Wuppertal

wbb.thread.post.credits.thank: 4304

  • Send private message

3

Saturday, April 19th 2008, 10:23pm

Service

Quoted from ""thesaint""

Find ich gut, kann leider keine Aussage zum Sinn- Service machen, da ich meine Uhren erst seit Kurzem habe. Mir ist nur in anderen Foren aufgefallen, dass viele Kunden herbe Kritik am Service von Sinn haben, drum find ich Deine positive Mitteilung sehr gut.
Gruß
Hubert


Kulant und sehr schnell im Versand war Sinn m.E. nach immer schon. Bemängelt werden die langen Servicezeiten, wenn man seine Uhr einreicht (längste Zeit bei mir waren 4 Wochen -in 2007-, und da hatte ich wohl noch Glück).
Gruß Gero

ug-san

Trainee

Posts: 74

Present since: Mar 12th 2008

Location: MG

wbb.thread.post.credits.thank: 81

  • Send private message

4

Sunday, April 20th 2008, 8:59am

Re: Service

Quoted from ""Chronometres""


Kulant und sehr schnell im Versand war Sinn m.E. nach immer schon. Bemängelt werden die langen Servicezeiten, wenn man seine Uhr einreicht (längste Zeit bei mir waren 4 Wochen -in 2007-, und da hatte ich wohl noch Glück).


4 Wochen sind Traumhaft, bei Breitling habe 3 Monate gewartet!
Aseranai - eine Sanduhr ist keine Wanderdüne...
...itte kimasu

hōmupēji von Ug-San

bungy3000

Uhren-Guru

Posts: 2,368

Present since: Dec 16th 2006

Location: Köln/LC100

wbb.thread.post.credits.thank: 2743

  • Send private message

5

Sunday, April 20th 2008, 11:05am

Re: Service

Quoted from ""ug-san""


4 Wochen sind Traumhaft, bei Breitling habe 3 Monate gewartet!


Ich hab bei Breitling (Trautmann) 4 Wochen gewartet (inkl. Weihnachtszeit), bei Sinn 8 Wochen.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


Blackhead

Professional

Posts: 1,261

Present since: May 26th 2007

Location: Oppidium Ubiorum (CCAA)

wbb.thread.post.credits.thank: 2013

  • Send private message

6

Monday, April 21st 2008, 6:10pm

Meine U1 ist seit dem 11.02.08 zum Einregulieren im Füldchen. Seitdem habe ich nur mitgeteilt bekommen, dass die Uhr eingetroffen ist und der Nachgang von 38 Sekunden/Tag auf der Zeitwaage bestätigt wurde. So langsam hätte ich das gute Stück gerne mal wieder am Arm, obwohl die 203 Arktis mich jeden Tag tröstet :wink: .
Gruß, Sascha :hatoff:

Chronometres

Uhrenprophet

Posts: 4,248

Present since: Mar 12th 2008

Location: Wuppertal

wbb.thread.post.credits.thank: 4304

  • Send private message

7

Monday, April 21st 2008, 6:16pm

Reglage

Meine Güte, niemand braucht 2 Monate für eine Reglage! Villeicht ist noch was anderes im Argen, denn 28 Sek/24 Std. ist schon heftig.
Ansonsten wäre dies schon recht unverschämt!
Gruß Gero

bungy3000

Uhren-Guru

Posts: 2,368

Present since: Dec 16th 2006

Location: Köln/LC100

wbb.thread.post.credits.thank: 2743

  • Send private message

8

Monday, April 21st 2008, 7:19pm

Re: Reglage

Quoted from ""Chronometres""

Meine Güte, niemand braucht 2 Monate für eine Reglage! Villeicht ist noch was anderes im Argen, denn 28 Sek/24 Std. ist schon heftig.


Bei mir ging´s auch nur um eine Reglage. Sonst nix. Dauert so lange, weil die halt nicht genügend Personal haben, um die ganzen Arbeiten (Mängelbeseitigungen sind sicher auch nicht selten darunter) zu erledigen.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Posts: 3,298

wbb.thread.post.credits.thank: 4823

  • Send private message

9

Monday, April 21st 2008, 8:07pm

Re: Reglage

Quoted from ""bungy3000""



Bei mir ging´s auch nur um eine Reglage. Sonst nix. Dauert so lange, weil die halt nicht genügend Personal haben, um die ganzen Arbeiten (Mängelbeseitigungen sind sicher auch nicht selten darunter) zu erledigen.


Da kann ich bungy nur zu 100% zustimmen.

