Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:00

Welche Grills benutzt ihr ?

Nachdem mein italienischer Grill aus Vespablech (blaumetallic) nach vielen Jahren endlich durchgerostet ist,
habe ich mir den Thüros I aus Edelstahl/Deutschland gekauft und ich bin begeistert.
Sparsam, effektiv und ich kann ihn mit einer speziellen Halterung auch an die Reling schrauben.
Euch allen einen schönen Sommer und genügend Kohle. :D


HappyDay989

unregistriert

2

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:15

Re: Welche Grills benutzt ihr ?

Zitat von »"ulixem"«

Nachdem mein italienischer Grill aus Vespablech (blaumetallic) nach vielen Jahren endlich durchgerostet ist,


Seit wann braucht italienisches Blech viele Jahre zum Durchrosten? :D

Zitat von »"ulixem"«


habe ich mir den Thüros I aus Edelstahl/Deutschland gekauft und ich bin begeistert.
Sparsam, effektiv und ich kann ihn mit einer speziellen Halterung auch an die Reling schrauben.
Euch allen einen schönen Sommer und genügend Kohle. :D


Bei mir seit ca. 20 Jahren ein gußeisernes Grillfaß von Landmann. Sieht zwar nicht so toll aus (meine Finger waren eigentlich gerade dabei, einen ganz anderen Begriff für "nicht so toll" zu tippen :roll: ), aber ist sehr sparsam im Holzkohlenverbrauch und entwickelt eine unglaublich lange anhaltende Hitze. Bislang habe ich absolut jedes Stück Grillgut auf dem Grillfaß so hinbekommen, wie ich es haben wollte. :thumbup:


thesaint

Fortgeschrittener

Beiträge: 496

Dabei seit: 13. März 2008

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 540

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:15

Sieht gut aus der Neue Grill.

Wir besitzen seit 15 Jahren einen Weber Grill, der was mich sehr erstaunt, immer noch problemlos funktioniert und zeitlos aussieht.

Grüße
Hubert

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4303

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:55

Grill

Eine Zeichnung meines Lieblingsgrills (mit Ventilator):
Gruß Gero

derserioese

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Dabei seit: 1. April 2007

Wohnort: Essen

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Mai 2008, 03:54

In Anlehnung eines Kühlergrills der 30er Jahre.



:D
Gruss Thomas


Personalführung ist die Kunst die Mitarbeiter so schnell
über den Tisch zu ziehen, dass sie die Reibungshitze als Nestwärme
empfinden.

Beiträge: 933

Dabei seit: 16. Mai 2007

Wohnort: Heusenstamm

Danksagungen: 1341

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Mai 2008, 06:39

Zitat von »"derserioese"«

In Anlehnung eines Kühlergrills der 30er Jahre.



:D


Na das sieht ja toll aus :thumbright:
Wo gibt es denn sowas zu kaufen.
Eventuell auch noch für andere Automarken

Gruss Woodstock
Was SINN macht

Microstella

Anfänger

Beiträge: 57

Dabei seit: 4. Juni 2007

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Mai 2008, 10:59

Hallo Martin,

ich habe auch einen von Thüros., diesen hier:
http://www.thueros.de/k3535efa.html
Die Grills sind klasse. Sie kosten zwar etwas mehr als "ähnliche" Grills, aber wenn man sie mit dem Edelstahlblechzeug vergleicht, das manchmal bei Aldi und Konsorten angeboten wird, kann man über deren Dinger echt nur lachen.

Ich habe mir auch noch den Windschutz besorgt, damit kann man dann auch den Grillrost etwas höher legen.
Gruß Reimund

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Beiträge: 3 296

Danksagungen: 4823

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Mai 2008, 13:50

Ein Grill von den Knackis der JVA Celle.
Das sind sehr robuste Edelstahl-Brutzlergestelle,die auch nicht ganz günstig sind.
Die Anschaffung hat sich für mich sefinitiv schon gelohnt.
Nach 5 Jahren und etlichen Grillabenden sieht er immernoch aus wie neu.
Von klappern oder wackeligen Teilen bleibt man bei dem guten Stück verschont.
Hier bei uns in der Region sind die Grill's sehr beliebt,wenn man nicht gereade der Ansicht ist...."Geiz ist geil". :roll:
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

derserioese

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Dabei seit: 1. April 2007

Wohnort: Essen

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. Mai 2008, 14:52

Zitat von »"woodstock"«



Na das sieht ja toll aus :thumbright:
Wo gibt es denn sowas zu kaufen.
Eventuell auch noch für andere Automarken

Gruss Woodstock


Ich hab es in der US- Bucht gekauft.
Von deutschen oder europäischen Marken gibt es so etwas nicht. Da muss man sich meist mit Aufdrucken oder Gravuren begnügen.

:wink:
Gruss Thomas


Personalführung ist die Kunst die Mitarbeiter so schnell
über den Tisch zu ziehen, dass sie die Reibungshitze als Nestwärme
empfinden.

handwerker

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Dabei seit: 2. Februar 2008

Wohnort: Hessenland

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. Mai 2008, 12:51

hallo. Ich grille seid ca. 2jahren mit einem Landmann Gasgrill auf dem Balkon (geht ewig mit ner kleinen Gasflasche, nur 400gr. Gas pro Grillstunde bei voller Power).

Wenn wir im freien Grillen, bevorzuge ich dann doch ehr Kohle. Ein Edelstahlrundgrill (geht ab wie die Lucie) gabs mal bei OBI für 69,95 € oder so. Gruß aus dem Jossgrund.

Mein Onkel, der ein Mittelständiges Metallverarbeitenden Betrieb hat, stellt jetzt eine eigene Serie her...Kostet 140 € den werd ich mir zulegen. Gruß

tdc

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Dabei seit: 11. April 2017

Wohnort: Pfalz

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

11

Samstag, 8. Juli 2017, 12:23

To grill or not to grill....

