Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

internett

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Dabei seit: 29. März 2009

Wohnort: Herford

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 20:44

Nach UX ist vor UX - oder: Uboot-Stahl rostet nicht!

Tja, ich habe mich ja ein wenig rar gemacht und einen Teil meiner Sammlung aufgelöst, weil ich einfach das Interesse am Uhrensammeln verloren hatte. So verkaufte ich auch meine UX vor einiger Zeit an ein nettes Mitglied dieses Forums. Nachdem der berufliche Stress sich ein wenig verringerte hinterfragte ich mich immer wieder, wieso ich eigentlich so blöd gewesen bin, meinem Hobby so plötzlich abgeschworen zu haben. Ich fand keine plausible Antwort darauf - und wackelte heute wie ferngesteuert zum Sinn-Depot. Da lag sie in der Auslage, die UX. Erinnerungen wurden wach: "mensch, wie hast du doch das Katalogbuch verschlungen und fandest die Features der UX unerreicht?" Erinnerungen an die Haptik keimten auf, ich erinnerte mich an die perfekten Gangwerte und nicht zuletzt auch daran, daß die UX in meiner Sammlung immer eine exponierte Stellung hatte.

Ihr ahnt es bereits: ich kaufte sie mir heute erneut - und nun wird sie definitiv bleiben. Alte Liebe rostet nicht; schon gar nicht, wenn sie aus Uboot-Stahl ist :hatoff:



Gruß,
Claus

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 20:48

weil ich einfach das Interesse am Uhrensammeln verloren hatte.


Einen Moment lang...nur einen Moment hätte ich fast geglaubt, dass es sowas gibt. :pop:
Gruß Gero

bungy3000

Uhren-Guru

Beiträge: 2 367

Dabei seit: 16. Dezember 2006

Wohnort: Köln/LC100

Danksagungen: 2739

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 21:30

Da hatte der Kollege das rettende Ufer schon vor Augen, ist dann aber doch wieder abgedreht...
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


internett

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Dabei seit: 29. März 2009

Wohnort: Herford

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 21:43

Ich gestehe, Herr Richter - und akzeptiere das Urteil: lebenslänglich :kow:

Robs

* Bester Beitrag 2011 *

Beiträge: 265

Dabei seit: 25. Januar 2009

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Oktober 2009, 19:41

Das kenn ich..... ;(

Ich verückter besitze mittlerweile schon meine 3. U1.....das kann nicht normal sein..... ?( ?(

Gruss Rob

Siemi

Schüler

Beiträge: 122

Dabei seit: 7. Dezember 2007

Wohnort: Syke bei Bremen

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Oktober 2009, 22:52



Hallo Claus, natürlich kann ich Deine Nachricht nicht unbeantwortet lassen....
Hier ist sie und zufällig hat sie gerade heute ein neues Band (Eichmüller) im Depot in Jever bekommen. (Ein Besuch im "Ambiente" kommt immer gut). Ich habe mir die UX ja ursprünglich für den Urlaub gekauft. Außerdem wollte ich mir selbst ein Bild von dieser polarisierenden Uhr machen. Als überzeugter Mechanik-Anhänger mit amtlicher Quarzallergie am linken Handgelenk war ich äußerst skeptisch. Mittlerweile stelle ich zunehmend fest, dass ich die UX kaum noch vom Arm bekomme. Trotz der Göße ist sie sehr angenehm zu tragen, die Gangwerte sind kein Thema. Die UX hat eine souveräne Ausstrahlung und es scheint undenkbar, dass es wirklich all die hier im Forum diskutierten Probleme gab. Sandstürme auf Fuerte, Schnorcheln im Atlantik, Touren im Wald, Biken, Basteln, Handwerk...und nie Bedenken. Eine großartige Uhr. Vielen Dank Claus, für die tolle Abwicklung, den netten Kontakt und Glückwunsch zum Neuerwerb.
Gruß,
Torsten
Breitling Superocean Steelfisch, Omega Speedmaster, Sinn UX, Fortis Square, BMW R 1150 R

internett

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Dabei seit: 29. März 2009

Wohnort: Herford

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. Oktober 2009, 00:17

Hi Torsten,

nun hast du dich ja als Käufer geoutet - auch ich danke dir für die perfekte Abwicklung, hat wirklich Spaß gemacht :sensation:
Wo ich meine ehemalige UX am Lederstrap sehe musste ich gleich mal basteln. Hier das Ergebnis, zunächst als Wristhot:



Ich habe, wie ihr seht, beschlossen, meine Unikat-Serie, die von BOB alias Christian hergestellt wurde, nun doch zu behalten. Das hier montierte Band stammt aus dieser Serie, es ist einfach supergenial. Wie konnte ich nur mit dem Gedanken spielen, die Bänder zu verkaufen? Viiiiel zu voreilig, nur weil ich einige Zeit kein Interesse mehr an Uhren hatte. Ich werde meine Lehre daraus ziehen :ash: . Hier noch ein paar Impressionen:









Ich persönlich finde, das Band passt perfekt zur UX. Rund 5 mm dick und superweich, ein Schmeichler beim Tragen. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Christian (BOB). Ich Depp habe es heute erstmals verbaut und erkenne erst jetzt so recht die Qualität (sowas kommt einfach erst beim Tragen).

Euch ein tolles Wochenende,

Gruß,
Claus

bungy3000

Uhren-Guru

Beiträge: 2 367

Dabei seit: 16. Dezember 2006

Wohnort: Köln/LC100

Danksagungen: 2739

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Oktober 2009, 14:50

Die Lederbänder sehen an der UX gut aus, aber so richtig passen sie nach meinem Verständnis nicht an eine Taucheruhr. Oder sind die Bänder wasserfest? Von Hirsch wird ja jetzt ein Lederband mit wasserfest bis 100 Meter Tauchtiefe beworben...
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)


internett

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Dabei seit: 29. März 2009

Wohnort: Herford

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. Oktober 2009, 15:47

Die Lederbänder sehen an der UX gut aus, aber so richtig passen sie nach meinem Verständnis nicht an eine Taucheruhr. Oder sind die Bänder wasserfest? Von Hirsch wird ja jetzt ein Lederband mit wasserfest bis 100 Meter Tauchtiefe beworben...
Nein, wasserdicht sind die Bänder natürlich nicht - und ich dachte vormals ebenso wie du. Allerdings bin ich kein Taucher, insofern standen beim Kauf Optik und Haptik im Vordergrund. Und sollte ich tatsächmal mal schwimmen gehen, so kommt natürlich das Massivband ran :-)

Siemi

Schüler

Beiträge: 122

Dabei seit: 7. Dezember 2007

Wohnort: Syke bei Bremen

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. Oktober 2009, 12:01

Lederband an UX

Wenn ich so meinen normalen Tagesablauf betrachte, dann befinde ich mich eher selten im Wasser. Darum betrachte ich meine "Taucheruhren" EZM3 und UX auch mehr als sportliche Uhren und die Arktis fast schon als Dresswatch. Dementsprechend passt Leder schon. Ich persönlich finde das Tragegefühl angenehmer als bei einem Kautschuk oder Silikonband. Wie so oft - Geschmackssache!
Gruß
Torsten
Breitling Superocean Steelfisch, Omega Speedmaster, Sinn UX, Fortis Square, BMW R 1150 R

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 8 112

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7847

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. Oktober 2009, 13:47

Hallo UX er,

also ich muss gestehen, die UX gefällt mir immer besser,
jetzt habt ihr mir erst recht die Nase lang gemacht 8o
Könnt mich damit durchaus anfreunden, aber nix mit GSG9 (ZB zu überladen)
oder Sansibar-Schnickschnack o.ä., einfach klassisch pur
Band ist und bleibt halt Geschmacksache,
ich denke nach wie vor an eine solche Uhr gehört ein "Gummi" band...
Farbe und Drehringausführung muss man denke ich erst Live gesehen haben,
hier wären noch mehr Nicht-Katalog-Bilder hilfreich :pinch: wie schauts?

Gruß und viel Spaß noch mit eurer UX

selespeed
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

jerv

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 19. Oktober 2009

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. Oktober 2009, 11:57

Verfärbungen bei der UX

Hallo Leute, habe seit einigen Jahren einen EZM2 hydro, und bin sehr zufrieden - bis auf die alle paar Monate auftauchenden und dann größer werdenden Blasen. Der Service wiegt den Kummer wieder auf, das einzige, das nervt, ist die extreme Wartezeit - seit 2 Monaten warte ich mal wieder.
Nun ist meine UX oder EZM2B in der "Parkschleife" - wegen Verfärbungen der Zeiger und des Zifferblattes und mit Grausen denke ich an das Weihnachtsfest ohne EZM2, EZM2B, dafür mit einer Leihuhr. 8)
Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Gruß in die Runde ...
Bernd

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4302

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Oktober 2009, 13:34

Erst mal herzlich Willkommen! :mus:
Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ja, ich denke schon:
Langzeitverhalten Hydro-Uhren
Erfahrung mit der UX (EZM 2B)
Gruß Gero

jerv

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 19. Oktober 2009

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. Oktober 2009, 18:36

Erst mal herzlich Willkommen! :mus:
Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ja, ich denke schon:
Langzeitverhalten Hydro-Uhren
Erfahrung mit der UX (EZM 2B)


Das hört sich ja nicht gut an, die Story mit dem Öl hab ich auch gehört - vor ca. 2 Wochen, also, wenn es sich um ältere Probleme handelt ...
Nichts destotrotz - schöne Uhren. und der EZM2 ist die UHr, die bei mir am längsten durchgehalten hat - andere Uhren waren nach spätestens 2 Jahren völlig demoliert, nur zerkratzt oder Probleme im Werk selbst.
Uhren haben bei mir echt nichts zu lachen, sie baumeln am Arm eines hundehaltenden Grobmotorikers --- ;)