Habe gerade gestern mal im Füldchen das Telefon klingeln lassen,um nach dem Stand meiner bestellten UX nachzufragen.
Mir wurde genau dieses,was bungy hier geschrieben hat,auch gesagt.
Sinn sucht verzweifelt nach kompetenten Fachpersonal.
Leider gibt es das nicht an jeder Ecke und der Erfolg der letzten Zeit hat Sinn mehr oder weniger überrannt.
Mir wurde gerade gesagt,dass die Uhrmacher da schon alle ordentlich Überstunden schieben,um die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten.
Doch liegt momentan der Schnitt für eine einfache Regelage bei 3 Monaten.
Sinn ist selbst nicht glücklich über den Zustand.
Das kann ich mir auch gut vorstellen....
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Blackhead

Professional

Posts: 1,261

Present since: May 26th 2007

Location: Oppidium Ubiorum (CCAA)

wbb.thread.post.credits.thank: 2013

  • Send private message

10

Monday, April 21st 2008, 8:24pm

Na, dann will ich noch ein wenig abwarten. Bis zum Sommer wird sie ja wieder da sein 8)
Gruß, Sascha :hatoff:

J. Simon

Intermediate

Posts: 563

Present since: Dec 12th 2006

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 769

  • Send private message

11

Tuesday, April 22nd 2008, 3:50pm

Hallo, nicht nur SINN sucht Fachpersonal. Nach Angaben des Fachverbandes der Uhrmacher fehlen allein in D 400 ausgebildete Uhrmacher. Das haben wir von der Quarzerei und der Novelle der HWO nun davon.

Deshalb habe ich viele Uhren, damit ich im Notfall die Wartezeiten bequem überbrücken kann.

Gruß J. Simon

Pippi

Beginner

Posts: 31

Present since: Apr 15th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 37

  • Send private message

12

Tuesday, April 22nd 2008, 4:25pm

Quoted from ""J. Simon""



Deshalb habe ich viele Uhren, damit ich im Notfall die Wartezeiten bequem überbrücken kann.

Gruß J. Simon


:D Schon wieder ein Grund mehr, eine weitere Uhr zu kaufen :wink:

bungy3000

Uhren-Guru

Posts: 2,368

Present since: Dec 16th 2006

Location: Köln/LC100

wbb.thread.post.credits.thank: 2743

  • Send private message

13

Tuesday, April 22nd 2008, 5:50pm

Quoted from ""Pippi""

Quoted from ""J. Simon""



Deshalb habe ich viele Uhren, damit ich im Notfall die Wartezeiten bequem überbrücken kann.

Gruß J. Simon


:D Schon wieder ein Grund mehr, eine weitere Uhr zu kaufen :wink:


Dann darf ich mir auch noch eine kaufen...
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


Blackhead

Professional

Posts: 1,261

Present since: May 26th 2007

Location: Oppidium Ubiorum (CCAA)

wbb.thread.post.credits.thank: 2013

  • Send private message

14

Wednesday, May 14th 2008, 7:54pm

Ich habe heute beim Werkstattservice von Sinn bezüglich meiner U1 angerufen. Ich hatte diese im Februar zur Einregulierung eingeschickt. Des Weiteren war im Glas ein schöner Kratzer. Man hat mir das Glas kostenfrei ersetzt.
Der freundliche Mitarbeiter hat mir am Telefon erklärt, dass es wohl mit der Entspiegelungsschicht meiner U1 (gekauft 06/2007) einige Unregelmäßigkeiten gab, die erst noch im Labor analysiert werden mussten, deshalb habe es so lange gedauert. Man wollte dem Problem auf den Grund gehen, um diesen Fehler bei anderen U1-Uhren zu vermeiden. Welche Unregelmäßigkeiten da explizit aufgetreten sind, kann ich nicht sagen. Das Glas wurde jedenfalls kostenfrei ersetzt, obwohl ich den Kratzer selber verursacht hatte.
Gruß, Sascha :hatoff:

thesaint

Intermediate

Posts: 496

Present since: Mar 13th 2008

Location: Tirol

wbb.thread.post.credits.thank: 540

  • Send private message

15

Wednesday, May 14th 2008, 8:04pm

Quoted from ""Blackhead""

Ich habe heute beim Werkstattservice von Sinn bezüglich meiner U1 angerufen. Ich hatte diese im Februar zur Einregulierung eingeschickt. Des Weiteren war im Glas ein schöner Kratzer. Man hat mir das Glas kostenfrei ersetzt.
Der freundliche Mitarbeiter hat mir am Telefon erklärt, dass es wohl mit der Entspiegelungsschicht meiner U1 (gekauft 06/2007) einige Unregelmäßigkeiten gab, die erst noch im Labor analysiert werden mussten, deshalb habe es so lange gedauert. Man wollte dem Problem auf den Grund gehen, um diesen Fehler bei anderen U1-Uhren zu vermeiden. Welche Unregelmäßigkeiten da explizit aufgetreten sind, kann ich nicht sagen. Das Glas wurde jedenfalls kostenfrei ersetzt, obwohl ich den Kratzer selber verursacht hatte.


...na, das ist ja was tut gut eine positive Meldung über den Service zu lesen.

Christopher

Intermediate

Posts: 491

Present since: Nov 27th 2006

Location: Tor zum Sauerland

wbb.thread.post.credits.thank: 416

  • Send private message

16

Wednesday, May 14th 2008, 8:17pm

Ist aber schon lustig, dass sie die Uhr grobe drei Monate zum Analysieren des Glases da hatten...