Wie am Stammtisch versprochen: der Grill-Post, denn neben den Uhren ist grillen meine Leidenschaft!

Meine Geräte:

Weber Spirit 2, umgebaut
sebstgebauter Barrelsmoker,
Grillfass Holzkohle für den mobilen Einsatz,
...als geb. Trierer einen Schwenker (am Grill stehn vill, am Schwenker die Denker)
57er Weber
Big-Spiess für die Wutz
sowie meinen Eigenbau Double-Beefer.


Den Beefer, :love: , könnt Ihr euch unter
Eigenbau BBB der Doppelbrenner....Oberhitzegrill
im Grillsportverein ansehen.

Hot & Spicy, Thomas

P.S. Ein Alu-Rost hat der Beefer geschmolzen, jetzt 7mm Edelstahl....Die Keramik glüht nach 1 min rot und die 12l Flasche setzt Eis an :yeah: . Jetzt ist die Zeit reif fürs STEAK!
...in seiner Güte hat der Herr allem ein Ende gesetzt, leider auch der Anzahl meiner Uhren.

Beiträge: 1 613

Danksagungen: 2015

  • Nachricht senden

12

Samstag, 8. Juli 2017, 12:43

Ich verwende auch einen Weber Grill (Holzkohle).

Dieses runde Ding mit 60cm Durchmesser und Thermometer im Deckel

Bin sehr zufrieden; top Qualität. Nach mittlerweile 5 Jahren bis auf die üblichen Verschmutzungen
wie am ersten Tag.

Auf den Rost kommen in der Regel Thüringer Rostbratwürste (Wenn vorhanden und auch nur "echte" und
nix aus dem Supermarkt oder Discounter), grobe Bratwurst, eingelegte Geflügelfilets
Gemüse, Grillkäse.
Muchos saludos !

Gerd


These things that are pleasin' you, can hurt you somehow

corli

Schüler

Beiträge: 86

Dabei seit: 4. Juli 2016

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

13

Samstag, 8. Juli 2017, 20:06

Weber Q 3200 Gasgrill, bin super zufrieden und in Dänemark ist er auch ne Ecke günstiger. 8)

Sinnderella

Uhren-Guru

Beiträge: 2 320

Danksagungen: 3519

  • Nachricht senden

14

Samstag, 8. Juli 2017, 22:45

Landmann, Holzkohlengrill, 160 x 90 oder so, auf Rollen, mit zwei Rosten, die man auf unterschiedliche Höhen einstellen kann. Formschöne Holzgriffe dran, habe mir einen VA Edelstahleinsatz dengeln lassen, damit das Teil nicht so schnell durchrostet. Steht nach einem Gewitter mit Platzregen auch mal länger draußen ...
Ablagefläche an der Seite und untendrunter aus bestem, abgelagertem Fichtenholz, oder so.
Der Grill ist Familienmitglied seit gefühlten 100 Jahren, oder so.
Am 50. meines Mannes hab ich zum Würstchengrillen eingeladen. Um die 50 Personen haben 50 verschiedenen Würstchensorten von mir gegrillt bekommen. Hat 2 Wochen gedauert , bis ich die zusammen hatte.

Ich finde diese Monstergrills toll zum anschauen!
Mir aber reicht mein Landmann,
ein Sack hochwertige Holzkohle oder Brikett,
ordentlich Fleisch oder Worscht,
und natürlich beim
Grillen in der linken Hand eine Flasche Warsteiner. Ohne die geht garnix....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Glücklich ist, wer glücklich macht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sinnderella« (8. Juli 2017, 23:11)


Beiträge: 1 234

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010 - Confoederatio Helvetica

Danksagungen: 1874

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 9. Juli 2017, 11:46

Seit fünf Jahren nutzen wir einen Outdoorchef "Ambri". Das ist ein Gas-Kugelgrill. Innen ist ein trichterförmiger Einsatz, der je nach Einbaulage die Hitze zum indirekten Grillen in die Kuppel leitet oder direkt aufs Grillgut. Hat sich bei uns gut bewährt, wobei wir das indirekte Grillen mit Rost bevorzugen. Wir haben noch eine Gusseisenplatte anstelle des Rostes, die wir mit direkter Flamme beheizen.




(Quelle: Outdoorchef.com)

Gruss

Christian
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin retro...

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 798

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12779

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Juli 2017, 12:29

Ich habe seit vielen Jahren den gleichen Weber wie ELGerto mit Holzkohle. Funktioniert perfekt. Der nächste ist definitiv ein Gasgrill, in unserem Urlaub (Ferienhaus mit Gasgrill) haben wir sowas sehr zu schätzen gelernt .
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Sinnderella

Uhren-Guru

Beiträge: 2 320

Danksagungen: 3519

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. Juli 2017, 12:40

Feuerschale finde ich auch klasse, schon allein wegen dem Design...



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Glücklich ist, wer glücklich macht!

Beiträge: 1 234

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010 - Confoederatio Helvetica

Danksagungen: 1874

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 9. Juli 2017, 17:51



war gerade im Einsatz...

Gruss

Christian
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin retro...

Baumaxe

Meister

Beiträge: 2 013

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 2444

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 9. Juli 2017, 18:14

Bei mir auch ...




Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
*
Beste Grüße, Axel

Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU, und :bulge: andere ...


Beiträge: 1 234

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010 - Confoederatio Helvetica

Danksagungen: 1874

  • Nachricht senden

20

Montag, 10. Juli 2017, 21:19



Heute hatte er wetterbedingt keinen Einsatz, musste der elektrische Not - Kontaktgrill ran....

Gruss

Christian
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin retro...