Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

internett

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Dabei seit: 29. März 2009

Wohnort: Herford

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Oktober 2009, 15:45

UX: Zeigt her eure Gangwerte :-)

Hallo UX-Freunde,

mich interessiert, wie in eurem COSC-Zertifikat die ermittelten Gangwerte ausschauen. Wer von uns hat die genaueste UX? Ich beginne mal mit meiner UX:





Gruß,
Claus

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4854

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Oktober 2009, 17:44

Im Bewusstsein der akuten Gefahr mich unbeliebt zu machen; Sowas bescheuertes! Am Anfang meiner Mechanikuhrentragezeit habe ich ja auch noch jeden Abend vorm Funkwecker gehockt und Gangwerte protokolliert. Ich kann es auch verstehen, wenn jemand an eine mechanische Uhr ab einer gewissen Preisklasse auch Erwartungen an die Ganggenauigkeit stellt und dies kontrolliert. Ich kann es sogar verstehen, wenn jemand mit wenigen Sekunden am Tag nicht zufrieden ist und nachregulier(t)/en lässt.
Aber bei einer Quarzuhr, noch dazu einer mit Chronometer Werk, die sowieso genauer geht, als dass man über Tag hinweg Abweichungen feststellen könnte die Gangwerte zu vergleichen ist IMO einfach bekloppt.
Mag sein, dass das Vergleichen der Gangprotokoller nur zum Spaß geschehen soll, aber albern finde ich es trotzdem! :thumbdown:

Chronometres

Uhrenprophet

Beiträge: 4 248

Dabei seit: 12. März 2008

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 4303

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Oktober 2009, 00:05

Mag sein, dass das Vergleichen der Gangprotokoller nur zum Spaß geschehen soll, aber albern finde ich es trotzdem!

Also wir wollen doch keinem den Spass verderben! Ein wenig mehr Toleranz ist hier angesagt, schließlich sind wir ALLE hier nicht normal ( Normalität )
Gruß Gero

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LemmyDanger (01.11.2018)

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4854

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Oktober 2009, 13:07

Mag sein, dass das Vergleichen der Gangprotokoller nur zum Spaß geschehen soll, aber albern finde ich es trotzdem!

Also wir wollen doch keinem den Spass verderben! Ein wenig mehr Toleranz ist hier angesagt, schließlich sind wir ALLE hier nicht normal ( Normalität )


Nicht normal? Wer? Hier? Ich?

Frechheit - von wegen ich nicht normal! :&:

;( ... also ich bin höchstens ein ganz klitzekleines Bisschen "nicht normal"! Ich habe gerademal fünf mechanische Uhren! Ähm.. und außerdem gleich ich das aus, indem ich äh.. mh.. also zum Beispiel höre ich ganz normale Musik :yeah: . Also wenn das nicht reicht um als normal zu gelten fällt mir auch nichts mehr ein!!

_________________________

:p: Ok. Nichts für Ungut, ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil!!

Libertarian

Schüler

Beiträge: 60

Dabei seit: 11. Juni 2008

Wohnort: Friedrichshafen

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Mai 2010, 20:20

Genauigkeit UX Quarzwerk?

Hallo Freunde,

inzwischen sind zwei Wochen vergangen, seit ich meine UXS erwarb.
Der Prospekt weist eine Gangabweichung des Werkes von +/- 2 Sekunden pro Jahr (!) aus, wenn ich es richtig im Kopf behalten habe.

Ich hatte meine UX am Tag des Kaufes gestellt. Sie geht heute - nach 15 Tagen - 1s vor.

Soll man sowas jetzt reklamieren... oder wann wird's lächerlich?
Andererseits: WENN Sinn solche Werte ausweist - dann sollte das auch stimmen, oder?

Wie sieht das bei Euren UXen aus?

Ratlos:
Bodo
... Sinnatur folgt ;-) ...

MarkP

Meister

Beiträge: 2 182

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 2991

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Mai 2010, 20:45

Hallo Bodo,

Sinn bzw. ETA gibt für dieses Werk eine Ganggenauigkeit von +/- 20s p.a. an. Also sollte auch bei Deiner UX alles im grünen Bereich sein.

Gruß

Mark

Libertarian

Schüler

Beiträge: 60

Dabei seit: 11. Juni 2008

Wohnort: Friedrichshafen

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Mai 2010, 20:47

ach - ok, zwanzig Sekunden...
ok. Danke.

Was dann ungenauer wäre als meine Pulsar LED von 1974 (!).. die geht gemessen <10s/Jahr.

LG
Bodo
... Sinnatur folgt ;-) ...