Konnten sie nicht einfach am schon ausgebauten Glas herum analysieren?
Hätte Dir zwei Monate Verzicht erspart! :D

Ernsthaft. Der Service ist wirklich exzellent. Die schwankenden Wartezeiten erklären sich auch durch
nicht zu bekommendes Personal und den Auslastungsgrad des vorhandenen.
Ich vermute zudem, dass reklamierte Neuuhren wohl bevorzugt behandelt werden. Zumindest
gegenüber regulären Reglagen und Revisionen.

Meine 857 war nach (ich glaube) drei Wochen wieder da, mit neuer Lünette und korrekt gesetztem Zeigersatz,
meine 903 war nach erst 15 Wochen wieder zu Hause. Obwohl "nur" das Gehäusemittelteil getauscht wurde...
Dafür erhielt ich geordertes Zubehör (Schließen, Bänder) auch regelmäßig innerhalb von zwei Tagen.

TOP!
Gruß

Christopher

Blackhead

Professional

Posts: 1,261

Present since: May 26th 2007

Location: Oppidium Ubiorum (CCAA)

wbb.thread.post.credits.thank: 2013

  • Send private message

17

Wednesday, May 14th 2008, 10:08pm

Naja, wenn die da viel zu tun haben, ist das schon o.k.! In der nächsten Woche soll sie wieder bei mir eintreffen, da kann sich meine 203 Arktis mal erholen 8) .
Ansonsten war die Kommunikation mit Sinn immer korrekt und ausgesprochen freundlich. Die Uhr lief schon nach zwei Monaten ca. 38 Sekunden am Tag nach, ws sich auch nach gut sechs Monaten nicht gebessert (aber auch nicht verschlechtert) hatte. Über den Service möchte ich mich nicht beklagen, obwohl drei Monate ziemlich lange ist. Jedoch habe ich ein Ersatzband unkompliziert über das Telefon bestellen können und das war auch die einzige Disposition auf dem Werkstattauftrag, den ich zu begleichen hatte.
Gruß, Sascha :hatoff:

Joe_Martini

Intermediate

Posts: 349

Present since: Jun 4th 2007

Location: SINN-City

wbb.thread.post.credits.thank: 328

  • Send private message

18

Sunday, May 18th 2008, 11:08pm

Quoted from ""J. Simon""

Hallo, nicht nur SINN sucht Fachpersonal. Nach Angaben des Fachverbandes der Uhrmacher fehlen allein in D 400 ausgebildete Uhrmacher. Das haben wir von der Quarzerei und der Novelle der HWO nun davon.

Deshalb habe ich viele Uhren, damit ich im Notfall die Wartezeiten bequem überbrücken kann.

Gruß J. Simon


Das scheint nicht nur für die Uhren-Branche zu gelten. Jahrelang wollte die Industrie kein :snorting: ausbilden und jetzt jammern sie, dass sie nicht genügend qualifiziertes Personal finden... :roll:
Grüße Joe

Sinny

Intermediate

Posts: 478

Present since: May 21st 2007

Location: Siam

wbb.thread.post.credits.thank: 481

  • Send private message

19

Monday, May 19th 2008, 3:11am

Hab' gehört, dass bei SINN in jüngerer Vergangenheit 5 Uhrmacher abgeworben wurden, die arbeiten jetzt in der Schweiz....

Wenns also mal länger dauert mit dem Service, dann ist das keine böse Absicht, sondern liegt wohl an einem personellen Engpass :roll:

HappyDay989

Unregistered

20

Monday, May 19th 2008, 6:36am

Quoted from ""Sinny""

Hab' gehört, dass bei SINN in jüngerer Vergangenheit 5 Uhrmacher abgeworben wurden, die arbeiten jetzt in der Schweiz....

Wenns also mal länger dauert mit dem Service, dann ist das keine böse Absicht, sondern liegt wohl an einem personellen Engpass :roll:


Ein Kollege von mir arbeitet seit drei Jahren in der Schweiz. Der lacht sich inzwischen kaputt, wenn er daran denkt, für welche Bezahlung er hier in Deutschland gearbeitet hat, und was er dagegen in der Schweiz verdient. Da deutsche Facharbeiter und Handwerker als sehr gut ausgebildet gelten, sind sie in der Schweiz sehr gefragt, verdienen dort erheblich besser als hierzulande, und der dortige Staat hält sich in Punkto Steuern, Sozialabgaben usw. dort deutlich mehr zurück als der hiesige. Von daher kann ich es sehr gut verstehen, daß gute Leute abwandern. Wenn man ungebunden ist und die Wahl hat, für 100 % Arbeit 100 % Geld oder für 110 % Arbeit 150-200 % Geld (jeweils verfügbares Einkommen) zu verdienen, dann sollte einem fleißigen Menschen die Wahl nicht allzu schwerfallen. ;)