MarkP

Meister

Beiträge: 2 182

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 2991

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Mai 2010, 21:49

bei der Angabe +/- 20s handelt es sich um die maximale Abweichung, so daß es durchaus möglich sein kann, daß die UX auch deutlich darunter liegt. Ich hatte mal eine UX, die einen Vorgang von 6s innerhalb eines halben Jahres hatte.

Gruß

Mark

gregori

Profi

Beiträge: 751

Dabei seit: 29. März 2010

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Mai 2010, 22:27

Hochgerechnet wären es 24,33s/ anno! Das wäre mir zu ungenau für den Preis!
Meine Breitling Pluton und eine günstige Seiko laufen bis +2s/ anno!
Ich würde bei Sinn nachhaken!
Gruß Gregori

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gregori« (19. Mai 2010, 22:47)


UXS

Schüler

Beiträge: 175

Dabei seit: 31. Juli 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

10

Samstag, 16. November 2013, 18:56

Nach der Zeit Umstellung auf die Sekunde genau :D:cool:

Gesendet von meinem XT890 mit Tapatalk

high67

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. November 2013, 13:23

Meine UXS wurde vor etwa 3 Monaten zuletzt gestellt und geht jetzt ca. eine halbe Sekunde [soweit man dies anhand des Zeigers sehen kann :D ] vor :!: :sensation: :sensation: :sensation:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (17.11.2013)

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 341

Danksagungen: 8562

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. November 2013, 18:52

Nach der Zeit Umstellung auf die Sekunde genau :D:cool:

Seit 27.10.2013 (Umstellung auf Winterzeit) geht meine UX S zirka eine halbe Sekunde vor. Ich werde sie wohl zum Service bringen müssen ;( .






:D
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Big Ben

Uhren-Guru

Beiträge: 7 372

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 11631

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. November 2013, 19:01

Schnickschnack, das liegt an deiner Referenzuhr.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 341

Danksagungen: 8562

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. November 2013, 19:06

Schnickschnack, das liegt an deiner Referenzuhr.

Dabei handelte es sich beide Male um dieselbe Funkuhr :cl: .
Die Sekundenzeiger laufen nun nicht mehr 100%ig synchron.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

UXS

Schüler

Beiträge: 175

Dabei seit: 31. Juli 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. November 2013, 20:37

:sly:;)

Gesendet von meinem XT890 mit Tapatalk

Dinole

Profi

Beiträge: 573

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 1292

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. November 2013, 19:44

Oh Shit..... :wacko: meine muss zum Service!!!!

Gerade geprüft, meine UX hat aktuell einen Nachgang von

23 Stunden, 59 Minuten, 57 Sekunden




Gruß

Michael
Gruß

Dinole

Beiträge: 1 261

Dabei seit: 26. Mai 2007

Wohnort: Oppidium Ubiorum (CCAA)

Danksagungen: 2013

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. November 2013, 20:00

Ihr seid doch alle Bluna! :rofl:
Gruß, Sascha :hatoff:

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 341

Danksagungen: 8562

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. November 2013, 21:47

Gerade geprüft, meine UX hat aktuell einen Nachgang von

23 Stunden, 59 Minuten, 57 Sekunden
Sind es abzüglich Zeitumstellung nicht lediglich 22 Stunden, 59 Minuten und 57 Sekunden ?

Abwarten, die läuft sich noch ein 8) :D !
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Dinole

Profi

Beiträge: 573

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 1292

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. November 2013, 09:21

Zitat von »der onkel«

Abwarten, die läuft sich noch ein 8) :D !

Nun Ja, wenn die UX pro Jahr max. 10 Sekunden Vorgang haben darf werde ich wohl einige Jahrtausende warten müssen :wall:

Gruß

Michael
Gruß

Dinole

Beiträge: 966

Dabei seit: 27. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 626

  • Nachricht senden

20

Samstag, 23. November 2013, 10:36

Dem Glücklichen schlägt zwar keine Sekunde :D aber meine bleibt 4 Sekunden zurück seit Zeitunstellung.
Aber da wusste ich noch nichts von dieser wichtigen Studie :mggl:
Ich habe sie nun genau gestellt und werde das akribisch beobachten und dokumentieren.

Wird doch irgendwo was zu meckern geben - wenn meine UX schon keine Blase hat :whistling2:
Die Studie hat wieder einen Fingernagel ruiniert :wacko:
Vielleicht ist meine ja für Beamte - die sind ja auch nicht so schnell :nww:
Gruß Nelly :hatoff:
^..^

UX S
...wenn das Leben Dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila